Gemischt Forum



8K kommt – viel schneller, als Sie denken



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
ruessel
Beiträge: 5476

8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mi 27 Jun, 2018 11:01

Platzhalter ;-)

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von wolfgang » Mi 27 Jun, 2018 12:51

Weil die meisten Foren zur Projektionsfläche für Werbung verkommen sind.
Tut mir leid, aber das ist inhaltlich falsch und auch in keiner Weise belegbar. Selbst wenn sich Foren über Werbung finanzieren, was hat dies mit der so überhaupt nicht mehr wertschätzenden Diskussionskultur zu tun die in diesem gerade geschlossenen Thema hochgekommen ist?

Und ob 8K für einen selbst ein Thema ist oder auch nicht - also für mich ist das kein Thema. Ja man mag ja Kamerasysteme mit 5.7 oder 6K nutzen um annähernd mal echtes 4K zu bekommen. Aber man sollte doch mal tunlichst die heute vorhandenen Möglichkeiten der modernen UHD-Sichtgeräte nutzen - etwa indem man mal ausreichend gut HDR nutzt und implementiert. Vom Inhalt des Contents mal zu schweigen - denn das ist kein technischer Faktor mehr.

Aber HDR mal gut zu nutzen würde eben einen echten Unterschied ausmachen. Davon sehe ich heute aber auf breiter Front noch sehr wenig - und damit interessiert mich persönlich 8K noch so gut wie gar nicht.
Lieben Gruß,
Wolfgang




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 27 Jun, 2018 14:34

wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 12:51
Weil die meisten Foren zur Projektionsfläche für Werbung verkommen sind.
Tut mir leid, aber das ist inhaltlich falsch und auch in keiner Weise belegbar. Selbst wenn sich Foren über Werbung finanzieren, was hat dies mit der so überhaupt nicht mehr wertschätzenden Diskussionskultur zu tun die in diesem gerade geschlossenen Thema hochgekommen ist?

Und ob 8K für einen selbst ein Thema ist oder auch nicht - also für mich ist das kein Thema. Ja man mag ja Kamerasysteme mit 5.7 oder 6K nutzen um annähernd mal echtes 4K zu bekommen. Aber man sollte doch mal tunlichst die heute vorhandenen Möglichkeiten der modernen UHD-Sichtgeräte nutzen - etwa indem man mal ausreichend gut HDR nutzt und implementiert. Vom Inhalt des Contents mal zu schweigen - denn das ist kein technischer Faktor mehr und sachbezogene Diskussionen gar nicht mehr zulassen.

Aber HDR mal gut zu nutzen würde eben einen echten Unterschied ausmachen. Davon sehe ich heute aber auf breiter Front noch sehr wenig - und damit interessiert mich persönlich 8K noch so gut wie gar nicht.
Wer hält Dich davon ab?
Aber braucht Du, um 4K zu nutzen, ein Forum ?
Und gibt es mehr HDR Angebote der Industrie, wenn es Foren gibt, in denen darüber diskutiert wird ?
Und was die Werbeplattform betrifft, so meine ich (nur bedingt) die Finanzierungsform, als mehr die Mietmäuler, die darin unterwegs sind.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mi 27 Jun, 2018 14:44

LG gibt Einblicke in die Entwicklung und Trends im Display-Markt
https://www.prad.de/lg-gibt-einblicke-i ... lay-markt/
UHD-Displays sind derzeit beliebt, und schon ist die Rede von 8K-Monitoren mit einer gigantischen Auflösung von 7680 × 4320 Bildpunkten. Plant LG diesbezüglich schon etwas?

Dieter Speidel: An der Auflösung von Panels zu drehen, ist keine große Herausforderung. Ein 8K-Panel dazu gibt es bei unserer Tochter LG Display auch, allerdings zögert unsere Produktplanung noch mit einem konkreten Produkt. Die große Herausforderung ist, diese Auflösung auch vernünftig anzusteuern, und Grafikkarten dazu sind noch sehr rar. Auch Inhalte sind noch sehr dünn gestreut. Es bleibt also spannend und abzuwarten, wie schnell sich die Grafikkarten und Inhalte entwickeln. Sobald dies im Markt angekommen ist, sind wir sicherlich ganz weit vorn, ein solches Produkt zu präsentieren.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mi 27 Jun, 2018 14:49

wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 12:51
Weil die meisten Foren zur Projektionsfläche für Werbung verkommen sind.
Tut mir leid, aber das ist inhaltlich falsch und auch in keiner Weise belegbar. Selbst wenn sich Foren über Werbung finanzieren, was hat dies mit der so überhaupt nicht mehr wertschätzenden Diskussionskultur zu tun die in diesem gerade geschlossenen Thema hochgekommen ist?

Und ob 8K für einen selbst ein Thema ist oder auch nicht - also für mich ist das kein Thema. Ja man mag ja Kamerasysteme mit 5.7 oder 6K nutzen um annähernd mal echtes 4K zu bekommen. Aber man sollte doch mal tunlichst die heute vorhandenen Möglichkeiten der modernen UHD-Sichtgeräte nutzen - etwa indem man mal ausreichend gut HDR nutzt und implementiert. Vom Inhalt des Contents mal zu schweigen - denn das ist kein technischer Faktor mehr.

