slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer

Beitrag von slashCAM » Fr 22 Feb, 2019 18:00


Große Mengen von Filmdaten übers Netz von einem Ort zum transferieren sollte im digitalen Zeitalter eigentlich Standard sein. Dem entgegen stehen aber zu geringe Bandbrei...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer




bennik88
Beiträge: 43

Re: Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer

Beitrag von bennik88 » Fr 22 Feb, 2019 20:42

Da kommt mir allerdings schon die Frage auf wie für die meisten Produktionen und Posthäuser kosten von 125€ für 500GB gerechtfertigt sein sollen.
Große Posthäuser die mit Marvel oder ähnlichen Kunden arbeiten brauchen eh speziell abgesicherte Glasfaser Leitungen die meist extra gelegt werden um beispielsweise .exr render von MUC nach Berlin zu schicken und kleinere Produktionen oder Posthäuser schicken Platten die 4TB plus sind in der Regel mit Kurrier. Wenn ich jetzt mal davon ausgehe das ein Projekt aktuell 4K+ auf Arri oder Red für eine TV Produktion zwischen 4 und 12 TB Footage verschlingt. Da rentiert sich der Preis von 500GB für 125€ für einen Kurrier eher nicht. Außerdem selbst mit 125MB Upload raten muss man ja noch zeitlich den Download beim Kunden oder Empfänger rechnen um fair zu bleiben.
Finde es nur interessant da ich mir wünschen würde das mehr Dateien übers Netz ausgetauscht werden aber die Preise einfach noch zu hoch sind dafür das Budgets eher sinken :)

Grüße,
BEN




Valentino
Beiträge: 4611

Re: Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer

Beitrag von Valentino » Fr 22 Feb, 2019 23:50

Die Alternative sind die Amazon Web Services mit dem S3 Speicher. Der reicht für große Dienste wie AmazonPrime ganz gut aus und auch bei 50mbit Upload hatten wir da ganz ordentliche Ergebnisse.

Irgendwie schade, das Slashcam diese Plattform, die es ja auch schon seit einigen Jahren gibt, noch keine großen Artikel wert war.
Gerade mit dem ElasticEncoder und diversen Sichheitsparametern der S3 bastelte man sich recht schnell seine eigene AV Plattform.
Mit einigen Tools klappt der Upload auch verschlüsselt, ganz abgesehen davon daß man den Standort aussuchen kann und der in Frankfurt ganz gut läuft.

@Benkee88
Das Glasfaser wurden wahrscheinlich nur auf der letzten Meile zwischen deren Systeme und einem Verteiler eines Tier1 Anbieters verlegt. Also alles ganz normale TCP/IP Verbindung, halt nur mit ordentlichen 10 bis 40Gbit. Das Ganze noch über ein VPN und zusätzlichen Verschlüsselung der Pakete. Ist seit Jahren der Standard für Rechenzentren und deswegen in dem Bereich doch eher Massenware und damit auch schon 2010 nicht mehr wirklich speziell.
Dann doch besser gleich mehrere 400Gbit Anbindungen, da wird es langsam interessant 😉




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hör auf Technik zu kaufen! | Filmmaker Invest Guide Part 1
von nachtaktiv - Mi 0:27
» Showtime: Apples Kriegserklärung an Netflix und Co. - bald über 1 Millarde Apple Medien-Nutzer weltweit?
von Funless - Mi 0:24
» Neue Nicht-Action-Cam Sony RX0 II für Mehrkamera-Setups
von nachtaktiv - Di 23:58
» MiniDV auf Pc übertragen
von Hela - Di 22:04
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von bArtMan - Di 21:42
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Starshine Pictures - Di 20:55
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von nola - Di 18:21
» Huawei P30 Pro: 5fach Zoom und ISO 409.600 Nachtmodus
von slashCAM - Di 18:12
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von domain - Di 18:01
» Umfrage Kamera Gebrauchtkauf
von MrMeeseeks - Di 17:31
» Microfon für Naturaufnahmen?
von ruessel - Di 16:54
» Export multiple Audio Tracks aus DR 15.3
von Banana_Joe_2000 - Di 16:52
» Wann kann ein Monitor echtes HDR darstellen? Vorsicht bei den DisplayHDR Standards
von Onkel Danny - Di 14:15
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von Onkel Danny - Di 13:35
» Rauschzeit
von blueplanet - Di 12:43
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von fubal147 - Di 11:50
» Sony A9 Firmware 5.00 bringt Echtzeit Fokustracking und Proxy Recording
von Cinealta 81 - Di 10:13
» SIRUI G-10X Kugelkopf
von rottmi - Di 9:53
» Darf Kunde nachträglich Betrag kürzen?
von ksingle - Di 8:22
» MTF und Texture Managment Fundamentals
von Frank Glencairn - Di 7:36
» Photorealistische Landschaften malen per KI
von Bergspetzl - Di 6:31
» Überblick Audiorecorder für Videoproduktion
von pillepalle - Di 4:01
» !BIETE! 3x 800W DTS Quartz Leuchten
von klusterdegenerierung - Mo 21:50
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Mo 20:45
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Banana_Joe_2000 - Mo 19:56
» URSA Mini Pro 4.6K G2 - erste Clips mit 120fps/300fps online
von freezer - Mo 18:44
» Netflix an Filmemacher: Suchen Content. Bieten weltweites Publikum (Berlinale Talents)
von Frank Glencairn - Mo 17:52
» Mavic 2 / Smart Controller Erfahrungen?
von Auf Achse - Mo 14:58
» Programm oder Plugin um Bilder zu animieren
von carstenkurz - Mo 14:48
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von dienstag_01 - Mo 12:14
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von cantsin - Mo 12:10
» Lowel Omni Light 650 Watt
von Jack43 - Mo 11:30
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von TheGadgetFilms - Mo 10:55
» PINA in 3D
von 3Dvideos - Mo 9:16
» Kassette wird nicht erkannt
von Hela - Mo 7:50
 
neuester Artikel
 
Showtime: Apples Kriegserklärung an Netflix und Co. - bald über 1 Millarde Apple Medien-Nutzer weltweit?

Apple hat gestern auf seinem Showtime-Event wie erwartet keine neue Hardware, sondern in erster Linie Medienangebote vorgestellt, die auf der bereits vorhandenen und zukünftigen Hardware laufen sollen. Damit kündigen sich gewaltige Verschiebungen in der internationalen Medienbranche an und Netflix und Co werden sich warm anziehen müssen ... weiterlesen>>

Wann kann ein Monitor echtes HDR darstellen? Vorsicht bei den DisplayHDR Standards

Immer mehr auf den Markt kommende Monitore tragen HDR im Namen oder weisen ein DisplayHDR Logo auf. Aber was heißt das? Welcher Monitor liefert wahrnehmbar echtes HDR? Was taugen die verschiedenen HDR Logos? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.