Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



aktiver Adapter EF MFT GH5 ?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
mowbray
Beiträge: 67

aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von mowbray » Di 23 Apr, 2019 17:13

Servus,

wer kann einen erschwinglichen Adapter (aus China??) von Canon EF auf MFT (Lumix GH5) empfehlen?

Grüße!
M




blueplanet
Beiträge: 1048

Re: aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von blueplanet » Di 23 Apr, 2019 17:59

...unter diesem: Viltrox EF-M2II Auto-fokus Objektiv Adapter Konverter AF 0,71x Speed-Booster für Canon EF Mount Objektiv auf M4/3 Mirrorless Kameras
würde ich's nicht machen ;) Kostet bei A...189€
Nachdem ich mir 2 "erschwingliche" Adapter von verschiedenen Herstellern gekauft hatte und die entweder elektronische Macken besaßen oder viel schlimmer, mechanisch nach kurzer Zeit anfingen Probleme zu bereiten (Passungenauigkeiten, wackeln), bin ich dann doch auf metabones umgeschwenkt.
Teuer, aber habe das nie bereut. Sitz selbst nach häufiger Beanspruchung fest, ist updatfähig und was diese elektronisch nicht (gut) können, kann auch kein anderer oder gar besser.

VG
Jens




roki100
Beiträge: 1193

Re: aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von roki100 » Di 23 Apr, 2019 18:19

mowbray hat geschrieben:
Di 23 Apr, 2019 17:13
wer kann einen erschwinglichen Adapter (aus China??) von Canon EF auf MFT (Lumix GH5) empfehlen?
Viltrox EF-M2. Funktioniert bei mir super, wackelt nicht (zumindest nicht anders als wenn MFT Objektiv direkt drauf montiert wird...), gutes Bild usw.




mowbray
Beiträge: 67

Re: aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von mowbray » Di 23 Apr, 2019 19:48

danke für die tipps. hatte aber eher an eine option ohne "speedbooster" gedacht also auch noch günstiger.
mir geht's in erster linie darum, meine ef scherben auf die gh5 zu schnallen. merh brauch ich für's erste nicht




roki100
Beiträge: 1193

Re: aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von roki100 » Di 23 Apr, 2019 19:54

mowbray hat geschrieben:
Di 23 Apr, 2019 19:48
danke für die tipps. hatte aber eher an eine option ohne "speedbooster" gedacht also auch noch günstiger.
mir geht's in erster linie darum, meine ef scherben auf die gh5 zu schnallen. merh brauch ich für's erste nicht
Dann Viltrox EF-M1?




mowbray
Beiträge: 67

Re: aktiver Adapter EF MFT GH5 ?

Beitrag von mowbray » Di 23 Apr, 2019 20:28

ja, schon eher diese richtung.
gibt s dazu alternativen oder is viltrox er einzige/beste?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Farbartefakte SONY A7S II
von Spreeni - Do 12:29
» Unterschied zwischen ProRes 422 und ProRes 422HQ in der Praxis
von pillepalle - Do 12:22
» ML server für Nuke
von mash_gh4 - Do 12:11
» Welcher Prozessor für Edius 9
von rush - Do 11:48
» Sony Alpha 7000 - Kommendes Dynamikwunder dank Digital Overlap High Dynamic Range?
von Jörg - Do 11:47
» Superzoom an BMPCC 4K ? ( P4K )
von cantsin - Do 11:26
» Slow Motion mindestens 200fps, gerne 4:2:2 10 Bit
von Sabi26 - Do 11:23
» Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer
von slashCAM - Do 11:18
» Leasing Partner
von frm - Do 10:49
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von ruessel - Do 9:13
» Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !
von ksingle - Do 9:01
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von slashCAM - Do 8:48
» Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?
von ruessel - Do 8:47
» Die neue Olympus ist aber Schick!
von pixelschubser2006 - Do 8:38
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Do 8:09
» Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur
von Skeptiker - Do 7:19
» Framerates "nachträglich" ändern
von KayAitsch - Mi 20:59
» Kamera für Bremer Raum gesucht
von Framerate25 - Mi 18:50
» SOUND FRAGE / GOPRO HERO7 BLACK
von MGRallyVideos - Mi 18:00
» Ultra Low Light ohne Rauschen!
von Huitzilopochtli - Mi 17:26
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Mi 16:53
» Verkaufe Small HD Focus
von dnalor - Mi 16:52
» Blackmagic Design: Neue URSA Mini Pro 4.6K G2 mit neuem S35 Sensor, 300 fps und USB-C Recording
von Breitmaulfrosch - Mi 16:20
» Canon HF G25 Camcorder Pro Set
von sonkn - Mi 15:20
» Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
von Psyco - Mi 14:24
» Grass Valley EDIUS 9.40 wird ausgeliefert...
von rush - Mi 14:12
» Neue Beta-Versionen von Blackmagic DaVinci Resolve und Fusion 16
von klusterdegenerierung - Mi 13:45
» kreative Spielereien mit der Insta One X
von marty_mc - Mi 13:40
» Günstige Steadycam für Einsteiger?
von rush - Mi 13:33
» Manfrotto MVH502AH & Panasonic G81
von Sammy D - Mi 13:15
» Once Upon A Time in Hollywood - offizieller Trailer
von Funless - Mi 0:56
» Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
von klusterdegenerierung - Di 23:13
» Adobe Premiere Rush für Android steht zum Download bereit
von Elsalvador - Di 17:44
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von Frank Glencairn - Di 16:58
» Digital vs. Film - Dynamik-Vergleich anschaulich gemacht
von pixelschubser2006 - Di 11:48
 
neuester Artikel
 
Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1

Wir vergleichen die neue DJI Osmo Action Camera mit der bisherigen Referenz GoPro Hero 7 Black mit Hinblick auf: Verarbeitungsqualität, Display, Videoqualität, Rock Steady vs Hypersmooth Stabilisierung, Bedienung via Smartphone-App, Zeitraffer vs Timewarp, High Rame Rates, Akkulaufzeit, Überhitzung uvm. mit Teils überraschenden Ergebnissen ... weiterlesen>>

Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.