MarcoCGN80
Beiträge: 10

Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Fr 15 Jun, 2018 14:11

Hallo zusammen,

evtl. könnt ihr mir helfen.

In einem Premiere Projekt habe ich "Titel aus Vorgängerversion" in meiner Sequenz.
Die Schrift habe ich "animiert", lasse sie von Links nach rechts ins Bild fahren.

Wenn ich die Sequenz nun als mxf exportiere, ruckelt die Schrift. Bzw. ruckelt es nicht, es sieht eher so aus wie eine 24 fps Bewegung bei einem 25 fps Projekt.
ABER: Die Titel habe ich schon früher in einem anderen Projekt ebenfalls als mxf mit exportiert und da sah alles sauber aus. Ich habe weder die Projekt- noch die Exporteinstellungen oder etwas an den Titel verändert (abgesehen aus "Tim" "Fritz" gemacht, zB).

Woran kann es liegen?




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 09:32

Ist meine Frage evtl. unangebracht oder furchtbar formuliert?
Ich könnte wirklich etwas Hilfe gebrauchen.

Eben habe ich auch mal einen neuen Titel erstellt und mal als ProRes 422 (HQ) statt als mxf exportiert, das hat auch nichts gebracht.
Auch die Schrift in AE erstellt und als Dynamic Link in Pr eingeladen und dann exportiert hatte keine Besserung gebracht.

Liegt es evtl. an dem letzten update von Pr? Kann ich mir aber nicht vorstellend, da es ja sonst ein mittlerweile verbreitetes und bekanntes Problem wäre.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11117

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Jun, 2018 09:48

Ich kenne solche effekte nur aus folgenden Szenarien.

Entweder ist ein Playback Effekt wie optical flow nicht durchgängig, überflüssigerweise oder falsch gesetzt,
oder zb. beim exportieren steht das Codec Profil nicht im Verhältnis zum Quellmaterial,
wie zb man hat h264 in Main 4.2 und möchte es aber mit einer höheren Rate als vorher in High 5.1 rendern.
Auch möglich, das bei der Ausgabe dieses max quali etc gesetzt ist, das macht gerne mal Ärger und hinterher stottert es.

Du kannst als Test die alte Teilsequenz deaktivieren und durch eine neue erstzen und rendern,
wenn es dann läuft, kannst Du davon ausgehen, das die importierte alte Teilsequenz aus irgendeinem Grund nicht mehr geht.

Dann wirst Du es wohl neu anlegen müßen
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




dienstag_01
Beiträge: 8599

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 10:15

MarcoCGN80 hat geschrieben:Wenn ich die Sequenz nun als mxf exportiere, ruckelt die Schrift. Bzw. ruckelt es nicht, es sieht eher so aus wie eine 24 fps Bewegung bei einem 25 fps Projekt.
Was sieht es denn deiner Ansicht nach eine 24fps Bewegung in einem 25fps Projekt aus (wenn es kein ruckeln ist, wie du schreibst)?
Lade doch einfach mal ein Stück hoch, dann kann dir vielleicht eher geholfen werden.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 11:08

Vielen Dank für eure Hinweise.

Ähnlich des Vorschlags von klusterdegenerierung habe ich alle Elemente aus der Timeline in ein komplett neues Projekt mit neuer Sequenz gelegt.
Nun sieht auch exportiert alles so aus, wie es sein soll. Ich bin echt erleichtert.

Seltsam ist es dennoch, da ich wie erwähnt nichts an den Projekt-, Sequenz- oder Exporteinstellungen verändert habe. Zumindest nicht bewusst, wer weiß was sich für Fehler durch eine unbeabsichtigte Tastenkombination oder so einschleichen können. Allerdings hatte ich das Problem mit der unsauberen Schrift nun auch, wenn ich ein älteres, anderes Projekt exportiert habe.

Hauptsache, dass es jetzt mit dem neuen Projekt funktioniert. Jetzt kann ich nochmal in Ruhe schauen, ob ich den Fehler entdecke.