Aber HDR mal gut zu nutzen würde eben einen echten Unterschied ausmachen. Davon sehe ich heute aber auf breiter Front noch sehr wenig - und damit interessiert mich persönlich 8K noch so gut wie gar nicht.
Wenn wir Teil 1 mal als unerheblich in der gegenständlichen Diskussion abhaken stimme ich voll zu!

Mit UHD/4K kann man bereits sehr hochwertige Darstellungen liefern - wenn man es denn nur richtig (aus-)nutzt und zur Verfügung stellt!
Ich denke das Kernproblem der ganzen nK Thematik liegt ganz woanders, gar nicht unbedingt in den technischen Möglich- oder Unmöglichkeiten der nK Technik selbst.

Wir haben im Vorthread diskutiert bis die Fetzen flogen und überlegt oder gezeigt was nK überhaupt aussagt, was es ist, was erreichbar ist und was es nicht ist.

Am Ende sagt ein üblicher nK Sprung (2K -> 4K) eine, ich denke mal für alle hier einstimming gültig, (mindestens) "theoretische" Vervierfachung der Auflösung aus.

Jetzt haben wir ein Lager zu dem ich mich zähle welches mindestens 4K "flächendeckend" begrüßen würde.
Auf der anderen Seite haben wir das Lager dem 2K/FHD völlig ausreicht und mehr ggf. ästhetisch oder aus anderen Gründen sogar nachteilig empfunden wird.

"Ich persönlich" kann das nicht nachvollziehen und für mich fing´ Video mit 4K überhaupt erst richtig an. Wir werden andere wahrscheinlich aber nicht umdrehen und 55"+ Fernseher in die Wohnzimmer bringen, welche 4K erst sinnvoll machen, wenn diese Anderen das nicht wollen.

Bevor man 8K macht, und auch wenn "ich" noch gewisse technische Vorteile sehen würde, müssen wir beim Menschen erstmal ableuchten oder überzeugen sich dafür zu interessieren und das a) zu akzeptieren oder besser b) gar zu fordern.

"Hier" im Forum glaube ich nicht mal dass 4K die entsprechende Akzeptanz hat welche es für den nächsten Schritt flächendeckend benötigen würde.
4K wird hier oft als Format für Enthusiasten abgestempelt.
Gab´s schon mal ne Umfrage dazu??!

Weiter, solange viele "Werke" weiterhin in 2K neu produziert werden macht auch eine Vermarktung in 4K überhaupt keinen (max. marginalen(Farbunterabtastung)) Sinn.
Was kriegen "wir" heute in 4K, wenn es uns denn überhaupt interessiert auf den Schirm? Netflix, Amazon Prime...?! Auf Amazon Prime habe ich mir einiges angesehen und nein, das bleibt zumindest bei meiner Anbindung die nicht Ursache sein sollte (~72Mbps) weit unter den technischen Möglichkeiten. Da sehe ich wirklich nahezu keinen Unterschied zu FHD.
Das Gleiche mit UHD HDR Bluray Discs. Wenn mir da nachvollziehbar 2K Produktionen auf einem 4K Datenträger verkauft werden, der selbst anhand seiner Spezifikationen wirklich herausragende Qualität liefern könnte, nenne ich das eindeutigen Betrug!! So kann das nicht überzeugen.

Ich denke uns fehlt die Akzeptanz da überhaupt über den nächsten Schritt nachzudenken und ich bin skeptisch was bei 8K passieren würde wenn wir schon bei 4K Streaming oder UHD BD verschaukelt und betrogen werden.
Wir haben heute "brauche/will ich nicht" oder "technisch nicht annähernd ausgereizt", nicht sehr befriedigend und kaum eine rechtfertigende Ausgangsposition für die Relevanz von 8K. Vielleicht sind andere Länder (JPN) da anders gepolt.

Die nahezu einzigen 4K Medien die mich heute als solche begeistern sind leider fast ausschließlich meine eigenen Aufnahmen.
Aber auch dafür ist es "mir" 4K wert!!!




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 27 Jun, 2018 15:11

ruessel hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 14:44
LG gibt Einblicke in die Entwicklung und Trends im Display-Markt
https://www.prad.de/lg-gibt-einblicke-i ... lay-markt/
UHD-Displays sind derzeit beliebt, und schon ist die Rede von 8K-Monitoren mit einer gigantischen Auflösung von 7680 × 4320 Bildpunkten. Plant LG diesbezüglich schon etwas?

Dieter Speidel: An der Auflösung von Panels zu drehen, ist keine große Herausforderung. Ein 8K-Panel dazu gibt es bei unserer Tochter LG Display auch, allerdings zögert unsere Produktplanung noch mit einem konkreten Produkt. Die große Herausforderung ist, diese Auflösung auch vernünftig anzusteuern, und Grafikkarten dazu sind noch sehr rar. Auch Inhalte sind noch sehr dünn gestreut. Es bleibt also spannend und abzuwarten, wie schnell sich die Grafikkarten und Inhalte entwickeln. Sobald dies im Markt angekommen ist, sind wir sicherlich ganz weit vorn, ein solches Produkt zu präsentieren.
Mit andern Worten ... denkbar im Monitorbereich wäre es, gibt es aber noch nicht und auch, ob es irgendwann mal Content geben wird, bleibt abzuwarten.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Mi 27 Jun, 2018 15:25

ob es irgendwann mal Content geben wird,
Können ja mit 70mm Film heute schon anfangen, Filmscanner mit 12K sind ja heute schon Tatsache, neuere 70mm Negative sollen 8-10K Inhalte besitzen..

