Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
franzli
Beiträge: 2

EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von franzli » Mi 12 Jun, 2019 10:23

Hallo zusammen,

ich bin aktuell auf der Suche nach 2 neuen 24" Monitoren im 16:10 Format, die beiden von mir favorisierten Monitore sind noch recht neu und daher konnte ich keine Aussagekräftigen Tests finden. Es handelt sich um folgende Monitore:

EIZO EV2456
NEC EA245WMi

Nutzen werde ich die Monitore für Office, Photoshop und Programmieren, Spielen tue ich eher selten und wenn dann spiele ich Diablo 3.

Habt ihr evtl. schon Erfahrungen mit den Monitoren machen können ?

Gruß.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von Skeptiker » Mi 12 Jun, 2019 20:10

franzli hat geschrieben:
Mi 12 Jun, 2019 10:23
... und daher konnte ich keine Aussagekräftigen Tests finden. Es handelt sich um folgende Monitore:

EIZO EV2456
NEC EA245WMi

Nutzen werde ich die Monitore für Office, Photoshop und Programmieren, Spielen tue ich eher selten und wenn dann spiele ich Diablo 3. ...
Ein detaillierter Test zum EIZO findet sich hier:
Test Monitor Eizo EV2456-BK (3. April 2017)
https://www.prad.de/testberichte/test-m ... ev2456-bk/

Falls die Bild-Anschlüsse wichtig sind -> Seite 2 des Tests:

- DVI-D
- HDMI
- Display Port
- VGA (sonst eher selten)

Zudem Audio in und out plus kleiner USB-3 Hub (2x).

Der Monitor wird nun nicht speziell für Bildbearbeitung empfohlen oder zum Spielen (Kritikpunkt im Fazit ist die ungleichmässige Bild-Ausleuchtung - siehe Test Seite 3. In der Praxis fällt mir das nicht auf)

Ich habe mir den EIZO als Universalmonitor gekauft (er war im Vergleich zu 16:9-Monitoren an der oberen Preisgrenze).
- Komplette Verstellbarkeit war mir wichtig
- 16:10 war mir wichtig für doppelseitige PDFs (statt 16:9)
- Matter, gut entspiegelter Bildschirm war ebenfalls willkommen (man sieht aus der Nähe ein leichtes Korn/Pixelraster).
- Ein kompakter Standfuss (die Standfläche ist klein, aber stabil) ebenfalls
- Sparsamer Energieverbrauch war ebenfalls willkommen
- Minimale Reaktionszeit von 5 ms schien mir für Bewegtbild ok - und ist es für Video auch.
- Fast vergessen: Der Ton. Der ist natürlich mit 2 Lautsprechern mit je 1 Watt alles andere als spektakulär (um es vorsichtig zu formulieren). Mir war wichtig, dass überhaupt ein Ton vorhanden ist für den Fall der Fälle.

Was ich mir manchmal wünschen würde: Eine Fernbedienung für die Einstellungen (der Monitor steht am hinteren Tischende recht weit entfernt - die Touch-Leiste ist ganz unten rechts).
Aber es gibt dafür, glaube ich, auch eine Software von EIZO (bisher nicht installiert).

Das flimmerfreie Bild würde ich bezeichnen als unspektakulär, neutral, angenehm - EIZO eben.
Zu Farben und Farbraum: Siehe Test, Seit 4 (sRGB Preset: 97% - nach zusätzlicher Kalibrierung 99%)
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mi 12 Jun, 2019 21:35, insgesamt 3-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8198

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von Jörg » Mi 12 Jun, 2019 20:27

Ebenfalls EIZO typisch:
Ein kompakter Standfuss (die Standfläche ist klein, aber stabil)
Im Preis inbegriffen, allerdings dient er auch nicht als Kühlkörper ;-)))))




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von Skeptiker » Mi 12 Jun, 2019 20:30

:-) (kleiner Insider-Scherz)




franzli
Beiträge: 2

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von franzli » So 16 Jun, 2019 08:54

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe den von Ihnen bereitgestellten Artikel gelesen, dies hilft mir sehr, es scheint, dass EIZO EV2456 eine bessere Wahl ist.




Jörg
Beiträge: 8198

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von Jörg » So 16 Jun, 2019 10:26

dass EIZO EV2456 eine bessere Wahl ist.
ich denke, das ist eine richtige Wahl.
Seit 25 jahren werkeln hier nur EIZO Monitore, zur allerhöchsten Zufriedenheit.
Ein wichtiger Aspekt für die Videobearbeitung ist die Wahl der Bildwechselfrequenzen,
man hat nicht nur die obligatorischen 60 hz zur Verfügung.
Zuletzt geändert von Jörg am Mo 17 Jun, 2019 15:54, insgesamt 1-mal geändert.




fubal147
Beiträge: 347

Re: EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?

Beitrag von fubal147 » Mo 17 Jun, 2019 15:43

Eindeutig EIZO
Zeit ist ein geringes Gut




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 14:55
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 14:52
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von Darth Schneider - Fr 14:35
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von Darth Schneider - Fr 14:25
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von cantsin - Fr 14:14
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 14:04
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Fr 13:41
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von Mediamind - Fr 12:42
» Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
von rush - Fr 12:05
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Fr 11:49
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Fr 11:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 11:08
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Fr 10:05
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von Jott - Fr 9:13
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Franky3000 - Fr 8:29
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:26
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 8:03
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...