Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 19:59

Man muss sich ja vielleicht auch gar nicht streiten. Soll jeder kaufen, was er will und kann. Ich finde im Grunde bei dieser Mattebox den Clipmechanismus interessant. Als Amateur ist mir so ein Ding einfach zu groß und für manche Situationen zu auffällig. Ich fände ein System gut, bei dem man solche Filter in eine Gegenlichtblende einklicken könnte. Gibts sowas eigentlich schon? Also, etwas kleiner und unauffälliger als das hier vorgestellte Ding. Mir sind diese Xume Magnetfilterhalter bekannt. Das geht schon in die Richtung, was ich meine. Bloß dafür muss man in der Gegenlichtblende rum fummeln, wobei man schnell auch mal auf den Filter patschen kann mit seinen Fettfingern. Oder man muss ohne Gegenlichtblende arbeiten, was aber wieder fürs Streulicht nicht so gut ist.
Zuletzt geändert von Frank B. am Do 21 Feb, 2019 07:01, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14632

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Feb, 2019 21:33

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:58
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:46


Warum bist Du in der Hinsicht eigentlich auf so einer wehementen Mission?
Weil mich diese unreflektierte Stammtischmentalität extrem nervt. Aber auch weil ich etwas angeschlagen bin und zu viel Zeit für Internetforen habe...
Unreflektiert wenn ich den unterschied zwischen preiswert und billig kenne, wenn ich weiß was gut gemacht ist und sein Geld wert ist, wenn ich auf 100m erkenne wenn einer nur Geld saugen will und das Produkt nicht mehr als 15€ Wert ist?

Ne, ich glaube nur angeschlagen trifft zu und ansonsten meinst Du nur teures kann gut sein und wer preiswert ist liefert keine quali und beutet aus, das ist unreflektiert.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 10243

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Feb, 2019 06:56

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:58


Weil mich diese unreflektierte Stammtischmentalität extrem nervt.
..sagt der Mann mit den unreflektierten Stammtischparolen (billig,billig), den einfachen, pauschalen "Wahrheiten" (da hat man immer Ersatzteilprobleme), und der holzschnittartigen schwarz/weiß Sicht.

Hörst du dir eigentlich mal selbst zu, wenn du sowas scheibst?

nochwas...

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 12:05

Bei Fury Road hat man an eine Crash Cam einen Filter angeklebt.
..und wenn du nicht so überheblich wärst, würdest du wissen, daß das keine Crash Cam war.




Darth Schneider
Beiträge: 4526

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Darth Schneider » Do 21 Feb, 2019 07:11

Wenn die BMD eine Crashcam wäre stunde sie doch wohl kaum auf einem normalen Stativ, sondern wäre an irgend einem Fahrzeug befestigt das sich dann während des Drehs überschlägt oder Feuer fängt....
Ist halt immer eher schwieriger zu verstehen, so viel sehr teure, tolle Technik und sie drehen mit so nem Gurkenhobel ?
Dann noch ganz ohne Mattebox und Frenshflags ? Das geht dann gar nicht.....

Sie werden ihre guten Gründe dafür gehabt haben....
Das spricht dann aber durchaus für die Firma Black Magic Design, ich bin sicher die Filmemacher wurden nicht gezwungen ausgerechnet diese kleine Kamera zu benutzen.
Witzig finde ich, das die Kameraarbeit bei MAD Max Fury Road war wirklich meisterhaft, für mich sehr beeindruckende, magische Bilder und zwar konsequent durch den ganzen Film gezogen, und dann noch zusammen mit diesen perfekt choreografierten Kampfszenen...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




nic
Beiträge: 2017

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Do 21 Feb, 2019 08:48

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 06:56
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:58
Weil mich diese unreflektierte Stammtischmentalität extrem nervt.
..sagt der Mann mit den unreflektierten Stammtischparolen (billig,billig), den einfachen, pauschalen "Wahrheiten" (da hat man immer Ersatzteilprobleme), und der holzschnittartigen schwarz/weiß Sicht.
Hörst du dir eigentlich mal selbst zu, wenn du sowas scheibst?
nochwas...
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 12:05
Bei Fury Road hat man an eine Crash Cam einen Filter angeklebt.
..und wenn du nicht so überheblich wärst, würdest du wissen, daß das keine Crash Cam war.
Der Unterschied zwischen einer bewussten Überspitzung und einer dualistischen Weltsicht ist dir schon bekannt, oder?

In der Tendenz ist es durchaus richtig zu behaupten, dass es bei namhaften Herstellern auch über längere Zeit immer recht schnell Ersatzteile gibt.

Wenn an einer O'Connor oder Arri - Mattebox etwas kaputt gehen sollte (was selten genug der Fall ist), dann rufe ich heute noch bei Teltec an und habe morgen per Expressversand die Teile da. Und wenn mir das wichtig ist und ich mich darauf verlasse, dann bin ich bereit dafür zu zahlen.

Und Fury Road wurde zum Großteil auf Alexas mit Panavision-Zooms gedreht. Und da waren (oh Wunder) auch ordentliche Matteboxen im Einsatz.