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 27 Jun, 2018 17:03

Moin Rüssel.
Dass mit 12k abgetastet wird, heißt (mal woeder) nicht, dass die Auflösung 12 K bedeutet.
Nimmt man z.B. den Kodak 5248 Film, zeigt das Datenblatt, dass die maximalen MTF Werte bei Blau erreicht werden.
Bei 50% MTF kann hier eine Auflösung von 120 lp/mm abgelesen werden.
Um diese zu erreichen sind unter Berücksichtigung eines Faktors 2 für das Abtasttheorem 2x24,9 mm x 120 lp/mm x 2/ paar =11.950 Bildpunkte, d.h. eine 12k Abtastung im Filmscan erforderlich, egal welche Bildauflösung im Film enthalten ist, denn zum Filmen wurde ja bereits ein Objektiv benutzt, dessen Auflösung den eigentlichen Bildinhalt begrenzt.
Bei einer Orientierung bei MTF für Grün mit 80 lp/mm genügt eine 8K Abtastung. Der gleiche Wert gilt für 500-ASA Material Kodak 5279 bei Blau.
Die Feinheit der Bildauflösung hängt aber nicht nur vom Fillmaterial sondern von dem gesamten technischen System ab, wie schon erwähnt - insbesonder von der Kamera.
Hier vor allem die MTF des Objektivs, die auch bei Verwendung von Prime Lenses mit MTFges = MTFFilm x MTFKamera einen Einfluss hat, der die Gesamtauflösung auf ca. 30 lp/mm bei MTFges = 50% senkt.
Auch hier wieder der schon verlinkte Beitrag auf Seite 16.

https://issuu.com/4kdci/docs/arri-4k-te ... y-brochure

Warum eigentlich wird jedes mal, wenn irgendwo 4/8 oder hier 12k draufsteht, nicht mal nachgedacht, was das bedeutet?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




domain
Beiträge: 10807

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von domain » Mi 27 Jun, 2018 18:00

Im Prinzip genügt eigentlich immer eine Abtastqualität, die das Korn des Negativfilms noch sichtbar macht. Mein alter Nikon Coolscan schafft 2700 DPI = 106 lp/mm und damit wird Filmkorn schon ganz gut sichtbar. Bezogen auf 70mm Film mit einem Format von 48,6*22mm ergibt das 5166 Pixel auf die Breite.
Aus meiner Sicht erscheint daher eine mindestens 6K Abtastfrequenz schon als sinnvoll, auch wenn das nicht der realen Objektiv- und Filmauflösung entspricht, aber wenigstens ist das Korn noch erkennbar.
Anders sieht das bei dem waagrecht ablaufenden IMAX-Film mit einem Format von 70*48,5mm aus.




Jott
Beiträge: 15291

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Mi 27 Jun, 2018 18:28




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 27 Jun, 2018 18:29

@domain

Man darf aber auch nicht vergessen, dass (bis zu) 27 Einzelbilder pro Filmbild gemacht werden, je nachdem welche Farbgüte man haben will, und die Bilder hinterher zusammengerechnet werden.

Aber ich denke nicht, dass Rüssel noch das „Fass“ aufmachen will, was man davon anschließend auf dem Monitor noch sieht, denn dann sind wir wieder beim menschlichen Sehvermögen.
Das hatten wir alles schon mal.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mi 27 Jun, 2018 18:34

Es geht schon wieder los dass u.A. Linienpaare und Linien und flexibles (Film) und festes (diskret/digital) Abtastraster durcheinandergehauen werden. Das Arri Dok zeigt‘s doch!

NICHT EIN HELL/DUNKELWECHSEL IST EINE BILDINFORMATION, SONDERN JEDE (!!) LINIE IM DISKRETEN PIXELRASTER KANN EINE BILDINFORMATION WIEDERGEBEN!!!
Folgend benachbarte Linien können auch bei stetig steigendem oder fallendem Tonwert als Information erkannt werden.
Die Information steht an der Position des Pixelrasters und ist eindeutig zugeordnet und mit dem Auge wahrnehmbar!

Das Auge kann im Gegensatz zum menschlichen Ohr statische Informationen wahrnehmen, das Ohr dagegen nimmt nur Schwingungen/Wechsel und keine statischen Zustände wahr.
Das scheint zumindest für eine Person unendlich schwer zu verstehen zu sein.




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von wolfgang » Mi 27 Jun, 2018 18:41

WoWu hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 14:34
wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 12:51

Tut mir leid, aber das ist inhaltlich falsch und auch in keiner Weise belegbar. Selbst wenn sich Foren über Werbung finanzieren, was hat dies mit der so überhaupt nicht mehr wertschätzenden Diskussionskultur zu tun die in diesem gerade geschlossenen Thema hochgekommen ist?

