slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von slashCAM » Fr 11 Jan, 2019 17:12


Auf der CES hat Canon mehrere neue Vixia Camcorder vorgestellt, also amerikanische Pendants der Legria-Serie -- eine offizielle Ankündigung für unsere Region steht aus. N...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019




Angry_C
Beiträge: 3160

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Angry_C » Fr 11 Jan, 2019 18:14

2019 und maximal 25p? Kein Wunder, dass der Camcorder ausstirbt. Kriegt es tatsächlich kein Hersteller gebacken, einen kleinen, handlichen 4K Urlaubs-Camcorder mit bis zu 60p zu bauen? Muss man dieses Jahr wirklich noch auf Action-Cams und Smartphones zurückgreifen und auf ordentliche Optiken mit Zoom verzichten?

Wem will Canon denn die G50 verkaufen? Ist doch schon der x-te Aufguss....




marcszeglat
Beiträge: 275

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von marcszeglat » Fr 11 Jan, 2019 22:18

ja, da stimme ich angry zu, alles konzentriert sich nur noch auf systemkameras, weil sich mit den optiken so schön geld verdienen lässt. die werbung lockt mit immer höherer videoauflösung und cinelook, aber dass der klassische camcorder zum filmen oft geeigneter ist, als ein filmender fotoapparat wird außer acht gelassen. habe gehofft, dass mal eine sony ax 100 mit 4k 50p rauskommen würde, aber nix. 2,7 k 50 p wäre ich auch mit zufrieden.
Mit beiden Augen sieht man besser!
http://www.volcano-footage.com




Darth Schneider
Beiträge: 2694

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Darth Schneider » Sa 12 Jan, 2019 07:35

Auch wenn ich diesen 50P Hipe nicht wirklich verstehe....25 oder 24p,sehen doch eigentlich viel,besser aus...
Der klassische Consumer Camcorder steckt dennoch in der Krise. Kein Wunder, die guten sind zu teuer und bieten dennoch im Verhältnis zu den dslms zu wenig. Aber wenigstens gibt es inzwischen ja jetzt doch einige wenige neue gute kleine Camcorder von Sony, Canon und auch andere interessante Ansätze.
Die Pocket Cinema Camera 4K und diese neue Osmo Pocket gehen ja dann schon ganz andere Wege, sind aber auch Camcorder ähnlich, weil das sind keine Hybridcameras, sondern Spezialkameras zum fimen.
Ich denke in naher Zukunft sind Gimbals mit fest verbauten Kameras die neuen Consumer Camcorder, neben den Smartphones.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 8306

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Frank B. » Sa 12 Jan, 2019 08:08

Der Preis der neuen Canon 4k ist einfach zu hoch. Für das Geld gibts ja schon die Fuji X-T3 oder die Pocket 4K. Kein anspruchsvoller Filmer wird sich da die Canon kaufen wollen. Dem Amateur und Filmer von Auftritten seines Chors oder Faschingsclubs, der die Kamera kauft, weil er dieses Bedienkonzept gewohnt ist, wird so viel Geld aus der Tasche gezogen, dass es schon an Betrug grenzt. Die Sony AX 53 kann wahrscheinlich auch nicht viel weniger und kostet inzwischen die Hälfte. Die Zeiten, in denen man für solche Amateurmühlen über 1000 Euro aufruft, sollten vorbei sein.




Darth Schneider
Beiträge: 2694

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Darth Schneider » Sa 12 Jan, 2019 08:25

Die neue kleine Canon kostet mehr als eine Ursa Mini 4K....mit einer schönen Linse.
Schon irgendwie komisch.
Gruss Boris




marcszeglat
Beiträge: 275

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von marcszeglat » Sa 12 Jan, 2019 10:25

