Starshine Pictures
Beiträge: 2365

Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 03 Aug, 2018 19:11

Hallo liebe Gemeinde!

Ist zwar kein explizites Film-Thema, aber Fotos sind ja recht nah dran. Ich habe aktuell im Lightroom das Problem dass die Farben in der Vorschau so gar nicht denen nach dem Export entsprechen. Habe schon sämtliche Dateiformate probiert (jpeg, tiff, png, etc.), aber es sieht bei allen Formaten gleich "anders" aus. Kennt jemand von euch grad eine plausible Erklärung dafür?

Lightroom Farbe.jpg
Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 9427

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 03 Aug, 2018 19:31

Sieht aus als ob ein Fenster ein anderes Color Management hätte als das andere.
Es gibt doch sicher entsprechende CMS Einstellungen in Lightroom (wie in Photoshop).




Georgius
Beiträge: 28

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Georgius » Fr 03 Aug, 2018 20:07

Übliches Problem ist dass die Software in der ma es ansieht kein Farbmanagment hat.
Wenn Du LR CC hast hast Du auch PS. Mach es einmal dort auf.
Ein anderer Unterschied ist dass LR in der Bearbeitung ProPhoto und in des Gallerie AdobeRGB verwendet. Wenn Du in sRGB exportierst hast Du natürlich einen Unterschied zu LR.

Mach mal in LR einen Softproof auf sRGB.




Starshine Pictures
Beiträge: 2365

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 03 Aug, 2018 21:00

Das Vorschau-Bild sieht in PS genau so aus wie in LR. Wenn ich es im PS exportiere sieht es ebenfalls genau so aus wie die Exporte aus Lightroom. Lustig ist dass der hier gepostete Screenshot auf meinem Desktop (mit dem Viewer) so aussieht wie sich die Farben auch mir auf dem Monitor darstellten, hier im Browser (Chrome) sieht es wieder anders aus. Da wirkt das Bild im Fenster genau so wie es im Lightroom aussieht. Dafür ist die Lightroom Vorschau total verschoben. Au Mann ...

Den Softproof probier ich dann mal, muss erst mal googlen was das ist und wie es geht.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*

Zuletzt geändert von Starshine Pictures am Fr 03 Aug, 2018 21:07, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 9427

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 03 Aug, 2018 21:04

Is normal - jeder Browser kocht sein eigenes Farb-Süppchen.




mash_gh4
Beiträge: 3004

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von mash_gh4 » Fr 03 Aug, 2018 23:04

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 03 Aug, 2018 21:00
Das Vorschau-Bild sieht in PS genau so aus wie in LR. Wenn ich es im PS exportiere sieht es ebenfalls genau so aus wie die Exporte aus Lightroom. Lustig ist dass der hier gepostete Screenshot auf meinem Desktop (mit dem Viewer) so aussieht wie sich die Farben auch mir auf dem Monitor darstellten, hier im Browser (Chrome) sieht es wieder anders aus.
hast du das mit bild mit dem gebräuchlichen sRGB farbprofil exportiert, oder handelt es sich um AdobeRGB farben?

derartige bilder mit eingebetteten farbprofilangaben werden nämlich von vielen einfachen bildbetrachtern und browseren nicht korrekt dargestellt. speziell im web sollte man sich da besser auf den kleinsten gemeinsamen nenner beschränken.




Georgius
Beiträge: 28

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Georgius » Sa 04 Aug, 2018 01:57

Das sRGB im Profil bringt nur etwas wenn der Monitor einen Farbraum von ungefähr sRGB hat.

Wenn das exportierte Bild in PS genauso aussieht wie in LR ist es kein Problem von LR sondern vom fehlenden Farbmanagment der Programme mit dem Du die Exporte ansiehst.




mash_gh4
Beiträge: 3004

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von mash_gh4 » Sa 04 Aug, 2018 02:18

Georgius hat geschrieben:
Sa 04 Aug, 2018 01:57
Das sRGB im Profil bringt nur etwas wenn der Monitor einen Farbraum von ungefähr sRGB hat.
nein -- sRGB wird einfach auch als default farbraum angenommen, wenn keine davon abweichenden zusätzlichen informationen gefunden werden (=der großteil der bilder im netz!).

wie das dann auf deinem bildschirm dargestellt bzw. in hinblick auf die darstellungsmöglichkeiten deines tatsächlichen monitors umgerechnet wird, ist wieder eine ganz andere geschichte.

da aber die die meisten computermonitore tatsächlich irgendwas sRGB-ähnliches darzustellen versuchen, sind im normalfall bzw. bei den meisten benutzern ohnehin keine großen umwandlungen nötig. aber natürlich schaut die sache auf bildberabeitungs-arbeitsplätzen mit wide gamut schirmen ein bisserl komplizierter aus. mittlerweile besitzen aber auch fast alle bekannteren browser elementare farbmanagement-fähigkeiten, die zumindest für unbewegete bilder ausreichen, aber auch das muss man oft erst in tlw. sehr unzugänglichen einstellungsoptionen aktivieren...
Georgius hat geschrieben:
Sa 04 Aug, 2018 01:57
Wenn das exportierte Bild in PS genauso aussieht wie in LR ist es kein Problem von LR sondern vom fehlenden Farbmanagment der Programme mit dem Du die Exporte ansiehst.
wenn du ein AdobeRGB bild z.b. im gimp 2.10 öffnest, kommt ohnehin unweigerlich sofort eine warnung bzw. frage, ob du das bild nicht nach sRGB umrechnen willst, damit es auf normalen schirmen richtig dargestellt werden kann, wenn du das programm nicht schon vorher einmal dazu überredet hast, anderen konventionen zu folgen.

Für die nutzung im netz halte ich zum gegenwärtigen zeitpunkt aber alles andere als sRGB ohnehin für einen völlig kontraproduktiven unfug.




Georgius
Beiträge: 28

Re: Adobe Lightroom: Farbabweichung beim Export

Beitrag von Georgius » Di 07 Aug, 2018 23:11

mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 04 Aug, 2018 02:18
Für die nutzung im netz halte ich zum gegenwärtigen zeitpunkt aber alles andere als sRGB ohnehin für einen völlig kontraproduktiven unfug.
Stimmt, hat mit der Ausgangsfrage wenig zu tun.

Wenn man einen ca. sRGB-Monitor hat und ein sRGB-Bild dann fällt es kaum auf. Dem TO fällt es allerdings auf, sonst gäbe es den Thread nicht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von mash_gh4 - Mi 22:20
» Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von Frank B. - Mi 22:13
» Upgrade Edius 8 Workgroup auf 9 Workgroup - nix geht!
von Bruno Peter - Mi 21:53
» 100 Jahre UFA
von DWUA y - Mi 21:36
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von Frank Glencairn - Mi 21:17
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von DAF - Mi 21:03
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von acrossthewire - Mi 20:17
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Auf Achse - Mi 19:46
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Drushba - Mi 19:45
» Fuji X-Pro3 vorgestellt.... Titangehäuse, FUJIFILM Farben, 4K-Video (16:9 oder 17:9)
von cantsin - Mi 19:41
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Pianist - Mi 18:04
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Tscheckoff - Mi 17:55
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von shellbeach - Mi 16:17
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von dienstag_01 - Mi 15:32
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).