Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
iasi
Beiträge: 19412

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » Fr 04 Feb, 2022 06:45

Da andere Trailer auf youtube und verschiedensten Betrachtungsschirmen nicht so "extrem" aussehen, kann es wohl kaum an der Technik liegen.




Frank Glencairn
Beiträge: 16311

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 04 Feb, 2022 07:19

Ja, seh ich auch so, da ist irgendwas ganz gewaltig schief gegangen.
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß das der beabsichtigte Look sein soll,
den alle Verantwortlichen abgenickt haben.




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Feb, 2022 07:22

Es spielt keine Rolle woran das liegt. Weil so ein schlechter Trailer ist weder gute Werbung für den Film, noch für Bruce Wiilis, auch ganz bestimmt nicht für die ZCams…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23371

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 04 Feb, 2022 08:50

Auf jeden Fall geht der "alles 2 Blenden dunkler" Trend wohl weiter.
Wäre ja auch doof wenn man durch normal Belichtung das wahre Leben in einer fake reality heraus sehen könnte. ;-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Feb, 2022 08:56

Die haben doch einfach vor den Dreharbeiten einen kleinen Ausflug zum Beach gemacht und die ganze Crew war viel zu lange an der prallen Sonne.
Die haben doch einfach einen Sonnenbrand….;))))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Jott
Beiträge: 20241

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Jott » Fr 04 Feb, 2022 11:41

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 04 Feb, 2022 07:19
Ja, seh ich auch so, da ist irgendwas ganz gewaltig schief gegangen.
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß das der beabsichtigte Look sein soll,
den alle Verantwortlichen abgenickt haben.
You never know - vielleicht ist "quietschbuntes Hau-Drauf-Teal/Orange und ausgebrannte Highlights" das neue "entsättigt und sumpfdunkel"? Ein kreatives Experiment? Consumer-Cine? Magic Bullet-Preset? Gewollt anders? Hm. Die Bartstoppeln vom Bruce knallen jedenfalls.




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Feb, 2022 11:58

Ich glaube eher der Bruce war dann doch etwas zu teuer und die hatten nicht das Geld für mehr Licht…Oder sie hatten es einfach vergessen die Lampen überhaupt einzuschalten.
Das sieht nicht wirklich gewollt aus…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Funless
Beiträge: 4988

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Funless » Fr 04 Feb, 2022 12:55

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Feb, 2022 11:58
Ich glaube eher der Bruce war dann doch etwas zu teuer und die hatten nicht das Geld für mehr Licht…
Der Bruce ist schon seit längerem nicht mehr zu teuer .. schaut man sich mal seine Filmographie der letzten Jahre an, so besteht die fast nur noch aus B- und C-Movies.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




micha2305
Beiträge: 353

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von micha2305 » Fr 04 Feb, 2022 12:58

Wenn ich mal eine dumme Frage stellen darf:

Auf ProresRAW gedreht hieße dann praktisch bei der Z-Cam z.B. mit einem Atomos Recorder wie dem Ninja V, oder ?

Wenn ich mit der ZCam auf ProresRAW drehe, dann zeichnet sie ja meiner Erfahrung nach nicht in Log, sondern linear auf.

Gibt es da bei der Zcam Unterschiede im Dynamikumfang zwischen Log und linear ?




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Feb, 2022 13:08

@Funnless
Armer Bruce.
Warum denn eigentlich ?
Wo bleibt der nächste Stirb langsam, oder the 6t Element, oder sowas grosses ?
Ist ja nicht so das er keine Leute ins Kino gelockt hat ?
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11015

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von roki100 » Fr 04 Feb, 2022 13:27

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Feb, 2022 13:08
Warum denn eigentlich ?
Wahrscheinlich spielt die alter eine gewisse rolle. Irgendwann werden die als unbrauchbar erklärt und wie kaputte Produkte kaputt entsorgt. Fälle wie z.b. dass plötzlich alle darüber geschockt seien, dass Prominent X/Y sich an Mitarbeiterinnen ran gemacht hat, sie vergewaltigt hat usw. usf. obwohl das seit Jahrzehnte zuvor schon bekannt war.... Oder plötzlich ist einer Alkoholiker oder Drogensüchtig und keiner will mit dem mehr zu tun haben.
Kranke Welt ist das da. Regiert von verrückte Menschen die an Armageddon glauben....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




micha2305
Beiträge: 353

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von micha2305 » Mi 16 Feb, 2022 23:46

Das mit den Farben ist vielleicht so gewollt und einfach Geschmackssache.
Meiner persönlichen Meinung nach haben einige der im Internet veröffentlichten Videos mit der Z-Cam eine Art "Eigenlook", ich finde die Farben eher sehr bunt etc. Gibt es da einen bestimmten Grund oder welche LUTs etc, die dazu Anlass geben ?




iasi
Beiträge: 19412

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » Do 17 Feb, 2022 07:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Feb, 2022 13:08
@Funnless
Armer Bruce.
Warum denn eigentlich ?
Wo bleibt der nächste Stirb langsam, oder the 6t Element, oder sowas grosses ?
Ist ja nicht so das er keine Leute ins Kino gelockt hat ?
Gruss Boris
Weil Bruce Filme wie am Fließband runterspielt.
2021 waren es 6 Filme.




