rush
Beiträge: 11599

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von rush » Do 25 Jul, 2019 15:54

j.t.jefferson hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 15:31

Vielleicht aeh ich das auch alles rosa aber im Vergleich zum iphone ist's einfach besser....für mich...ich denke auch das hydrogen wird weiterhin n Nischen Produkt bleiben...da muss man sich nichts vormachen.
Das klingt doch schon deutlich diplomatischer und realistischer wie ich finde ;-)

Und es spricht ja auch nichts dagegen dann von der Nische tatsächlich eines Tages den Sprung in den großen Markt zu schaffen sofern RED das wirklich auch möchte. Bisher haben sie sich ja schon eher dem Mainstream entzogen und ihr Underdog-Ding durchgezogen (positiv gemeint!). Ob erfolgreich oder nicht (also finanziell gesehen meine ich) kann ich nicht beurteilen - aber im Cine-bereich sind sie ja definitiv eine Nummer.

Mal gucken was draus wird.
keep ya head up




freezer
Beiträge: 2378

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von freezer » Do 25 Jul, 2019 16:08

j.t.jefferson hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 15:31
Vielleicht aeh ich das auch alles rosa aber im Vergleich zum iphone ist's einfach besser....für mich...ich denke auch das hydrogen wird weiterhin n Nischen Produkt bleiben...da muss man sich nichts vormachen.
Wichtig ist doch nur, dass es für Dich und Deine Einsatzzwecke passt.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Funless
Beiträge: 4366

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von Funless » Do 25 Jul, 2019 16:11

Framerate25 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 15:46
Das würde ich nicht unterschreiben, das es ein N-Produkt bleibt.
Ich schon, sogar mit Stempel und Datum.
Framerate25 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 15:46
1992 haben wir uns RED Bull (Wortspiel) über Österreich als „geheim/fast/illegal“ Drink über die Grenze geholt.

Und Jahre später ...naja kennt wohl jeder wo die ihre Finger drin haben. Bis hin zu Baumgartners Sprung.

Lässt sich schlecht drüber spekulieren finde ich.
Das ist leider ein völlig unpassender Vergleich weil du hier von einem Consumerprodukt redest das zudem seit Beginn an eine aufwändig ausgeklügelte sowie teure Marketing Maschinerie in allen vorhandenen Medien (die damals verfügbar waren) gestartet hat.

Bei einem Smartphone kannst du den Massenmarkt nur mit ganz bestimmten USPs erobern oder zumindest einen amortisierenden Fuss fassen, die da wären:

- über das Betriebssystem (und hier mit dem Augenmerk darauf, dass alle erfolgreichen Apps unterstützt werden)

und/oder

- das Produktdesign

und/oder

- ein Image welches durch aufwändiges und (ganz wichtig) breitgefächertes Marketing aufgebaut wird

und/oder

- (wenn die drei ersten Punkte nicht erfüllt werden) über einen sehr sehr günstigen Preis

Nichts davon bietet das Hydrogen. Ergo nicht massenmarkttauglich, ergo ein Nischenprodukt für RED Fans und vielleicht noch eine Handvoll exzentrische Individualisten.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Framerate25
Beiträge: 1402

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von Framerate25 » Do 25 Jul, 2019 17:34

Funless hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 16:11
Das ist leider ein völlig unpassender Vergleich
Darüber ließe sich trefflich diskutieren - im Kreis.

Denn natürlich gibt es Bedingungen, an welche der Erfolg eines Produktes geknüpft sind.

Da sind Ähnlichkeiten: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ ... 98732.html

Zitat daraus:
Viele erklärten ihn für verrückt, den Begriff „Energy Drink“ gab es in den achtziger Jahren noch gar nicht. Kritiker fragten daher: Wer bitte sollte ein klebriges, mit Koffein und Taurin versetztes Zuckerwasser kaufen?
Es war alleine dem Marketing und dem Sponsoring geschuldet, das die Marke mit Leistung und Sport verknüpft wurde.

RED hat zwar eine andere Geschichte, aber ein ähnlich fragwürdiges Produkt(immo). Also kommt es auf deren Marketingstrategie an. Und ein "Fotohandy" hat jeder und will jeder. ;)
Wenn der Rest passt - passend gemacht wird/würde - wäre eine reelle Chance da. Eine ähnlich steile Karriere wie der Gummibärchensaft ist nicht zu erwarten, eher nicht.
Und wer hätte gesagt, das sich nach so vielen Jahren nicht doch noch ein neues OS beliebt macht, nebst IOS und Android?

Ich will nicht sagen das ich recht habe, aber wie heißt es immer: Sag niemals nie. ;) Lassen wir uns überraschen.
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Darth Schneider
Beiträge: 7304

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Jul, 2019 17:58

Ein Smartphone mit Cinemakamera Modul mit Lensmount wäre schon sehr cool und wahrscheinlich ein Hit, aber nicht wenn das Cinema Modul dann am Schluss so viel kostet wie die kleineren Cinemakameras der Konkurrenz...oder noch viel mehr ?
Bei Red ist das ja so, das die Zubehör Palette nun mal eher auf der teuren Seite ist. Das werden die Ceos von Red mit dem Hydrogen 2 jetzt auch nicht anders machen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Funless
Beiträge: 4366

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von Funless » Do 25 Jul, 2019 18:57

Framerate25 hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 17:34
Funless hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 16:11
Das ist leider ein völlig unpassender Vergleich
Darüber ließe sich trefflich diskutieren - im Kreis.
Wir können gerne darüber diskutieren.