Die Schrift ruckelte übrigens nicht wirklich, es sah eher so aus, als ob sie doppelt und der Doppelgänger leicht verschoben wäre. Na ja.




dienstag_01
Beiträge: 8599

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 11:18

Die Schrift ruckelte übrigens nicht wirklich, es sah eher so aus, als ob sie doppelt und der Doppelgänger leicht verschoben wäre.
Das ist ein ziemlich klares Zeichen für eine zeitliche Angleichung durch Frame Blending Algorithmen.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Mo 18 Jun, 2018 12:45

Hm, das klingt interessant.

Leider bin ich noch kein Experte was die Feinheiten und vielen Möglichkeiten des Schnitts angeht. Daher musste ich Frame Blending Algorithmen erstmal googeln, aber bin aus den Ergebnissen nicht schlau geworden.
Ist es etwas, dass ich kontrollieren und justieren kann? Gerne würde ich prüfen und verstehen, was für ein Problem ich mit dem Projekt hatte.
Kann ich die Frame Blending Algorithmen der entsprechenden Titel verändern?




dienstag_01
Beiträge: 8599

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 18 Jun, 2018 12:56

Ich hatte das eher in diese Richtung gemeint: was du siehst, sind überblendete Frames. Überblendet wird u.a. bei Zeitveränderungen/-angleichungen. Das lässt also schon auf Fehler/Ungereimtheiten bei der Framerate-Veränderung schließen.

Edit: Es gibt auch andere Verfahren für Zeitveränderungen, z.B. Frames auslassen/wiederholen. Da ruckelt es dann halt. Deswegen hatte ich oben gefragt.




MarcoCGN80
Beiträge: 10

Re: Premiere Titel ruckelt

Beitrag von MarcoCGN80 » Fr 22 Jun, 2018 12:46

Ich hatte diverse Clips auf der Timeline liegen. Teilweise mit 25 oder 24 fps.
Da die Sequenz und der Exportierte Clip 25 fps haben sollten, musste ich nachträglich die 24 er auf 25 anpassen.

Leider habe ich vergessen, die zu machen bevor ich sie in die Timeline gelegt habe. Evtl. versuchte dies das Problem.

Seltsam nur, dass dieses Problem dann auch in älteren Projekten auftrat. Auch dort konnte ich es lösen, indem ich die Elemente der Timeline in ein neu angelegtes Projekt gelegt habe.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Huitzilopochtli - Di 11:52
» "Camera" für Chromakey
von matze22 - Di 11:50
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von klusterdegenerierung - Di 11:46
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 11:32
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von DocS - Di 11:32
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Di 11:19
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Di 11:19
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» DNxHD SQ oder HQ?
von dienstag_01 - Di 10:19
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von slashCAM - Di 10:15
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» Venedig - ein weiterer Film
von Bruno Peter - Di 8:28
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 0:07
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
» [BIETE] Tascam DR-40 Digital Recorder
von rush - Mo 23:27
» 8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
von Sammy D - Mo 23:04
» [BIETE] On-Camera Mic Polsen "VM-150" für Camcorder / DSLR / Systemkameras
von rush - Mo 22:42
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 22:37
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von macaw - Mo 22:28
» Suche gute Audiorecorder-App für Android Smartphone
von beiti - Mo 20:51
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Mo 19:12
» Kann man RHINOCAMERA trauen?
von tom - Mo 19:07
» Suche preisgünstiges Richtmikrofon für Birding u.ä.
von Skeptiker - Mo 18:24
» Mein großer Filterfragen Thread
von -paleface- - Mo 17:52
» Neue Festbrennweite für EF-/F-Mount: Tokina opera 50mm F1.4 FF // Photokina 2018
von slashCAM - Mo 16:40
» Allerlei Getier im Revier
von manfred52 - Mo 16:16
» Low-Budget-Spielfilmdrehbuch
von -paleface- - Mo 16:13
» Verkaufe Lumix DMC-G70 + Nebula 4000 Gimbal
von mfeldt - Mo 15:45
» Messevideo: Premiere Pro CC 2018 - neue Curve-Tools, Performance-Gewinn, Hall-Removal uvm. // IBC 2018
von slashCAM - Mo 12:48
» Mamoon
von slashCAM - Mo 12:40
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Jott - Mo 12:24
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)