slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von slashCAM » Di 16 Jul, 2019 17:03


Wie erwartet hat Sony heute die neue Sony Alpha 7R IV spiegellose Vollformat Kamera vorgestellt. Die wichtigste Neuerung dürfte der jetzt mit 61 MP auflösende komplett ne...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor




maiurb
Beiträge: 467

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von maiurb » Di 16 Jul, 2019 19:49

Das will doch kein Schwein haben.
Wir wollen die A7000!




Borke
Beiträge: 583

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Borke » Di 16 Jul, 2019 20:09

Ja, aber die 7000er wird sicherlich kein Tierprogramm haben! Argh :-(




maiurb
Beiträge: 467

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von maiurb » Di 16 Jul, 2019 20:27

Borke hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 20:09
Ja, aber die 7000er wird sicherlich kein Tierprogramm haben! Argh :-(
Ich filme keine Tiere, ich filme Menschen.
Deshalb wäre es mir völlig wurscht.




Borke
Beiträge: 583

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Borke » Di 16 Jul, 2019 20:42

... das war ironisch gemeint.




Huitzilopochtli
Beiträge: 210

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Huitzilopochtli » Di 16 Jul, 2019 21:21

Wieder nur 8 Bit?




MrMeeseeks
Beiträge: 735

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von MrMeeseeks » Di 16 Jul, 2019 21:37

maiurb hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 20:27
Borke hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 20:09
Ja, aber die 7000er wird sicherlich kein Tierprogramm haben! Argh :-(
Ich filme keine Tiere, ich filme Menschen.
Deshalb wäre es mir völlig wurscht.
Wie konnte Sony nur vergessen dass der User maiurb eigentlich der Mittelpunkt jeglicher Entwicklung und Forschung sein sollte.

Der Algorithmus zur Erkennung von Tieraugen ist komplizierter, wenn es da Fortschritte gibt, gibt es diese auch in anderen Bereichen.




maiurb
Beiträge: 467

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von maiurb » Mi 17 Jul, 2019 06:50

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 21:37
maiurb hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 20:27


Ich filme keine Tiere, ich filme Menschen.
Deshalb wäre es mir völlig wurscht.
Wie konnte Sony nur vergessen dass der User maiurb eigentlich der Mittelpunkt jeglicher Entwicklung und Forschung sein sollte.

Der Algorithmus zur Erkennung von Tieraugen ist komplizierter, wenn es da Fortschritte gibt, gibt es diese auch in anderen Bereichen.
Ja klar, man kann auch sinnlose Features bis zum Erbrechen ausreizen.

"Die neue Alpha 7R IV ist die erste Kamera von Sony mit Echtzeit-AF mit Augenerkennung für Filmaufnahmen. Ist diese Funktion aktiviert, wird das Auge des betreffenden Motivs automatisch ultrapräzise und ultrazuverlässig verfolgt, sodass sich der Filmemacher ganz auf das Motiv konzentrieren kann, statt sich mit der Fokussierung befassen zu müssen."

Mal ehrlich, für wen soll sowas gut sein, für einen Nachrichtensprecher, der regungslos auf einem Stuhl sitzt und sich nicht bewegt, oder einen YT Blogger?
Solche Aufnahmen haben technisch gesehen eh nie Probleme gemacht.
Die Filmemacher wünschen sich ganz andere Features in den Kameras!




iasi
Beiträge: 13328

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Mi 17 Jul, 2019 07:14

61 Megapixel, mit Pixel-Shift-Technik gibt's sogar die vierfache Bildgröße.
Na das ist doch was.
(Nur leider nichts für Filmer)




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 07:16

Wenn Gesichts/Augen AF auf Gimbal immer besser/homogener/weicher wird kann man das doch nur begrüßen...

Das hantieren mit externen FollowFokus und Co ist insbesondere bei nativen by wire Gläsern ja eher ein Krampf... Und genau darauf wird Sony wohl anspielen.

