Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank B. » Sa 18 Aug, 2018 16:03

Ich hab mein Leben lang keine gehabt. Mein Großvater auch nicht und meine Eltern auch nicht. Ich glaube, man braucht sie nicht.




carstenkurz
Beiträge: 4692

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von carstenkurz » Sa 18 Aug, 2018 16:10

Vermutlich haben sich auch weder Du, noch deine Eltern noch dein Großvater je mit Blue-Light-Hazard-Mythen beschäftigt. Wozu auch.

- Carsten
and now for something completely different...




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank B. » Sa 18 Aug, 2018 16:13

Die gabs da noch nicht. Oder hat sich deine Oma etwa wegen der blauen Strahlen ne Sonnenbrille gekauft?




carstenkurz
Beiträge: 4692

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von carstenkurz » Sa 18 Aug, 2018 17:05

Die Spektren der damals allgegenwärtigen Leuchtstofflampen sind die gleichen. Nur war man offenbar damals nocht nicht so anfällig für solchen Wohlstandshokuspokus. Erst als die gleiche Technik als Energiesparlampe miniaturisiert auf den Markt kam war offenbar Anlass gegeben, vermutlich war nach dem Ende des Kalten Krieges Luft in den Hirnen dafür, wie auch für allen möglichen anderen Esoterik-Scheiss.

Ist aber eh witzlos die Diskussion, LED hat sich durchgesetzt in fast allen Bereichen, und andere Technologien sind weit und breit nicht mehr in Sicht. Wer weiter Bedenken trägt, muss sich halt mit Anti-Blue-Light-Hazard-Brille vor seinen farbkalibrierten Monitor setzen.

https://www.dguv.de/medien/fb-verwaltun ... gn_led.pdf

- Carsten
and now for something completely different...




Frank Glencairn
Beiträge: 11379

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 18 Aug, 2018 20:11

carstenkurz hat geschrieben:
Sa 18 Aug, 2018 15:01
Je schlimmer es mit diesem neumodischen giftigen Kram wird, desto stärker steigt ausserdem unerklärlicherweise die Lebenserwartung gerade in den industrialisierten Ländern, deren Bevölkerungen bevorzugt unter diesen neumodischen Technik-Geißeln leiden. Meine Oma ist unter ihrer brummenden, flimmernden T8-640 Röhre 96 geworden. Und hatte da noch Augen wie ein Luchs.

Aber je älter die Leute werden, desto mehr Angst hat man offenbar als jüngerer Mensch, das nicht zu schaffen.

Wer sich Gedanken um seine Augen macht, sollte sich erstmal angewöhnen, draußen an sonnigen Tagen bei 100.000lx Sonnenbrille zu tragen. Damit tut er sich mehr Gutes als mit dem Lesen irgendwelcher Blue-Light-Hazard-Esoterik bei schummriger Wohnraumbeleuchtung.

- Carsten
Ich weiß nicht, wo einer geschrieben hat, daß man durch LEDs, T8 Röhren, oder CRT Fernseher, ne geringere Lebenserwartung hat.
Wieder mal völlig am Thema vorbei, aber Hauptsache irgendwas patziges rausgehauen.

Und was die "Blue-Light-Hazard-Esoterik" betrifft, mir ist schon lange aufgefallen, daß du es mit Wissenschaft auf dem Kriegsfuß stehst, und eher emotional gesteuert bist.

Vor 10 Jahren hat man auch gesagt die Energiesparlampe hat sich durchgesetzt, heute gibt's nur noch Restbestände.
Wobei die Diskussion sowieso müßig ist, weil die LED nur eine Übergangstechnik ist, in ein paar Jahren ist das auch durch.




macaw
Beiträge: 139

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von macaw » So 19 Aug, 2018 09:30

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 18 Aug, 2018 20:11

Wobei die Diskussion sowieso müßig ist, weil die LED nur eine Übergangstechnik ist, in ein paar Jahren ist das auch durch.
Absolut. Als die Energiesparlampe kam, war die LED schon präsent. In ein paar Jahren werden LEDs ersetzt durch die derzeit schon existierenden...ja was eigentlich? Momentan sehe ich keine Lichtquelle, die der LED in den diversen Vorteilen gleich käme. Die seit Jahren angepriesene "Fipel" Technologie ist von den Webseiten potentieller Hersteller wieder verschwunden und ob irgendwer wieder zurück zu "heißen" Lichtquellen will wie dem eher mau angelaufenen Plasma Licht, welches sich wieder nicht dimmen oder in seiner Farbe ändern lässt, ist zu bezweifeln.
Frank, Sie werfen offenbar gerne mit großen Worten herum, kommen mir manchmal aber vor wie ein Troll. Ich sage das auch bzgl. ihrer Kommentare hier zu skeptischen Stimmen über blaues Led Licht. Denn es ist ja auch die Schuld der Herausgeber diverser Studien, wenn sie jedes scheinbare Ergebnis mit Superlativen in die Welt posaunen. Erst kürzlich hörte ich z.B. in einem YouTube Vortrag, daß nun Kokosöl nicht nur nicht gesund ist, sondern, laut einer Prof. Michels von der Uniklinik Freiburg sogar (schon wieder) Gift sei. Eine sehr interessante Aussage, vor allem für einen winzigen Teil der Erdbevölkerung der im kaum bekannten Asien lebt und seit jeher tagtäglich dieses Gift zu sich nimmt. Der Titel des Videos wurde nun übrigens geändert, soviel zur Seriösität. Tag täglich werden einem Horrormeldungen um die Ohren geworfen, die sicher irgendwo einen wahren Kern haben werden aber viel zu Marktschreierisch und undifferenziert daherkommen.




