Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Arbeitsspeicher Noob



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
-paleface-
Beiträge: 2975

Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Do 18 Apr, 2019 11:13

Hi,
ich dachte ja bis grad ich kenne mich so etwas mit Hardware aus. Merke dann aber doch das mir viel zu viele Fragezeichen im Gesicht stehen.

Also ich habe dieses Mainbaord:
https://www.asus.com/de/Motherboards/PR ... fications/

Dort steht ich kann RAM bis: 4 x DIMM, Max. 64GB, DDR4 2133/2666/2400/3200(O.C.)/2933(O.C.) MHz ECC and non-ECC, Un-buffered Memory

Bedeutet das Max 64 das es insgesamt Max. 64GB sein dürfen oder pro Riegel?

Ich habe dazu 2x 16GB mit diesem RAM:

Nun möchte ich auf 64 aufstocken.
Macht es Sinn sich genau dieses RAM noch mal 2x als 16GB Variante zu besorgen?
Oder kann ich auch eine andere Marke nehmen? Wirken sich unterschiedliche Marken aufeinander aus? Sollte man immer die selbe nehmen?
Oder sollte ich gar die beiden die ich habe ausbauen und mir da andere besorgen?

Software technisch bin ich mit Fusion, AfterFX, Resolve und Premiere unterwegs.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dienstag_01
Beiträge: 10461

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von dienstag_01 » Do 18 Apr, 2019 11:48

Maximal heißt maximal für das System.

Man kann Ram aufstocken. Am besten mit den gleichen Riegeln desselben Herstellers. Aber auch mit RAM der selben Spezifikation eines anderen Herstellers.
Hunderprozentige Sicherheit, dass es funktioniert, gibt es nicht, da muss man selber testen (Deshalb werden Kits verkauft.)
Persönlich würde ich letzte Variante (fremder Hersteller) nur in der größten Not in Erwägung ziehen.




roki100
Beiträge: 4086

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von roki100 » Do 18 Apr, 2019 23:03

wegen DualChannel ist immer besser eine und die selbe Marke. Man kann zwar auch andere Marke nehmen, die die selbe specs haben, doch das funktioniert leider nicht immer gut. Daher immer die selbe Marke mit den selben specs...
Bedeutet das Max 64 das es insgesamt Max. 64GB sein dürfen oder pro Riegel?
Das bedeutet, egal wie viel Riegel, das Board unterstützt Max. 64gb.




srone
Beiträge: 8744

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von srone » Do 18 Apr, 2019 23:08

dienstag_01 hat geschrieben:
Do 18 Apr, 2019 11:48
Maximal heißt maximal für das System.

Man kann Ram aufstocken. Am besten mit den gleichen Riegeln desselben Herstellers. Aber auch mit RAM der selben Spezifikation eines anderen Herstellers.
Hunderprozentige Sicherheit, dass es funktioniert, gibt es nicht, da muss man selber testen (Deshalb werden Kits verkauft.)
Persönlich würde ich letzte Variante (fremder Hersteller) nur in der größten Not in Erwägung ziehen.
am besten du besorgst dir exact noch mal 2x 16gb des rams, das du schon hast, besser geht es nicht...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4086

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von roki100 » Do 18 Apr, 2019 23:17

srone hat geschrieben:
Do 18 Apr, 2019 23:08
am besten du besorgst dir exact noch mal 2x 16gb des rams, das du schon hast, besser geht es nicht...;-)
so siehts aus. Nur wenn die vorhandene rams z.B. 2133MHz haben, und der TO schnellere rams haben möchte z.B. 3200 MHz, dann muss er alle austauschen, sonst passen sich die neuen mit 3200 auf 2133 an... Also aufpassen.




-paleface-
Beiträge: 2975

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Fr 19 Apr, 2019 08:58

Danke schon mal für eure Antworten.

Wäre der Geschwindigkeitszuwachs zwischen 2133/2666/2400/3200 bei der Software die ich nutze bemerkbar oder lohnt sich das kaum?

Sprich...2-3 Jahre komme ich mit 64GB 2133 noch gut aus bis mal ein allgemeines PC Update ansteht!?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von Alf_300 » Fr 19 Apr, 2019 09:36

1*Due to the limitation of AMD Ryzen™ processors, memory frequencies higher than DDR4 2666 MHz are supported only when using one DIMM per channel.




roki100
Beiträge: 4086

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von roki100 » Fr 19 Apr, 2019 09:41

also ich habe meine 2133 gegen 2400 MHz ersetzt (sogar mit bessere CL) und danach gar keinen unterschied festgestellt. Benchmarks zeigen aber 3% Verbesserung.




dosaris
Beiträge: 1205

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von dosaris » Fr 19 Apr, 2019 11:15

-paleface- hat geschrieben:
Fr 19 Apr, 2019 08:58

Wäre der Geschwindigkeitszuwachs zwischen 2133/2666/2400/3200 bei der Software die ich nutze bemerkbar oder lohnt sich das kaum?
erfahrungsgemäß ist der fühlbare Unterschied marginal, iA nur per Messung erfassbar.