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Do 17 Feb, 2022 07:45

Was auch immer, der Silvester Stallone scheint das besser im Griff zu haben mit der Karriere im hohen Alter, und produziert einfach fröhlich, alle paar Jahre weiter ganz eigene Kinofilme. (Auch dazu noch mit schönen Farben)

Ich denke jedenfalls nicht das die Farben im Trailer so gewollt sind und jetzt irgend einen interessanten Z Cam Eigenlook haben sollen.
Eher das die armen Filme Macher gar kein Geld hatten um einen nur annähernd guten Coloristen zu bezahlen….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Do 17 Feb, 2022 14:20

micha2305 hat geschrieben:
Mi 16 Feb, 2022 23:46
Das mit den Farben ist vielleicht so gewollt und einfach Geschmackssache.
Meiner persönlichen Meinung nach haben einige der im Internet veröffentlichten Videos mit der Z-Cam eine Art "Eigenlook", ich finde die Farben eher sehr bunt etc. Gibt es da einen bestimmten Grund oder welche LUTs etc, die dazu Anlass geben ?
Das hast Du ja schon im letzten Jahr gefragt.
viewtopic.php?f=48&t=145824&p=1099160#p1099160
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 19 Apr, 2022 17:53

Eine Partnerfirma von Z CAM hat soeben die modifizierte Z CAM E2-F6 Taiji vorgestellt, bei welcher der Sensor + Mount (inkl. eND) bis zu 1 Meter vom restlichen Gehäuse entfernt werden kann. Das bringt für gewisse Einsatzgebiete bestimmt interessante Vorteile. Z.B. auf einem Gimbal oder in engen Räumen.

https://www.darkchambermedia.com/zcam/e2-taiji
After one and a half years of discussion, development and operation, we are excited to introduce Dark Chamber Media Limited.
Dark Chamber Media focuses on offering cinematographers the latest tools and technology to remove limitations and drive creation.
Dark Chamber Media is the official rental partner of Z CAM, having worked closely with the team to provide and support some of the most notable feature film and high-end television productions of the last few years. Over this time, we have been able to develop multiple new and exciting custom camera platforms in conjunction with Z CAM, enabling limitless capture of the unimaginable.
With offices in the United Kingdom and now the United States, we are proud to be able to now offer rental to productions and the general public across the globe.
Thank you all for being part of this journey. The community formed around this brand has been a driving factor in us delivering this service.
Please head over to our social media Dark Chamber Media, where you will see exciting announcements and updates of products available for rental and products to come.
For more information, please visit our website at
www.darkchambermedia.com
Welcome to the future of cinema. We keep pushing.
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 16311

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Frank Glencairn » Di 19 Apr, 2022 18:17

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 17:53
Z.B. auf einem Gimbal oder in engen Räumen.
Naja - auf nen Gimbal geht die auch so bequem, und der exotische Anwendungsfall "enge Räume"
dürfte sich wieder mal auf's Handschuhfach beschränken.

Es gab ja schon einige Versuche in der Richtung, sind aber alle mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden.




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 19 Apr, 2022 19:03

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 18:17
Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 17:53
Z.B. auf einem Gimbal oder in engen Räumen.
Naja - auf nen Gimbal geht die auch so bequem [...]
Das stimmt, aber mit meinem Anamorphoten oder nem fetten Zoom wirds bei mir ohne zusätzliche Gewichte unterhalb der Kamera schon etwas enge auf dem DJI RS2. Und wenn die ganzen Kabel vom Body (bei mir 5 Stück) nicht mehr "nach unten" hängen müssen, wird's auch nochmal etwas gemütlicher.
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 19 Apr, 2022 22:14

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 18:17
[...]
Es gab ja schon einige Versuche in der Richtung, sind aber alle mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden.
Nunja, nicht ganz. Aktuelles Beispiel: das Sony VENICE Extension System beim Dreh von Top Gun: Maverick.
https://i0.wp.com/ymcinema.com/wp-conte ... e.004.jpeg

Ab Sekunde 48:
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 19 Apr, 2022 23:13, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 19412

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » Di 19 Apr, 2022 22:32

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 22:14
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 18:17
[...]
Es gab ja schon einige Versuche in der Richtung, sind aber alle mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden.
Nunja, nicht ganz. Aktuelles Beispiel: das Sony VENICE Extension System beim Dreh von Top Gun: Maverick.
https://i0.wp.com/ymcinema.com/wp-conte ... e.004.jpeg
Die DJI 4D baut ja auch auf dem Prinzip auf.

