MarcoCGN80
Beiträge: 10

Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Fr 15 Jun, 2018 14:11

Hallo zusammen,

evtl. könnt ihr mir helfen.

In einem Premiere Projekt habe ich "Titel aus Vorgängerversion" in meiner Sequenz.
Die Schrift habe ich "animiert", lasse sie von Links nach rechts ins Bild fahren.

Wenn ich die Sequenz nun als mxf exportiere, ruckelt die Schrift. Bzw. ruckelt es nicht, es sieht eher so aus wie eine 24 fps Bewegung bei einem 25 fps Projekt.
ABER: Die Titel habe ich schon früher in einem anderen Projekt ebenfalls als mxf mit exportiert und da sah alles sauber aus. Ich habe weder die Projekt- noch die Exporteinstellungen oder etwas an den Titel verändert (abgesehen aus "Tim" "Fritz" gemacht, zB).

Woran kann es liegen?




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 09:32

Ist meine Frage evtl. unangebracht oder furchtbar formuliert?
Ich könnte wirklich etwas Hilfe gebrauchen.

Eben habe ich auch mal einen neuen Titel erstellt und mal als ProRes 422 (HQ) statt als mxf exportiert, das hat auch nichts gebracht.
Auch die Schrift in AE erstellt und als Dynamic Link in Pr eingeladen und dann exportiert hatte keine Besserung gebracht.

Liegt es evtl. an dem letzten update von Pr? Kann ich mir aber nicht vorstellend, da es ja sonst ein mittlerweile verbreitetes und bekanntes Problem wäre.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12169

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Jun, 2018 09:48

Ich kenne solche effekte nur aus folgenden Szenarien.

Entweder ist ein Playback Effekt wie optical flow nicht durchgängig, überflüssigerweise oder falsch gesetzt,
oder zb. beim exportieren steht das Codec Profil nicht im Verhältnis zum Quellmaterial,
wie zb man hat h264 in Main 4.2 und möchte es aber mit einer höheren Rate als vorher in High 5.1 rendern.
Auch möglich, das bei der Ausgabe dieses max quali etc gesetzt ist, das macht gerne mal Ärger und hinterher stottert es.

Du kannst als Test die alte Teilsequenz deaktivieren und durch eine neue erstzen und rendern,
wenn es dann läuft, kannst Du davon ausgehen, das die importierte alte Teilsequenz aus irgendeinem Grund nicht mehr geht.

Dann wirst Du es wohl neu anlegen müßen
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




dienstag_01
Beiträge: 9162

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 10:15

MarcoCGN80 hat geschrieben:Wenn ich die Sequenz nun als mxf exportiere, ruckelt die Schrift. Bzw. ruckelt es nicht, es sieht eher so aus wie eine 24 fps Bewegung bei einem 25 fps Projekt.
Was sieht es denn deiner Ansicht nach eine 24fps Bewegung in einem 25fps Projekt aus (wenn es kein ruckeln ist, wie du schreibst)?
Lade doch einfach mal ein Stück hoch, dann kann dir vielleicht eher geholfen werden.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 11:08

Vielen Dank für eure Hinweise.

Ähnlich des Vorschlags von klusterdegenerierung habe ich alle Elemente aus der Timeline in ein komplett neues Projekt mit neuer Sequenz gelegt.
Nun sieht auch exportiert alles so aus, wie es sein soll. Ich bin echt erleichtert.

Seltsam ist es dennoch, da ich wie erwähnt nichts an den Projekt-, Sequenz- oder Exporteinstellungen verändert habe. Zumindest nicht bewusst, wer weiß was sich für Fehler durch eine unbeabsichtigte Tastenkombination oder so einschleichen können. Allerdings hatte ich das Problem mit der unsauberen Schrift nun auch, wenn ich ein älteres, anderes Projekt exportiert habe.

Hauptsache, dass es jetzt mit dem neuen Projekt funktioniert. Jetzt kann ich nochmal in Ruhe schauen, ob ich den Fehler entdecke.

Die Schrift ruckelte übrigens nicht wirklich, es sah eher so aus, als ob sie doppelt und der Doppelgänger leicht verschoben wäre. Na ja.




dienstag_01
Beiträge: 9162

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 11:18

Die Schrift ruckelte übrigens nicht wirklich, es sah eher so aus, als ob sie doppelt und der Doppelgänger leicht verschoben wäre.
Das ist ein ziemlich klares Zeichen für eine zeitliche Angleichung durch Frame Blending Algorithmen.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 12:45

Hm, das klingt interessant.

Leider bin ich noch kein Experte was die Feinheiten und vielen Möglichkeiten des Schnitts angeht. Daher musste ich Frame Blending Algorithmen erstmal googeln, aber bin aus den Ergebnissen nicht schlau geworden.
Ist es etwas, dass ich kontrollieren und justieren kann? Gerne würde ich prüfen und verstehen, was für ein Problem ich mit dem Projekt hatte.
Kann ich die Frame Blending Algorithmen der entsprechenden Titel verändern?




dienstag_01
Beiträge: 9162

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 12:56

Ich hatte das eher in diese Richtung gemeint: was du siehst, sind überblendete Frames. Überblendet wird u.a. bei Zeitveränderungen/-angleichungen. Das lässt also schon auf Fehler/Ungereimtheiten bei der Framerate-Veränderung schließen.

Edit: Es gibt auch andere Verfahren für Zeitveränderungen, z.B. Frames auslassen/wiederholen. Da ruckelt es dann halt. Deswegen hatte ich oben gefragt.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Fr 22 Jun, 2018 12:46

Ich hatte diverse Clips auf der Timeline liegen. Teilweise mit 25 oder 24 fps.
Da die Sequenz und der Exportierte Clip 25 fps haben sollten, musste ich nachträglich die 24 er auf 25 anpassen.

Leider habe ich vergessen, die zu machen bevor ich sie in die Timeline gelegt habe. Evtl. versuchte dies das Problem.

Seltsam nur, dass dieses Problem dann auch in älteren Projekten auftrat. Auch dort konnte ich es lösen, indem ich die Elemente der Timeline in ein neu angelegtes Projekt gelegt habe.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - So 21:04
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Frank Glencairn - So 20:33
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - So 19:49
» Canon Cinema RAW light "Streifen"
von greenscream - So 18:55
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Alf_300 - So 18:34
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von filmkamera.ch - So 18:07
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von Valentino - So 17:28
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von iasi - So 15:54
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von DAF - So 15:18
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von ZacFilm - So 15:03
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von Moik - So 12:26
» Microfon für Naturaufnahmen?
von bArtMan - So 11:56
» Samplingrate Problem 48kHz > 44kHz
von Flashlight - So 10:59
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von Lenny123 - So 9:19
» GH5s / Brennweite auslesen?
von rkm82 - So 9:06
» PINA in 3D
von Darth Schneider - So 6:52
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 2:34
» Kabelloses Audio an MKH8060
von pillepalle - So 2:08
» Diverse Ebay Verkäufe
von klusterdegenerierung - Sa 21:41
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 19:54
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Sa 17:32
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Sa 17:31
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Drushba - Sa 16:28
» Tangent Wave2 - Erfahrungsbericht?
von Fader8 - Sa 14:43
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.