Alle andere nutzen sowieso anderes Glas mit entsprechenden Tools. Ich finde die Entwicklung per se dennoch erstmal positiv - zeigt es doch das auch eine kommende a7xxx wird können können...
keep ya head up




iasi
Beiträge: 13328

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Mi 17 Jul, 2019 07:20

Hey - nicht über AF reden - Filmer nutzen doch eh MF.

Hier muss jetzt die Sensel-Größe-Diskussion beginnen!!!!




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 07:35

Richtig lesen iasi... Auf'm Gimbal schrieb ich und da ist MF als Einzelkämpfer eben nicht ganz so easy zum realisieren - darüber hinaus bei by wire Gläsern auch noch oftmals ziemlich beschi**en zu realisieren aufgrund der tempoabhängigen Drehwinkel und fehlenden Endanschläge.

Aus dem Grund adaptiere ich zum Filmen i.d.R. auch eher Nikon Glas um diese Mankos beim manuellen fokussieren zu umgehen und sauberer und reproduzierbar arbeiten zu können.

Auf'm Gimbal aber find ich es immer etwas ätzend sofern man nicht im vollen WW Anschlag und gleichen Objektabständen unterwegs ist... Geschmeidiges Rumgetänzl und dabei noch den Funk-Fokus im Blick zu haben ist als Einzelkämpfer schon eine Herausforderung wenn man es nicht ständig macht.

Wem die IV zu viele Pixel hat schaltet in den Crop Modus @ 26MP. Problem quasi gelöst. Dort hat dann auch der AF seinen Sweet Spot sowohl im Foto als auch Video-Bereich.
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 402

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Mediamind » Mi 17 Jul, 2019 09:04

Sonys AF ist wirklich beeindruckend. Beim Gimbal habe ich weniger Bedarf hieran, das realisiere ich meistens mit Weitwinkel und Abblenden. Das Verfolgen einer Person mit AF ist hingegen eine andere Nummer. Gerade bei Personengruppen in Bewegung kann das von Vorteil sein. Ich bin ganz bei Rush, Focus bei Wire ist schwer zu handhaben. Vor dem Hintergrund bin ich sehr gespannt, wie sich die RIV hier schlagen wird. Ich vermute, sehr gut. Der Rollingshutter bei diesem Sensor könnte jedoch problematisch sein.




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Mi 17 Jul, 2019 09:26

Das wichtigste wurde gar nicht erwähnt: es gibt einen neuen Audio-Adapter der VIER Audiokanäle aufnehmen kann. (Zwei Xlr plus miniklinke Stereo). Heißt das, die Kamera kann jetzt vier gleichzeitig aufnehmen? Wird es ein Update für ältere Kameras geben?? DAS wäre die spannendste Änderung!




tuebox
Beiträge: 10

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von tuebox » Mi 17 Jul, 2019 09:46

Kamerafreund hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 09:26
Das wichtigste wurde gar nicht erwähnt: es gibt einen neuen Audio-Adapter der VIER Audiokanäle aufnehmen kann. (Zwei Xlr plus miniklinke Stereo). Heißt das, die Kamera kann jetzt vier gleichzeitig aufnehmen? Wird es ein Update für ältere Kameras geben?? DAS wäre die spannendste Änderung!
Ein Update für ältere Kameras in Bezug auf Audio von Sony? - Vergiss es. Vorher kommt eher ein neuer Zubehör-"Schuh".
VG tbx




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Mi 17 Jul, 2019 10:08

Was an sich nicht schlecht wäre weil der mi Show wirklich der größte Mist überhaupt ist. Musste schon drei Xlr Adapter zurückschicken. Die Frage bleibt aber: kann die neue kamera vier Kanäle aufnehmen?

tuebox hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 09:46
Kamerafreund hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 09:26
Das wichtigste wurde gar nicht erwähnt: es gibt einen neuen Audio-Adapter der VIER Audiokanäle aufnehmen kann. (Zwei Xlr plus miniklinke Stereo). Heißt das, die Kamera kann jetzt vier gleichzeitig aufnehmen? Wird es ein Update für ältere Kameras geben?? DAS wäre die spannendste Änderung!
Ein Update für ältere Kameras in Bezug auf Audio von Sony? - Vergiss es. Vorher kommt eher ein neuer Zubehör-"Schuh".
VG tbx




godehart
Beiträge: 131

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von godehart » Mi 17 Jul, 2019 11:42

