Gemischt Forum



"der deutsche Film ganz schwach"



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 16328

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 20:48

Bestimmt was wahres dran, dennoch denke ich, verrausgesetzt einige Faktoren wie zb Elternhaus & sozialer Stand stimmen,
kann ein Schüler ähnlich wie früher seinen speziellen Weg einschlagen, der nicht von Konformität sondern von Freigeist geprägt sein kann.

Viele aus meinem Jahrgang hätten das alles nicht ohne Hotel Mama hinbekommen, da ist die heutige Jungend sicher etwas autarker. Gut finde ich aber gegenüber früher, das die Gesellschaft etwas relaxter ist und die Möglichkeiten für zb Quereinsteiger viel viel besser geworden sind.

Während mich früher noch jede Werbeagentur gefragt hat ob ich eine Ausbildung habe, ist es heute wichtiger das geforderte Können auch zu haben, statt es theoretisch vor zu legen. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




r.p.television
Beiträge: 3031

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von r.p.television » Fr 12 Jul, 2019 21:13

Ja, stimmt. In manchen Branchen wird es Quereinsteigern leichter gemacht weil man aus Erfahrung gelernt hat.
Diese Erkenntnis ist aber eher nur beim Mittelstand angekommen die keinen supergescheiten Akademiker durchfinanzieren wollen sondern lieber einen Autodidakten im Team haben wollen der selbstständig Probleme lösen kann und nichts auswendig gelerntes zum Besten gibt. Jetzt überspitzt gesagt.

Aber rein gesellschaftlich sind wir noch sehr muffig unterwegs. Eventuell kann die nachfolgende Generation diese Zöpfe abschneiden. Eventuell aber ist der Mainstream stärker. Alles Orakelei.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16328

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 21:20

Ich habe meine Zweifel wenn die Handwerkskammer wieder überlegt ob unausgebildete Fotografen sich so nennen dürfen, geschweige denn den Job auszuüben!

Wer weiß, vielleicht arbeiten die mit der Bundeswehr zusammen und bald müßen alle wieder zur Musterung! :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 16328

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 21:31

r.p.television hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 21:13
Aber rein gesellschaftlich sind wir noch sehr muffig unterwegs.
Scheint aber auch ein geografisches Thema zu sein. Ich hatte jetzt meine ersten shootings in Ostwestfalen und ich muß sagen, das ist schon ne andere Nummer, irgendwie war das so als wäre ich Marketingtechnisch um 15 Jahre zurück gereist. ;-)

Klar, kann natürlich auch am Kunden liegen, aber ich hatte schon das Gefühl das man dort zum lachen lieber in den Keller geht. Nicht böse gemeint. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 14869

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 21:51

Oh je - die Jugend.

Ist das hier eigentlich eine Satire?
Wenn ja, dann ist sie gelungen.

Aber OK:
Gestern - heute.

Früher:
Es gab 2 Filmhochschulen.

Heute:
In jeder mittelgroßen Stadt kann man etwas studieren, das einen zum Filmprofi macht.


Früher:
Wer´s geschafft hatte, der tat alles dafür, damit es seine Kinder auch schafften.

Heute:
Wer´s geschafft hat, der tut alles dafür, damit es seine Kinder auch schaffen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16328

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Jul, 2019 22:16

Cool, das gleiche hatte ich auch geschrieben, bei Dir hört es sich etwas anders an, ist aber vom Inhalt gleich!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 14869

Re: "der deutsche Film ganz schwach"

Beitrag von iasi » Fr 12 Jul, 2019 23:14

na wenn das geklärt ist, können wir jetzt mal überlegen, warum der deutsche Film schwächelt.

Liegt´s am geringen Budget?
Liegt´s an den vielen Töpfen?
Liegt´s an ...
Liegt´s am Markting?
...
Liegt´s an den Themen?


Also an der Technik kann´s jedenfalls nicht mehr liegen. :)

Vielleicht zuerst mal betrachten, was so alles gedreht wird.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rucksack Camcorder
von TomWI - Sa 21:37
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Sa 21:12
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Sa 21:08
» Frage zu Instagram Stories...
von j.t.jefferson - Sa 21:02
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Sa 20:25
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von roki100 - Sa 18:53
» Stop Motion+3D+Film+Cartoon=?
von Jott - Sa 17:25
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von roki100 - Sa 15:34
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 14:34
» Camcorder oder sonstige Lösung für Urlaubsfilme
von Bruno Peter - Sa 12:36
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - Sa 12:15
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 11:56
» After Effects Textelement "überrollen"
von Addyk2 - Sa 11:50
» Disney entwickelt hochwertige DeepFakes
von slashCAM - Sa 11:12
» Falsches WB Preset korrigieren?
von klusterdegenerierung - Sa 10:32
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von rush - Sa 9:16
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von fritz1 - Fr 23:21
» Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Fr 23:18
» Step up live in New York
von 3Dvideos - Fr 19:37
» Revoring, variabler Filteradapter: drei Filter für viele Objektive
von Darth Schneider - Fr 19:05
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von carstenkurz - Fr 17:54
» Wie haben die das gemacht?
von klusterdegenerierung - Fr 14:43
» Rode NTG5 Richtrohrmikrofon am Zoom F6 (inkl. Sennheiser MKH 416 Vergleich) - Teil 2
von pillepalle - Fr 13:39
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von srone - Fr 13:17
» Z-RAW native support for premiere
von Jott - Fr 11:16
» Canon kündigt Live-Event für eine Neuvorstellung an
von cantsin - Fr 0:04
» Neue Sony Camcorder in Sicht?
von msteini3 - Do 22:42
» "Kapitel" in Hauptfilm schneiden
von dienstag_01 - Do 22:33
» Erfahrungswerte Adjustment Clip
von srone - Do 22:07
» Postproduktion - Profiworkflow?
von Peppermintpost - Do 20:27
» Canon Canovision EX2 Video Kamera - Hi8 - Kasettenfach defekt!
von ben z. - Do 19:30
» Canon Objektiv CL 8-120mm EX-2 Video Lens - AF Macro Zoom
von ben z. - Do 19:27
» Canon CL 10-100 mm Video Objektiv (1:1.8-2.8) - Bildstabilisator!
von ben z. - Do 19:23
» Canon CL Reflex Lens / Objektiv (1:4 - 250 mm) - selten
von ben z. - Do 19:19
» Canon EOS Adapter VL - Video (für EX-1 und EX-2)
von ben z. - Do 19:16
 
neuester Artikel
 
Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

Vergleich Videostabilisierung

Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...