Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
suchor
Beiträge: 108

Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von suchor » Mo 21 Mai, 2018 08:33

Hallo,
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Wenn ich am Zhiyun Crane 2 die A6500 mit dem Canon-Kabel, und gleichzeitig einen externen Monitor per HDMI anschließe und Vidoaufnahme starte werden sowohl externer als auch interner Monitor schwarz. Sowohl im Videomodus als auch bei manueller Einstellung. Einzig beim internen wird der Tonpegel angezeigt. Beim beenden der Aufnahme sehe ich dann wieder was :) Getestet mit einem SmallHD4 und einem Blackmagic Videoassist. Leider kann ich es mit dem Sony USB-Kabel nicht versuchen da es ja nach unten abgewinkelt ist :(
Wenn ich den CRANE nicht mit der Kamera verbinde geht auch alles normal. Ich habe allerlei Settings getestet, funktioniert leider nie. Externer Monitor brauch ich leider, wennś denn mal wieder zu hell ist, und ich 4K aufnehmen will. (Oder gibt es mittlerweile einen Trick damit der interne Monitor nicht abdunkelt?
Hat jemand einen Tipp für mich, geht das bei euch?
Danke und LG
Stefan




Axel
Beiträge: 11885

Re: Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von Axel » Mo 21 Mai, 2018 15:22

Wenn ich am Zhiyun Crane 2 die A6500 mit dem Canon-Kabel, und gleichzeitig einen externen Monitor per HDMI anschließe und Vidoaufnahme starte werden sowohl externer als auch interner Monitor schwarz.
Es war mir schon ein Rätsel, wieso ein Standard Micro-USB - Kabel nicht geht. Aber klar, zu erwarten, dass es mit einem Canon-Kabel erst recht nicht geht.
Leider kann ich es mit dem Sony USB-Kabel nicht versuchen da es ja nach unten abgewinkelt ist :(
Ja, bescheuerterweise. Ich habe das Kabel für, wenn ich mich nicht irre, 25 € gekauft, kann es aber aus demselben Grund nicht benutzen. Ich kann nur bestätigen, dass das Sony-Kabel mit einer Sony-Kamera funktioniert.
Externer Monitor brauch ich leider, wennś denn mal wieder zu hell ist, und ich 4K aufnehmen will. (Oder gibt es mittlerweile einen Trick damit der interne Monitor nicht abdunkelt?
Nein, das 6500er Display ist schlicht und ergreifend Scheiße. Ein kleiner Monitor - bei mir der Focus - wertet die Kamera immens auf. Ich benutze das Display praktisch gar nicht mehr: Tip: permanent auf EVF umschalten (zweiter Tab im Menu, fünftes Fenster, glaube ich), das sollte Akku sparen.

Bekanntlich besitzt das Steuerkabel ja am anderen Ende ein Relief "GIMBAL", also ist möglicherweise nur diese Seite abwegig verdrahtet. Wenn es dir wichtig ist, wäre vielleicht die Invesition (~5 €) in sowas:
Bild
... eine Option, um es zu testen.

Ansonsten: Start/Stop kann ich auch an der Kamera triggern. Ich habe allerdings für "Handkamera" einen Smallrig-"Käsestange" - Griff mit Arri-Rosette für die rechte Hand besorgt. Ich überlege, hier eine kabelgebundene Sony-Remote (Ebay: JJC, ca 20 €, Amazon: Fotga, ca. 25 €, Sony: ca 65 €) rückseitig draufzuschrauben. Ähnlich kann man dann ja ein zweites Kabel statt in den Zhiyun am Schaft entlang parallel zum HDMI-Kabel nach unten laufen lassen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




suchor
Beiträge: 108

Re: Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von suchor » Mo 21 Mai, 2018 18:09

Hallo Alex,
sehe ich dann das richtig das du USB und HDMI nicht gleichzeitig verwendest?
Ich habe mal versucht das Problem anhand eines Filmchen´s zu verdeutlichen.

Also:
  • ich kann die Kamera vom Crane aus mit dem Canon-Kabel Steuern
  • solange ich nicht aufnehme sehe ich was am externen Monitor
  • sobald ich Record drücke wird der Monitor schwarz, ich kann die Kamera aber weiterhin steuern
Ich habe keine Ahnung was da das Problem ist?
LG




suchor
Beiträge: 108

Re: Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von suchor » Do 24 Mai, 2018 07:20

Hat niemand eine Idee, bzw geht das bei euch?
LG Stefan




Axel
Beiträge: 11885

Re: Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von Axel » Do 24 Mai, 2018 08:06

Du könntest das mal versuchen (getimed, HDMI-Settings):

Ich weiß, ist was anders, aber ich erinnerte mich vage an dieses "Bildschirm wird schwarz"-Phänomen, und vielleicht ist's ja so banal.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




suchor
Beiträge: 108

Re: Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB

Beitrag von suchor » Do 24 Mai, 2018 08:20

Danke für die Antwort, bringt leider auch nichts. Ich habe jetzt, glaube ich zumindest, sämtliche Varianten von USB und HDMI Einstellungen durchprobiert. Es bleibt dabei, bei gleichzeitiger USB und HDMI Verkabelung wird der externe schwarz :( Es ist zum davon laufen!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von pillepalle - So 4:51
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von blickfeld - So 2:21
» Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
von Pieperperspektiven - So 0:36
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von Skeptiker - So 0:26
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - So 0:11
» Enter als Tastaturbefehl?
von klusterdegenerierung - Sa 22:25
» Beamer
von Maler - Sa 22:15
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von handiro - Sa 21:49
» Biete: Kessler Crane - Pocket Dolly Set (neu)
von RollingSteve - Sa 21:11
» Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
von DAF - Sa 17:38
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von Uwe - Sa 17:04
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Auf Achse - Sa 16:32
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Sa 15:54
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von WoWu - Sa 13:44
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von klusterdegenerierung - Sa 12:58
» Einstellung vergessen
von Mathe - Sa 12:57
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von Pakam - Sa 12:39
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Jalue - Sa 11:25
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von Bruno Peter - Sa 8:06
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.