Immer wieder schön wie viele sogenannte Profis sich über nicht vorhandene Features bei einer Kamera aufregen, die sich in erster Linie an Fotografen richtet. Auch schön finde Aussagen wie: Profis nutzen kein AF , Face oder Eye-detection. Ich denke, "Profis" warten auf die neue A7 SIII und heulen nicht, wenn wieder nur 8 Bit drin sind. Das ist einfach das Segment. Wer mehr möchte kann die FS7 kaufen. Außerdem: wer 8 Bit ordentlich belichtet und gleich ein passendes Profil auswählt, kann eine Menge guter Looks kriegen ohne groß zu graden. Es ist ein bisschen wie früher, damals musste man auch vorher wissen was man will.




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Mi 17 Jul, 2019 12:26

Stimmt! Die FS7 ist allerdings mittlerweile ein bisschen zu alt und bald kommt bestimmt ein neues Modell von Sony raus.
Ich glaube nicht, dass sich das jetzt noch lohnt..
Es ist bei Sony im Reportage-Bereich einfach momentan nichts Konkurrenzfähiges dabei..
Wer auf Sony Optiken festgelegt ist, hat ein Problem - vor allem wer auf Vollformat-Optiken festgelegt ist..
godehart hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 11:42
Immer wieder schön wie viele sogenannte Profis sich über nicht vorhandene Features bei einer Kamera aufregen, die sich in erster Linie an Fotografen richtet. Auch schön finde Aussagen wie: Profis nutzen kein AF , Face oder Eye-detection. Ich denke, "Profis" warten auf die neue A7 SIII und heulen nicht, wenn wieder nur 8 Bit drin sind. Das ist einfach das Segment. Wer mehr möchte kann die FS7 kaufen. Außerdem: wer 8 Bit ordentlich belichtet und gleich ein passendes Profil auswählt, kann eine Menge guter Looks kriegen ohne groß zu graden. Es ist ein bisschen wie früher, damals musste man auch vorher wissen was man will.




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 12:42

Aber warum sollte man auf Sony Optiken festgelegt sein? So alt ist das System doch überhaupt noch nicht... Sony E schon was länger aber FE?

Und es bleibt bei jeder E-Mount Kamera doch der Vorteil der wilden Adaption - von Canon kommend immer besser mit teils brauchbaren AF Möglichkeiten über diverse Altgläser nahezu aller Hersteller bishin zu neu entwickelten Zooms für E/X-Mount wie die beiden Cine-Zooms von Fujinon usw.

Wer da nicht das passende Glas findet hat eher ein Steinchen im Schuh und sieht die Flexibilität des Systems nicht.

Zum Fotografieren kann man ja die nativ für FE Mount gerechneten by wire Gläser nutzen - für den eher ambitionierten Filmemacher muss man sich eben überlegen ob das die richtigen Gläser sind - qualitativ hochwertige GM's hin oder her. Zum Filmen bevorzuge ich an E-Mount jedoch andere Gläser, auch weil ich dann an den kleinen Fotomodellen bereits Adapter mit eingebautem ND nutzen kann - und weil sich Objektive mit Nikon Mount bspw. so herrlich einfach adaptieren lassen inkl manueller Blende... (Abgesehen von den ganz neuen teuren Objektiven mit elektromagnetischer Blende) die man zum filmen aber auch nicht benötigt.

