slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von slashCAM » So 27 Mai, 2018 17:18


CAME-TVs neues Terapin Rig für spiegellose Panasonic und Sony Kameras besteht aus zwei Komponenten: einem Schulter-Rig und einer Breakoutbox. Es soll die Basis darstellen...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72




Kamerafreund
Beiträge: 126

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Mo 28 Mai, 2018 00:04

Aprilscherz im Mai? Pfffffff




-paleface-
Beiträge: 2096

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von -paleface- » Mo 28 Mai, 2018 12:12

Übersehe ich etwas oder ist die Idee eigentlich ziemlich Genial?

Abgesehen das es keinen Designpreis gewinnt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Lord Nick
Beiträge: 48

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Lord Nick » Mo 28 Mai, 2018 16:25

Bei dem Design dachte ich auch an einen Aprilscherz, aber die Idee ist doch geil! Bei 550€ kann man nicht meckern, das gibt man für ein etwas teureres Schulterrig eh aus.. Dafür dann noch einige technische Feinheiten, die professionelle Kameras nunmal mitbringen sollten.




Ulist
Beiträge: 54

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Ulist » Mo 28 Mai, 2018 17:52

Es ist ja nichts dabei, was man nicht auch anders an die Kamera montieren könnte, aber alles zusammen in einer Box, gespeist mit einem Akku, das hat schon was. Wenn der Mikrofonverstärker etwas taugt, ist das keine schlechte Lösung.




Kamerafreund
Beiträge: 126

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Mo 28 Mai, 2018 20:37

Wie soll man denn zum Beispiel sehen, ob die Aufnahme läuft? Bei Panasonic klebt das Display an der Backe, bei Sony ist es ganz verdeckt, weil man es nicht seitlich klappen kann. Externe Displays zeigen das Aufnahmesignal leider nicht an. Wenn Sony Menüs mit ausgibt über HDMI schrumpft das Sucherbild in der Mitte auf Briefmarkengröße. Und wer kauft sich eine so kleine Kamera um eine doppelt so große Box dranzuhängen? Außerdem sieht es einfach wahnsinnig unprofessionell aus. Ps: links genau auf Kopfhöhe kommen bei Sony noch die HDMI und Audiokabel aus der Kamera die zur Box führen. Und dann nur ein xlr.. Für mich wirklich der Inbegriff eines "Bastlerrigs". Aus geiz zu viel Geld für Schrott ausgegeben..
Zuletzt geändert von Kamerafreund am Di 29 Mai, 2018 09:22, insgesamt 1-mal geändert.




Sammy D
Beiträge: 954

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Sammy D » Mo 28 Mai, 2018 21:52

Sowas aehnliches gabs schon mal als Crowdfunding vor ein paar Jahren.

http://www.loggerslunchbox.com/
https://www.pandoracine.com/

Hier gebe ich den DSLR-Kritikern mit dem "Geroedel" recht. Wenn ich mir sowas dranbaue, kann ich mir doch gleich einen Henkelmann kaufen.




Frank Glencairn
Beiträge: 7751

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 28 Mai, 2018 22:29

Sammy D hat geschrieben:
Mo 28 Mai, 2018 21:52
Sowas aehnliches gabs schon mal als Crowdfunding vor ein paar Jahren.

http://www.loggerslunchbox.com/
https://www.pandoracine.com/
Ja, das war damals schon ne Lachnummer, am besten ist der Text von Pandora:
Tesla Battery
Power your DSLR and monitor with the internal Tesla Like Lithium-ion Batteries
Bullshit-Bingo- DeLuxe - Hauptsache noch irgendwie Tesla mit reingebracht :-D




Kamerafreund
Beiträge: 126

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Di 29 Mai, 2018 09:24

Wünsche mir noch einen Schlitz hinten in der Kiste um es als Spardose zu nutzen.. :)




canti
Beiträge: 94

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von canti » Di 29 Mai, 2018 10:20

Wir haben Anfang des Jahres einen Spielfilm mit der A7s2 gedreht. Ich hab mir da schon öfters gewünscht, die Kamera ordentlich ausbalanciert auf die Schulter nehmen zu können und nicht ständig den Akku wechseln zu müssen.

