Skeptic
Beiträge: 62

Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 20:50

Hey zusammen,

ich habe ein unerwartetes Problem: Bei einem Musikvideo, das ich in Premiere pro schneide, passen Song und Video-Audio nicht überein, es wurde beim Abspielen am Set die exakt gleiche Datei verwendet, in Premiere passt es am Anfang perfekt und nach 1 Minute etwa ist die Audio nicht mehr synchron und gegen Ende gar nicht mehr. Am Anfang liegt es exakt übereinander, daher kann ich mir die große Verschiebung gegen Ende nicht erklären.
Was mir aufgefallen ist: Die Audio Datei ist 3:33 min lang, in der Premiere Pro Timeline ist der Song aber bei 3:34 und am Ende hört man ein kleines Knacksen, das beim Abspielen des Songs über einen Media Player so im Song nicht zu hören ist. Vielleicht könnte es an der Audio Datei liegen...
Vielleicht erkennt hier ja jemand eine mögliche Ursache:)
Viele Grüße!




Alf_300
Beiträge: 7805

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Alf_300 » Mi 20 Mär, 2019 21:13

Ich kenn das wenn die Halbbilder vertauscht sind.




dienstag_01
Beiträge: 9264

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von dienstag_01 » Mi 20 Mär, 2019 21:14

Skeptic hat geschrieben:
Mi 20 Mär, 2019 20:50
Hey zusammen,

ich habe ein unerwartetes Problem: Bei einem Musikvideo, das ich in Premiere pro schneide, passen Song und Video-Audio nicht überein, es wurde beim Abspielen am Set die exakt gleiche Datei verwendet, in Premiere passt es am Anfang perfekt und nach 1 Minute etwa ist die Audio nicht mehr synchron und gegen Ende gar nicht mehr. Am Anfang liegt es exakt übereinander, daher kann ich mir die große Verschiebung gegen Ende nicht erklären.
Was mir aufgefallen ist: Die Audio Datei ist 3:33 min lang, in der Premiere Pro Timeline ist der Song aber bei 3:34 und am Ende hört man ein kleines Knacksen, das beim Abspielen des Songs über einen Media Player so im Song nicht zu hören ist. Vielleicht könnte es an der Audio Datei liegen...
Vielleicht erkennt hier ja jemand eine mögliche Ursache:)
Viele Grüße!
Unterschiedliche Geräte (Computer, Camcorder) laufen eigentlich immer minimal unsynchron. Wenn es nicht schon an verschiedenen Samplerates und deren Wandlung liegt.




TomStg
Beiträge: 1895

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von TomStg » Mi 20 Mär, 2019 21:19

Skeptic hat geschrieben:
Mi 20 Mär, 2019 20:50
...es wurde beim Abspielen am Set die exakt gleiche Datei verwendet, ...
Das wird Dein Problem sein:
Die Audiodatei dürfte 44,1 KHz als Samplingrate haben. Audio im Videobereich läuft aber mit 48 KHz. Deshalb werden Bild und Ton in Premiere nach kurzer Laufdauer asynchron.
Wandle Deine Audiodatei nach 48 kHz und alles ist gut.




dosaris
Beiträge: 723

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von dosaris » Mi 20 Mär, 2019 21:34

Skeptic hat geschrieben:
Mi 20 Mär, 2019 20:50
Was mir aufgefallen ist: Die Audio Datei ist 3:33 min lang, in der Premiere Pro Timeline ist der Song aber bei 3:34 und am Ende hört man ein kleines Knacksen,
Du wirst rausknobeln müssen, ob der Offset

a) kontinuierlich anwächst od

b) ab einer best Stelle

in beiden Fällen Ton demuxen. im Audioedtior:

bei A) ist es ein timebasefhler (44.1/48 würde sehr viel stärker wirken als 1 sec), wie genannt
durch unterschiedliche Timebase erklärlich. Hier Diff genau messen und Audio +/- stretchen

b) an der Bruchstelle Überschuss/Fehlstück löschen/ergänzen
Je nach Editor ist im freqview die Bruchstelle meist schon im Spektrum ersichtlich.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 21:37

Vielen Dank für die Antworten. Es wächst kontinuierlich an, die Audio Datei ist 44,1 KHz, kann ich das direkt in Premiere konvertieren oder welches Tool brauche ich dafür?




TomStg
Beiträge: 1895

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von TomStg » Mi 20 Mär, 2019 22:08

Skeptic hat geschrieben:
Mi 20 Mär, 2019 21:37
Vielen Dank für die Antworten. Es wächst kontinuierlich an, die Audio Datei ist 44,1 KHz, kann ich das direkt in Premiere konvertieren oder welches Tool brauche ich dafür?
Das Wandeln der Samplingrate kann jedes Soundprogramm, zB Audacity, Reaper, Tracktion, Audition, Cubase,...
Für Deinen Zweck reichen die kostenlosen Programme oder bei den Bezahlprogrammen ältere oder Testversionen.