Andererseits wiegt z.B. eine Canon R5 mit Akku und Speicherkarte 740g und misst 138,5 x 97,5 x 88 mm.

Aber da die ZCam internen ND und auch eine Global-Shutter-Variante bietet, ist das schon etwas besonderes.

Jedenfalls kann man die Kamera dann auch an ein Objektiv hängen: :)
Bild




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 19 Apr, 2022 23:10

Leider kann man den Spaß nur leihen und nicht kaufen. Macht aber auch Sinn, wenn man es nur für ganz spezielle Situationen benötigt. Gut kann ich es mir auch als POV Variante auf einem Helm vorstellen, bei der der Kamerakörper gleichzeitig als Gegengewicht dient. Oder eben anderen Situationen, bei denen eine Actioncam ala GoPro durch Vollformat-Look ersetzt werden kann.
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 16311

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Apr, 2022 05:54

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 22:14


Nunja, nicht ganz. Aktuelles Beispiel: das Sony VENICE Extension System beim Dreh von Top Gun: Maverick.
Und wie viele Top Gun Folgen drehst du (oder sonst irgendjemand hier) so im Jahr?

Absolute Nischen-Nummer halt - und damit ein typische Spezialgerät für den Verleih.




MrMeeseeks
Beiträge: 1522

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 20 Apr, 2022 08:02

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 05:54
Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 19 Apr, 2022 22:14


Nunja, nicht ganz. Aktuelles Beispiel: das Sony VENICE Extension System beim Dreh von Top Gun: Maverick.
Und wie viele Top Gun Folgen drehst du (oder sonst irgendjemand hier) so im Jahr?

Absolute Nischen-Nummer halt - und damit ein typische Spezialgerät für den Verleih.
Hat er denn irgendwas anderes behauptet? Musst echt mal eine neue Platte auflegen, denn Frank Glencairn "ich befürworte nur das was ich selber nutze" Best of Album scheint einen Kratzer zu haben. Wiederholt sich immer wieder das Gequatsche.

Außerdem verwechselst du den Film Top Gun mit der Serie und den "Folgen" von Top Gear. Zeigt eigentlich nur dass du dir das verlinkte Video nicht einmal angesehen hast aber Hauptsache kritisieren.




andieymi
Beiträge: 926

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von andieymi » Mi 20 Apr, 2022 09:31

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 05:54
Absolute Nischen-Nummer halt - und damit ein typische Spezialgerät für den Verleih.
Als Venice Rialto schon, Z-Cam interessiert genau gar keinen Verleih.

Ok, Ausnahm dieser eine, den niemand kennt.




iasi
Beiträge: 19412

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » Mi 20 Apr, 2022 09:38

andieymi hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 09:31
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 05:54
Absolute Nischen-Nummer halt - und damit ein typische Spezialgerät für den Verleih.
Als Venice Rialto schon, Z-Cam interessiert genau gar keinen Verleih.

Ok, Ausnahm dieser eine, den niemand kennt.
Es gibt schon auch Produktionen, die nicht nur auf Bewährtes setzen, sondern ständig auf der Suche nach neuen Produktionsmitteln sind. Offen zu sein für Innovationen gehört zum professionellen Geschäft.




micha2305
Beiträge: 353

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von micha2305 » Mi 20 Apr, 2022 10:47

iasi hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 09:38
andieymi hat geschrieben:
Mi 20 Apr, 2022 09:31


Als Venice Rialto schon, Z-Cam interessiert genau gar keinen Verleih.

Ok, Ausnahm dieser eine, den niemand kennt.
Es gibt schon auch Produktionen, die nicht nur auf Bewährtes setzen, sondern ständig auf der Suche nach neuen Produktionsmitteln sind. Offen zu sein für Innovationen gehört zum professionellen Geschäft.

Ganz genau.

Mir fallen einige Praxis-Beispiele ein, wo die Z-Cam im Vergleich zu anderen genau die Kamera der Wahl sein könnte.