Aber:
wie auch immer Du mischen willst, es müssen immer paarweise baugleiche RAM-Riegel in die
zugehörigen Slots eingesetzt werden.
Also zB slot1 + slot3, od slot2 + slot4.
Beim Threadripper (4channel-access) also immer in Quadruppeln baugleiche (gleichartige) einsetzen.

Unterschiede dazu können evtl im jeweiligen BIOS ausgeglichen werden. d.h. aber auch, dass es im nächsten
BIOS-rel schon wieder anders sein kann im selben MoBo.




-paleface-
Beiträge: 2975

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Fr 19 Apr, 2019 11:17

dosaris hat geschrieben:
Fr 19 Apr, 2019 11:15
-paleface- hat geschrieben:
Fr 19 Apr, 2019 08:58

Wäre der Geschwindigkeitszuwachs zwischen 2133/2666/2400/3200 bei der Software die ich nutze bemerkbar oder lohnt sich das kaum?
erfahrungsgemäß ist der fühlbare Unterschied marginal, iA nur per Messung erfassbar.

Aber:
wie auch immer Du mischen willst, es müssen immer paarweise baugleiche RAM-Riegel in die
zugehörigen Slots eingesetzt werden.
Also zB slot1 + slot3, od slot2 + slot4.
Beim Threadripper (4channel-access) also immer in Quadruppeln baugleiche (gleichartige) einsetzen.

Unterschiede dazu können evtl im jeweiligen BIOS ausgeglichen werden. d.h. aber auch, dass es im nächsten
BIOS-rel schon wieder anders sein kann im selben MoBo.
Interessant.
Bisher hatte ich einen Riegel in Slot 1 und einen in Slot 2.
Angezeigt wurde aber beides. Vermutlich ist im BIOS einfach AUTO eingeschaltet.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




-paleface-
Beiträge: 2975

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Fr 19 Apr, 2019 11:21

Noch ne Frage.

Diesen RAM hab ich ja. Der kostet 150€


Dieser hier scheint schneller zu sein (2400) kostet aber nur die hälfte. Da kann ich ja quasi 4 Riegel kaufen und bin auf dem selben Preis wie 2 von dem anderen.
Oder übersehe ich was?

www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dosaris
Beiträge: 1205

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von dosaris » Fr 19 Apr, 2019 11:24

-paleface- hat geschrieben:
Fr 19 Apr, 2019 11:17

Bisher hatte ich einen Riegel in Slot 1 und einen in Slot 2.
Angezeigt wurde aber beides. Vermutlich ist im BIOS einfach AUTO eingeschaltet.
sorry,

genau dieses Board kenne ich nicht.
Ich bezog mich auf jahrelange Erfahrung früherer Boards.
Das kann also - je nach Baureihe - auch anders umgesetzt worden sein.
Die Slot-Nummerierung ist ja willkürlich.

Dummerweise ist dies nach außen iA nicht dokumentiert, die Manuals sind da meist
wenig auskunftsfreudig.

Das Problem paarweise baugleicher RAM-Riegel bleibt aber iA so.




-paleface-
Beiträge: 2975

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Sa 20 Apr, 2019 10:20

Hat noch jemand einen Rat wegen dem Preisunterschied oben?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 4086

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von roki100 » Sa 20 Apr, 2019 11:51

also die Preise verstehe ich auch nicht :) Was für Blödsinn....die wollen dich bestimmt nur ärgern ;))




dienstag_01
Beiträge: 10461

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von dienstag_01 » Sa 20 Apr, 2019 12:03

-paleface- hat geschrieben:
Sa 20 Apr, 2019 10:20
Hat noch jemand einen Rat wegen dem Preisunterschied oben?
Preisunterschiede resultieren auch aus Produktionsprozessen, -kapazitäten. Das ist nicht so verwunderlich.

Ich würde aber keine Einzelmodule kaufen.




-paleface-
Beiträge: 2975

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von -paleface- » Sa 20 Apr, 2019 14:44

dienstag_01 hat geschrieben:
Sa 20 Apr, 2019 12:03
-paleface- hat geschrieben:
Sa 20 Apr, 2019 10:20
Hat noch jemand einen Rat wegen dem Preisunterschied oben?
Preisunterschiede resultieren auch aus Produktionsprozessen, -kapazitäten. Das ist nicht so verwunderlich.

Ich würde aber keine Einzelmodule kaufen.
Ja. Ne dann würde ich 4x den 2400 kaufen. Komme ich halt fast auf den Preis von 2x 2133.

