News-Kommentare Forum



FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von slashCAM » Do 14 Feb, 2019 11:12


Dass die beliebte FUJI X-T3 noch eine miniaturisierte und somit leicht abgespeckte Schwester bekommen soll, war schon länger im Gespräch. Allerdings blieb bislang noch u...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI




Darth Schneider
Beiträge: 2482

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Feb, 2019 11:55

....Diese externen Rekorder Monitore werden wohl zu Verkaufsschlagern werden zumindest bei den Filmern.
Abgesehen davon könnte es auch ein wenig Eng werden für Fuji, mit Canons und auch Sonys und Nikons relativ günstiger Fullframe Invasion....
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 14 Feb, 2019 11:58, insgesamt 1-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 11:56

Wisst ihr schon ob sie mit Pixelbinning oder Lineskipping arbeitet?




Darth Schneider
Beiträge: 2482

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Feb, 2019 12:00

Der Vorgänger war XT20 war der XT 2 filmisch und fotografisch gesehen schon unterlegen.
Ich gehe davon aus das es bei der XT30 gleich sein wird, sonst gibt es keinen Grund mehr die XT 3 zu kaufen.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 12:04

Na könnte doch sein, dass sie inzwischen Pixelbinning macht, wenn sie schon 10Bit 4:2:2 ausgibt. Die X-T3 kann schon noch einiges mehr als die T30 und ist mit weniger als 1500 Euro auch nicht zu teuer.




iasi
Beiträge: 11890

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von iasi » Do 14 Feb, 2019 12:06

8Bit 4:2:0
Lahmer Ofen

Das kann schon meine NX500 - und sogar im HEVC-Format.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1097

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von rudi » Do 14 Feb, 2019 12:22

Frank B. hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 11:56
Wisst ihr schon ob sie mit Pixelbinning oder Lineskipping arbeitet?
Wissen wir nicht, aber ein Werbevideo spricht explizit von 6K-4K Downsampling. Also voller Sensor Readout sehr wahrscheinlich...




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 12:26

Wow. Das für 900 Euro.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 12:27

iasi hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:06
8Bit 4:2:0
Lahmer Ofen

Das kann schon meine NX500 - und sogar im HEVC-Format.
Wieviel hat denn dein Rechner gekostet, der das verarbeitet?




MrMeeseeks
Beiträge: 514

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von MrMeeseeks » Do 14 Feb, 2019 12:32

Frank B. hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:27
iasi hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:06
8Bit 4:2:0
Lahmer Ofen

Das kann schon meine NX500 - und sogar im HEVC-Format.
Wieviel hat denn dein Rechner gekostet, der das verarbeitet?
Das konnte mein Gurkenhobel von PC schon 2014 verarbeiten.

Interessant ist aber dass Iasi in jedem Kamera-Deal rummeckert aber selber die Kamera mit dem wohl größten Smartphone Look benutzt.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 12:34

Dein Gurkenhobel von 2014 konnte HEVC flüssig bearbeiten?




Tscheckoff
Beiträge: 755

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Tscheckoff » Do 14 Feb, 2019 14:16

rudi hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:22
Frank B. hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 11:56
Wisst ihr schon ob sie mit Pixelbinning oder Lineskipping arbeitet?
Wissen wir nicht, aber ein Werbevideo spricht explizit von 6K-4K Downsampling. Also voller Sensor Readout sehr wahrscheinlich...
Laut Test / Preview zur X-T30 von DPReview-TV (Jordan) skaliert sie wie die X-T3 den vollen Sensor auf 4K.
Von daher ein SEHR guter Preis für die gebotenen Features (supportet sogar Kopfhörer über den USB-C Anschluss - Per Adapter).
Wenn man da die Canon EOS RP vergleicht (die nicht mal Dual-Pixel AF im 4K Modus bietet) ...
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Jörg
Beiträge: 6464

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Jörg » Do 14 Feb, 2019 15:09

Der Vorgänger war XT20 war der XT 2 filmisch und fotografisch gesehen schon unterlegen.
fällt mir jeden Tag auf...
Was fehlt der XT20 denn sensationelles?
Sie kann kein FHD slomo, das ISO ist nach oben begrenzt,
Wenn du aus tausend clips nur einen rausfindest, wo es filmisch konkrete Unterschiede gibt...
Gleicher Sensor, gleicher prozessor identische Filmemulsionen.
Dafür hat sie, wers braucht, touchdisplay.