Und ob 8K für einen selbst ein Thema ist oder auch nicht - also für mich ist das kein Thema. Ja man mag ja Kamerasysteme mit 5.7 oder 6K nutzen um annähernd mal echtes 4K zu bekommen. Aber man sollte doch mal tunlichst die heute vorhandenen Möglichkeiten der modernen UHD-Sichtgeräte nutzen - etwa indem man mal ausreichend gut HDR nutzt und implementiert. Vom Inhalt des Contents mal zu schweigen - denn das ist kein technischer Faktor mehr und sachbezogene Diskussionen gar nicht mehr zulassen.

Aber HDR mal gut zu nutzen würde eben einen echten Unterschied ausmachen. Davon sehe ich heute aber auf breiter Front noch sehr wenig - und damit interessiert mich persönlich 8K noch so gut wie gar nicht.
Wer hält Dich davon ab?
Aber braucht Du, um 4K zu nutzen, ein Forum ?
Und gibt es mehr HDR Angebote der Industrie, wenn es Foren gibt, in denen darüber diskutiert wird ?
Und was die Werbeplattform betrifft, so meine ich (nur bedingt) die Finanzierungsform, als mehr die Mietmäuler, die darin unterwegs sind.
Mich hält rein nichts von HDR ab denn ich mache das längst. Und das ohne irgendeine Abkanzelung von Anderen mit ZB Unterstellungen wie dass sie „Mietmäuler“ wären.
Lieben Gruß,
Wolfgang




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von wolfgang » Mi 27 Jun, 2018 18:56

Roland Schulz hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 14:49
wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 12:51

Tut mir leid, aber das ist inhaltlich falsch und auch in keiner Weise belegbar. Selbst wenn sich Foren über Werbung finanzieren, was hat dies mit der so überhaupt nicht mehr wertschätzenden Diskussionskultur zu tun die in diesem gerade geschlossenen Thema hochgekommen ist?

Und ob 8K für einen selbst ein Thema ist oder auch nicht - also für mich ist das kein Thema. Ja man mag ja Kamerasysteme mit 5.7 oder 6K nutzen um annähernd mal echtes 4K zu bekommen. Aber man sollte doch mal tunlichst die heute vorhandenen Möglichkeiten der modernen UHD-Sichtgeräte nutzen - etwa indem man mal ausreichend gut HDR nutzt und implementiert. Vom Inhalt des Contents mal zu schweigen - denn das ist kein technischer Faktor mehr.

Aber HDR mal gut zu nutzen würde eben einen echten Unterschied ausmachen. Davon sehe ich heute aber auf breiter Front noch sehr wenig - und damit interessiert mich persönlich 8K noch so gut wie gar nicht.
Wenn wir Teil 1 mal als unerheblich in der gegenständlichen Diskussion abhaken stimme ich voll zu!

Mit UHD/4K kann man bereits sehr hochwertige Darstellungen liefern - wenn man es denn nur richtig (aus-)nutzt und zur Verfügung stellt!
Ich denke das Kernproblem der ganzen nK Thematik liegt ganz woanders, gar nicht unbedingt in den technischen Möglich- oder Unmöglichkeiten der nK Technik selbst.

Wir haben im Vorthread diskutiert bis die Fetzen flogen und überlegt oder gezeigt was nK überhaupt aussagt, was es ist, was erreichbar ist und was es nicht ist.

Am Ende sagt ein üblicher nK Sprung (2K -> 4K) eine, ich denke mal für alle hier einstimming gültig, (mindestens) "theoretische" Vervierfachung der Auflösung aus.

Jetzt haben wir ein Lager zu dem ich mich zähle welches mindestens 4K "flächendeckend" begrüßen würde.
Auf der anderen Seite haben wir das Lager dem 2K/FHD völlig ausreicht und mehr ggf. ästhetisch oder aus anderen Gründen sogar nachteilig empfunden wird.

"Ich persönlich" kann das nicht nachvollziehen und für mich fing´ Video mit 4K überhaupt erst richtig an. Wir werden andere wahrscheinlich aber nicht umdrehen und 55"+ Fernseher in die Wohnzimmer bringen, welche 4K erst sinnvoll machen, wenn diese Anderen das nicht wollen.

Bevor man 8K macht, und auch wenn "ich" noch gewisse technische Vorteile sehen würde, müssen wir beim Menschen erstmal ableuchten oder überzeugen sich dafür zu interessieren und das a) zu akzeptieren oder besser b) gar zu fordern.

"Hier" im Forum glaube ich nicht mal dass 4K die entsprechende Akzeptanz hat welche es für den nächsten Schritt flächendeckend benötigen würde.
4K wird hier oft als Format für Enthusiasten abgestempelt.
Gab´s schon mal ne Umfrage dazu??!

Weiter, solange viele "Werke" weiterhin in 2K neu produziert werden macht auch eine Vermarktung in 4K überhaupt keinen (max. marginalen(Farbunterabtastung)) Sinn.
Was kriegen "wir" heute in 4K, wenn es uns denn überhaupt interessiert auf den Schirm? Netflix, Amazon Prime...?! Auf Amazon Prime habe ich mir einiges angesehen und nein, das bleibt zumindest bei meiner Anbindung die nicht Ursache sein sollte (~72Mbps) weit unter den technischen Möglichkeiten. Da sehe ich wirklich nahezu keinen Unterschied zu FHD.
Das Gleiche mit UHD HDR Bluray Discs. Wenn mir da nachvollziehbar 2K Produktionen auf einem 4K Datenträger verkauft werden, der selbst anhand seiner Spezifikationen wirklich herausragende Qualität liefern könnte, nenne ich das eindeutigen Betrug!! So kann das nicht überzeugen.

