slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von slashCAM » So 27 Mai, 2018 17:18


CAME-TVs neues Terapin Rig für spiegellose Panasonic und Sony Kameras besteht aus zwei Komponenten: einem Schulter-Rig und einer Breakoutbox. Es soll die Basis darstellen...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72




Kamerafreund
Beiträge: 70

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Mo 28 Mai, 2018 00:04

Aprilscherz im Mai? Pfffffff




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von -paleface- » Mo 28 Mai, 2018 12:12

Übersehe ich etwas oder ist die Idee eigentlich ziemlich Genial?

Abgesehen das es keinen Designpreis gewinnt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Lord Nick
Beiträge: 48

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Lord Nick » Mo 28 Mai, 2018 16:25

Bei dem Design dachte ich auch an einen Aprilscherz, aber die Idee ist doch geil! Bei 550€ kann man nicht meckern, das gibt man für ein etwas teureres Schulterrig eh aus.. Dafür dann noch einige technische Feinheiten, die professionelle Kameras nunmal mitbringen sollten.




Ulist
Beiträge: 52

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Ulist » Mo 28 Mai, 2018 17:52

Es ist ja nichts dabei, was man nicht auch anders an die Kamera montieren könnte, aber alles zusammen in einer Box, gespeist mit einem Akku, das hat schon was. Wenn der Mikrofonverstärker etwas taugt, ist das keine schlechte Lösung.




Kamerafreund
Beiträge: 70

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Mo 28 Mai, 2018 20:37

Wie soll man denn zum Beispiel sehen, ob die Aufnahme läuft? Bei Panasonic klebt das Display an der Backe, bei Sony ist es ganz verdeckt, weil man es nicht seitlich klappen kann. Externe Displays zeigen das Aufnahmesignal leider nicht an. Wenn Sony Menüs mit ausgibt über HDMI schrumpft das Sucherbild in der Mitte auf Briefmarkengröße. Und wer kauft sich eine so kleine Kamera um eine doppelt so große Box dranzuhängen? Außerdem sieht es einfach wahnsinnig unprofessionell aus. Ps: links genau auf Kopfhöhe kommen bei Sony noch die HDMI und Audiokabel aus der Kamera die zur Box führen. Und dann nur ein xlr.. Für mich wirklich der Inbegriff eines "Bastlerrigs". Aus geiz zu viel Geld für Schrott ausgegeben..
Zuletzt geändert von Kamerafreund am Di 29 Mai, 2018 09:22, insgesamt 1-mal geändert.




Sammy D
Beiträge: 863

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Sammy D » Mo 28 Mai, 2018 21:52

Sowas aehnliches gabs schon mal als Crowdfunding vor ein paar Jahren.

http://www.loggerslunchbox.com/
https://www.pandoracine.com/

Hier gebe ich den DSLR-Kritikern mit dem "Geroedel" recht. Wenn ich mir sowas dranbaue, kann ich mir doch gleich einen Henkelmann kaufen.




Frank Glencairn
Beiträge: 7271

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 28 Mai, 2018 22:29

Sammy D hat geschrieben:
Mo 28 Mai, 2018 21:52
Sowas aehnliches gabs schon mal als Crowdfunding vor ein paar Jahren.

http://www.loggerslunchbox.com/
https://www.pandoracine.com/
Ja, das war damals schon ne Lachnummer, am besten ist der Text von Pandora:
Tesla Battery
Power your DSLR and monitor with the internal Tesla Like Lithium-ion Batteries
Bullshit-Bingo- DeLuxe - Hauptsache noch irgendwie Tesla mit reingebracht :-D




Kamerafreund
Beiträge: 70

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Kamerafreund » Di 29 Mai, 2018 09:24

Wünsche mir noch einen Schlitz hinten in der Kiste um es als Spardose zu nutzen.. :)




canti
Beiträge: 85

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von canti » Di 29 Mai, 2018 10:20

Wir haben Anfang des Jahres einen Spielfilm mit der A7s2 gedreht. Ich hab mir da schon öfters gewünscht, die Kamera ordentlich ausbalanciert auf die Schulter nehmen zu können und nicht ständig den Akku wechseln zu müssen.

Fakt ist aber, dass diese Kameras dafür einfach nicht gemacht sind. Bei dem Teil hier seh ich dann erstmal überhaupt nichts mehr und benötige zwingend einen Monitor, außerdem man hat ja auch garkeinen Zugriff mehr auf irgendwelche Bedienelemente und kann nichts verstellen.

Wenn ich dann die ganzen Kosten für Kamera, Rig, Monitor und Magic Arm zum festmachen zusammenrechne, dann kann man sich auch bald ne Ursa Mini oder FS5 holen, die dann auch so funktionieren wie angedacht.




Ulist
Beiträge: 52

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Ulist » Di 29 Mai, 2018 11:26

canti hat geschrieben:
Di 29 Mai, 2018 10:20
Wir haben Anfang des Jahres einen Spielfilm mit der A7s2 gedreht. Ich hab mir da schon öfters gewünscht, die Kamera ordentlich ausbalanciert auf die Schulter nehmen zu können und nicht ständig den Akku wechseln zu müssen.
Wir haben im April einen Spielfilm mit einer GH4 und einem Blackmagic Video-Assist als Aufnahmegerät gedreht. Der Aufbau war derart abenteuerlich, dass ich nur vom Stativ oder vom Kran drehen konnte. Man kann ja technische Einschränkungen auch als Herausforderung für die Kreativität sehen, aber das nächste Mal drehen wir wieder mit einer anderen Kamera.




Frank Glencairn
Beiträge: 7271

Re: CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

Beitrag von Frank Glencairn » Di 29 Mai, 2018 11:31

Ich mach so gut wie nie was von der Schulter, weil ich den ENG Look nicht ausstehen kann (gibt natürlich Ausnahmen, die in der Szenen-Dramatik begründet sind).

Und ich hab noch kein DSLR Rig gesehen das irgendwie balanced ist - es sei den, man bastelt sich selbst was.
Immer ist die Kamera ganz weit vorne, wo das ganze Gewicht auf den Armen liegt.
Ein Schulterrig, daß ich nicht loslassen kann, ohne daß es runter kracht, ist komplett für den Arsch.
Aber irgendwie checken das die Hersteller so gut wie nie.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von j.t.jefferson - Do 21:40
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - Do 20:48
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Rick SSon - Do 20:46
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von TomStg - Do 20:16
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Do 19:20
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Do 19:06
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Do 16:36
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Uwe - Do 14:56
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von MrMeeseeks - Do 14:02
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von slashCAM - Do 13:57
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von blickfeld - Do 12:51
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
» On the sad state of Macintosh hardware
von rudi - Do 10:57
» Fehlerspeicher löschen Sony Betacam UVW 1200P
von MK - Mi 22:44
» USB3-Karte
von srone - Mi 20:48
» Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
von patrone - Mi 19:50
» Neuer Patch für VPX Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:12
» Neuer Patch für VDL Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:10
» Kyno Media Management Software goes Pro: 1.5 Version und Kyno Premium im Anflug
von slashCAM - Mi 16:54
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von rudi - Mi 12:47
» Künstliche Intelligenz berechnet Super-Zeitlupen
von -paleface- - Mi 12:32
» Verkaufe Edius 6 Videoschnittsoftware
von CNS1 - Mi 12:15
» SUCHE: XDCA-FS7
von Taunus - Mi 10:04
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
» Störung bei Aufnahme, Farben zu stark
von Skeptiker - Di 19:00
» Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert
von TonBild - Di 14:08
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.