slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von slashCAM » Di 19 Feb, 2019 13:36


Für die spiegellosen Vollformat-Kameras Nikon Z6 und Z7 erweitert sich ab April das Objektivrepertoir um das professionelle Standard-Zoom NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S. Es is...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt




iasi
Beiträge: 12728

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von iasi » Di 19 Feb, 2019 17:38

Das sind ja nun nicht gerade technische Daten, die auf irgendeinen Fortschritt hindeuten.




gekkonier
Beiträge: 477

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von gekkonier » Di 19 Feb, 2019 17:46

Es wird mit Qualität geprahlt. Bei dem Preis ist das auch bitter nötig finde ich.




pillepalle
Beiträge: 777

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von pillepalle » Di 19 Feb, 2019 22:46

iasi hat geschrieben:
Di 19 Feb, 2019 17:38
Das sind ja nun nicht gerade technische Daten, die auf irgendeinen Fortschritt hindeuten.
Nix für ungut iasi, aber Dein Kommentar deutet aber auch nicht gerade auf irgendeine Art Sachverstand hin :)

Neben der Kitlinse für 900,-€ git's jetzt eben auch eine lichtstärkere Version, ziemlich identisch zu Sonys G-Master was Preis/Leistung und betrifft, und immerhin leichter und günstiger als die letzte F-Mount Version. Auch bei Canon und Panasonic sind die Angebote nicht wirklich attraktiver. Die professionellen Zooms zielen auch sicher nicht auf die budgetorientierten Käufer. Die werden eher bei spiegellosen MFT, oder APS-C Systemen fündig.

VG




rush
Beiträge: 9182

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rush » Mi 20 Feb, 2019 00:50

... oder bei Drittherstellern wie Tamron.

Wenn auch noch nicht für Nikon Z.

Dürfte aber wohl nur eine Frage der Zeit sein - Sony wird ja auch bespielt.

Ansonsten zu erwartende Kost zu bekannten Preisen - Nikon reiht sich da im durchaus oberen aber halt zu erwartenden Bereich ein.

Bis dahin adaptieren Nikon-Nutzer sowieso erst einmal... Alles easy. Die wenigstens erwarten bei einem Standard-Zoom was wirklich innovatives. Das Ding muss perfomen - abbildungstechnisch als auch von der Geschwindigkeit und AF Treffsicherheit her. Aussehen, OLED Spielerei und Co bleibt eher Nebensache.

Wie oft ich bei meinem 85er Batis auf das schmucke Display geschaut habe kann ich vermutlich an einer Hand abzählen ;-)
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 312

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Mediamind » Mi 20 Feb, 2019 19:32

Man verabschiedet sich von den VR Systemen, scheint mir. Die IBS bei der Z6 ist leistungsfähig, eine Lösung mit Dual IBIS wäre mir filmisch jedoch lieber. Bei bis zu 70 mm sehe ich da allerdings keinen besonderen Nachteil. Mit der Kitlinse komme ich an der Z6 aus der Hand eigentlich gut klar. Ich bin gespannt, wie das 70-200 F.2.8 für die neue Mount ausfällt. Ohne VR wäre das nicht optimal.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1024

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rob » Do 21 Feb, 2019 09:42

Ja,

VR fehlt bei dem Objektiv - schade, dass Nikon sich hier gegen eine Stabilisierung entschieden hat (zumal sie bei Canons Pendant dabei zu sein scheint)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Bildstabilisator
Beiträge: 472

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Bildstabilisator » Fr 22 Feb, 2019 08:02

VR fehlt bei dem Objektiv
Ich finde den 5 Achsen Stabilisator in der Z6 schon richtig gut. Weiß nicht, ob es da noch einen im Objektiv geben muss.

Liebe Grüße

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe, Davinci Resolve




Mediamind
Beiträge: 312

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von Mediamind » Fr 22 Feb, 2019 08:22

... nicht geben muss aber besser wäre es allemal. Meine Erfahrung mit der Gh5 ist sicherlich nicht auf die Nikon übertragbar. Bei längeren Brennweiten ist der Unterschied zwischen Dual IBIS (Objektiv und Kamera stabiliiseren) und nur Kamerastabi sehr deutlich. Ein mit Speedbooster adaptiertes 105er Nikkor F.2.8 bekomme ich an der Gh5 nicht mehr sicher gehandhabt. Eine Panalinse mit Stabi hingegen geht im vergleichbaren Brennweitenbereich ohne Probleme.




rush
Beiträge: 9182

Re: Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt

Beitrag von rush » Fr 22 Feb, 2019 10:56

Yo Dual-IBIS ist schon nett...

Ist denn verifiziert das man das 70-200er komplett ohne Stabi bringt? Da steht ja in der Tat nix von VR oder so im Roadmap - aber das wäre schon interessant wenn Sie sich allein auf IBIS verlassen... vielleicht der Kompaktheit wegen? Canons angenündigtes RF 70-200er sieht ja tatsächlich schön klein aus - trotz Stabi.

Bei Brennweiten unter 50mm würde mir aber IBIS in der Regel auch reichen denke ich... bei Telezooms und Co dagegen schätze ich die duale Power dagegen schon - bzw. anders gesagt: Man gewöhnt sich unglaublich schnell an sowas und fotografiert mit Zeiten die "früher" kaum möglich gewesen sind...
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Feedback please
von nedag - Do 23:46
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von carstenkurz - Do 23:17
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Do 23:12
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Jan - Do 22:34
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Alf302 - Do 21:35
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Do 20:50
» IT - Chapter Two - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Do 20:00
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Talker Gott - Do 18:38
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von Axel - Do 17:41
» warum ist meine curve rot?
von roki100 - Do 17:28
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Do 16:25
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von mash_gh4 - Do 14:56
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Do 14:39
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von slashCAM - Do 13:45
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Forchi - Do 13:18
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Do 10:29
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von Kamerafreund - Do 9:55
» [BIETE] ANDYCINE Kontrollmonitor A6 PLUS
von ksingle - Do 9:40
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Do 9:22
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von Auf Achse - Do 8:08
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Rick SSon - Mi 23:22
» Tilta stellt Gravity G2 und G2X Einhand-Gimbal mit 3,6 kg Traglast vor
von Rick SSon - Mi 23:21
» Premiere Pro ruckelt extrem
von mweitmann - Mi 20:25
» Framerates "nachträglich" ändern
von ChristophMZ - Mi 19:52
» Final Cut benötigt plötzlich enorm viel Arbeitsspeicher
von R S K - Mi 19:52
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von nedag - Mi 19:29
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Mi 19:27
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Mi 19:21
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Alf302 - Mi 18:59
» Fahraufnahmen
von Auf Achse - Mi 17:09
» Austausch von TV Aufnahmen in DaVinci Resolve 16
von Fassbrause - Mi 16:38
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von nic - Mi 14:02
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von Tobias Claren - Mi 13:08
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.