Ich denke uns fehlt die Akzeptanz da überhaupt über den nächsten Schritt nachzudenken und ich bin skeptisch was bei 8K passieren würde wenn wir schon bei 4K Streaming oder UHD BD verschaukelt und betrogen werden.
Wir haben heute "brauche/will ich nicht" oder "technisch nicht annähernd ausgereizt", nicht sehr befriedigend und kaum eine rechtfertigende Ausgangsposition für die Relevanz von 8K. Vielleicht sind andere Länder (JPN) da anders gepolt.

Die nahezu einzigen 4K Medien die mich heute als solche begeistern sind leider fast ausschließlich meine eigenen Aufnahmen.
Aber auch dafür ist es "mir" 4K wert!!!

Die „nK“ Diskussion ist eigentlich ohnedies die falsche Diskussion. Erhöht lieber mal die Bildqualität so dass für den Zuseher wirklich ein WOW-Effekt entsteht. Das geht kaum mit dem Sprung von 2K/HD zu UHD/4K DCI, sicher nicht mit dem Sprung von 4K zu 8K, aber ganz sicher mit dem Sprung von SDR zu HDR.

NUR darüber spricht kaum einer.
Lieben Gruß,
Wolfgang




domain
Beiträge: 10807

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von domain » Mi 27 Jun, 2018 19:05

@ Roland
Bevor du wieder in den Schnappatmungsmodus verfällst (visuell ausgedrückt durch Fettschreibung): du bist ja ev. mehr auf wissenschaftlich untermauerte und scheinbar sichtbare Ergebnisse ausgerichtet als WoWu, der ist ja geradezu ein Realist im Vergleich zu dir.




Jott
Beiträge: 15291

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Mi 27 Jun, 2018 19:09

Nur der Vollständigkeit halber:

"Von den ITU-R-Empfehlungen BT.2020 und BT.2100 für Ultra HDTV pickt sich die NHK die jeweils höchsten Spezifikationen heraus. Hiroshi Shimamoto, Mitarbeiter der NHK Science and Technology Research Laboratories, bezeichnet diese Spezifikationen im Rahmen seines Vortrags zum IEEE Broadcast Symposium 2017 als „Full Featured 8K“. Das steht für eine Auflösung von 7.680 × 4.320 Bildpunkten (33 Megapixel), 120 Hz (Progressive), 12 Bit Farbtiefe, einen erweiterten RGB-Farbraum sowie HDR."




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mi 27 Jun, 2018 19:34

wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 18:56

Die „nK“ Diskussion ist eigentlich ohnedies die falsche Diskussion. Erhöht lieber mal die Bildqualität so dass für den Zuseher wirklich ein WOW-Effekt entsteht. Das geht kaum mit dem Sprung von 2K/HD zu UHD/4K DCI, sicher nicht mit dem Sprung von 4K zu 8K, aber ganz sicher mit dem Sprung von SDR zu HDR.

NUR darüber spricht kaum einer.
Ja, das hatten wir schon. Ganz ehrlich, für mich ist in meiner Kette ne a6500 und jetzt a7III in UHD trotz 8bit auf nem ZD9 schon ordentlich WOOOOW, auch ohne HDR "Container"!!! Da habe ich von keiner HDR UHD BD was vergleichbares gesehen, was aber nicht bedeuten soll dass Du das mit echtem HDR nicht besser hinkriegst.

Was haste für nen TV gekauft?




klusterdegenerierung
Beiträge: 12346

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 27 Jun, 2018 19:46

wolfgang hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 18:56
NUR darüber spricht kaum einer.
Ne, dafür aber über 4K 60p statt 4K 30p ;-))
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 27 Jun, 2018 23:41

domain hat geschrieben:
Mi 27 Jun, 2018 19:05
@ Roland
Bevor du wieder in den Schnappatmungsmodus verfällst (visuell ausgedrückt durch Fettschreibung): du bist ja ev. mehr auf wissenschaftlich untermauerte und scheinbar sichtbare Ergebnisse ausgerichtet als WoWu, der ist ja geradezu ein Realist im Vergleich zu dir.
Lass ihn doch schreiben.
Er blickt das doch sowieso nicht.
Anders als der (in seinen Augen) “Quatsch” von ARRI, hat das Zeug von ihm wenigstens die Chance ins Weltkulturerbe besonders absurde Behauptungen aufgenommen zu werden. :-)

@Wolfgang
Mich hält rein nichts von HDR ab denn ich mache das längst. Und das ohne irgendeine Abkanzelung von Anderen mit ZB Unterstellungen wie dass sie „Mietmäuler“ wären.“
Den zusammenhang verstehe ich jetzt zwar nicht, aber wenn dir die Bezeichnung „Marketing-Agent“ oder „Influencer“ besser gefällt... meinetwegen.
Das Ziel bleibt dasselbe.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 28 Jun, 2018 05:05

...ich hab nicht geschrieben dass das ARRI Dok Quatsch ist...