@godehart: insbesondere als Ergänzung zu einer 10oder mehr bittigen FS7 wäre auch etwas mehr in den kleinen Kisten ein "Nice to have".
Mich als Mark II Nutzer der 7r hätte man damit ggfs locken können - so bestätigt sich eher mein Eindruck die 7rII auch noch auf längere Zeit entspannt weiternutzen zu können ohne dem Gefühl des GAU Syndroms
zu verfallen ... So gesehen kann ich Sony fast danken das ich kein Geld ausgeben muss ;-)
keep ya head up

Zuletzt geändert von rush am Mi 17 Jul, 2019 12:46, insgesamt 1-mal geändert.




wolfgang
Beiträge: 5914

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von wolfgang » Mi 17 Jul, 2019 12:46

godehart hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 11:42
Immer wieder schön wie viele sogenannte Profis sich über nicht vorhandene Features bei einer Kamera aufregen, die sich in erster Linie an Fotografen richtet. Auch schön finde Aussagen wie: Profis nutzen kein AF , Face oder Eye-detection. Ich denke, "Profis" warten auf die neue A7 SIII und heulen nicht, wenn wieder nur 8 Bit drin sind. Das ist einfach das Segment. Wer mehr möchte kann die FS7 kaufen. Außerdem: wer 8 Bit ordentlich belichtet und gleich ein passendes Profil auswählt, kann eine Menge guter Looks kriegen ohne groß zu graden. Es ist ein bisschen wie früher, damals musste man auch vorher wissen was man will.
Also dass eine FS7 ein ganz anderes Marktsegment bedient als diese Consumerkamera ist eigentlich schon klar, oder? Also so gesehen ist dieser Vergleich zu einer FS7 wenig hilfreich.

Und dass man auch mit 8bit nette Looks bekommen kann ist auch nicht der Punkt. Natürlich geht das. Aber wir reden entweder vom Spielraum in der Nachbearbeitung, oder aber von so Punkten dass gerade bei der Akquisition von HDR-Formaten wie HLG die 8bit schlicht und ergreifend ungünstig sind. Nicht nur dass sich dann die14 oder 15 Blendenstufen mit viel zu wenig Werten pro Blendenstufe auf die Stufen verteilen, da noch was korrigieren zu wollen stößt dann rasch an Grenzen. Macht also wenig Sinn.

Um den hier eher überzogenen Preis im Verhältnis zur Leistung bekommt man halt auch schon andere Systeme die deutlich mehr können. Aber jeder wie er mag.
Lieben Gruß,
Wolfgang




godehart
Beiträge: 131

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von godehart » Mi 17 Jul, 2019 12:53

wolfgang hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:46

Also dass eine FS7 ein ganz anderes Marktsegment bedient als diese Consumerkamera ist eigentlich schon klar, oder? Also so gesehen ist dieser Vergleich zu einer FS7 wenig hilfreich.

...

Um den hier eher überzogenen Preis im Verhältnis zur Leistung bekommt man halt auch schon andere Systeme die deutlich mehr können. Aber jeder wie er mag.
Das ist exakt der Punkt, ein anderes Segment. Wer 10 Bit will hat in dem A7-Segment nichts verloren. Und der Preis geht völlig in Ordnung wenn man Topmodelle von Canon und Nikon vergleicht ist es sogar günstig. Es ist ein Fotoapparat und an den Fotospecs sollte er gemessen werden.

Slashcam ist wieder Slashcam: einen 3000€ Fotoknipser dafür kritisieren dass er nicht 4K 60 Fps 12 Bit Raw kann.




DeeZiD
Beiträge: 555

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von DeeZiD » Mi 17 Jul, 2019 13:00

godehart hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:53
wolfgang hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:46

Also dass eine FS7 ein ganz anderes Marktsegment bedient als diese Consumerkamera ist eigentlich schon klar, oder? Also so gesehen ist dieser Vergleich zu einer FS7 wenig hilfreich.

...

Um den hier eher überzogenen Preis im Verhältnis zur Leistung bekommt man halt auch schon andere Systeme die deutlich mehr können. Aber jeder wie er mag.
Das ist exakt der Punkt, ein anderes Segment. Wer 10 Bit will hat in dem A7-Segment nichts verloren. Und der Preis geht völlig in Ordnung wenn man Topmodelle von Canon und Nikon vergleicht ist es sogar günstig. Es ist ein Fotoapparat und an den Fotospecs sollte er gemessen werden.

