slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von slashCAM » Di 19 Feb, 2019 13:36


Für die spiegellosen Vollformat-Kameras Nikon Z6 und Z7 erweitert sich ab April das Objektivrepertoir um das professionelle Standard-Zoom NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S. Es is...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt




iasi
Beiträge: 12059

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von iasi » Di 19 Feb, 2019 17:38

Das sind ja nun nicht gerade technische Daten, die auf irgendeinen Fortschritt hindeuten.




gekkonier
Beiträge: 446

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von gekkonier » Di 19 Feb, 2019 17:46

Es wird mit Qualität geprahlt. Bei dem Preis ist das auch bitter nötig finde ich.




pillepalle
Beiträge: 544

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von pillepalle » Di 19 Feb, 2019 22:46

iasi hat geschrieben:
Di 19 Feb, 2019 17:38
Das sind ja nun nicht gerade technische Daten, die auf irgendeinen Fortschritt hindeuten.
Nix für ungut iasi, aber Dein Kommentar deutet aber auch nicht gerade auf irgendeine Art Sachverstand hin :)

Neben der Kitlinse für 900,-€ git's jetzt eben auch eine lichtstärkere Version, ziemlich identisch zu Sonys G-Master was Preis/Leistung und betrifft, und immerhin leichter und günstiger als die letzte F-Mount Version. Auch bei Canon und Panasonic sind die Angebote nicht wirklich attraktiver. Die professionellen Zooms zielen auch sicher nicht auf die budgetorientierten Käufer. Die werden eher bei spiegellosen MFT, oder APS-C Systemen fündig.

VG




rush
Beiträge: 8831

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rush » Mi 20 Feb, 2019 00:50

... oder bei Drittherstellern wie Tamron.

Wenn auch noch nicht für Nikon Z.

Dürfte aber wohl nur eine Frage der Zeit sein - Sony wird ja auch bespielt.

Ansonsten zu erwartende Kost zu bekannten Preisen - Nikon reiht sich da im durchaus oberen aber halt zu erwartenden Bereich ein.

Bis dahin adaptieren Nikon-Nutzer sowieso erst einmal... Alles easy. Die wenigstens erwarten bei einem Standard-Zoom was wirklich innovatives. Das Ding muss perfomen - abbildungstechnisch als auch von der Geschwindigkeit und AF Treffsicherheit her. Aussehen, OLED Spielerei und Co bleibt eher Nebensache.

Wie oft ich bei meinem 85er Batis auf das schmucke Display geschaut habe kann ich vermutlich an einer Hand abzählen ;-)
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 235

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Mediamind » Mi 20 Feb, 2019 19:32

Man verabschiedet sich von den VR Systemen, scheint mir. Die IBS bei der Z6 ist leistungsfähig, eine Lösung mit Dual IBIS wäre mir filmisch jedoch lieber. Bei bis zu 70 mm sehe ich da allerdings keinen besonderen Nachteil. Mit der Kitlinse komme ich an der Z6 aus der Hand eigentlich gut klar. Ich bin gespannt, wie das 70-200 F.2.8 für die neue Mount ausfällt. Ohne VR wäre das nicht optimal.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 975

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rob » Do 21 Feb, 2019 09:42

Ja,

VR fehlt bei dem Objektiv - schade, dass Nikon sich hier gegen eine Stabilisierung entschieden hat (zumal sie bei Canons Pendant dabei zu sein scheint)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Bildstabilisator
Beiträge: 459

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Bildstabilisator » Fr 22 Feb, 2019 08:02

VR fehlt bei dem Objektiv
Ich finde den 5 Achsen Stabilisator in der Z6 schon richtig gut. Weiß nicht, ob es da noch einen im Objektiv geben muss.

Liebe Grüße

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




Mediamind
Beiträge: 235

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Mediamind » Fr 22 Feb, 2019 08:22

... nicht geben muss aber besser wäre es allemal. Meine Erfahrung mit der Gh5 ist sicherlich nicht auf die Nikon übertragbar. Bei längeren Brennweiten ist der Unterschied zwischen Dual IBIS (Objektiv und Kamera stabiliiseren) und nur Kamerastabi sehr deutlich. Ein mit Speedbooster adaptiertes 105er Nikkor F.2.8 bekomme ich an der Gh5 nicht mehr sicher gehandhabt. Eine Panalinse mit Stabi hingegen geht im vergleichbaren Brennweitenbereich ohne Probleme.




rush
Beiträge: 8831

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rush » Fr 22 Feb, 2019 10:56

Yo Dual-IBIS ist schon nett...

Ist denn verifiziert das man das 70-200er komplett ohne Stabi bringt? Da steht ja in der Tat nix von VR oder so im Roadmap - aber das wäre schon interessant wenn Sie sich allein auf IBIS verlassen... vielleicht der Kompaktheit wegen? Canons angenündigtes RF 70-200er sieht ja tatsächlich schön klein aus - trotz Stabi.

Bei Brennweiten unter 50mm würde mir aber IBIS in der Regel auch reichen denke ich... bei Telezooms und Co dagegen schätze ich die duale Power dagegen schon - bzw. anders gesagt: Man gewöhnt sich unglaublich schnell an sowas und fotografiert mit Zeiten die "früher" kaum möglich gewesen sind...
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apollo 11 in 8k
von Frank Glencairn - Fr 3:21
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von Frank Glencairn - Fr 2:12
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von dienstag_01 - Fr 0:56
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Funless - Fr 0:09
» Rauschzeit
von Bildlauf - Do 22:56
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von ffm - Do 22:53
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Jott - Do 22:11
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Moik - Do 22:00
» Suche: Freefly Movi
von PanaTo - Do 21:19
» Welchen Fernseher habt ihr?
von -paleface- - Do 20:36
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von srone - Do 20:09
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von Blackbox - Do 19:57
» NEAT Projects Professional
von dosaris - Do 18:17
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Do 17:20
» "Babystativ"
von Jack43 - Do 16:23
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von prime - Do 15:02
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Do 14:57
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von srone - Do 14:27
» GH5s / Brennweite auslesen?
von -paleface- - Do 14:15
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von fubal147 - Do 13:49
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von Jott - Do 13:27
» Der brillante Monsieur Attal
von 3Dvideos - Do 12:46
» c't Bauvorschlag - welche Grafikkarte?
von speven stielberg - Do 12:36
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Do 11:11
» Kompakte, leise und leistungsstarke (Gaming-)Workstation: Corsair One i160
von slashCAM - Do 10:00
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von DAF - Do 8:37
» Small HD, Steadicam, Peli Case, Slider, Blimp, Evoc
von Fabock - Do 8:19
» Video und Audio passen nicht zusammen
von TomStg - Do 6:59
» Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve
von motiongroup - Do 5:32
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Do 0:05
» 70mm Roadshow Fassung von Tarantinos "The Hateful Eight" bald auf Netflix??
von iasi - Mi 22:37
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von beiti - Mi 19:18
» Chrosziel 201-19 Zahnkranz für Canon EF 24 -105 mm
von mfu - Mi 17:41
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.