U.A. finde ich dass Statement gut dass aussagt, dass das menschliche Auge 4K ganz locker und auch bis zu 8K wahrnimmt - da sind andere noch ein paar Dimensionen weit von entfernt ;-)!

Weiterhin hebelt das Dok einige Deiner (Wowu) Argumente, u.A. bzgl. Abtastung aus.

ARRI schreibt zudem im Gegensatz zu Dir an keiner Stelle dass der verwendete nK „Sensor“ (hier Filmscanner) nur (n/2)K liefert!


Da das Dok dann noch von Dir selbst als Referenz ins Spiel gebracht wurde - was will man eigentlich mehr?!




Jott
Beiträge: 15291

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 28 Jun, 2018 08:56

Ich mach auch mal den "Rüssel".
Zum Thema "8K kann man nicht senden":

https://www.ses.com/press-release/ses-s ... television

http://www.intelsat.com/news/press-rele ... world-cup/




Jott
Beiträge: 15291

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 28 Jun, 2018 10:00

Eine der möglichen Anwendungen von 8K gezeigt von Panasonic: billige Live-Übertragungen und -Produktionen, bei denen eine arme Sau von Operator gleichzeitig verschiedene HD-Ausschnitte aus dem Bild einer oder mehrerer 8K-Kamera generiert und so zwischen mehreren Bildausschnitten (quasi Fake-Kameras) "schneiden" kann. Why not? Billig sticht in vielen Bereichen immer, Schöngeistiglkeit spielt da keine Rolle. Die Grundidee ist nicht neu, aber mit 8K als Quelle natürlich besonders naheliegend.




rainermann
Beiträge: 1283

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von rainermann » Do 28 Jun, 2018 10:19

nachdem Objektive anscheinend gerade mal HD können, wären das ja nur ca. 500Pixel/Bildinformationen in der Breite. Noch unter SD ;-)

Spaß beiseite, hab auch schon Vorträge so gefilmt: 4K Bild auf 1080 Timeline, zusammengeschnitten mit gleichem 4K Bild gecroppt, per Multicam. Ging prima, wäre mit 1080p-Aufnahmen nur Pudding geworden. Ob das dann wirklich 4K sind oder nicht, ist ja totale Nebensache, solange das Bild zeigt, dass es geht und das gezoomte nicht viel weicher wirkt.




iasi
Beiträge: 12188

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von iasi » Do 28 Jun, 2018 10:36

Warum wird Framing eigentlich immer mit solch einem negativen Unterton belegt?

Ist doch ein tolles Gestaltungsmittel, das uns nun wunderbar und einfach zu steuern, geboten wird.

Man muss es ja nicht übertreiben, aber wer ganz puristisch denkt, es nicht nutzen zu müssen, ist selbst schuld.
8k als Aufnahmeformat ist ´ne tolle Sache, wenn 4k das Zielformat ist.




Jott
Beiträge: 15291

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 28 Jun, 2018 10:37

Klar geht's mit 4K für HD als Zielauflösung prima, das ist auch bei uns Alltag und genau genommen der Hauptgrund dafür, überhaupt mit 4K zu drehen. Abstreiten kann das nur, wer's nie gesehen hat.

Und wenn es in ein paar Jahren 8K-Kameras im 5.000-10.000 Euro-Segment gibt - oder auch nur 6K-Kameras - dann wird man die doppelt freudig nutzen.

Who knows, vielleicht wird es auch Multiframing-Kameras (oder externe Recorder) geben, die mehrere HD-Ausschnitte aus dem 8K-Bild gleichzeitig aufnehmen können. Totale/Halbtotale/nah parallel. Für irgendwelche blöden Vortragsmitschnitte zum Beispiel wäre das superb.




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Do 28 Jun, 2018 11:14

8K brillant mit MicroLED, ich freu mich drauf.....

Bild

Heute, 28.6.2018: Samsung Showcases Industry-leading Advancements in 8K and MicroLED TV Technology at QLED

https://news.samsung.com/global/samsung ... ays-summit
Samsung Electronics hosted its second annual QLED & Advanced Displays Summit on June 27 and 28 at The London West Hollywood Hotel in Los Angeles, California. The Summit offered insights into Samsung’s plans for quantum dot (QLED) displays, activities surrounding its full 8K ecosystem, the brand’s ambitions of bringing MicroLED technology to consumers and its efforts in integrating HDR into cinemas.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




7nic
Beiträge: 1736

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 28 Jun, 2018 11:18

Jott hat geschrieben:
Do 28 Jun, 2018 10:37
Klar geht's mit 4K für HD als Zielauflösung prima, das ist auch bei uns Alltag und genau genommen der Hauptgrund dafür, überhaupt mit 4K zu drehen. Abstreiten kann das nur, wer's nie gesehen hat.

Und wenn es in ein paar Jahren 8K-Kameras im 5.000-10.000 Euro-Segment gibt - oder auch nur 6K-Kameras - dann wird man die doppelt freudig nutzen.