Was stört ist die außer der Mittelachse liegende Stativbuchse, ( den hat die XT30 auch;-((( )
der fehlende zweite Kartenslot ist verschmerzbar.
ich werde die XT30 wohl nicht kaufen, die fehlenden UHD 60p, keine internes 10bit, und der Staivanscchluss verdirbt die Habenwoll Reaktion.
Jetzt wird diskutiert, ob es die XT3 wird, oder auf die XH2 gewartet werden muss.
Zuletzt geändert von Jörg am Do 14 Feb, 2019 15:24, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 11890

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von iasi » Do 14 Feb, 2019 15:14

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:32
Frank B. hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:27


Wieviel hat denn dein Rechner gekostet, der das verarbeitet?
Das konnte mein Gurkenhobel von PC schon 2014 verarbeiten.

Interessant ist aber dass Iasi in jedem Kamera-Deal rummeckert aber selber die Kamera mit dem wohl größten Smartphone Look benutzt.
Welche Kamera benutze ich denn?

Größter Smartphone Look?
Meinst du weitwinklig? ;)




iasi
Beiträge: 11890

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von iasi » Do 14 Feb, 2019 15:17

Frank B. hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 12:34
Dein Gurkenhobel von 2014 konnte HEVC flüssig bearbeiten?
Warum sollte man damit nicht die Videoclips hintereinander hängen können?

Zuschneiden, auf die Timeline und dann rausrendern.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 15:36

Mein Rechner zickt bei HEVC heftig rum. Kein Player spielt die fehlerfrei ab. Er ist auch schon paar Jahre alt aber extra auf Videoschnitt konzipiert. Ist schon ein I7 mit 16GB RAM.
Ich arbeite eh meist in 25P, da brauch ich im Moment kein HEVC.




Jörg
Beiträge: 6464

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Jörg » Do 14 Feb, 2019 15:55

Interessant die Vorstellung des Fujinon 16 mm f2.8.
Wettergeschützt für unter 400$




Darth Schneider
Beiträge: 2482

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Darth Schneider » Do 14 Feb, 2019 16:12

An Mc Meeseecs
Das mache ich auch wie jasi ich hab dank Black Magics Lieferrphilosphie nur eine Rx10 und motze immer wieder gerne über irgendwelche neuen teuren 4K, 10 Bit Kisten.
Purer Neid....
Gruss Boris




Tscheckoff
Beiträge: 755

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Tscheckoff » Do 14 Feb, 2019 16:18

Jörg hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 15:09
Der Vorgänger war XT20 war der XT 2 filmisch und fotografisch gesehen schon unterlegen.
fällt mir jeden Tag auf...
Was fehlt der XT20 denn sensationelles?
Sie kann kein FHD slomo, das ISO ist nach oben begrenzt,
Wenn du aus tausend clips nur einen rausfindest, wo es filmisch konkrete Unterschiede gibt...
Gleicher Sensor, gleicher prozessor identische Filmemulsionen.
Dafür hat sie, wers braucht, touchdisplay.

Was stört ist die außer der Mittelachse liegende Stativbuchse, ( den hat die XT30 auch;-((( )
der fehlende zweite Kartenslot ist verschmerzbar.
ich werde die XT30 wohl nicht kaufen, die fehlenden UHD 60p, keine internes 10bit, und der Staivanscchluss verdirbt die Habenwoll Reaktion.
Jetzt wird diskutiert, ob es die XT3 wird, oder auf die XH2 gewartet werden muss.

Die X-T20 hat kein full sensor scaling in 4K (wie die X-T2 / X-H1).
Die verwendet (soweit ich weiß) Pixel-Binning - Ist also anfälliger für Moiré und Aliasing.
Schon ein Grund auf die X-T30 zu schielen (neben Headphone Port über USB-C, besserem AF System und F-LOG etc).
Auch ein Grund: Durch den neuen Prozessor bekommt man wohl auch viel länger aktuelle Software-Features als für die X-T20 ^^.

Klar. Ein paar Features fehlen. Dafür ist sie aber wieder ziemlich günstig geworden.
(Zur X-T3 ist es ja immer noch ein ziemlicher Sprung preislich.)
Die X-H2 wird wohl nicht so schnell kommen (befürchte ich). Würde ich auch der X-T3 vorziehen.
Dann lieber in der Zwischenzeit ne X-T30 oder X-T3 holen und glücklich sein ^^.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Jörg
Beiträge: 6464

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Jörg » Do 14 Feb, 2019 18:35

Dann lieber in der Zwischenzeit ne X-T30 oder X-T3 holen und glücklich sein ^^.
genau darum gehts hier ;-))

wer genau die Unterschiede der XT2 zur XT20 interpretieren will
https://mirrorlesscomparison.com/fujifi ... 2-vs-xt20/

ich denke, die XT30 hat hier gravierendere Einsparungen zur XT 3.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 18:58

Ja, aber der Fortschritt für Videofilmer von der 20 auf die 30 ist eben der Full Pixel Readout, wenn ich das richtig verstenden habe. Dazu extern 4K 10Bit 4:2:2 und das für 900 Mäuse.

