Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Suche C-Stands



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
-paleface-
Beiträge: 2782

Suche C-Stands

Beitrag von -paleface- » Mi 17 Apr, 2019 12:46

Hallo.
Bisher hab ich immer nur mit Manfrotto Lampenstativen gearbeitet. Möchte mir aber noch 2 C-Stands dazu holen.

Welchen Anbieter nimmt man den da?

Taugt Neewer und Co. genauso viel wie Manfrotto?

Oder gar ein andere Anbieter?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Mediamind
Beiträge: 518

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Mediamind » Mi 17 Apr, 2019 12:51

Ich habe einfachere Stands von Neewer und auch Manfottos. Die kommen an die deutlich teureren Manfrottos nicht heran. Um mal eine Kleinigkeit in den Raum zu stellen, sind die ok. Für mehr aber auch nicht. Ich persönlich würde in der Billig-Kategorie nicht mehr kaufen.




cantsin
Beiträge: 6684

Re: Suche C-Stands

Beitrag von cantsin » Mi 17 Apr, 2019 12:53

Mein Tip ist, für sowas zu Fotobörsen zu gehen - wenn man die Zeit hat. Da kann man gebrauchte Manfrottos immer wieder sehr preiswert schiessen.




Frank Glencairn
Beiträge: 10205

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 14:04

Mediamind hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 12:51
Ich persönlich würde in der Billig-Kategorie nicht mehr kaufen.
Ich hab neben Avenger und American auch ein paar billige von Walimex, und ja - alles an denen ist ein Bisschen wackliger und glumpiger als bei den teuren, aber am Ende des Tages machen sie, wenn's drauf an kommt, genau das selbe wie die teuren, allerdings für den halben Preis - und das jetzt schon über zig Jahre.

Deshalb würde ich persönlich keine in der Teuer-Kategorie mehr kaufen - rausgeschmissenes Geld.




ksingle
Beiträge: 1241

Re: Suche C-Stands

Beitrag von ksingle » Mi 17 Apr, 2019 15:02

Frank hat Recht.

Günstiger gibt es die Teile kaum.
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener




-paleface-
Beiträge: 2782

Re: Suche C-Stands

Beitrag von -paleface- » Mi 17 Apr, 2019 15:12

Das klingt schon mal gut.

Wie ist das von Gewicht? Tut sich da was? Frage für die 1 Mann Projekte.

Wenn ihr schreibt Avanger. Meint ihr Manfrotto? Oder die Firma Avanger?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 10205

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 15:54

Avenger gehört zu Manfrotto, und beide gehören Vinten (Vitec) denen sowieso so ziemlich alle Marken gehören.

Gewichtsmäßig sind die alle ungefähr gleich, die teuren tendenziell etwas schwerer.




pillepalle
Beiträge: 1501

Re: Suche C-Stands

Beitrag von pillepalle » Mi 17 Apr, 2019 15:58

Avenger gehört wie Manfrotto auch zur Vitec Gruppe. Wird in Europa genutzt weil Matthews in Europa kaum vertrieben wird und schwerer zu finden ist. Habe gerade mal gegoogelt, finde die Walimex aber jetzt nicht für die hälfte. Bei ein paar Euro Unterschied würde ich eher zu den Avenger greifen, falls Frank nicht noch seine Geheimquelle verrät.

Avenger
https://www.mbfshop.de/de/licht/stative ... -leg?c=352

VG
Zuletzt geändert von pillepalle am Mi 17 Apr, 2019 16:03, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 10205

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 16:03

Tatsächlich, hab gerade nachgesehen - ich hab die Walimex damals (bestimmt 5 Jahre her) für 65 Euro gekauft, mittlerweile kosten die deutlich mehr.




anamorphic
Beiträge: 82

Re: Suche C-Stands

Beitrag von anamorphic » Mi 17 Apr, 2019 20:21

Gibts immer noch für nen günstigen Taler. Habe eben das letzte vorrätige bei Amazon für 63,89 gekauft. Preis ist danach wieder auf 156,95 hochgegangen.

Falls es nicht eilig ist einfach einen Preisalarm einstellen:
https://de.camelcamelcamel.com/Walimex- ... B0084ZASPK

Die bei Amazon verfügbaren Neewer C-Stands sehen auf den ersten Blick sehr identisch aus, sind es aber nicht.