Who knows, vielleicht wird es auch Multiframing-Kameras (oder externe Recorder) geben, die mehrere HD-Ausschnitte aus dem 8K-Bild gleichzeitig aufnehmen können. Totale/Halbtotale/nah parallel. Für irgendwelche blöden Vortragsmitschnitte zum Beispiel wäre das superb.
Eine 6K-Kamera hast du mit der EVA1 doch schon im 10k-Preisbereich.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




rainermann
Beiträge: 1283

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von rainermann » Do 28 Jun, 2018 11:24

Ja das wär fein und wird auch kommen. Dazu gibt's dann noch 2 faltbare Kamera-Dummies, innen Schaumstoff und aussen schönes, teures Profi-Look-Gehäuse, damit der Kunde guten Gewissen's sieht, dass er was für sein Geld bekommt (nämlich 3 Kameras). So wie bei vielen Kameraleuten, die ihre Cams mit möglichst viel Rig-Zeugs und Matteboxen auspolstern, damit's nach teurer aussieht. (was nicht pauschal heissen soll, dass Matteboxen generell unnötig seien).
Zwar hat man dann nicht wirklich mehrere "richtige" unterschiedliche Blickwinkel und Brennweiten, aber gerade für Sachen wie Vorträge ist es ja wirklich egal.

Ach so - PS:
gibt's ja schon, in einfacherer Ausfertigung:
https://getmevo.com/shot-by-mevo
:)




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 30 Jun, 2018 13:56

Bild

Egal ob es nun zahlreiche 8K Inhalte gibt, forderte gestern Samsung nun einheitliche 8K Sendebetrieb-Standards. Japan fängt mit dem regelrechten 8K Sendebetrieb zum 1. Dezember dieses Jahr an.

https://advanced-television.com/2018/06 ... dards-set/
A senior executive at Samsung’s Visual Display business says it’s time to start establishing common standards for 8K broadcasting.
“We feel we have to sufficiently explain to industry players in the ecosystem, and most importantly, the consumers, the value proposition of 8K,” he said. “4K distribution beat market expectations, but we feel now in retrospect we could have done better in setting standards and educating customers in such things as UHD and HDR (high dynamic range).”
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 30 Jun, 2018 14:04

BildBild

Samsung versucht sich eine Vorreiterrolle im 8K-Markt zu sichern. Auf einem von Insight Media und Samsung abgehaltenen Event in Los Angeles, wurden erste Details zur neuen TV-Generation bekanntgegeben.

Neue Displays sollen erstmals in der Lage sein, 100% des BT.2020 Farbraumes abzudecken. Das sind theoretische mehr Farben, als das menschliche Auge erfassen kann. Auch bei High Dynamic Range könnte sich einiges ändern. Inhalte werden vielleicht bis auf maximal 4.000 nits gemastert (bisher 1.000 nits) und ermöglichen so eine noch kontrastreichere, realistische Darstellungen. Parallel soll die Anzahl der Helligkeitsabstufungen der einzelnen Farben mit 12-bit Panels auf 4.096 ansteigen (bisher 10-bit und 1024 Abstufungen). Technologien wie Dolby Vision könnten damit erstmals ihr volles Potential entfalten.

https://www.4kfilme.de/erste-8k-fernseher-samsung-2018/
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Sa 30 Jun, 2018 14:26

Neue Displays sollen erstmals in der Lage sein, 100% des BT.2020 Farbraumes abzudecken. Das sind theoretische mehr Farben, als das menschliche Auge erfassen kann. Auch bei High Dynamic Range könnte sich einiges ändern. Inhalte werden vielleicht bis auf maximal 4.000 nits gemastert (bisher 1.000 nits) und ermöglichen so eine noch kontrastreichere, realistische Darstellungen. Parallel soll die Anzahl der Helligkeitsabstufungen der einzelnen Farben mit 12-bit Panels auf 4.096 ansteigen (bisher 10-bit und 1024 Abstufungen). Technologien wie Dolby Vision könnten damit erstmals ihr volles Potential entfalten.
Das hat eher nichts mit 8k zu tun.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 30 Jun, 2018 14:33

https://www.digitimes.com/news/a20180628PD203.html

8K-Fernseher starten in Kürze durch

Verantwortlich dafür ist der kommende Markteintritt vom TV- und Display-Giganten Samsung, welcher bereits Ende August erfolgen soll. Samsungs 8K-Modell soll dabei 65 Zoll groß sein und mit einer KI-gestützten Interpolation ausgestattet sein. Zudem sollen Industriequellen zufolge auch andere chinesische Hersteller wie Hisense, Skyworth und Konka in Kürze eigene Produkte vorstellen, wobei Hisense ein 75-Zoll-Modell bringen soll.

https://www.notebookcheck.com/Bericht-8 ... 584.0.html

8K Massenproduktion läuft an
Die Preise dürften nun allerdings zügig sinken - auch wenn sie noch weit von einem richtigen Produkt für den Massenmarkt entfernt sein werden. Denn Foxconns 10.5G-Fabrik in Guangzhou kann 8K-Panels jetzt in Massenproduktion fertigen. Und auch Samsungs OLED-Linien sind nun darauf ausgerichtet. Zur IFA im September könnte es also schon die ersten Modelle geben, die auch von Normalverdienern mit großer Fernsehbegeisterung zu bezahlen sind.

http://winfuture.de/news,103892.html
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Sa 30 Jun, 2018 14:48