Slashcam ist wieder Slashcam: einen 3000€ Fotoknipser dafür kritisieren dass er nicht 4K 60 Fps 12 Bit Raw kann.

Wahrscheinlich weil andere 3000€ Fotoknipser deutlich mehr koennen?
Ebenfalls wahrscheinlich wieder 12 Bit Video-Readout und mit 13 Blenden werben. Klar!




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 13:10

Eine GH5 kann auch in der "normalen" Version intern 10bit - seit Jahren.

Wenigstens extern hätte Sony in der Tat Mal auf die Nutzer hören können und zumindest dort etwas mehr als 8bit anbieten dürfen.

Von interner Aufzeichnung ist ja noch nochmal zwingend die Rede - auch wenn selbst das mittlerweile langsam zum guten Ton gehört und man beide Welten bedienen möchte.
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 1105

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von pillepalle » Mi 17 Jul, 2019 13:13

godehart hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:53
Und der Preis geht völlig in Ordnung wenn man Topmodelle von Canon und Nikon vergleicht ist es sogar günstig. Es ist ein Fotoapparat und an den Fotospecs sollte er gemessen werden.

Slashcam ist wieder Slashcam: einen 3000€ Fotoknipser dafür kritisieren dass er nicht 4K 60 Fps 12 Bit Raw kann.
Der liegt laut vieler Medien bisher aber eher bei 4000,-€ Listenpreis für den Body... Bisher können alle Sony DSLMs eben nur 8bit und falls die langersehnte a7s III dann mal kommt die potentiell bessere Qualitäten liefern könnte, wird sie auch nicht für 2000,-€ zu haben sein. Videofilmer müssen bei Sony eben noch warten und hoffen.

VG




wolfgang
Beiträge: 5914

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von wolfgang » Mi 17 Jul, 2019 13:18

godehart hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:53
Das ist exakt der Punkt, ein anderes Segment. Wer 10 Bit will hat in dem A7-Segment nichts verloren. Und der Preis geht völlig in Ordnung wenn man Topmodelle von Canon und Nikon vergleicht ist es sogar günstig. Es ist ein Fotoapparat und an den Fotospecs sollte er gemessen werden.

Slashcam ist wieder Slashcam: einen 3000€ Fotoknipser dafür kritisieren dass er nicht 4K 60 Fps 12 Bit Raw kann.
Die gezeigten Features dieses Gerätes sind halt für uns (oder viele von uns) eher sinnlos. Ich brauche kein Augentracking für meinen ohnedies nicht vorhanden Hund.

Aber seit der GH4 haben wir in genau dieser Preisklasse sehr wohl eine 10bit Ausgabe, seit der GH5 eine interne 10bit Aufzeichnung, deutlich billiger zeichnet die Pocket 4k inzwischen sogar raw auf, und schlussendlich bekommt man um das Geld für dieses Consumergerät eine ausgewachsene Panasonic SR1.

Also so gesehen sind die Vergleiche durchaus zulässig.

Und warum Videofilmer warten und hoffen müssen - naja, vielleicht legt Sony da ja noch was nach. Eben in den anderen Modellen. Aber wenn schon diese Fotoknipse 3.500$ kostet, was kosten dann die anderen Geräte. Ok, it is a Sony. ;)
Lieben Gruß,
Wolfgang




godehart
Beiträge: 131

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von godehart » Mi 17 Jul, 2019 13:45

pillepalle hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 13:13


Der liegt laut vieler Medien bisher aber eher bei 4000,-€ Listenpreis für den Body... Bisher können alle Sony DSLMs eben nur 8bit und falls die langersehnte a7s III dann mal kommt die potentiell bessere Qualitäten liefern könnte, wird sie auch nicht für 2000,-€ zu haben sein. Videofilmer müssen bei Sony eben noch warten und hoffen.