Dachte nur da wäre irgendwas anderes zu beachten was ich grad übersehe.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




TheBubble
Beiträge: 1469

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von TheBubble » Sa 20 Apr, 2019 16:55

Den Geschwindigkeitsunterschied (2133 nach 2400) kann man messen, im normalen Desktopbetrieb wird man ihn nicht bemerken. Wenn man alles neu kauft kann man den Vorteil mitnehmen, aber dafür würde ich keine Riegel tauschen.

Nimm doch einfach zwei Riegel, gerne im Paket, die gleich hoch oder höher takten als die Vorhandenen. Der langsamste Riegel bestimmt dann den maximalen Takt. Genauso ist es bei den Timings. Wenn diese hohe Latenzen haben, kann der höher taktende Riegel sogar ungünstiger sein. Schau was Du hast und orientiere Dich daran.




Jost
Beiträge: 1352

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von Jost » So 21 Apr, 2019 07:59

-paleface- hat geschrieben:
Sa 20 Apr, 2019 14:44
dienstag_01 hat geschrieben:
Sa 20 Apr, 2019 12:03

Preisunterschiede resultieren auch aus Produktionsprozessen, -kapazitäten. Das ist nicht so verwunderlich.

Ich würde aber keine Einzelmodule kaufen.
Ja. Ne dann würde ich 4x den 2400 kaufen. Komme ich halt fast auf den Preis von 2x 2133.

Dachte nur da wäre irgendwas anderes zu beachten was ich grad übersehe.
Es ist noch ein Stück komplizierter. Timings und Takt haben wie beschrieben Einfluss. Daneben spielt die Anordnung der Ram-Bausteine auf dem Träger eine Rolle. Dual Rank (Bestückung auf beiden Seiten des Trägers) ist generell flotter als Single Rank (einseitiger Aufbau).
https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=15903_DDR4~439_dual

Ich würde an Deiner Stelle das alte Ram verkaufen. DDR5 kommt nächstes Jahr auf den Markt und 2133 findet heute bereits keinen reißenden Absatz mehr.
Der "Standardtakt" liegt mittlerweile bei 2400/2666. So erklären sich die Preisunterschiede.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Arbeitsspeicher Noob

Beitrag von Alf_300 » So 21 Apr, 2019 08:21

Ideen gibts ja immer genügend

Aber ist einer dabei der schon mal 64GB RAM gebraucht hat ?


ich hab mal von 24GB auf 48GB erhöht, - gebracht hat es nichts.

PS

Bei voller Bestückung empfiehlt ASUS eine extra Kühlung (Handbuch Seite 12)
ein Ramkühler muß also her.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mi 2:15
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 2:08
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mi 1:25
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Starshine Pictures - Mi 0:52
» Aufrüsten oder Neukauf?
von roki100 - Mi 0:24
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 23:57
» Wann hat eine Kamera (bei slashCAM) sehr gute Bildqualität?
von roki100 - Di 23:52
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von dosaris - Di 23:30
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von klusterdegenerierung - Di 21:49
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Verkaufe Star Wars Artikel
von klusterdegenerierung - Di 19:52
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Darth Schneider - Di 18:08
» Arma- oder Rollygeddon - Gucken nach dem "Shut-Lock"
von nicecam - Di 17:48
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von Xander-Rose - Di 17:20
» 720p oder 1080p für Facebook?
von Fragensteller44 - Di 16:22
» Keying Problem Final Cut Pro X
von yeshead - Di 16:05
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Di 15:59
» YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein
von JSK - Di 15:56
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Darth Schneider - Di 15:35
» Sinkt unser Verdienst durch YT Klicks?
von pillepalle - Di 15:16
» Drehlocations ausfindig machen?
von Auf Achse - Di 15:09
» Verkaufe: NINJA INFERNO + Zubehör
von ksingle - Di 15:02
» 10 neue Monitore mit 21.5" bis 34" von AOC
von slashCAM - Di 14:24
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von carstenkurz - Di 13:52
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - Di 13:23
» Einsteigerfrage: 25p - 50p und 24p
von dienstag_01 - Di 12:42
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von iasi - Di 10:31
» Canon 90D gibt komisches Bildformat aus
von ElioAdler - Di 9:43
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Mo 21:10
» Preiswerter Teleprompter?
von cantsin - Mo 20:28
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von rush - Mo 20:04
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von suchor - Mo 19:24
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von srone - Mo 18:09
» Verkaufe: Vinten Stativ 3819-3 ENG inkl. Vinten Soft Tragetasche
von filmart - Mo 15:50
 
neuester Artikel
 
Beste Bildqualität einer Kamera?

Auch wenn bei der Bildästhetik vieles im Subjektiven liegt: Es gibt objektive Kriterien, die bestimmen ob die Bildqualität einer Kamera gut oder schlecht ist. Wir klären einmal grundsätzlich, wie wir das bei slashCAM sehen... weiterlesen>>

Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.