Das Alles hat man von 3D schon vor 10 Jahren gesagt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




ruessel
Beiträge: 5476

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Sa 30 Jun, 2018 15:24

Das Alles hat man von 3D schon vor 10 Jahren gesagt.
Stimmt, habe ich vergessen, mit 8K kommt, etwas Zeitverzögert, auch wieder 3D - diesmal Brillenlos. Dank Avatar 2,3,4,5......

https://www.moviepilot.de/news/das-mega ... us-1107618
Es ist vielleicht das spannendste Kinoprojekt des Jahrzehnts. In einem saftiggrünen Ort auf der Welt werden gerade vier Avatar-Filme gedreht, gleichzeitig und in dem besten 3D aller Zeiten.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




WoWu
Beiträge: 14800

Re: 8K kommt – viel schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Sa 30 Jun, 2018 17:06

nein, es kommt nicht 3D sondern ein Film, der in 3D aufgenommen wurde, ebenso wie 8k.
Auch hier kommt nicht 8k, sondern ein Film in 8K.
Ebenso die Feldversuche in Japan ... auch da kommt nicht 8k sondern bestenfalls die Ausstrahlungen eines Anbieters, der darin bisher schon etliche Milionen versenkt hat.
Das alles heißt aber eben nicht, dass es auch für den Rest der Welt zutrifft.
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und ein Film noch keinen Standard.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mikrofonbuchsen H4n pro
von WolleP - Mo 12:43
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von kmw - Mo 12:39
» Osmo Pocket Sonnenschutz
von ruessel - Mo 12:33
» IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen
von Mediamind - Mo 12:20
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Drushba - Mo 11:53
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mo 11:45
» Messevideo: Nikon Z6 und ProRes RAW mit dem Atomos Ninja V // NAB 2019
von pillepalle - Mo 11:17
» Reflecta Super 8 scanner
von ruessel - Mo 9:42
» iOS Videoschnitt App LumaFusion 2.0 u.a. mit Unterstützung für externen Monitor // NAB 2019
von slashCAM - Mo 9:39
» HD-SDI-Kamera für Fußballspiele
von TomStg - Mo 7:43
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 4:21
» Kurzfilm aus der Unreal Echtzeit-Engine - Rebirth von Quixel
von roki100 - Mo 3:30
» BenQ PD2720U 27" UltraHD Monitor: Thunderbolt 3 und 96% DCI-P3
von BigT - So 21:39
» Animationstool - Google Earth Studio
von Henning Bischof - So 19:15
» NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019
von Jott - So 17:20
» Grass Valley EDIUS 9.40 - u.a. mit ProRes RAW und Audiosync bei Multicam // NAB 2019
von motiongroup - So 15:21
» Acer Predator CG437K: 4K Monitor mit 1.000 nits Helligkeit und DisplayHDR 1.000
von slashCAM - So 12:21
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von cantsin - So 10:44
» Ultra High Speed Cameras
von ruessel - So 9:47
» Arbeitsspeicher Noob
von Alf_300 - So 8:21
» Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019
von klusterdegenerierung - So 1:30
» Hilfe!!! Keine 10bit-Darstellung an Eizo CS2420?!?
von dienstag_01 - So 0:45
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Sa 18:16
» FS5 + Shogun Inferno: 4K und HFR auch ohne RAW möglich?
von r.p.television - Sa 12:33
» Teradek: Neuer Drei-Achsen Objektivcontroller RT.CTRL.3 // NAB 2019
von slashCAM - Sa 10:00
» Strukturen aufbrechen in Photoshop
von Framerate25 - Sa 6:43
» Alien: 40th Anniversary Shorts - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Sa 0:07
» BRAW ist nicht RAW
von roki100 - Fr 23:42
» ++Biete ++ Fujifilm VG-XT3 Batteriehandgriff
von panalone - Fr 21:05
» ++ Verkaufe 2 Fujinon Cine Objektive (MKX18-55 / MKX55 - 135)
von panalone - Fr 20:15
» "Bike Porn" Motorrad mit Siony 7RIII und mcvic Air
von Rod - Fr 17:55
» Verschwende ich ggf. Jahre und Möglichkeiten?
von 7nic - Fr 17:40
» ++Biete++ Smallrig Cage für Fuji X-T3
von panalone - Fr 17:37
» Kit russische 16mm-Cine-Objektive (geeignet für BM Pocket)
von cantsin - Fr 16:41
» Zhiyun Crane 2 frage
von Jack43 - Fr 15:41
 
neuester Artikel
 
NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019

Wir sind zwar immer noch fleissig am NAB News aufbereiten aber trotzdem oder gerade deshalb der perfekte Zeitpunkt, um ein Fazit unter die NAB 2019 zu ziehen. Welche Trends lassen sich im Bewegtbildbereich ausmachen - und nicht weniger spannend - welche Hypes sind wieder in der Versenkung verschwunden? weiterlesen>>

Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019

Wir hatten am Stand von Manfrotto Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem von Grund auf neu entwickelten und für den mobilen Einsatz entworfenen Lykos 2.0 LED-Panels. Darüber hinaus haben wir uns auch gleich die aktualisierten Stativköpfe Nitrotech 608 u. 6012 genauer angeschaut: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.