VG
4000 stimmt, mein Fehler. Dennoch für ein Topmodell mit den specs ein durchaus angemessener Preis wenn sie denn den Praxisbetrieb überlebt. Die A9 hatte wohl Probleme leichter Nässe. Anyway: ein Fotoapparat, nicht mehr nicht weniger. Sie richtet sich an professionelle Fotografen. Video ist da eher ein Gimmick. Wie viele Profis fotografieren mit der GH5? Welcher von diesen 10Bit Fotoknipsern wird von prof. Fotografen benutzt? Äpfel, Birnen, ihr kennt das.




DeeZiD
Beiträge: 555

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von DeeZiD » Mi 17 Jul, 2019 14:19

Man koennte gar meinen, dass Sony nicht nur ihre Cine-Kameras schuetzen moechte, sondern die gesamte Konkurrenz. Wie nett!




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Mi 17 Jul, 2019 15:27

Ich war früher nie so begeistert vom adaptieren und habe deshalb in vier gute E mount Optiken investiert. Der Vorteil dass man alles auf E-mount adaptieren kann wird dann schnell zum Nachteil, dass man E-mount eben auf nichts adaptieren kann. Ansonsten sind die Optiken aber sehr gut. Die 28-135 ist für mich die ideale Reportage-Optik und vergleichbares finde ich für um die 2000 euro bei kein anderen Hersteller. Brauche nur eine passende kamera mit vier audio Eingängen und Vollformat Sensor und hoffe weiter. Der neue Audioadapter war meine große Hoffnung, scheint aber nur zwei Kanäle durchzureichen..finde dazu allerdings nichts..

Ich bin sicher dass einige Filmer mit Alphas anfangen und dann upgraden wollen. Denen macht Sony es aber sehr schwer.
rush hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:42
Aber warum sollte man auf Sony Optiken festgelegt sein? So alt ist das System doch überhaupt noch nicht... Sony E schon was länger aber FE?

Und es bleibt bei jeder E-Mount Kamera doch der Vorteil der wilden Adaption - von Canon kommend immer besser mit teils brauchbaren AF Möglichkeiten über diverse Altgläser nahezu aller Hersteller bishin zu neu entwickelten Zooms für E/X-Mount wie die beiden Cine-Zooms von Fujinon usw.

Wer da nicht das passende Glas findet hat eher ein Steinchen im Schuh und sieht die Flexibilität des Systems nicht.

Zum Fotografieren kann man ja die nativ für FE Mount gerechneten by wire Gläser nutzen - für den eher ambitionierten Filmemacher muss man sich eben überlegen ob das die richtigen Gläser sind - qualitativ hochwertige GM's hin oder her. Zum Filmen bevorzuge ich an E-Mount jedoch andere Gläser, auch weil ich dann an den kleinen Fotomodellen bereits Adapter mit eingebautem ND nutzen kann - und weil sich Objektive mit Nikon Mount bspw. so herrlich einfach adaptieren lassen inkl manueller Blende... (Abgesehen von den ganz neuen teuren Objektiven mit elektromagnetischer Blende) die man zum filmen aber auch nicht benötigt.

@godehart: insbesondere als Ergänzung zu einer 10oder mehr bittigen FS7 wäre auch etwas mehr in den kleinen Kisten ein "Nice to have".
Mich als Mark II Nutzer der 7r hätte man damit ggfs locken können - so bestätigt sich eher mein Eindruck die 7rII auch noch auf längere Zeit entspannt weiternutzen zu können ohne dem Gefühl des GAU Syndroms
zu verfallen ... So gesehen kann ich Sony fast danken das ich kein Geld ausgeben muss ;-)




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 23:29

@Kamerafreund: was spricht z.B. gegen ein solides Nikkor 24-120 f/4 für die Filmerei?

Verglichen zum Sony 28-135er Derivat deutlich mehr Weitwinkel und auch noch günstiger... Das nur Mal als banales Beispiel um aufzuzeigen das es Optionen gibt.

Das man Emount Glas im Umkehrschluss nicht adaptieren kann weiß man eigentlich vorher - zumindest wenn ungefähr einen Plan vom Auflagenmaß der diversen Mounts hat.

