Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Blackout, mein neuer Spielfilm



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 20:01

Jörg hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 19:55
tja Paul, da haben es nun die beiden ..... geschafft, dein prima Stück in ihre wirre Welt zu verlegen...
Schade drum, ärger dich nicht, es gibt genug Leute hier, die damit etwas anfangen können...
habe mir gerade dein "Frühwerk" (Porschefahrer) ins Gedächtnis gerufen ;-)))

danke für Deine tröstenden Worte Jörg;-) Ich habe damit eigentlich kein Problem, da ich seit Langem Filme mache und zeige, und da gibt, und gab es immer wieder mal ganz spezielle Meinungen, damit kann ich Leben, bin quasi immun dagegen;-)

Gruß, Paul




klusterdegenerierung
Beiträge: 12676

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 20:02

Jörg hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 19:55
tja Paul, da haben es nun die beiden ..... geschafft, dein prima Stück in ihre wirre Welt zu verlegen...
Das warst Du jetzt, sonst wäre es hier einfach ganz normal weiter gegeangen, aber Du mußt ja auch immer Deinen Senf dazu geben. Mach doch ein eigenes Forum auf, da kannst Du schalten und walten wie DU willst!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 6748

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jörg » Fr 17 Mai, 2019 20:06

Das warst Du jetzt, sonst wäre es hier einfach ganz normal weiter gegeangen,
ganz normal? mit solchen Sprüchen von Dir?
Mir geht es eher darum, das hier im Minutentakt gefaselt wird, aber wenn man was fragt, kommt keine Antwort mehr. Nun gut, weiß man halt bescheid, ist ja auch ne Antwort. :-)
Junge Junge, hier laufen welche rum, muß wohl am Alter liegen!




klusterdegenerierung
Beiträge: 12676

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 20:09

Jörg, schon mal auf die Idee gekommen Deine eigenen Sprüche zu lesen?
Ich gebe Dir mal einen Tipp, tue so als würdest Du den Author Jörg nicht kennen oder denke ich hätte es geschrieben, bleibt sich gleich oder?!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 20:12

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 20:09
Jörg, schon mal auf die Idee gekommen Deine eigenen Sprüche zu lesen?
Ich gebe Dir mal einen Tipp, tue so als würdest Du den Author Jörg nicht kennen oder denke ich hätte es geschrieben, bleibt sich gleich oder?!


so, seid lieb miteinander und versaut mir nicht den Thread!;-)




Framerate25
Beiträge: 446

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Framerate25 » Fr 17 Mai, 2019 20:19

;))) Jack, Du musst auf dem Handy den Promt "nach" dem [/Quote] setzen. Ich weiß das Iphone das nicht gerne mag, es geht aber. Dann ist Deine Aussage auch "nicht-selbst-zitiert". ;)
(nett gemeint)




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 21:17

Framerate25 hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 20:19
;))) Jack, Du musst auf dem Handy den Promt "nach" dem
setzen. Ich weiß das Iphone das nicht gerne mag, es geht aber. Dann ist Deine Aussage auch "nicht-selbst-zitiert". ;)
(nett gemeint)

Hm...ich schreibe nicht von meinem Handy, sondern von meinem PC...Prompt? Was ist das denn?

sorry ich bin nicht so der Spezialist in so Sachen:-(

Gruß, Paul




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 21:18

sorry, ich schnalle es nicht:-(




klusterdegenerierung
Beiträge: 12676

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 21:22

Wenn Du auf zitieren klickst, steht der Zitattext in "qoute".
Am Ende des Textes was mit "qoute" in Klammern endet, fängst Du mit "Deinem" Text an, nicht davor oder dazwischen. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 21:24

ok, ich will gleich mal probieren, danke Guido:-)




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 21:26

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 21:22
Wenn Du auf zitieren klickst, steht der Zitattext in "qoute".
Am Ende des Textes was mit "qoute" in Klammern endet, fängst Du mit "Deinem" Text an, nicht davor oder dazwischen. ;-)
so, hoffentlich habe ich es jetzt geschnallt! Oh es hat geklappt:-)

Danke und Gruß,
Paul




Framerate25
Beiträge: 446

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Framerate25 » Fr 17 Mai, 2019 21:27

Jehaw 😎👍




klusterdegenerierung
Beiträge: 12676

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Mai, 2019 21:29

Tip top Paul, jetzt hast Du es, jetzt kannst Du hier richtig durchstarten! :-))))
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jack43
Beiträge: 1053

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von Jack43 » Fr 17 Mai, 2019 21:29

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 21:29
Tip top Paul, jetzt hast Du es, jetzt kannst Du hier richtig durchstarten! :-))))
ab sofort nur noch so:-))
Danke!