Alf_300
Beiträge: 7805

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Alf_300 » Mi 20 Mär, 2019 22:19

In Premiere "Nur Audio" exportieren umd dann einfügen geht vermutlich auch.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 22:24

Danke, habs konvertiert und neu ins Projekt geladen, besteht leider immer noch das selbe Problem :/
Songlänge ist nun 3:34 aber trotzdem passt es nach einer bestimmten Zeit gar nicht mehr. Hab sowohl Audio als auch Video-Audio auf Brüche untersucht aber gibt keine.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 22:45

Stelle gerade fest, dass etwa 20 Sekunden perfekt übereinander liegen und dann eine Art kleiner Bruch kommt, das zieht sich durch den ganzen Song und am Ende hat man das Gefühl, dass es sich wachsend verschoben hat, tatsächlich sind es minimale Brüche hab ich das Gefühl...
Vielleicht liegt das Problem am Abspielen über die Boxen, dass dort kleine Tempo-Unterschiede durch die Bluetooth Verbindung entstanden sind?




TomStg
Beiträge: 1895

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von TomStg » Mi 20 Mär, 2019 22:50

Lösch mal den Render-Cache in Premiere oder benenne die gewandelte Audiodatei im Windowsexplorer um und importiere die umbenannte Datei nochmals in Premiere.

Oder die Audiodatei am Set hatte schon ne Macke.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 22:55

Umbenennen habe ich schon versucht und hab es auch in einem neuen Projekt nochmal probiert.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Mi 20 Mär, 2019 23:08

Die Audio der verschiedenen Videos stimmt überein, nur nichts mit der Audio des Songs.




FASN
Beiträge: 41

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von FASN » Do 21 Mär, 2019 00:34

Mit welchen Kameras und mit welcher Framerate habt Ihr denn gedreht ?




Jott
Beiträge: 15294

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Jott » Do 21 Mär, 2019 06:22

Boxen über Bluetooth? Im Ernst jetzt? Bluetooth hat ein Delay. Zum Prüfen von Synchronität gönn dir erst mal ein Kabel.

Als nächstes die Framerates (Kamera und Timeline). Lass raten: 30p/29,97p oder 24p/23,98p-Verwirrung?




TomStg
Beiträge: 1895

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von TomStg » Do 21 Mär, 2019 06:59

FASN hat geschrieben:
Do 21 Mär, 2019 00:34
Mit welchen Kameras und mit welcher Framerate habt Ihr denn gedreht ?
Hoffentlich nicht mit Handys?




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Fr 22 Mär, 2019 14:07

Das Bluetooth Delay hat ja nichts mit der Synchronisation in Premiere zu tun.
Gefilmt mit einer GH5 und Framerate 50fps, ebenso die Premiere Timeline 50fps.
Komm schon noch drauf, ansonsten wird eben viel gecuttet.
Danke für die Antworten.




Skeptic
Beiträge: 62

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von Skeptic » Fr 22 Mär, 2019 14:10

TomStg hat geschrieben:
Do 21 Mär, 2019 06:59
FASN hat geschrieben:
Do 21 Mär, 2019 00:34
Mit welchen Kameras und mit welcher Framerate habt Ihr denn gedreht ?
Hoffentlich nicht mit Handys?
Weil du die Frage so dumm findest?




TomStg
Beiträge: 1895

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von TomStg » Fr 22 Mär, 2019 14:14

Skeptic hat geschrieben:
Fr 22 Mär, 2019 14:10
TomStg hat geschrieben:
Do 21 Mär, 2019 06:59

Hoffentlich nicht mit Handys?
Weil du die Frage so dumm findest?
Weil Handys ohne Film-App mit variabler Bildrate filmen.




carstenkurz
Beiträge: 4304

Re: Video und Audio passen nicht zusammen

Beitrag von carstenkurz » Sa 23 Mär, 2019 00:51

Wird sich nachträglich vermutlich nur mit Tricksen lösen lassen. Es sei denn, man findet in den Sprüngen ein stabiles Muster, das man korrigieren kann.


44.100 und 48.000 sorgen zwar per se nicht für Asynchronität - wenn man sie in einem Videoeditor nebeneinanderlegt, ist aber nicht ohne Weiteres vorhersehbar, was die Anwendung diesbezüglich tut. Ich würde zumindest mal versuchen, die 44.100er in einen ordentlichen Audioeditor zu laden und dort auf 48.000 konvertieren und die dann neu anlegen. Ausserdem würde ich auch eine der Audiospuren eines der Videos, wo das explizit auffällt, mal extrahieren und im gleichen Audio-Editor mal parallel zu der konvertierten 44.100er legen, da sieht man möglicherweise, wo was passiert.

Ansonsten wurde da eben einfach parallel ohne harten Sync/Timecode gearbeitet, und dann hat man eben Pech. Ich wäre mir im Übrigen nicht so sicher, ob ein Audioplayback über Bluetooth zwangsläufig ratenstabil ist. Der Codec und die Funkverbindung können durchaus unerwartete Effekte zeitigen, die man unter normalen Abhörumständen nicht wahrnimmt. Das bluetooth-übliche Delay an sich ist natürlich Wurscht und im Schnitt nach Ton vollkommen unerheblich.