Für mich war von Anfang an klar nur in Emount Optiken zu investieren mit denen ich primär fotografiere (AF).
Standardzoom, 2-3 FBs... das war's eigentlich - mehr benötige ich nicht. Eventuell iwann noch ein Telezoom.

Für die Filmerei habe ich andere Präferenzen - mit dem Vorteil jenes Vollformat-Fremdglas sowohl an Sony-KB oder auch Aps-C oder gar MFT Sensoren nutzen zu können.

Mit nativen Gläsern von spiegellosen Kameras ist man immer in einer Art Sackgasse - egal ob Sony E, Fuji x, MFT und Co.. das Auflagenmaß impliziert diesen Nachteil aus physikalischen Gründen.
keep ya head up




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Mi 17 Jul, 2019 23:55

Hmm. Das sony 28 135 ist halt ein echtes Video Objektiv. Hält die Schärfeebene beim Zoomen, hat Hard Stops am Fokusring, arbeitet beim Autofokus und vielleicht Bildstabi besser als adaptiert, dann hat Sony bei den nativen Linsen noch Verbesserungen per Firmware eingebaut um Fehler im Bild auszugleichen, und dann war da noch der Professional Support, der drei Sony Linsen voraussetzt. Der kann sich auch lohnen. Außerdem waren die Adapter und Speedbooster damals sicher nicht 100 Prozentig zuverlässig, ich weiss nicht wie es heute ist. Es kommt mir nur seltsam vor ein Objektiv zu kaufen um es dann zu adaptieren.




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Do 18 Jul, 2019 00:36

Wenn Dein Wagen mit einem größeren und anderen Turbo einfach gut harmoniert wirst Du dich fragen warum Du immer den lahmen Standard-Turbolader im Einsatz hattest...

Kurz: adaptieren ist kein Allerheilmittel - aber besonders für Video oft ein probates und durchaus sinnvolles Unterfangen.

Viele manuelle Gläser aus älteren Zeiten widerfahren nicht ohne Grund einen zweiten Frühling... Sigma kündigt aktuell eine Cine Serie an bei der man eben nicht auf modernste Vergütung und ultimative Schärfe - sondern eher auf "Charakter" setzt.

Wenn ich die Taler übrig hätte würde ich zu den beiden Fujinon Zooms greifen - ggfs mit angedockten Servo. Finanziell passt es aber nicht - daher taugen die Sigma Zooms als wunderbarer Low Budget Ersatz... Rein auf den Video-Bereich bezogen!
keep ya head up




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Do 18 Jul, 2019 09:05

Ja Fujinons sind derzeit echt beliebt. Aber der Brennweitenbereich des Sony deckt einfach grad alles ab, objektiv wechseln geht während einer Reportage nicht. Die anderen hab ich eher für ruhige Bilder. Manuelle Blende muss es aber schon sein. Mit reinen Foto objektiven will ich nicht mehr unbedingt drehen müssen. Eigentlich witzig dass viele sich eine fs7 holen um dann mit Foto objektiven zu arbeiten. Und dann nicht den Codec runterschrauben (für broadcast) sodass die Kamera keine Vorteile gegenüber den alpahs hat. Bis auf Audio - aber halt auch nur per unzuverlässigem hot shoe. Seltsam dass der Anschluss überhaupt an einer Profi kamera Platz gefunden hat. Ich hätte vermutet dass sony den hot shoe Mount ganznschnell abschafft nach der ganzen Kritik.




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von rush » Do 18 Jul, 2019 09:12

Ich kenne im praktischen Umfeld niemanden der diesen Schuh an der Fs7 real nutzt.

Da kommt hinten der Mixerausgang in die XLR Buchsen - per Draht oder Funk. Oder aber der Ton wird direkt dediziert aufgezeichnet um alle Spuren später separat vorliegen zu haben - unabhängig von der möglicherweise nicht rollenden Kamera.

