Off-Topic Forum



OffTopic1: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
nedag
Beiträge: 253

OffTopic1: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 19:44

Jott hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 14:26
Auf Netflix schreien viele Serien "ich bin HDR". In fast jeder Szene wird aus Prinzip irgend eine wie Sau blendende Lichtquelle eingebaut. Wer's mag ...
beispiel? nenne medium und time code
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Jott
Beiträge: 16011

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Jott » Mi 17 Jul, 2019 20:46

Geht‘s noch pampiger?

Netflix-Serien, wenn du ein Medium willst.




Frank Glencairn
Beiträge: 9173

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Jul, 2019 22:46

Timecode: 01:00:00:00 - 01:01:30:00




wolfgang
Beiträge: 5798

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 06:58

roki100 hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 13:23
Dieses Video ist halt schon etwas älter, zeigt aber grob auf um was es bei HDR geht.

Es ist ok wenn jemand HDR eben nicht mag. Umgekehrt aber hoffentlich auch. Dass die Technik dahinter funktioniert ist für mich klar (sorry, aber der obige Artikel ist für mich eher merkwürdig).
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 11:15

Jott hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 20:46
Geht‘s noch pampiger?

Netflix-Serien, wenn du ein Medium willst.
Beispiel bitte. Und "wann" nicht vergessen. Provozier doch bitte nicht rum.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Jott
Beiträge: 16011

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Jott » Do 18 Jul, 2019 13:01

Frank hat dir sogar die exakten Time Codes genannt.




wolfgang
Beiträge: 5798

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 13:05

Nedag, warum so aggressiv und belehrend? Muss doch nicht sein.

Und nein, da wurde kein timecode genannt.

Zum Inhalt: Natürlich finden sich derartige Beispiele bei Netflix in den diversen HDR-Produktionen. Film Extinction etwa, auch wenn das keine Serie ist (was mir mal egal ist). Da geht die Gruppe irgendwann in einer Gegenlichtaufnahme über eine Wiese, und am Himmel steht die Sonne. Timecode musst dir selbst suchen, wenn du das sehen willst.

Nur: die HDR-Gegner werden sagen dass das furchtbar ist. Weil so etwas würde man mit SDR gar nicht im finalen Film lassen. Aber die HDR-Befürworter werden sagen, dass es erstaunlich ist wie gut die durch das Bild gehenden Menschen noch durchzeichnet sind - man erkennt sie noch. Bei SDR wären die wohl komplett ins Schwarz abgesunken.

Ich sehe solch unterschiedliche Meinungen auch nicht als tragisch. Natürlich ist ein erhöhter Dynamikumfang zunächst ein Vorteil. Er erlaubt auch Aufnahmen von denen wir alle in den letzten Jahrzehnten (ja die Älteren unter uns) gelernt haben dass man sie im Regelfall nicht macht. Aber mit einer neuen Technologie, die das alte Paradigma verändert, muss man experimentieren und - natürlich - dafür offen sein. Um mal zu sehen was da eigentlich geht. Ob man es dann anwenden will, na das kann eh jeder selbst entscheiden. Nur es gar nicht zu probieren aber dagegen zu sein, nun das ist eine Haltung die ich persönlich (!) als eher schwierige empfinde. Dagegen sein ist halt sehr einfach, wie so oft im Leben. Offenheit ist vermutlich viel schwerer, für viele Menschen.
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 13:21

Ich finde weder "beispiel? nenne medium und time code Beispiel bitte." noch "Und "wann" nicht vergessen. Provozier doch bitte nicht rum."
Hab ja darum gebeten.
Wenn man Schüler ist steht in den Arbeitsblättern ja auch Aufgaben. Die Sätze enthalten dann Wörter wie "nenne" und "zeige auf". Ein Appell also. Nichts schilmmes.
Nur, dass ich sogar noch ein bitte hinter jedem Satz hinzufüge. Noch netter gehts nicht. Hab ich aus einem Anime gelernt. Immer bitte anhängen und man ist dann gut dabei.
Ich finde mich kein Stück agressiv oder belehrend. Immer fragend. Ganz normale Fragen.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




wolfgang
Beiträge: 5798

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 15:58

Das korrigieren von etwaigen Rechtschreibfehlern empfindest als höflich?

Und "Beispiele? Nenne Timecode und Medium" (oder umgekehrt) ohne Bitte und extrem kurz formuliert ist definitiv nicht höfflich - denn DU erwartest hier ja dass sich jemand die Mühe macht und für dich suchen geht.

Selbst- und Fremdbild sind halt offensichtlich da unterschiedlich. Aber mir ist das egal. An einer weiteren Diskussion zum etwaigen Verhalten beteilige ich mich hier nicht mehr.
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 17:29

Hab keine Fehler korrigiert.
Ich hätte auch schreiben können:"Darf ich fragen um welchen Film es sich handelt?" Aber das ist ja das selbe. Aber "darf ich fragen" passt halt kein Stück. ist ja nichts schlimmes.
oder meinst du eher "Ich möchte wissen welcher Film das sein soll"? Ist das besser? Ich kling wie ein Roboter mittlerweile.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Pinnacle Studio 23 Ultimate bringt Videomasken und Nesting
von slashCAM - Mi 16:24
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von rainermann - Mi 16:16
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Darth Schneider - Mi 16:11
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Jott - Mi 16:07
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Mi 16:00
» Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
von mash_gh4 - Mi 14:08
» AE CS 6 Letzte Projekte aus Pull Down Menü löschen
von Herbie - Mi 13:41
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von rush - Mi 13:03
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Jominator - Mi 12:48
» Low Budget Rechner für Resolve 15 - 16
von fotojourney - Mi 12:04
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Mi 11:50
» Benro RedDog R1 Electronic Gimbal für Kameras bis 1,8kg Neu, ungenutzt
von Peter Friesen - Mi 11:20
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Frank B. - Mi 11:20
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von rush - Mi 10:16
» Export von Stereo Projekt auf vier audio spuren
von Alf302 - Mi 10:07
» Nitecore NFZ100: Intelligenter Akku für Sony Alpha Kameras mit eigener App
von klusterdegenerierung - Mi 10:04
» Rambo: Last Blood - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Mi 9:32
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von rush - Mi 9:06
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von migebonn - Mi 8:21
» Matrix4 kommt
von klusterdegenerierung - Mi 8:06
» Braucht Deutschland so ein Youtube Format?
von hellcow - Mi 1:41
» Kamera zum Filmen gesucht
von hellcow - Mi 1:34
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von Henning Bischof - Mi 0:23
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von macwalle - Di 22:00
» Mount / Magic Arm für Field Monitor mit NP-F970 Akku
von rdcl - Di 21:11
» Hochzeitsfilm - Feedback erwünscht!
von Jan - Di 18:36
» Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher?
von Kamerafreund - Di 18:32
» Lanparte VMS-01 Schulterpolster mit VCT-14 - Kamerasupport
von rush - Di 16:42
» Spionage/ Knopfkamera
von TheGadgetFilms - Di 15:44
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Di 15:20
» Was schaust Du gerade?
von rush - Di 15:06
» Cartoni RED LOCK Stativ mit wechselbarer 75, 100 mm Aufnahme und 60 kg(!) Traglast // IBC 2019
von iasi - Di 14:37
» *BIETE* Voigtländer Nokton MFT 25mm f0,95
von ksingle - Di 14:31
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von ChillClip - Di 14:28
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Di 14:11
 
neuester Artikel
 
Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.