Soweit zur Beurteilung des Tons - ABER - die Idee ist ja, den originalen 44.100 Track unter die Videos zu legen und den Videoton wegzulassen, der soll ja wohl nur als Anlege-/Synchronhilfe dienen. Wenn da also scheinbar Brüche in diesem Ton sind - wen juckts? Ihr braucht ja nur das Bild - und da dürften ja kaum Bilder weggelassen worden sein. Wenn jetzt die Brüche nur im Videoton sind - dann muss das ja wohl heissen, dass der Videoton auch zu seinem Bild asychron geworden ist???

Wie gesagt - konvertiere mal das Playback von 44100 in 48000, und lege es dann nochmal an und schau dir Anfang und Ende an, ob das wieder übereinander liegt. Wenn nicht, versuch es im Audioeditor mit einem Timestretching. Das sollte dann für die Ansprüche eines Musikvideos reichen. Wenn die Sprünge zu erratisch sind, dann muss man natürlich dennoch ein bißchen tricksen. Sollte alles schon im kostenlosen Audacity machbar sein.



- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Di 14:01
» Reflecta Super 8 scanner
von carstenkurz - Di 13:53
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Di 13:52
» Hilfe!!! Keine 10bit-Darstellung an Eizo CS2420?!?
von dienstag_01 - Di 13:51
» Messevideo: Nikon Z6 und ProRes RAW mit dem Atomos Ninja V // NAB 2019
von iasi - Di 13:46
» Wie bekommt man das hin?
von Henning Bischof - Di 13:41
» Osmo Pocket Sonnenschutz
von Jack43 - Di 12:59
» Messevideo: AJA Ki Pro GO - Multi-Channel H.264 USB Recorder-Player // NAB 2019
von slashCAM - Di 12:45
» Entscheidung bei Plan wegen Leben und Karriere
von Alf_300 - Di 11:59
» Vom Ende zum Anfang
von manfred52 - Di 11:51
» Mehrere Videos mp4 auf eine Blu-Ray brennen
von Alf_300 - Di 11:47
» A7III, Osmo, Zhiyun, Hooverboard, Resolve 16
von GaToR-BN - Di 11:32
» Canopus ADVC 500
von Merlin2504 - Di 11:01
» ++ Verkaufe 2 Fujinon Cine Objektive (MKX18-55 / MKX55 - 135)
von panalone - Di 10:54
» ++Biete ++ Fujifilm VG-XT3 Batteriehandgriff
von panalone - Di 10:50
» Neues Notebook gesucht - HP Zbook G2 optimal?
von ddosh - Di 10:28
» iOS Videoschnitt App LumaFusion 2.0 u.a. mit Unterstützung für externen Monitor // NAB 2019
von motiongroup - Di 10:18
» kann mir jemand sagen wie ich das hinkriege
von -paleface- - Di 9:52
» V-R241-4K Marshall: Neuer 4K SDI Produktionsmonitor // NAB 2019
von slashCAM - Di 9:48
» SUCHE: DaVinci Resolve Studio Dongle
von ksingle - Di 8:35
» IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen
von vaio - Di 2:10
» Slow Motion
von roki100 - Di 0:13
» einfaches Video-Interview - Probleme mit Anordnung
von Videomaus - Mo 22:14
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 21:44
» Nur noch Bombast?
von iasi - Mo 20:23
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mo 20:06
» Mikrofonbuchsen H4n pro
von WolleP - Mo 19:42
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von roki100 - Mo 18:24
» Animationstool - Google Earth Studio
von Framerate25 - Mo 16:58
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von AndySeeon - Mo 14:16
» HD-SDI-Kamera für Fußballspiele
von TomStg - Mo 7:43
» Kurzfilm aus der Unreal Echtzeit-Engine - Rebirth von Quixel
von roki100 - Mo 3:30
» BenQ PD2720U 27" UltraHD Monitor: Thunderbolt 3 und 96% DCI-P3
von BigT - So 21:39
» NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019
von Jott - So 17:20
» Grass Valley EDIUS 9.40 - u.a. mit ProRes RAW und Audiosync bei Multicam // NAB 2019
von motiongroup - So 15:21
 
neuester Artikel
 
NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019

Wir sind zwar immer noch fleissig am NAB News aufbereiten aber trotzdem oder gerade deshalb der perfekte Zeitpunkt, um ein Fazit unter die NAB 2019 zu ziehen. Welche Trends lassen sich im Bewegtbildbereich ausmachen - und nicht weniger spannend - welche Hypes sind wieder in der Versenkung verschwunden? weiterlesen>>

Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019

Wir hatten am Stand von Manfrotto Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem von Grund auf neu entwickelten und für den mobilen Einsatz entworfenen Lykos 2.0 LED-Panels. Darüber hinaus haben wir uns auch gleich die aktualisierten Stativköpfe Nitrotech 608 u. 6012 genauer angeschaut: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.