Ich habe sieben Jahre im Mobile Device Bereich gearbeitet und habe in der Zeit live mitverfolgen können wie BlackBerry unterging, habe alle möglichen Android Verwurstelungen kennengelernt, die Samsung und Konsorten mit ihren Zusatzfeatures vollgepackt haben, habe aus erster Hand miterlebt wie Microsoft kläglich daran scheiterte ein konkurrenzfähiges Smartphone OS zu entwickeln (von Etablierung wollen wir gar nicht erst sprechen), habe miterlebt wie iOS im Enterprise Bereich durch die Decke ging (was übrigens für den Untergang von BlackBerry sorgte) und darf aufgrund meiner Erfahrungen schon postulieren vorhersagen zu können, dass das Hydrogen definitiv nicht mehr Abnehmer haben wird als die von mir o.g. RED Fans und einige exzentrische Individualisten.

Deswegen meinte ich auch, dass dein Red Bull Vergleich hinkt, denn damals gab es den Markt der Energy Drinks nicht, den hat Red Bull ja erst mal überhaupt geschaffen und als dann die Plagiate in den Markt drängten war Red Bull schlau genug die Marke durch medienwirksames Sponsoring als „Kult“ zu etablieren.

RED allerdings will in einen bereits bestehenden Markt Fuß fassen und kann nichts von dem oben aufgezählten vorweisen was es zumindest ermöglichen könnte, dass überhaupt genug Devices verkauft werden damit das nicht von Anfang an zu‘nem betriebswirtschaftlich toten Pferd wird.

Leute, macht bitte bitte bitte nicht den Fahler und geht bei euren speziellen Vorlieben davon aus, dass der Rest der Welt das auch toll findet. Wir reden hier vom Massenmarkt.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Framerate25
Beiträge: 1402

Re: Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an

Beitrag von Framerate25 » Do 25 Jul, 2019 19:34

Hm, also als Vorliebe würde ich das nicht bezeichnen. Als Alltagsfon hab ich da kein Interesse dran. Ich hab auch kein persönliches Interesse das sie Fuß fassen auf dem Markt.

Also alles gut. ;)

Das was Du geschäftlich erfahren hast, hat wohl Jeder iwi mitbekommen. Auf Marktebene. Selbst Nokia, der Vorbote und einst Platzhirsch der Mobile Devices hat es nicht geschafft. Und die waren schon da. Haben halt den Sprung nicht bekommen. Da gibts ne tolle Doku drüber.

Nur, wie schon gesagt, ich würde mich trauen zu sagen, das wird nix.

Und mal ehrlich, die RED war und ist unter der Zielgruppe etwas „exklusives“. Hipp eben.
Warum sollte das also nicht überschwappen, früher oder später.

Ich gebe Dir freilich recht, das es extremst dünnes Eis für RED ist. Mal sehen.

Disclaimer: Freie Gedanken geäußert- kein Fanboy von RED. (Ich würde auf Alexa gehen, wenn die Notwendigkeit bestünde) 🎥
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Jalue - So 3:32
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von MrMeeseeks - So 2:50
» Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000
von nachtaktiv - So 1:04
» Wenn du als Regisseur not amused bist.
von nachtaktiv - So 0:54
» Wie mache ich einen Lowbudget-Produktclip interessant ohne das Setting zu verlassen?
von pillepalle - So 0:40
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 20:13
» RØDE Connect: Kostenloses Podcast- und Streaming-Tool für bis zu vier NT-USB Mini Mikros
von exi - Sa 19:59
» S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken
von funkytown - Sa 19:36
» ASUS PRIME Z390-P schaltet nicht zum Windows Auto-Start durch
von Bluboy - Sa 18:20
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von KunstKnecht - Sa 17:27
» Portables Streaming-Setup Part Deux
von Sammy D - Sa 17:20
» Gudsen Moza Moin: Neue Gimbal-Actioncam mit 2.45" Touchscreen
von Frank Glencairn - Sa 14:33
» ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle
von Jörg - Sa 9:31
» BMPCC 6K Pro - Akkukompatibilität ❗
von Darth Schneider - Sa 8:33
» MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?
von hellcow - Sa 1:36
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Gore - Fr 17:43
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Frank Glencairn - Fr 13:21
» Panasonic NV-MX500 geht nicht an
von MLJ - Fr 13:03
» Preiswerter Einsteiger Kran Walimex oder Dörr!
von pillepalle - Fr 12:33
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Fr 10:04
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:24
» Verwendung Videoszene durch TV Sender
von K.-D. Schmidt - Fr 7:48
» DeckLink in MacPro2019
von Frank Glencairn - Fr 7:09
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von Jörg - Fr 6:50
» Flying the Tordrillos, FPV style (Shendrones, RED Commodo, Gopro 9)
von StanleyK2 - Do 20:45
» Frischer Video Editor sucht Projekte / Festanstellung
von Gore - Do 20:40
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Do 19:47
» !!BIETE!! DJI Mavic Air 2 Fly More Combo
von klusterdegenerierung - Do 17:15
» Emfehlung Videofunkstrecke
von pillepalle - Do 16:22
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von TomWI - Do 15:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von Pianist - Do 15:06
» Neu: Core SWX Akkuplatte für Sony FX6
von slashCAM - Do 14:33
» Video digitalisieren in eigene Rubrik?
von MLJ - Do 14:18
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von MLJ - Do 13:52
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Do 11:21
 
neuester Artikel
 
Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...