slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von slashCAM » Fr 01 Mär, 2019 10:21


Mit dem neuen Vollformat Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. ergänzt Leica sein Portolio an hochwertigen SL-Objektiven, das inkl. dem neuen 35mm jetzt ingesamt 8 AF-Objek...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt




rush
Beiträge: 10100

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von rush » Fr 01 Mär, 2019 10:32

"In Abhängigkeit vom Drehwinkel und von der Drehgeschwindigkeit wird die Fokusposition entsprechend angefahren."

Mhhh... wenn ich ehrlich bin klingt das ein wenig nach gängiger und zudem non-linearer "Fokus by Wire" Fokussierung.
Die filmende Zunft möchte doch eher lineare, wiederholbare Fokus-Throws. Aber vielleicht ist das auch nur schlecht "promotet" oder ich verstehe es falsch.
Wäre jedenfalls wünschenswert wenn die Optik-Hersteller entsprechend auch mehr in diese Richtung denken um auch manuelles fokussieren zu vereinfachen.

Ansonsten in der Tat eine spannendes - aber durchaus preisintensives Glas. Damit scheint man das Feld der L-Mount-Allianz nach oben hin abzustecken... aber das kennt man ja bei Leica auch nicht anders.
keep ya head up




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1182

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von rob » Fr 01 Mär, 2019 10:39

Hallo Rush,

ich glaube es geht hier vor allem um Präzision (und Geschwindigkeit). Lineares Fokussierverhalten aktivierst du beispielsweise bei der S1 in der Kamera selbst. Funktioniert übrigens schon ganz gut - das gibt es in Kürze auch einen Praxistest auf slashCAM zu ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




funkytown
Beiträge: 638

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von funkytown » Fr 01 Mär, 2019 11:11

Alternative: Zeiss Distagon 1.4/35mm (M-Mount). Ist mit das beste Zeiss Objektiv was jemals gebaut wurde, kostet rund 2.000 EUR. Mit dem Schneckengang ideal zum Filmen. Kleiner, leichter, lichtstärker. Gleiche Bildqualität wie Leica. Man braucht halt einen Adpater auf L-Mount.




Peppermintpost
Beiträge: 2511

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von Peppermintpost » Fr 01 Mär, 2019 11:20

dafür das es sich um ein asphärisches Objektiv handelt geht der Preis sogar, und die SL ist auf jeden Fall ein Oberhammer aber absolut gesehen frage ich mich schon ob die Preise heute noch in die Welt passen.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




rush
Beiträge: 10100

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von rush » Fr 01 Mär, 2019 11:29

@ Pepper...

Dagegen sind die Noktons von Voigtlander dann aber echte Schnapper... zwar ohne AF - aber ebenfalls mit ASPH und nochmal 'ne Stufe lichtstärker wie das 40er f/1.2
https://www.foto-mundus.de/objektive/vo ... ny-e-mount

Und sind asphärische Linsen heute wirklich noch so extrem besonders? Selbst einige APS-C Zooms (z.b. 16-70 f/4) für Sony werben damit " Vier asphärische Elemente" und viele andere Gläser diverser Hersteller nutzen ebenfalls solche Linsen - preislich durch's gesamte Spektrum.

Ich denke Puristen wird es immer geben... und mit den Messsuchern rennen ja auch immer noch gern ambitionierte Fotografen herum - selbst auf Sportveranstaltungen begegne ich hin und wieder LEICA-Liebhabern die als Zweit oder Drittbody was von Leica umhängen haben.. sei es nur um sie auszuführen ;-) Aber ist ja auch okeee
keep ya head up




Peppermintpost
Beiträge: 2511

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von Peppermintpost » Fr 01 Mär, 2019 11:43

rush hat geschrieben:
Fr 01 Mär, 2019 11:29

Und sind asphärische Linsen heute wirklich noch so extrem besonders?
naja sie sind halt ein vielfaches schwieriger herzustellen und verzeichnen weniger. Sie sind auf ihre Art genau so besonders wie Anamorphoten. Muss man nicht haben, aber wenn man das gut findet ist es schon schick. Also wenn ich z.B. Architektur Photograf wäre oder z.B. Reiseberichte machen würde wo du viele Photos von Hotels machst, sowas halt, da ist das cool. Ich meine auch für Street Photografie wenn du dicht an den Menschen dran bist und wenn du nicht willst das es aussieht wie bei William Klein. Es hat schon was.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Peppermintpost
Beiträge: 2511

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von Peppermintpost » Fr 01 Mär, 2019 11:51

lol - William Klein ist übrigens ein total schlechtes Beispiel von mir, habe mir die Bilder von ihm gerade nochmal angesehen, die sind alle super weitwinkelig deswegen dachte ich die sind alle kreisrund, sind sie aber nicht, die sind alle Kerzengerade genau weil Klein mit Leica Asphärisch Photografiert hat ;-)

Ich Depp :-)

Hier Eisenstaedt übrigens auch, achte mal auf die Häuser im Hintergrund, alles gerade
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 7909

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von Jörg » Fr 01 Mär, 2019 15:17

rush fragt
Und sind asphärische Linsen heute wirklich noch so extrem besonders? Selbst einige APS-C Zooms (z.b. 16-70 f/4) für Sony werben damit "
Alle meine Fuji Linsen sind Asphären, bis auf das 27 pancake.




Drushba
Beiträge: 1791

Re: L-Mount bekommt High-End Zuwachs: Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 ASPH. für 4.400,- Euro vorgestellt

Beitrag von Drushba » Sa 02 Mär, 2019 14:44

Wenn die Wohnungen schon zu teuer werden - warum sollen sich Filmer dann Fotoobjektive leisten können? Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.)
"Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren." Hippokrates von Kos, 460 bis 370 v. Chr




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Niere und Hyperniere von Deity | Uni Mic
von pillepalle - Do 6:31
» Zwei Kamera live signale mischen
von vouager - Do 1:51
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von roki100 - Do 0:34
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von roki100 - Do 0:29
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von Chiara - Do 0:25
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Do 0:11
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von srone - Do 0:01
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von handiro - Do 0:00
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Mi 21:36
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von iasi - Mi 20:19
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von R S K - Mi 18:55
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von cantsin - Mi 16:08
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
» BIETE: RED DSMC2 Gemini 5K + Zubehör
von thorstenhary - Mi 14:45
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von roki100 - Mi 14:31
» Apache License in Website
von dienstag_01 - Mi 14:25
» TV-Tip: ZeroZeroZero
von cantsin - Mi 13:33
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von hovawart58 - Mi 12:33
» Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
von slashCAM - Mi 10:48
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
» Zwei Videos (Sprecher und Präsentation) gleichzeitig steuern auf einer Webseite
von SMG - Di 19:39
» Planar YUV ändern
von Jott - Di 17:55
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Di 17:33
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Di 14:22
» Speed- ohne Schnitt Änderung?
von klusterdegenerierung - Di 13:45
» Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
von cantsin - Di 13:17
» In eigener Sache -- die Gewinner der Sennheiser-Verlosung stehen fest
von klusterdegenerierung - Di 13:13
» Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
von Micha22 - Di 12:42
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.