iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 19:51

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 17:48
Einfach drehen oder fotografieren - dann braucht's nach einer Weile keine Formeln mehr, man weiß dann einfach um die eigentlich simplen Zusammenhänge und macht dann auch keine Fehler.
Na - das wären dann aber wie über den Daumen belichten.

Es ist ja auch nicht so, dass man die Schärfe mal eben auf dem Display beurteilen kann.

Es macht also durchaus Sinn sich an Messungen und Zahlen zu orientieren. Es geht eben um die Kontrolle über das Bild.

In meinen alten Film&TV-Kameramann-Kalendern gab´s immer auch eine Schärfentiefetabelle. Ich wüßte nicht, was sie dbzgl. geändert haben könnte.




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 20:25

ihr habt sogar Film&TV-Kameramann-Kalender mit Schärfentiefetabelle? Auch wie Oft man Rec/Stop betätigen muss? Das wäre mir aber echt zu Bürokratisch...

Auf jeden Fall musst ihr etwas ändern, dann ist Deutschland demnächst vll. doch dabei. ;)




iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 20:36

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 20:25
ihr habt sogar Film&TV-Kameramann-Kalender mit Schärfentiefetabelle? Auch wie Oft man Rec/Stop betätigen muss? Das wäre mir aber echt zu Bürokratisch...

Auf jeden Fall musst ihr etwas ändern, dann ist Deutschland demnächst vll. doch dabei. ;)
Jooo - früher hatten und nutzen die Leute solche Tabellen.

Vielleicht liegt es an diesem Rausgehen und Drauflosfilmen, dass D. nicht mehr dabei ist.

Man schaut auf´s Display und freut sich, wie cinematisch das doch aussieht. Da muss man sich keine Gedanken mehr machen, denn man hat das Ergebnis schließlich vor Augen. ;)




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:08

Man schaut auf´s Display und freut sich
Eben, kein Papierkram mit Tabellen wie entfernt und nah etwas ist usw. usf. Auf dem Display sind alle nützliche Werkzeuge für los&film dabei: Histogramm, Fokus-Peaking/Assist, False-Color, Zebra usw.
Vielleicht liegt es an diesem Rausgehen und Drauflosfilmen, dass D. nicht mehr dabei ist.
Ich denke eher, es ist wie bei allen andere Abteilungen. Es wird auf Papier geschaut, was einer alles weiß (wahrscheinlich sein Dr. Arbeit z.b. über DoF...und da sagt sich der Wähler "wooow...") und kann und nicht darauf, was er in der Praxis tatsächlich kann.




iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 21:14

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:08
Man schaut auf´s Display und freut sich
Eben, kein Papierkram mit Tabellen wie entfernt und nah etwas ist usw. usf. Auf dem Display sind alle nützliche Werkzeuge für los&film dabei: Histogramm, Fokus-Peaking/Assist, False-Color, Zebra usw.
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?

Zudem:
Vor lauter Fokus-Peaking, False-Color, Zebra sieht man dann nichts mehr vom Bild. :)




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:18

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:14
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?
Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Vor lauter Fokus-Peaking, False-Color, Zebra sieht man dann nichts mehr vom Bild. :)
Als kein Profi, denke ich, die Werkzeuge dienen dafür, um alles im voraus einzustellen, bevor man Rec-Button betätigt... so mache ich es zumindest. Fokus-Peaking lasse ich immer an. Und auf dem zweiten kleinen Bildschirm von BMPCC, ist Zebra immer aktiviert.
Zuletzt geändert von roki100 am Sa 18 Mai, 2019 21:22, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 18817

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von Jott » Sa 18 Mai, 2019 21:21

Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?

Ich kenne keinen. Man weiß einfach, wie alles zusammenhängt. Das ist Handwerk und Routine.

Aber bitte, Spaß muss sein.