3Dvideos
Beiträge: 364

Re: Blackout, mein neuer Spielfilm

Beitrag von 3Dvideos » Sa 18 Mai, 2019 06:59

Skeptiker hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 18:56
3Dvideos hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 18:49

Ist ja nicht ungwöhnlich, dass jemand gerne gelobt werden möchte und auf konstruktive Kritik dünnhäutig reagiert. Aber kann man sich weiterentwickeln, wenn man nicht von der Stelle rückt? ...

Paul hält's vielleicht eher mit Kubrick:

Er präsentiert seine Version - eine von vielen möglichen Versionen - der Geschichte und überlässt die Interpretation und Kommentierung dem Publikum.

Und während das Publikum noch debattiert, bereitet er im Stillen - "learning by doing" .. schon wieder was gelernt! - seinen nächsten Film vor ...
;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?
von domain - Mi 16:22
» Blackmagic Design: Neue URSA Mini Pro 4.6K G2 mit neuem S35 Sensor, 300 fps und USB-C Recording
von Breitmaulfrosch - Mi 16:20
» Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !
von roki100 - Mi 16:13
» Welcher Prozessor für Edius 9
von Bruno Peter - Mi 15:58
» Canon HF G25 Camcorder Pro Set
von sonkn - Mi 15:20
» Die neue Olympus ist aber Schick!
von cantsin - Mi 15:02
» Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
von Psyco - Mi 14:24
» Grass Valley EDIUS 9.40 wird ausgeliefert...
von rush - Mi 14:12
» Neue Beta-Versionen von Blackmagic DaVinci Resolve und Fusion 16
von klusterdegenerierung - Mi 13:45
» Framerates "nachträglich" ändern
von KayAitsch - Mi 13:40
» kreative Spielereien mit der Insta One X
von marty_mc - Mi 13:40
» Günstige Steadycam für Einsteiger?
von rush - Mi 13:33
» Manfrotto MVH502AH & Panasonic G81
von Sammy D - Mi 13:15
» Once Upon A Time in Hollywood - offizieller Trailer
von Funless - Mi 0:56
» Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
von klusterdegenerierung - Di 23:13
» Sony Alpha 7000 - Kommendes Dynamikwunder dank Digital Overlap High Dynamic Range?
von Cinealta 81 - Di 21:30
» Adobe Premiere Rush für Android steht zum Download bereit
von Elsalvador - Di 17:44
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von Frank Glencairn - Di 16:58
» Digital vs. Film - Dynamik-Vergleich anschaulich gemacht
von pixelschubser2006 - Di 11:48
» Metabones Speedbooster CINE (EF-E)
von christophmichaelis - Di 10:34
» Convergent Design Odyssey 7q+
von christophmichaelis - Di 10:33
» Sony SELP 4/18-110 fs-7-kit-objektiv
von christophmichaelis - Di 10:32
» DJI Inspire 1 V2 Megaset in Topzustand
von christophmichaelis - Di 10:31
» Sony FS-7 Sucher
von christophmichaelis - Di 10:25
» Postfachausgang
von blueplanet - Di 10:13
» Erfahrungen mit Canon 24-70mm/2.8 Mark I auf Sony PXW-FS7
von bokeh-krümmel - Di 10:08
» Rauschen im Film
von Berlin - Di 9:48
» Nikon Firmware 2.0 für Nikon Z6 und Z7 bringt Eye-AF, besseren Lowlight AF und mehr
von Cinealta 81 - Di 9:04
» 4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten
von GaToR-BN - Mo 23:12
» Ultra Low Light ohne Rauschen!
von klusterdegenerierung - Mo 22:50
» Zeitrechnung by Red - Big changes to the HYDROGEN program
von iasi - Mo 21:56
» gutes Colorgrading
von roki100 - Mo 21:47
» Bis zu 1.000 Euro sparen mit aktuellen Cashbacks von Canon, Nikon und Sony
von Spreeni - Mo 21:13
» Verkaufe ein Panasonic Lumix G Vario 100-300mm MarkI
von blueplanet - Mo 20:31
» Kritik Showreel
von nic - Mo 20:25
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K. weiterlesen>>

4K-Schnittcomputer aufrüsten -- Geld sparen mit gebrauchten Komponenten

Eigentlich sollte nach vier Jahren wieder ein neuer Windows-Testrechner her, doch statt dessen sind wir bei einem unerwarteten Upgrade des alten Systems gelandet -- ua. mit einem gebrauchten Xeon E5-2697V3 mit 14 CPU Kernen. Unsere Beweggründe wollten wir euch einmal kurz darlegen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.