Es gibt Kameramänner, die immer nur die größten, teuersten, bekanntesten und bewährtesten Kameras in der Hand halten wollen und die immer nur betonen, dass sie ja Profis sind
und deshalb nur "adäquate" Kameras anrühren. Aber die sind ja nicht alle .....




Clemens Schiesko
Beiträge: 497

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Clemens Schiesko » Di 24 Mai, 2022 12:22



Für Interessierte: Als Unterstützung zur Sony Venice kamen 15 Z CAMs E2-F6, 4 Z CAMs E2, 2 ZCAMs Taiji und 2 Z CAMs E2-F6 Lightweight (500 g) zum Einsatz. Als Codec wurde intern in ProRes HQ aufgezeichnet.
Im Trailer stammen unter anderem die Szenen im kleinen gelben Auto von Z CAM.
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Jott
Beiträge: 20241

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Jott » Di 24 Mai, 2022 13:01

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 24 Mai, 2022 12:22
Als Codec wurde intern in ProRes HQ aufgezeichnet.
Aber der ist doch nur für Videofilmer, man hat damit gar keinen Gestaltungsspielraum in der Post?
Sorry, musste sein! :-)




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Darth Schneider » Di 24 Mai, 2022 13:14

Wahrscheinlich brauchten sie gar nicht so viel Gestaltungsfreiraum…
Denn sonst hätten sie mit ProRes 4:4:4 aufgenommen….;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19412

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von iasi » Di 24 Mai, 2022 13:40

Jott hat geschrieben:
Di 24 Mai, 2022 13:01
Clemens Schiesko hat geschrieben:
Di 24 Mai, 2022 12:22
Als Codec wurde intern in ProRes HQ aufgezeichnet.
Aber der ist doch nur für Videofilmer, man hat damit gar keinen Gestaltungsspielraum in der Post?
Sorry, musste sein! :-)
Muss auch nicht sein. Daher haben sie ja den ganzen Film im handlichen ProRes HQ gedreht. ;)
Sorry, musste auch sein! :-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 23371

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Mai, 2022 18:46

Aber jetzt ohne Sche..., ich dachte wirklich warum sieht es diesmal so nach Video aus, irgendwie schon etwas befremdlich wenn einen die Farben & Schärfe an die eigene Cam erinnern.

Das hätte mit Fairchild sicher viel besser ausgesehen. ;-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pillepalle
Beiträge: 5539

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von pillepalle » Di 24 Mai, 2022 18:59

Quatsch! Die hatten einfach kein Geld mehr für die teuren Speicherkarten. Die Kamera war ja schon so teuer...

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




Funless
Beiträge: 4988

Re: Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8

Beitrag von Funless » Di 24 Mai, 2022 19:07

pillepalle hat geschrieben:
Di 24 Mai, 2022 18:59
Quatsch! Die hatten einfach kein Geld mehr für die teuren Speicherkarten. Die Kamera war ja schon so teuer...

VG
Eben. Und dann auch noch die Akkus ...

Kann ich mir ja den Kinobesuch nächstes Jahr sparen.
Okay, ich gebe zu, ich hätte mir den eh nicht im Kino angeschaut.
MfG
Funless


No Cenobites were harmed during filming.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Super 8 scan verbessern
von beiti - Di 10:36
» Speicherplatzaufteilung bei Studio
von Jasper - Di 10:35
» Erste Erfahrungen Sony A1
von rush - Di 10:33
» Potato Jet & Michael Bay
von rush - Di 10:25
» Panasonic LUMIX DC-GH5 und Olympus Pro, sehr gepflegt!
von videogo - Di 10:18
» GH6 Firmware 2.0
von -paleface- - Di 10:11
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - Di 10:09
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabor
von Frank Glencairn - Di 7:15
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von RaiVideo - Mo 22:33
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 21:55
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von roki100 - Mo 21:48
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
» Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore
von slashCAM - Mo 18:36
» »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!
von ruessel - Mo 17:09
» Marina Amaral: Künstlerin koloriert weltbekannte Schwarz-Weiß-Fotos
von ruessel - Mo 16:20
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 16:15
» Umfrage: Wenn Geld keine Rolle spielt - welche DSLM?
von slashCAM - Mo 14:54
» BIETE: Metabones Speed Booster an für Canon EF auf MFT / M43 für Blackmagic, Lumix GH3, 4, 5, 6, etc,)
von Adrian1232000 - Mo 10:11
» Sony FE PZ 16–35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?
von godehart - Mo 10:03
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von andieymi - Mo 9:43
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von prime - Mo 9:02
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 19:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von klusterdegenerierung - So 18:44
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von pillepalle - So 18:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 16:29
» Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore
von slashCAM - So 10:48
» footage eindampfen
von roki100 - So 1:36
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>