Fakt ist aber, dass diese Kameras dafür einfach nicht gemacht sind. Bei dem Teil hier seh ich dann erstmal überhaupt nichts mehr und benötige zwingend einen Monitor, außerdem man hat ja auch garkeinen Zugriff mehr auf irgendwelche Bedienelemente und kann nichts verstellen.

Wenn ich dann die ganzen Kosten für Kamera, Rig, Monitor und Magic Arm zum festmachen zusammenrechne, dann kann man sich auch bald ne Ursa Mini oder FS5 holen, die dann auch so funktionieren wie angedacht.




Ulist
Beiträge: 54

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Ulist » Di 29 Mai, 2018 11:26

canti hat geschrieben:
Di 29 Mai, 2018 10:20
Wir haben Anfang des Jahres einen Spielfilm mit der A7s2 gedreht. Ich hab mir da schon öfters gewünscht, die Kamera ordentlich ausbalanciert auf die Schulter nehmen zu können und nicht ständig den Akku wechseln zu müssen.
Wir haben im April einen Spielfilm mit einer GH4 und einem Blackmagic Video-Assist als Aufnahmegerät gedreht. Der Aufbau war derart abenteuerlich, dass ich nur vom Stativ oder vom Kran drehen konnte. Man kann ja technische Einschränkungen auch als Herausforderung für die Kreativität sehen, aber das nächste Mal drehen wir wieder mit einer anderen Kamera.




Frank Glencairn
Beiträge: 7751

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Frank Glencairn » Di 29 Mai, 2018 11:31

Ich mach so gut wie nie was von der Schulter, weil ich den ENG Look nicht ausstehen kann (gibt natürlich Ausnahmen, die in der Szenen-Dramatik begründet sind).

Und ich hab noch kein DSLR Rig gesehen das irgendwie balanced ist - es sei den, man bastelt sich selbst was.
Immer ist die Kamera ganz weit vorne, wo das ganze Gewicht auf den Armen liegt.
Ein Schulterrig, daß ich nicht loslassen kann, ohne daß es runter kracht, ist komplett für den Arsch.
Aber irgendwie checken das die Hersteller so gut wie nie.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von WoWu - So 0:08
» Endlich ist der Sommer vorbei
von Drushba - Sa 23:57
» Musikvideo "Gleich der Flamme"
von Kellerkind - Sa 23:10
» DSGVO-Opfer hier?
von Alf_300 - Sa 23:04
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Sa 22:46
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von Darth Schneider - Sa 20:46
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Sa 19:26
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Sa 18:31
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Jörg - Sa 17:28
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von 7River - Sa 15:21
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Sa 14:40
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von wolfgang - Sa 13:48
» scheinbar muss es für RED-RAW wohl in Zukunkt eine Nvidia sein
von iasi - Sa 13:00
» Project Fastmask
von Axel - Sa 11:14
» Halbes VR: Insta360 Pro und Pro 2 bekommen 3D-180° Unterstützung
von slashCAM - Sa 10:21
» Camcorder CANON Legria GX 10 (4K/50fps)
von AndreasAC - Sa 8:42
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Hesse - Fr 22:47
» Mail Adresse ändern
von Jack43 - Fr 21:05
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - Fr 19:47
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Fr 19:40
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Erik01 - Fr 17:50
» Augenblicke im Bannwald
von manfred52 - Fr 17:15
» Hardware Update für HPs Z Books und Hardware-Abos per HP Club
von Bergspetzl - Fr 14:49
» Small HD 502 BRIGHT NEU als Bundle
von Nils Bade - Fr 14:16
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Fr 13:17
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Darth Schneider - Fr 12:59
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von rob - Fr 12:27
» Milchbubi neuer James Bond?
von MLJ - Fr 12:24
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Fr 12:11
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von frankx - Fr 9:16
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von scrooge - Fr 8:55
» The Haunting of Hill House Grading
von rdcl - Fr 8:19
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 22:58
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.