Wer noch 60P braucht und noch ein paar andere Schmankerl, kann sich ja die T3 kaufen.




Jörg
Beiträge: 6464

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Jörg » Do 14 Feb, 2019 19:06

und das für 900 Mäuse.

Das Angebot ist in der Tat erstaunlich.
Für mich nicht interessant, wenn schon drei Fujis vorhanden sind.
Die 60p wären der Anreiz gewesen zu kaufen.

Zum pixelbinning vs fullreadout in der Praxis:
produziert die XT2 Moiré? In sehr geringem Maße, ja.
produziert die XT20 Moiré? In sehr geringem Maße, ja.
Die Unterschiede sind für mich kaum erfassbar, die Bewegungen der cam/des Motivs haben mehr Einfluss, als das verwendete Modell.
Ich habe keine klinischen Tests dürchgeführt, ist halt meine tägliche Erfahrung.




Frank B.
Beiträge: 8207

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Frank B. » Do 14 Feb, 2019 19:49

Ich habe mal irgendwo einen direkten Vergleich gesehen zwischen T2 und T20, da wars schon deutlich mit dem Aliasing der T20. Aber ich sehe es schon auch so wie du. Wenn man schon eine Riege hochwertige Fujis hat, würde ich auch eher die T3 nehmen oder auf die H2 warten. Ich habe mich für ersteres entschieden. Wenn die H2 dann kommt, kann ich neu überlegen, was ich mache. Im Moment bin ich recht glücklich mit dem, was ich habe.




Tscheckoff
Beiträge: 755

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Tscheckoff » Do 14 Feb, 2019 19:55

@Jörg: Kann dir die X-T3 wärmstens empfehlen. Hab sie schon (fast) seit dem Release und ist ne wirklich gute Cam.
Hier und da natürlich noch nicht perfekt / hat noch ein paar Einschränkungen (hat aber jede Cam irgendwie / irgendwo).
Läuft auch sehr stabil. Bzw. im April kommt noch ein AF Update, dann werde ich wohl auch mal ein Video dazu machen ^^.

Für die X-T3 gibt es übrigens auch schon mehr Zubehör (und besseres Zubehör - den Batteriegriff z.B. - Oder Cage-Systeme).
Und das mehr an Features ist es schon wert irgendwie (im Vergleich zur X-T30) - Alleine schon 4K50 bzw. 4K60 (und internes 10bit rec).
Am besten nach ner gebrauchten Ausschau halten - Besonders im Kit mit dem 18-55er bekommt man sie schon recht günstig ab und zu.

LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Jörg
Beiträge: 6464

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Jörg » Do 14 Feb, 2019 22:23

@Tscheckoff

dank Dir, Du rennst offene Türen ein.
Ich kenne die XT3 recht gut, und mag sie sehr.
Allein, mir fehlt der IBIS, ich bin zu oft geneigt ohne Stativ loszulaufen,
die XH 1 ist dafür wie geschaffen.
Griff und smallrig habe ich für die XT2, nutze sie sehr selten.Würde ich nicht unbedingt nochmal kaufen
Sind zu auffällig und zu groß, zumal, wenn dann noch das Sennheiseer MKE 440 drauf sitzt.
Daher würde ich auch die XT2 behalten
Der Neupreis würde bei mir gut 1000.- betragen, auch stemmbar.
Schön, solche Auswahl zu haben....
dann werde ich wohl auch mal ein Video dazu machen ^^.
mach mal, bin gespannt.




Funless
Beiträge: 2517

Re: FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI

Beitrag von Funless » Fr 15 Feb, 2019 19:43

Und schon drehen sich die Räder des Influencer Marketings ...



MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Sa 1:20
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von -paleface- - Fr 21:18
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Funless - Fr 19:43
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Fr 19:04
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von cantsin - Fr 17:12
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 16:43
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Frank B. - Fr 15:50
» faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
von Lapaloma - Fr 14:07
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Skeptiker - Fr 13:54
» Mega Time Squad - offizieller Trailer
von klusterdegenerierung - Fr 13:21
» Tipps zu Tutorial Video Setup
von BastiM - Fr 12:58
» Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
von Frank B. - Fr 12:56
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Funless - Fr 12:27
» Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
von HolmS - Fr 12:02
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von TonBild - Fr 10:47
» ERGO Kurzfilm
von manuelk - Fr 10:24
» Künstliche Intelligenz erschafft realistische Gesichter
von tom - Fr 10:09
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Fr 9:01
» DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
von Jott - Fr 8:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 23:21
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von Benutzername - Do 22:53
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jörg - Do 22:26
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.