Die Verschlüsse beim Walimex sind länger/massiver. Und über die maximale Belastbarkeit schweigt sich Neewer aus.

Walimex gibt es mit 20 Kg genau doppelt so hoch an wie das vergleichbare Avenger C-Stand 30 Turtle Base.




Frank Glencairn
Beiträge: 10205

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 22:34

anamorphic hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 20:21
Gibts immer noch für nen günstigen Taler. Habe eben das letzte vorrätige bei Amazon für 63,89 gekauft. Preis ist danach wieder auf 156,95 hochgegangen.

Falls es nicht eilig ist einfach einen Preisalarm einstellen:
https://de.camelcamelcamel.com/Walimex- ... B0084ZASPK

Krass die Schwankungen, das is ja schlimmer als an der Tanke.




-paleface-
Beiträge: 2782

Re: Suche C-Stands

Beitrag von -paleface- » Do 18 Apr, 2019 08:31

Preislich sehe ich vor allem noch Unterschiede wenn man nur den reinen C-Stand sucht oder plus Zubehör wie Gobo und Arm.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Cinemator
Beiträge: 239

Re: Suche C-Stands

Beitrag von Cinemator » Do 18 Apr, 2019 09:07

anamorphic hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 20:21
Falls es nicht eilig ist einfach einen Preisalarm einstellen:
https://de.camelcamelcamel.com/Walimex- ... B0084ZASPK
Danke für den Preisalarm, kannte ich nicht. Obgleich ich meistens Budget-orientiert unterwegs bin.

Die Neewer c-stands haben ein relativ hohes Eigengewicht, was zumindest bei immobilen Einsätzen im Studio von Vorteil ist. In meinem Fall reicht die Qualität absolut aus. Derzeit werden welche für 114 Euro angeboten, der Arm ist gleich dabei.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Miss Germany 2020
von Benutzername - So 20:25
» Canon EOS 850D vorgestellt -- weitere DSLR mit 4K für Einsteiger
von Tscheckoff - So 20:09
» Wird die BBC zerschlagen?
von DWUA y - So 20:06
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von valsoph - So 19:50
» unreal engine
von Frank Glencairn - So 19:23
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von domain - So 19:14
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - So 18:37
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von 4TY8 - So 18:22
» Kurzfilm Idee
von roki100 - So 18:13
» Preissenkung bei Kinefinity - TERRA 4K, MAVO 6K und MAVO LF
von rush - So 17:43
» Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
von R S K - So 17:01
» Nimm den Bon Du Sau
von klusterdegenerierung - So 16:17
» Lösch Dich!
von roki100 - So 15:12
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von roki100 - So 14:40
» Oscar-Gewinner Bong Joon Ho´s 30 Lieblingsfilme
von slashCAM - So 14:24
» War das Video von „Talk Talk“ das erste mit solchen Cuts?
von Axel - So 12:00
» Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved
von slashCAM - So 10:27
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 9:35
» Darf jemand meine Fotos (aus z.b. Notwehr) löschen, bei einem Verdacht?
von Cinealta 81 - Sa 20:36
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von Frank B. - Sa 18:02
» RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon
von Muschelpuster - Sa 16:56
» Tangent Ripple - Color Grading Surface
von MarcusWolschon - Sa 15:59
» Atomos Samurai Blade SDI Monitor+Recorder
von MarcusWolschon - Sa 15:55
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Sa 15:46
» Atomos Ninja Flame 4K - 580 €
von MarcusWolschon - Sa 15:44
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von Funless - Sa 14:23
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von pillepalle - Sa 13:10
» Warum Hornbach eine Bauanleitung als 2-Stunden-Epos verfilmt
von eko - Sa 12:15
» Stranger Things 4 - Teaser Trailer
von Funless - Sa 10:14
» Media Encoder & GPU
von Haper - Sa 8:05
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von Jott - Sa 6:21
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von iasi - Fr 22:58
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von Lep HG - Fr 22:51
» FS7 RAW Sample File
von klusterdegenerierung - Fr 22:37
» Unterschiedliche Audio-Geschwindigkeiten trotz gl. sampling-rate
von pillepalle - Fr 22:02
 
neuester Artikel
 
RAW Format Vergleich

Wenn man sich fragt, was RAW eigentlich von anderen Formaten abgrenzt, sollte man vielleicht auf die gebotenen Funktionen in der "Entwicklungsabteilung" blicken. Was wir hier einmal tabellarisch versuchen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.