freezer
Beiträge: 2061

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von freezer » So 19 Aug, 2018 10:15

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 18 Aug, 2018 20:11
Und was die "Blue-Light-Hazard-Esoterik" betrifft, mir ist schon lange aufgefallen, daß du es mit Wissenschaft auf dem Kriegsfuß stehst, und eher emotional gesteuert bist.
Oh die feine Ironie, wenn so ein Satz von jemandem kommt, der den wissenschaftlich extrem gut dokumentierten, menschengemachten Klimawandel leugnet...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 11379

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank Glencairn » So 19 Aug, 2018 10:35

freezer hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 10:15

Oh die feine Ironie, wenn so ein Satz von jemandem kommt, der den wissenschaftlich extrem gut dokumentierten, menschengemachten Klimawandel leugnet...
Der Glaube an den sogenannten "menschengemachte Klimawandel" ist hauptsächlich ein psychologisches Problem, das ich halt nicht habe :-)




Christian Schmitt
Beiträge: 467

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Christian Schmitt » So 19 Aug, 2018 11:37

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 10:35
freezer hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 10:15

Oh die feine Ironie, wenn so ein Satz von jemandem kommt, der den wissenschaftlich extrem gut dokumentierten, menschengemachten Klimawandel leugnet...
Der Glaube an den sogenannten "menschengemachte Klimawandel" ist hauptsächlich ein psychologisches Problem, das ich halt nicht habe :-)
Was wiederum auf ein anderes psychologisches Problem schließen lassen könnte...




Frank Glencairn
Beiträge: 11379

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank Glencairn » So 19 Aug, 2018 12:24

Christian Schmitt hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 11:37

Was wiederum auf ein anderes psychologisches Problem schließen lassen könnte...
Schwach - try again.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Beitrag von Frank B. » So 19 Aug, 2018 19:19

freezer hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 10:15
Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 18 Aug, 2018 20:11
Und was die "Blue-Light-Hazard-Esoterik" betrifft, mir ist schon lange aufgefallen, daß du es mit Wissenschaft auf dem Kriegsfuß stehst, und eher emotional gesteuert bist.
Oh die feine Ironie, wenn so ein Satz von jemandem kommt, der den wissenschaftlich extrem gut dokumentierten, menschengemachten Klimawandel leugnet...
Leugnet?
Inquisition?
Soll er gerädert oder geteert und gefedert werden?

Wenn heute mehrere Forscher behaupten, dass man nicht sagen kann, dass es einen menschgemachten Klimawandel gibt, sind das wohl auch Leugner? Und was ist mit jemandem, dem die Regierung nicht passt?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Drushba - Mi 2:52
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jalue - Mi 1:30
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:07
» JVC Professional SR-HD2500 EU Blu-ray + HDD Recorder
von cdigital - Di 23:10
» Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Günstige Cammera um LED Beleuchtungen zu Filmen
von Franky3000 - Di 21:59
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von Jott - Di 21:35
» Spekulationen zur Z6s und Z7s
von rush - Di 20:42
» Jump Zoom oder Schneiden?
von klusterdegenerierung - Di 19:11
» handheld B-Roll
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Stop Motion+3D+Film+Cartoon=?
von Medienopfer98 - Di 18:58
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von Bluboy - Di 17:56
» RE:Vision Effects: DEFlicker V2 minimiert Flackern inZeitlupen- und Zeitraffervideos
von ganzanders - Di 16:48
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von dienstag_01 - Di 16:39
» Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
von mash_gh4 - Di 16:15
» Auch die Canon C300 Mark III besteht die Netflix-Prüfung
von Jott - Di 16:13
» Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?
von kayos123 - Di 14:59
» Videopanorama erstellen
von Peppermintpost - Di 14:52
» Adobe Cloud: Mit und ohne Internetverbindung kein öffnen der Apps
von rush - Di 14:46
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von Frank Glencairn - Di 13:14
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Di 12:33
» Neuling im Bereich SDI Output, welches Kabel?
von Karuso - Di 12:07
» Teradek Serv Pro: kabelloses Kamera-Monitoring per App - und jetzt auch übers Netz
von slashCAM - Di 11:03
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von Valentino - Di 10:37
» Clip-Orientierung in Blackmagics Fusion *Erledigt*
von pillepalle - Di 9:46
» Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
von Jott - Di 6:58
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von klaramus - Di 1:14
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von klaramus - Di 0:58
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von iasi - Di 0:01
» Was hörst Du gerade?
von audiocrowd - Mo 23:00
» R.I.P. Ennio Morricone
von nicecam - Mo 22:58
» Brandon Li XXL
von klusterdegenerierung - Mo 20:57
» Alpha 7 IV - Wann kommt Sie?
von markusG - Mo 20:27
» HEVC-Nachfolger VVC/H.266: Videokodierung finalisiert und bereit für GPUs
von dosaris - Mo 18:35
» Multicam: Effekte von Source File auf andere Source Files kopieren
von Niggo9393 - Mo 15:53
 
neuester Artikel
 
Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...