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:25

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:21
Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?
Ich kenne nur zwei. Der eine hat so was nicht, doch der andere, der läuft immer mit kleine Jim Beam White Bourbon Whiskey Fläschchen in alle verfügbaren Taschen... und seine Hochzeit Videos sind komischerweise beliebter. :lol:




iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 22:56

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:18
iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:14
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?
Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 23:02

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 22:56
roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:18


Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.

wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.




iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 23:04

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:21
Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?

Ich kenne keinen. Man weiß einfach, wie alles zusammenhängt. Das ist Handwerk und Routine.

Aber bitte, Spaß muss sein.
Aha - du kennst keinen.

Was weiß man?
Welche Blende man wählen muss, um bei einer bestimmten Brennweite zwei Personen scharf ins Bild zu bekommen, die nicht auf einer Ebene stehen?
Klar - bei der WW-Fraktion, macht man eben die Blende ein wenig zu. Und beim Handgewackle fällt ja eh nicht auf, wenn´s mal nicht ganz scharf ist.

Handwerk und Routine. Daher erkennt man auch immer recht gut, dass es eine deutsche Produktion ist.




iasi
Beiträge: 16259

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 23:05

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:02
iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 22:56


Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.

wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.
Du brauchst Fokus-Peaking, aber kannst die Schärfentiefe auf die Display mit deinen Augen beurteilen.
Ja was denn nun?




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 23:14

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:05
roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:02



wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.
Du brauchst Fokus-Peaking, aber kannst die Schärfentiefe auf die Display mit deinen Augen beurteilen.
Ja was denn nun?
Fokus-Peaking ist doch dafür da um die schärfe mit den bloßen Augen besser zu beurteilen. Es ist doch ein Hilfsmittel. Das weiß Du doch besser als ich.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1269

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rob » So 19 Mai, 2019 21:05

***von admin nach offtopic verschoben ***




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » So 02 Jun, 2019 06:52

blitzdings_1 hat geschrieben:
Fr 10 Mai, 2019 15:40
Und die fehlende Stabilisation der Kamera muss man durch Stative oder Gimbals, in meinem Fall ein Moza Air 2, oder eine sehr ruhige Hand ausgleichen. Erwähnen muss man auch, daß die Kamera gefühlt eine Akku schneller leersaugt, als man "Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k" sagen kann. Aber auch dafür gibt es Lösungen.
komm nur nicht auf die Idee die Kamera über Moza Air 2 DC-Ausgang mit Strom zu versorgen: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 10#p502445




rush
Beiträge: 11216

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rush » So 02 Jun, 2019 09:15

Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 5932

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » So 02 Jun, 2019 09:24

rush hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 09:15
Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
siehe: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=81887 und hier https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=81437




Sammy D
Beiträge: 1888

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von Sammy D » So 02 Jun, 2019 16:28

rush hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 09:15
Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
Ganz unterschiedlich bei Adaptern und Objektiven.
Meine Metabones sitzen sehr fest, ein FD-Booster scheint gleich aus der Fassung zu fallen, manuelle Objektive wie Veydra und Cosina haben viel Spiel (mehr als z.B. An der GH5), Panasonic-Objektive hingegen sind relativ fest.

Ich denke, dass dies eine Kombination von laschen Fertigungstoleranzen sowohl bei den Adaptern, Objektiven als auch bei der Pocket selbst ist.
Bei der BMD Micro beispielsweise sind die Metabones kaum draufzubekommen.




rush
Beiträge: 11216

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rush » So 02 Jun, 2019 23:23

Ehrlich gesagt bin ich sowas nicht gewohnt... Habe diverse Nikon auf Sony Adapter gehabt und da gab es eigentlich nie "spürbares" Spiel.

Auch an meiner ganz alten GH2 kann ich mich an solch Toleranzen eigentlich nicht erinnern - auch damals habe ich diverses Nikon-Mount Glas bereits auf MFT adaptiert.

