Gemischt Forum



Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
brendan
Beiträge: 307

Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von brendan » Sa 13 Okt, 2018 15:15

Hallo,

wer hat Erfahrung mit Videos aus einem Kleinflugzeug? War neulich mit einer Cessna 172 unterwegs, da sind die Videoergebnisse mit der Sony X70 kaum brauchbar wegen Rolling Shutter.

Kann man das Nachbearbeiten?
Den Trick mit der langen Belichtungszeit (1/50) über ND Filter habe ich schon gefunden. Gibt es dazu weitere Tricks? Reicht das? Oder lieber eine Kamera mit CCD Sensor (nur welche) nehmen?

Viele Grüße
Brendan




mash_gh4
Beiträge: 2652

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 16:15

brendan hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 15:15
Kann man das Nachbearbeiten?
das hängt ganz von der art der störungen ab, die mit dem rolling shutter verhalten in verbindung stehen. wenn's nur darum geht, dass die vorbeiziehenden objekte ein wenig schräg stehen, lässt sich das noch relativ leicht bewerkstelligen. schwieriger wird es schon, wenn sich meherer objekte im bild mit unterschiedlicher geschwindigkeit bewegen od. umfangreiche kamerabewegungen dazukommen.
aber wirklich ungut sind dann geschichten, wie durch vibration verursachte unregelmäßigkeiten oder so geschichten wie propeller im bild. da gibt's dann kaum mehr eine praktikable rettung.
brendan hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 15:15
Oder lieber eine Kamera mit CCD Sensor (nur welche) nehmen?
mittlerweile gibt's auch bereits viel gute CMOS sensoren mit global shutter funktionalität in kameras des gehobenen preissegments. diesebezüglich werden auch ständige neue verbesserungen angekündigt, was vermutlich dazu führen wird, dass dieses feature in absehbarer zukunft wohl auch in erschwinglicheren preisgefielden anzutreffen sein wird.




brendan
Beiträge: 307

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von brendan » Sa 13 Okt, 2018 16:33

der propeller war nicht im bild (soll er auch nicht), habe aus dem seitenfenster gefilmt, die objekte, also am boden, waren auch nicht sehr nache sondern entsprechend der flughöhe sogar noch etwas weiter weg da schrägbildaufnahmen.. also mind. 600m ca.

OK, also nochmal mit der X70 und 1/50 probieren?




mash_gh4
Beiträge: 2652

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 17:39

eine ganz gute erklärung zu der rolling shutter problematik und den zwei gängigen methoden ihr herr zu werden (globale parallelogramm-warping vs. optical flow basierender ansätze) findet man bspw. hier:

https://unaimb.com/rollingshutter-never-left-us/

die dort beschriebene lösungsvariante kannst du mit dem freien nuke non-commercial auch selber durchprobieren, wenn dir 1080p auflösung reicht.

selbstverständlich lässt sich der dort beschriebene lösungsweg auch mit allen anderen ähnlichen tools, die gute optical flow unterstützung bieten, nutzen. hier z.b. mit fusion:




dosaris
Beiträge: 431

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von dosaris » Sa 13 Okt, 2018 18:17

brendan hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 16:33
der propeller war nicht im bild (soll er auch nicht), habe aus dem seitenfenster gefilmt, die objekte, also am boden, waren auch nicht sehr nache sondern entsprechend der flughöhe sogar noch etwas weiter weg da schrägbildaufnahmen..
war die cam aufgestützt/auf Stativ?
Versuche mal, das freihändig zu halten, noch besser mit Gimbal.
Aber nicht abstützen!




TomStg
Beiträge: 1798

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von TomStg » Sa 13 Okt, 2018 21:53

Er meint höchstwahrscheinlich auch nicht Rolling Shutter, sondern Jello.




mash_gh4
Beiträge: 2652

Re: Rolling Shutter bei Aufnahme aus Kleinflugzeug

Beitrag von mash_gh4 » Sa 13 Okt, 2018 23:44

TomStg hat geschrieben:
Sa 13 Okt, 2018 21:53
Er meint höchstwahrscheinlich auch nicht Rolling Shutter, sondern Jello.
naja, er hat ja irgendwo weiter oben geschrieben, dass es ein richtiger flieger gewesen sein soll -- er also offenbar nicht zu jenen völlig verrückten spezialisten gehört, die sich an spielzeug-drohnen-schwärme hängen oder sich cluster balloonig abteuern hingeben. ;)

aber gut -- ungute vibrationen könnte es natürlich auch bei kleineren richtigen flugzeugen geben.
in dem fall könnte es aber u.u. schon reichen, eine kamera ohne labile AF und IS mechanik zu verwenden, um bessere ergebnisse zu erhalten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von mash_gh4 - Mo 14:37
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von slashCAM - Mo 14:09
» Litepanels MicroPro 96-LED-Videoleuchte - STUDIOAUFLÖSUNG
von FarVisions - Mo 14:02
» Deinterlacing Plugin/Programm
von dienstag_01 - Mo 13:59
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Mo 13:51
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von Funless - Mo 13:50
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Mo 13:37
» GH 5 Zeitraffer
von audiophil79 - Mo 13:31
» Premiere startet nicht mehr
von dienstag_01 - Mo 13:30
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 13:28
» RAM und Festplatten Frage
von dienstag_01 - Mo 13:07
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von EnzoH - Mo 13:01
» Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)
von Jott - Mo 12:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mo 12:26
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Mo 10:59
» Insta360 ONE X: Surround-Kamera mit höherer Auflösung und Speedramp Option
von KallePeng - Mo 10:12
» Fahraufnahmen
von domain - Mo 9:35
» Im Reich der Wasseramsel...
von manfred52 - Mo 8:34
» iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones
von kmw - Mo 8:09
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von popaj - Mo 2:09
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von walang_sinuman - Mo 0:22
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Frank B. - So 22:59
» Panasonic Full Frame Kamera
von MrMeeseeks - So 22:18
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von DV_Chris - So 22:17
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von Erik01 - So 21:40
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - So 20:34
» DOF / Tiefenschärfe
von domain - So 18:22
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 17:09
» ++ Biete: SAMYANG 21mm und 35mm Cineoptik für Fuji X
von panalone - So 16:13
» V: SanDisk CFast 2.0 128GB 515 MB/s Speicherkarte
von RollingSteve - So 16:12
» Adobe Creative Cloud wird Metal-fähig am Mac, verlernt Nvidia Fermi
von Mantis - So 16:11
» Rode VideoMic Pro Rycote- Geräusche vs. MKE 400 vs. Aputure D2
von docdecker - So 15:56
» Kamerakran Kessler V3 KC12 mit Senna 5 min. Remotehead und viel Zubehör
von camcorder5 - So 13:44
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - So 13:06
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 1:22
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten

Die ersten Blackmagic Pocket Cinema Cameras 4K sind da und wir konnten schon mal ein paar Testaufnahmen machen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.