Die Fs7 ist ein Kompromiss aus Handlingvorteilen und stärkeren Codec bei Bedarf. Built-in ND Filter sind ein weiteres wichtiges Thema für viele Nutzer die eher von klassischen Broadcast-Kameras her kommen - genau wie diverse Schalterchen ;-)

Aber klar - rein bildqualitativ gibt es am Ende des Tages nicht allzu eklatante Unterschiede wenn man eine FS7 auf der niedrigsten Stufe fährt im Vergleich zu einer Alpha.

Und nochmal zu den Objektiven. Cine Gläser wie die günstigen Samyangs gibt es ja mittlerweile z.b. nativ für Emount was theoretisch toll klingt - ich greife dennoch bewusst zur Nikon-Mount Variante um den Vorteil der Adaption zu haben. Mechanisch ist das Glas identisch inkl Blende und Fokusring - aber ich kann es an unterschiedlichsten Bodys verschiedener Hersteller nutzen - bei Bedarf auch in Kombination per Speedbooster @S35 oder an MFT Kameras wie der P4K.
keep ya head up




Kamerafreund
Beiträge: 358

Re: Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor

Beitrag von Kamerafreund » Do 18 Jul, 2019 09:55

Stimmt, für mich leider jetzt zu spät. ;) Da haben wir auch wirklich unterschiedliche Anwendungsfälle. Ich drehe alles alleine inkl ton. Da brauche ich eine sehr kleine kamera die ich lange tragen kann und irgendwie noch Platz für den ton. problem sind halt interviewsituationen, bei denen ich den Protagonisten ins Gesicht sehen muss und nicht durch den Sucher schauen kann und ich glaube da funktioniert der Autofocus der a7 iii ganz gut. Ich kann ihn mit einem Button an und ausstellen. Außerhalb von Interviews kann es manchmal Probleme geben. Aber AF könnte manchmal doch ein gutes Tool sein.. Und schalterchen hätte ich natürlich auch gerne mehr und der Vari ND frisst leider eine Blende. Aber wenns dunkel wird halt mi der Blende arbeiten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Jott - Di 5:29
» Lavaliermikros leiser machen?
von Jalue - Di 3:19
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 2:08
» Resolve 16.1 unter WIN8 Erfahrung
von Fizbi - Di 1:07
» Zhiyun Crane M2 mit BMPCC
von Sammy D - Mo 23:35
» Bessere Fotos
von Antonius Thiede - Mo 22:31
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von thos-berlin - Mo 22:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Hier muß mal wieder Spaß rein!
von klusterdegenerierung - Mo 20:31
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Frank Glencairn - Mo 20:27
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Fizbi - Mo 20:09
» Phantom 4 Pro mit viel Zubehör so gut wie neu 900€
von mrgreshoo - Mo 19:11
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von domain - Mo 17:55
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von roki100 - Mo 17:49
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von dienstag_01 - Mo 17:35
» Wie entfernt man ein Watermark Logo vom Video?
von cantsin - Mo 16:35
» Verkaufe Phantom 4 Pro mit viel Zubehör für 900 Euro
von mrgreshoo - Mo 15:36
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von slashCAM - Mo 15:02
» Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme
von Funless - Mo 14:36
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von MrMeeseeks - Mo 14:30
» Hat die Panasonic S1 Dual ISO? Ich denke: JA
von Mediamind - Mo 13:15
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von slashCAM - Mo 13:03
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von klusterdegenerierung - Mo 12:18
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von klusterdegenerierung - Mo 12:12
» Brauche dringend eure Hilfe. Kann man diese streifen wegbekommen?
von Tscheckoff - Mo 10:23
» Funkstrecke Audio
von dosaris - Mo 10:16
» !BIETE! iPad Mini Cellular 16GB
von srone - So 23:02
» Verkaufe Canon XF100 Camcorder
von lugro - So 19:32
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von srone - So 18:55
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - So 18:20
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - So 18:02
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von dustdancer - So 16:57
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:26
» ++ Biete ++ Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH.
von panalone - So 15:05
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jörg - So 12:52
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).