Tonaufnahme und -gestaltung Forum



TON - Praxis-Tips / Checklisten / Erfahrungen



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
sanftmut
Beiträge: 210

TON - Praxis-Tips / Checklisten / Erfahrungen

Beitrag von sanftmut » Mo 14 Mai, 2018 12:06

Liebe Slashcam-erInnen!

Da bei uns bald eine Kurzfilm-Produktion ansteht, und wir bzgl „richtig guten“ Ton noch eher unerfahren sind, will ich höflich in die Runde fragen, worauf Ihr achtet, bzgl TONaufnahme etc am Set!

Es geht mir dabei NICHT darum, welcher recorder (wir haben den F4) ...

Vielmehr würden mich praktische Dinge
wie „Atmo - eine Minute vorher nachher einfangen“ oder handling / oder oder ....? interessieren....
Also gern all Eure Tips / Meinungen/ Patzer / Erfahrungen schreiben...

Würde mich freuen!!!

GlG u frohes Hören!




carstenkurz
Beiträge: 3982

Re: TON - Praxis-Tips / Checklisten / Erfahrungen

Beitrag von carstenkurz » Mo 14 Mai, 2018 13:59

and now for something completely different...




sanftmut
Beiträge: 210

Re: TON - Praxis-Tips / Checklisten / Erfahrungen

Beitrag von sanftmut » Do 17 Mai, 2018 20:53

Danke Carsten!!

Echt coole links!

Habe sie durchgelesen.

1.Das mit den NURTON finde ich ne einfache und fast geniale Idee.
Wie sind Deine / Eure Erfahrungen damit ...
Is das nach syncen arg schwierig ... ich stell es mir recht einfach (aber aufwändig) vor.
Macht Ihr das ....? Oder einfach gut angeln?

2. Nehmt Ihr verschiedene Mikros „parallel“ - ich hab mal gelesen lav und Richtmikrofon im mix wäre „cool“ und „professionell“
Oder eben verschiedene Mikros „im mix“....

Was meint Ihr dazu?


Danke für Tips / Erfahrungen!




bmxstyle
Beiträge: 36

Re: TON - Praxis-Tips / Checklisten / Erfahrungen

Beitrag von bmxstyle » Fr 18 Mai, 2018 16:28

Wenn der Ton während der eigentlichen Szene aus bestimmten Gründen nicht verwendbar ist, nehmen wir immer Nurtöne auf.

Ich benutze nur verschiedene Mikros für Innen- und Aussenaufnahmen, ansonsten am Drehort nicht die Mikros wild durch wechseln. Pro Drehort bleibe ich bei dem zuerst gewählten Mikro.
Lavalier benutze ich nur wenn der Ton wirklich nicht in der Szene geangelt werden kann.

Ansonsten falls das Thema etwas vertieft werden soll, diese Bücher sind super:
- The Location Sound Bible - von Ric Viers
- The Sound Effects Bible - von Ric Viers

Dies ist eigentlich für Teenager geschrieben, ist aber auch super, behandelt das Thema etwas von der günstigeren Technik Seite:
- Make Some Noise: Sound Effects Recording for Teens - von Ric Viers

Richtung Sound Design sind diese noch richtig gut:
- Sound Design for Low & No Budget Films - von Patrick Winters
- Post Sound Design: The Art and Craft of Audio Post Production for the Moving Image - von John Avarese

Die Bücher sind alle in English, falls es Deutsch sein muss, ist dies noch zu empfehlen, allerdings kein Buch:
- Fernkurs bei Hofa Collage, Filmton




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Jott - Do 9:48
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von domain - Do 9:32
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von canti - Do 9:21
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Roland Schulz - Do 8:17
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von Roland Schulz - Do 7:58
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 0:51
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von rush - Mi 23:13
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 22:27
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Darth Schneider - Mi 21:12
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 19:05
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.