So ein Standard ist doch theoretisch definiert - warum hält man sich nicht dran? Ist das wirklich so schwer? Ich mein bei den günstigen Derivaten mag man es ja vielleicht noch verzeihen aufgrund des Preises - aber die Metabones Teile kosten ja richtig Geld - und dort scheint es den Links nach zu urteilen ähnliche Probleme zu geben... oder muss man den schwarzen Peter in dem Falle eher BMD zuordnen - was mich ehrlich gesagt sogar kaum verwundern würde - aber dennoch traurig wär?!
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 8386

Tiefenschärfeberechnung

Beitrag von cantsin » So 23 Aug, 2020 02:12

Um mal diese alte Diskussion auszugraben:
cantsin hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 13:28
funkytown hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 13:05
Wenn ich mit einem 35mm Objektiv arbeite und bin 3 Meter vom Motiv entfernt habe ich selbst mit Blende f1.4 noch über einen halben Meter Tiefenschärfe. Wohlgemerkt am Vollformat! Guck Dir einfach mal in Ruhe diese Seite zum Berechnen der Tiefenschärfe an: https://www.dofmaster.com/
Sorry, aber diese alten Formeln funktionieren im 4K-Zeitalter nicht mehr. Schärfe ist heute, bei hohen Auflösungen, viel kritischer geworden und die alten Kleinbildfotografie-Formeln für DoF und verwackelungsfreie Freihand-Fotos stimmen alle nicht mehr.
Über diese Aussage entsponn sich hier ein kleiner Glaubenskrieg. Hier ein aktueller Artikel, der sie bestätigt:

"For decades the core technique for precision focusing was the hyperfocal method, especially in landscape images. This technique makes use of pre-calculated focus distances to quickly set a lens, for an acceptable level of sharpness throughout the final image. [...]

The values used are based on outdated parameters – namely the circle of confusion, which refers to the physical size of a blurred point of light, measured in millimeters.
The term 'acceptable sharpness' is variable and based on the quality of lenses and film available in the Nineteenth Century. In today’s world of ultra-precision optics and high resolution sensors, though, the values produced will not make the most of the total quality possible."


https://www.digitalcameraworld.com/amp/ ... -technique




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von slashCAM - So 11:00
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Jörg - So 11:00
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von Jörg - So 10:56
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - So 10:26
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 9:49
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von photo3112 - So 9:11
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von iasi - So 8:55
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von Jott - So 8:54
» Blackmagic Desktop Video 12.0 - jetzt auch für M1-Macs
von Axel - So 8:40
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von SonyTony - So 7:25
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Sa 22:30
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von cantsin - Sa 21:26
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von prime - Sa 20:33
» Fragen zum guten Ton
von Pianist - Sa 20:07
» Videokameras für kleine Profibühne
von Soares - Sa 19:48
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Syndikat - Sa 19:33
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Sa 19:33
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Sa 18:47
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von didah - Sa 18:12
» Sony EI das selbe wie ETTR?
von klusterdegenerierung - Sa 12:31
» Wireless Lavalier Microphone an der ax53
von canadianarrow - Sa 11:40
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Sa 11:18
» The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021
von klusterdegenerierung - Sa 11:05
» !!BIETE!! Ronin SC Pro Combo
von klusterdegenerierung - Sa 11:04
» !!BIETE!! ATOMOS SHOGUN 7
von klusterdegenerierung - Sa 11:00
» Camcorder bis ca. 500 Euro
von photo3112 - Sa 10:21
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von Huitzilopochtli - Sa 10:01
» Neue Monitore von LG: Thunderbolt 4, 98% DCI-P3 und bis zu 180Hz
von slashCAM - Sa 9:48
» Reden aus größerer Entfernung aufnehmen
von Darth Schneider - Sa 9:05
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Sa 1:23
» FCPX Manche Videos beim Import ausgegraut
von Jott - Fr 21:35
» Frage zu YRGB Color Managed
von mash_gh4 - Fr 21:03
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...