Frank Glencairn
Beiträge: 10243

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Feb, 2019 08:53

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 07:11


Sie werden ihre guten Gründe dafür gehabt haben....
Das spricht dann aber durchaus für die Firma Black Magic Design, ich bin sicher die Filmemacher wurden nicht gezwungen ausgerechnet diese kleine Kamera zu benutzen.
Die BM wird als B/C cam deshalb gerne genommen, weil sie unkomprimiert aufzeichnet und sich quasi völlig nahtlos mit der Alexa, die bei den meisten größeren Produktionen A cam ist, zusammenschneiden lässt, ohne Handstände in der Post machen zu müssen.

Tatsächliche Crashcams waren bei Fury Road nur die Canons.




Darth Schneider
Beiträge: 4526

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Darth Schneider » Do 21 Feb, 2019 09:30

An 7nic
Wobei ich keine Frenshflags sehe ( zum angeben braucht es die auch nicht wirklich bei diesem nicht unbescheidenem Kamerasetup...)
2AFF97A5-E2B6-4A87-B5FB-A28D39C85FCC.png
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nic
Beiträge: 2017

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Do 21 Feb, 2019 09:42

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 09:30
An 7nic
Wobei ich keine Frenshflags sehe ( zum angeben braucht es die auch nicht wirklich bei diesem nicht unbescheidenem Kamerasetup...)
2AFF97A5-E2B6-4A87-B5FB-A28D39C85FCC.png
Gruss Boris
French Flags sind auch eher störend. Die steckt man wirklich nur auf, wenn man ungewollt einfallendes Licht nicht anderweitig abschatten kann.




Darth Schneider
Beiträge: 4526

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Darth Schneider » Do 21 Feb, 2019 11:23

...Was ja in der Wüste nur selten der Fall ist...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 14632

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Feb, 2019 14:48

7nic hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 08:48
Wenn an einer O'Connor oder Arri - Mattebox etwas kaputt gehen sollte (was selten genug der Fall ist), dann rufe ich heute noch bei Teltec an und habe morgen per Expressversand die Teile da.
Und ich hab die Privatnummer von Ralf P. Pfeffer, weil es ja öfter mal vorkommen kann das einem bei einem kleinen Imagedreh die Mattebox auseinanderfällt und man dann natürlich den ganzen Dreh augenblicklich abbrechen muß! :-=

Liest Du eigentlich selber was Du da immer schreibst?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nic
Beiträge: 2017

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Do 21 Feb, 2019 15:38

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 14:48
7nic hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 08:48
Wenn an einer O'Connor oder Arri - Mattebox etwas kaputt gehen sollte (was selten genug der Fall ist), dann rufe ich heute noch bei Teltec an und habe morgen per Expressversand die Teile da.
Und ich hab die Privatnummer von Ralf P. Pfeffer, weil es ja öfter mal vorkommen kann das einem bei einem kleinen Imagedreh die Mattebox auseinanderfällt und man dann natürlich den ganzen Dreh augenblicklich abbrechen muß! :-=

Liest Du eigentlich selber was Du da immer schreibst?
Wer spricht von einem kleinen Imagedreh? Und selbst da, wenn der CEO deines größten Kunden 15 Minuten für dein Interview hat... aber spotte du nur.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14632

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Feb, 2019 22:15

7nic hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 15:38
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Feb, 2019 14:48


Und ich hab die Privatnummer von Ralf P. Pfeffer, weil es ja öfter mal vorkommen kann das einem bei einem kleinen Imagedreh die Mattebox auseinanderfällt und man dann natürlich den ganzen Dreh augenblicklich abbrechen muß! :-=

Liest Du eigentlich selber was Du da immer schreibst?
Wer spricht von einem kleinen Imagedreh? Und selbst da, wenn der CEO deines größten Kunden 15 Minuten für dein Interview hat... aber spotte du nur.
Ich wollte Dir nur sagen, bzw fragen, gehört eine Mattebox wirklich so sehr zu Deinem täglich Brot, das Du direkt am nächsten Tag Ersatzteile bräuchtest, wenn da mal was abfällt, ist doch ein bisschen dicke, das mußt Du doch selbst zugeben, oder? :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von tom - So 17:50
» Lösch Dich!
von Darth Schneider - So 17:49
» UFC / Boxing
von cantsin - So 17:40
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von srone - So 17:35
» Meine Tochter sieht das auch so
von pillepalle - So 17:18
» Welche Framerate
von meier14 - So 17:16
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von -paleface- - So 16:15
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 16:08
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von carstenkurz - So 15:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 15:26
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
» Panasonic LUMIX DMC-GX80 MFT-Kamera
von andersfernsehen - So 14:20
» 2 Meter programmierbarer Motorslider Heavy Duty
von andersfernsehen - So 14:16
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von ZacFilm - So 13:14
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von humanVTEC - So 12:31
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von 7River - So 12:17
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von srone - So 12:07
» Red Komodo Konkurrent in Sicht?
von iasi - So 11:54
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von prime - So 11:48
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - So 10:44
» Ägypten IPhone 11 pro
von Frank Glencairn - So 9:09
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Sa 18:39
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von cantsin - Sa 18:20
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von TomStg - Sa 18:07
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 15:13
» PTZ-Pult mit Schwenk-/Neigekopf verbinden (Panasonic AW-RP400 und AW-PH300)
von schroedingerskatze - Sa 14:35
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von GaToR-BN - Sa 14:18
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von cantsin - Sa 13:54
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:29
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.