Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
phreak
Beiträge: 57

Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 17:52

Hallo, ich suche für die oben genanten Zwecke einen neuen Monitor:

Erst einmal die Frage, würdet ihr Ultrawide oder 16:10 nehmen?
Der Rechner wird aussnamhlos für Audio- und Videobearbeitung verwendet. Also kein Word oder so...

Also GraKa habe ich die 4GB Asus GeForce GTX 1050 Ti. Für meine Zwecke völlig ausreichen. Aber Tendenz geht auf Zeit Richtung AMD.

Von daher hier meine Vorgaben:

Preis bis 550€
30-32"
No Curved
60-70 Hz sollten ausreichen
4K-Auflösung
HDR10
der Monitor wird an der Wand befestigt, muss also nicht höhenverstellbar sein

Habe diese beiden Modelle in einem anderen Forum gefunden:

LG Electronics UltraWide 29WK600 und
BenQ EW3270U (Hier wäre mehr Platz in der Höhe als in der Breite vorhanden,aber echte 10Bit)

Nun gezielt die Frage, zu welchem Modell würdet ihr eher tendieren?

Danke schon mal...




Jost
Beiträge: 1144

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von Jost » Mi 21 Nov, 2018 18:28

Ich habe bei Geizhals nur zwei Monitore gefunden, die die Helligkeit 600cd/m² aufweisen. Da geht richtiges HDR so langsam los. Beide Monitore kosten je 2500 Euro.
Alles unter 400 ist für HDR nicht ausreichend.
Der LG ist übrigens kein 4K-Monitor: native Auflösung 2560 x 1080 und 300cd
Auch der Benq liefert 300cd

Wenn Du den neuen Monitor vor diesem Hintergrund als Zwischenschritt betrachtest, würde ich mich vom Preis leiten lassen.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 19:01

Danke für die Antwort. Und würdest du für meine Zwecke Ultrawide oder 16:10 nehmen?




Jost
Beiträge: 1144

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von Jost » Mi 21 Nov, 2018 19:55

phreak hat geschrieben:
Mi 21 Nov, 2018 19:01
Danke für die Antwort. Und würdest du für meine Zwecke Ultrawide oder 16:10 nehmen?
Von ultrawide hat man nur etwa, wenn man Clips auch in ultrawide aufgenommen hat. Dito bei 16:10.
Ich würde beim klassischen 16:9 bleiben. Das ist Standard.
Ob es 4K sein muss, vermag ich nicht zu sagen. Viele schwören darauf. Es hängt wohl auch von den Programmen ab. Mir gefällt zum Beispiel nicht, dass unter 4K die Schrift der Pulldown-Menüs und die Regler so klein sind.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 19:57

Stimme dir zu. Es muss kein 4K sein, da ich eh in 1080 runter rendere.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 20:40

Also das wäre noch eine Option:
Philips P-Line 328P6AUBREB




Jost
Beiträge: 1144

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von Jost » Mi 21 Nov, 2018 21:15

phreak hat geschrieben:
Mi 21 Nov, 2018 20:40
Also das wäre noch eine Option:
Philips P-Line 328P6AUBREB
Den hatte ich auch gesehen, die Tests waren aber nicht überzeugend. Es scheint wohl Probleme mit der Helligkeitsverteilung zu geben.
https://www.testberichte.de/p/philips-t ... richt.html
Und was wäre, wenn Du einen gebrauchten Eizo oder NEC zur Farbbeurteilung kaufst?




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 21:41

Ich möchte einen mit Rechnung kaufen, da ich diesen steuerlich absetzen kann.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Mi 21 Nov, 2018 21:53

So, hier noch einer:
AOC U3277PWQU

Hat aber keine FreeSync Unterstützung. Ich weiß nicht in wie weit das für mich überhaupt relevant ist. Games werden nicht laufen.




Jost
Beiträge: 1144

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von Jost » Do 22 Nov, 2018 00:26

phreak hat geschrieben:
Mi 21 Nov, 2018 21:53
So, hier noch einer:
AOC U3277PWQU

Hat aber keine FreeSync Unterstützung. Ich weiß nicht in wie weit das für mich überhaupt relevant ist. Games werden nicht laufen.
FreeSync ist eine AMD-Technologie. Weil im Musterrechner oben keine AMD-Grafikkarte verbaut ist, spielt FreeSync keine Rolle.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Do 22 Nov, 2018 10:33

Die Frage wäre noch,ob ich für meine Zwecke überhaupt FreeSync benötige? Ist doch eher für Gaming gedacht oder spielt hier noch ein wichtiger Grund rein?
Durch die FreeSync Option sollten ja Ruckeleffekte bei der Videowiedergabe verringert werden. Habe die GeForce 1080Ti Grafikkarte.




dienstag_01
Beiträge: 8874

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von dienstag_01 » Do 22 Nov, 2018 10:45

phreak hat geschrieben:
Do 22 Nov, 2018 10:33
Die Frage wäre noch,ob ich für meine Zwecke überhaupt FreeSync benötige? Ist doch eher für Gaming gedacht oder spielt hier noch ein wichtiger Grund rein?
Durch die FreeSync Option sollten ja Ruckeleffekte bei der Videowiedergabe verringert werden. Habe die GeForce 1080Ti Grafikkarte.
Freesync hat mit Videobearbeitung nichts zu tun.

Wenn man es genau nehmen möchte (Broadcast), verwendet man eine der gängigen Video I/O Karten.




phreak
Beiträge: 57

Re: Audio-Videobearbeitung, Monitor gesucht

Beitrag von phreak » Do 22 Nov, 2018 11:00

Danke. Wobei mich für Energieeffizienz beim AOC etwas abschreckt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von Alf_300 - Mi 10:43
» 9 jähriger Sohn wünscht sich Camcorder - Hilfe
von Jörg - Mi 10:39
» Slomo ist halt wie Fotos gucken
von rush - Mi 10:26
» Städte Werbung mal anders!
von Konsument - Mi 10:18
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 10:10
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von motiongroup - Mi 10:05
» Das weltweit erste Stativsystem mit Kugelkopf aus Titan
von Frank Glencairn - Mi 9:59
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Frank B. - Mi 9:22
» Kondensormikrophon CAD E100s für 320 Euro
von KaremAlbash - Mi 0:28
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von klusterdegenerierung - Di 23:40
» Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
von srone - Di 20:46
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Di 20:32
» Leaked: Footage from inside No. 10 Downing Street
von Funless - Di 19:47
» Suche SONY F65
von Solarframe - Di 19:46
» Kichikus Welt 2.0
von kichiku - Di 19:31
» PC für 4K aufrüsten oder neu kaufen?
von Rick SSon - Di 19:13
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von Rick SSon - Di 19:03
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Di 17:46
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von carstenkurz - Di 17:39
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von pillepalle - Di 16:53
» Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
von -paleface- - Di 16:29
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von Gore - Di 15:31
» Kamera für Kinderbeobachtung mit relativ gutem Ton
von Frank Glencairn - Di 15:22
» Bald ist wieder deutschlandweiter Kurzfilmtag -- über 250 Events geplant
von slashCAM - Di 14:57
» Neuer Patch für VDL. Akt. Version 18.0.2.225
von fubal147 - Di 12:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 11:25
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von Jörg - Di 10:25
» Grafikkarte Premiere Pro CC Version 13
von Jason_muc - Di 10:07
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Darth Schneider - Di 8:39
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
» [BIETE] Feelworld F6 Andycine A6 4k Fieldmonitor HDMI wie smallHD Focus
von rush - Mo 20:56
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von Axel - Mo 20:39
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.