Naja, auch wenn Gummilinsen verpönt sind: zur Eröffnung einer Landschaftszene einen schönen Rückzoom mit Schwenk ist schon ein ordentliches Stilmittel, welches sich mit filmenden Fotoapparaten nicht so ohne weiteres realisieren lässt. Aber ganz klar: Camcorder-Optiken mit langen Brennweitenbereich, die tatsächlich 4k auflösen und einigermaßen lichtstark sind kosten und wiegen auch ein bissel. 50p löst Bewegungen deutlich besser auf, als niedrigere Bildfrequenzen. Schwenk, oder Zoom sehen deutlich sauberer aus. Wer genau hinschaut, sieht bei filmenden Fotoapparaten auch häufig einen Nachzieh-Effekt, bei Kamerabewegungen. Selbst wenn mit 50p gefilmt wird. Zumindest bei meiner GH5 taucht dieses Phänomen auf. Schau dir mal 24 p auf einem großen Monitor/Leinwand an... Im Kinoprojektor rotierte früher eine Halbblende, die aus 24p 48i machte, daher funkte das mit der Bewegunsauflösung.
Mit beiden Augen sieht man besser!
http://www.volcano-footage.com




dersuperpro1337
Beiträge: 36

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von dersuperpro1337 » Sa 12 Jan, 2019 13:20

Bin ich der einzige, der sich fragt, warum es nicht mehr m4/3 Camcorder gibt?

1/2,3" und auch 1" sind für meine Anwendungsbereiche ziemlich nutzlos, vor allem da man mit den f2.8 Optiken die schrecklichen Low Light Fähigkeiten nicht kompensieren kann.
Ein m4/3 Camcorder mit einer f2.8-4 Optik, dickem Akku und ND wäre aber ein Traum. Gerne für maximal 3000€ (GH5 + 12-100/4 = 2570€).

Aber so hat man z.Zt. nur miese Camcorder, die GH5(S) und danach erst wieder unglaublich teuren Kram wie die FS5, Ursa Pro, EVA und C200. Und wenn man 4k50p will, dann fällt sogar noch die FS5 raus.




DV_Chris
Beiträge: 3062

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von DV_Chris » Sa 12 Jan, 2019 22:03

dersuperpro1337 hat geschrieben:
Sa 12 Jan, 2019 13:20
Aber so hat man z.Zt. nur miese Camcorder, die GH5(S) und danach erst wieder unglaublich teuren Kram wie die FS5, Ursa Pro, EVA und C200. Und wenn man 4k50p will, dann fällt sogar noch die FS5 raus.
Die "GH4 mit Henkel" - erweitert um UHD/50p - bekannt als Panasonic DVX200 ist weiterhin erhältlich. Straßenpreis liegt bei etwa 4.250,- Euro.




Jalue
Beiträge: 810

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Jalue » So 13 Jan, 2019 11:52

DV_Chris hat geschrieben:
Sa 12 Jan, 2019 22:03
dersuperpro1337 hat geschrieben:
Sa 12 Jan, 2019 13:20
Aber so hat man z.Zt. nur miese Camcorder, die GH5(S) und danach erst wieder unglaublich teuren Kram wie die FS5, Ursa Pro, EVA und C200. Und wenn man 4k50p will, dann fällt sogar noch die FS5 raus.
Die "GH4 mit Henkel" - erweitert um UHD/50p - bekannt als Panasonic DVX200 ist weiterhin erhältlich. Straßenpreis liegt bei etwa 4.250,- Euro.
Stimmt, aber wie du selbst schreibst („GH4 mit Henkel“) inzwischen veraltet, zumal sie nicht mal TV-normgerechtes HD produziert, sondern nur 4:2:0 8Bit.

Dabei könnte 4/3 Zoll der Sweetspot sein. Einerseits kriegt man ansatzweise den viel gepriesenen „Cine Look“ hin, andererseits hat man noch weitgehend die Versatilität klassischer Camcorder.

Den Herstellern ist das zweifellos bewusst, aber mit so einer Kamera würden sie ihr Produktportfolio kannibalisieren. Die Zielgruppe (Kleinproduzent oder ambitionierter Amateur) soll bitteschön mehrere Systeme kaufen und einen Sack voll teures Zubehör gleich dazu.

Dumm nur, dass die Honorare auf dem Niveau einer Zeit stagnieren, als eine Kamera völlig ausreichend war.




muellerbild
Beiträge: 24

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von muellerbild » Mo 14 Jan, 2019 16:58

"Wer genau hinschaut..."
Genau das ist der Punkt: Wenn der Inhalt langweilt, zählt man halt die Pixel...




