Funless
Beiträge: 2214

Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Funless » Sa 26 Mai, 2018 21:25

Andrew Reid hat heute eine interessante Review der EOS M50 veröffentlicht.



Die Idee mit den S16 Objektiven finde ich gar nicht mal so schlecht, mir gefällt der Look jedenfalls.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"




cantsin
Beiträge: 4639

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » Sa 26 Mai, 2018 21:34

Ich sehe da nichts, was man mit der (alten) BM Pocket nicht genauso oder besser hinkriegen würde.

Der theoretische Auflösungsgewinn der 4K-Pixelmatrix ist sowieso für die Katz, wenn man - wie in dem Beispielvideo - mit alten c-mount-Linsen filmt.




Bruno Peter
Beiträge: 3398

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Bruno Peter » Sa 26 Mai, 2018 22:58

Schrecklich das Video...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970(zuletzt Nizo 6080), Videofilmer seit 1988(aktuell Panasonic DMC-FZ300) **
www.hennek-homepage.de/video.htm




Jott
Beiträge: 14452

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Jott » So 27 Mai, 2018 14:29

Wirklich seltsam. Auch das 50-Euro-Stativ-Geruckel, zum Beispiel bei dem Schaf (0:30). Aber für das recht neue, aber extrem erfolgreiche Filmgenre „Test Video“ ist wohl alles egal.




cantsin
Beiträge: 4639

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » So 27 Mai, 2018 15:23

...und die Plastikfarben.




Uwe
Beiträge: 1309

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Uwe » So 27 Mai, 2018 15:35

Wenn man will, dass eine Kamera nicht gekauft wird, dann sollte man solche Werbevideos machen...
Gruss Uwe




Funless
Beiträge: 2214

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Funless » So 27 Mai, 2018 17:30

Mann, wat seid ihr für Mekkerköppe. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"




WoWu
Beiträge: 14783

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von WoWu » So 27 Mai, 2018 23:52

Aber wer, um alles in der Welt, ist Andrew Reid?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




cantsin
Beiträge: 4639

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » Mo 28 Mai, 2018 00:01

WoWu hat geschrieben:
So 27 Mai, 2018 23:52
Aber wer, um alles in der Welt, ist Andrew Reid?
Ein Blogger.




WoWu
Beiträge: 14783

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von WoWu » Mo 28 Mai, 2018 00:42

;-) das hab ich befürchtet... war auch mehr rhetorisch.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von domain - Mi 7:31
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Mi 7:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von rob - Mi 7:00
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von prime - Mi 6:42
» GH5 & Atomos Ninja V
von DAF - Mi 0:58
» Hohenschönhausen
von wabu - Di 23:14
» Software gegen Verwackeln
von wabu - Di 20:18
» Interview Schnitt
von pillepalle - Di 20:03
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von rush - Di 19:50
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Panamatom - Di 17:34
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.