Darth Schneider
Beiträge: 2694

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Darth Schneider » Mo 14 Jan, 2019 17:48

Kauft euch lieber eine Gh5 mit separatem Henkel, oder gleich noch eine Pocket 4K dazu für den Preis der alten Dvx200.
Nur wegen der Möglichkeit etwas zu zoomen und dem Mft Sensor 4000€ ?
Gruss Boris




DV_Chris
Beiträge: 3062

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von DV_Chris » Mo 14 Jan, 2019 18:21

ND Filter, XLR Eingänge, Zoomwippe, Ergonomie usw. Also da gibt es einiges, was nachwievor für Camcorder spricht.




Darth Schneider
Beiträge: 2694

Re: Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019

Beitrag von Darth Schneider » Mo 14 Jan, 2019 18:29

Gibts für die Gh5 nicht so ein XLR Zubehörteil ?
Nd Filter kann man auch darauf schrauben, aber praktisch Ist es schon wenn die eingebaut sind....und die Zoomwippe ? Ich versuche gerade davon los zu kommen..ist echt hart..
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Idealer Run&Gun-Ton für Doku
von pillepalle - Di 1:25
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von kling - Di 1:23
» Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
von Drushba - Di 0:49
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von srone - Mo 22:41
» Crack Light: superflexibles Micro-LED Licht auf Kickstarter
von Frank B. - Mo 22:36
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mo 22:26
» Verschwende ich ggf. Jahre und Möglichkeiten?
von ZacFilm - Mo 22:25
» Das (vorläufige) Ende von RAW-Video in Prosumer-Kameras?
von Frank Glencairn - Mo 21:28
» RED Patent deutet auf interne DCT-RAW Aufzeichnung beim Hydrogen Smartphone
von Valentino - Mo 21:21
» Video 8 für AVID wandeln
von Cl1307 - Mo 19:40
» 25fps Clip ruckelt in PowerDirector
von Tolden - Mo 19:24
» Durchbruch auch ohne Studium?
von StanleyK2 - Mo 19:08
» Neue MFT-Einsteiger Z CAM E2C, kein Highspeed, aber evtl. RAW für 799 Dollar
von Drushba - Mo 18:37
» Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
von 7nic - Mo 17:36
» Western Digital Blue SN500 NVMe SSDs: 3-mal schneller durch NVMe
von freezer - Mo 16:56
» YGT - Sinking Ship
von slashCAM - Mo 16:40
» Objektivempfehlung für BMPCC/BMPCC4K
von cantsin - Mo 16:37
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von Jan - Mo 15:03
» Netflix an Filmemacher: Suchen Content. Bieten weltweites Publikum (Berlinale Talents)
von iasi - Mo 13:24
» a6400 oder x-t30?
von Frank B. - Mo 13:02
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Onkel Danny - Mo 12:57
» Warnung beim Verkauf über ebay
von Onkel Danny - Mo 12:45
» BMD Atem TVS + Behringer DEQ 2496 Ultracurve Pro
von gewi - Mo 11:23
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Mo 9:26
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von dustdancer - Mo 5:59
» Tascam dr 100 MK3 Handling beim OneManDreh
von Jott - So 19:49
» Ohne Sicherheit ins kalte Wasser
von ZacFilm - So 17:59
» Versch. Kameras für Sammler
von Jack43 - So 17:41
» Robert Rodriguez: Nach dem 170 Millionen Dollar Blockbuster jetzt ein 7.000 Dollar Do-it-yourself-Film
von dienstag_01 - So 16:12
» Marantz PMD-706 230,-€ inkl Versand
von jbuzz - So 13:45
» Ich liebe dich, Alex! | Kurzfilm
von Funless - So 13:30
» FS7 EF Mount - wie Crop vermeiden?
von brunoxxl - So 9:56
» 2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern
von iasi - Sa 22:30
» Zoll / EU-Japan Abkommen
von beiti - Sa 21:40
» Microtech Gefell M310
von Pianist - Sa 21:31
 
neuester Artikel
 
2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

Panasonic S1: Hauttöne im 10 Bit HLG, Flat und Standard Bildprofil - inkl. Vergleich mit GH5S

Wir erkunden weiter die Panasonic S1 auf slashCAM. Diesmal haben wir uns die Hauttonwiedergabe in unterschiedlichen Bildprofilen angeschaut u.a. im neuen Flat-Profil und in 10 Bit HLG. Als Vergleich haben wir die Panasonic GH5S dazugenommen. Auch die manuellen Fokussier- und Makrofähigkeiten des neuen LUMIX S 24-105mm / F4.0 Objektivs haben wir uns kurz angeschaut ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.