Frank B.
Beiträge: 8225

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Frank B. » Do 19 Apr, 2018 19:54

Jörg hat geschrieben:
Do 19 Apr, 2018 19:37
Frank schreibt
Bei den älteren Akkus zeigt die Kamera beim Einschalten einen kurzen Warnhinweis an, dass die Akkuleistung etwas herabgesetzt ist. Das wars aber auch.
Das wars es in der Tat, allerdings sehen wir keinerlei Unterschied in der Leistung, eine Erhöhung der Kapazität ist kaum festzustellen. Allein der Umstand, dass die alten Akkus weiternutzbar sind ist erfreulich, genau wie die Modellpflege der "alten" cams mit Firmwareupdates.
Ich hatte noch nicht die Gelegenheit mal genau zu vergleichen wie die Laufzeiten des neuen Akkus sich zu denen der alten Akkus verhalten. Das werde ich sicher mitkriegen, wenn ich mal längere zusammenhängende Aufnahmezeiten habe. Bis jetzt übe ich nur im Garten - Blümchen und Vögel. :) Da merke ich jetzt auch nicht so viel.
Mal sehn wies im Urlaub läuft. Ist aber noch ne Weile hin.
Hast du schon mitgekriegt, dass die T2 im Mai internes F-Log kriegen soll?




DV_Chris
Beiträge: 3056

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von DV_Chris » Do 19 Apr, 2018 20:33

Hat irgendjemand eine Tabelle zur Hand, welche Auflösungen/Framraten bei der A7 III am HDMI Ausgang anliegen in Abhängigkeit vom gewählten Aufnahmeformat?




Jörg
Beiträge: 6482

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Jörg » Do 19 Apr, 2018 21:59

@Frank,
ja, habe ich, aber lass den Jungs ihren Sony fread ;-))




Frank B.
Beiträge: 8225

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Frank B. » Do 19 Apr, 2018 22:48

Ja...bin auch schon fertig. Wollt das auch nur wegen der Akkuproblematik mal mit dem Fujikonzept einbringen. Aber i.d.R. machen das ja viele Hersteller so, dass man möglichst die Akkukompatibilität bei Nachfolge- oder Parallelgeräten behält. Fuji hat wiederum das Problem mit dem Akkuhandgriffen, dass die nicht kompatibel sind zwischen den Kameras. Wies bei Sony ist, weiß ich nicht. So hat eben alles Licht und Schatten und jeder muss sich entscheiden und dann mit den Macken seines Systems leben.
Aber nun wirklich weiter mit Sony...




cantsin
Beiträge: 5269

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von cantsin » Do 19 Apr, 2018 22:50

Frank B. hat geschrieben:
Do 19 Apr, 2018 22:48
Ja...bin auch schon fertig. Wollt das auch nur wegen der Akkuproblematik mal mit dem Fujikonzept einbringen. Aber i.d.R. machen das ja viele so, dass man möglichst die Akkukompatibilität bei Nachfolge- oder Parallelgeräten behält.
Das ist im Falle der Sony A7-Serie nicht machbar, weil der alte Akku (aus NEX-Zeiten) in seinen physischen Abmessungen unterdimensioniert ist. Da kann man auch mit besserer Technik nicht viel rausholen. Der war auch ursprünglich nie für größere Kameras gedacht.




Frank B.
Beiträge: 8225

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Frank B. » Do 19 Apr, 2018 22:51

Ok. Und die anderen A7-Reihen hatten alle den NEX Akku?




Skeptiker
Beiträge: 4601

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Skeptiker » Fr 20 Apr, 2018 00:05

Schon bekannt?:

Komme gerade von einem virtuellen Ausflug nach Seattle - dort schreibt dpreview.com:

Sony fixes a7 lll 'blinking pixels' video issue with firmware 1.01 update

https://www.dpreview.com/news/745744927 ... -01-update




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Apr, 2018 00:55

Heute ein Event mit ihr fotografiert, alles gut,
bis zu dem finalen akt wo ich auf die Bühne sprang um ins Publikum zu shooten und nur 2sec Zeit dafür hatte!

Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!

Kein einziges Foto!
Sony ihr seit echt ein Saftladen, das ist mir in 9 Jahren 5DMKII nicht einmal passiert!
Die haben Nerven :-=
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Funless
Beiträge: 2528

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Funless » Fr 20 Apr, 2018 01:05

Vielleicht bist du zu heftig gesprungen, so dass die Kamera aus reinem Selbstschutz neu gebootet hat?
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Apr, 2018 01:21

Glaube ich eher weniger, die Trebühne war nur eine Stufe hoch und habe diese einfach nur übergangen, nicht mal gesprungen.
Hatte die ganze Zeit Fotos gemacht und in dem Augenblick war dann Schicht im Schacht! :-(

Habe das update gerade mal aufgespielt, wer weiß, vielleicht passiert es damit ja nicht mehr?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




suchor
Beiträge: 120

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von suchor » Fr 20 Apr, 2018 07:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 00:55
Heute ein Event mit ihr fotografiert.....

Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!
Hast Du zufällig einen Metabones Adapter drauf gehabt?




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Roland Schulz » Fr 20 Apr, 2018 07:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 00:55
Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!

Kein einziges Foto!
Sony ihr seit echt ein Saftladen, das ist mir in 9 Jahren 5DMKII nicht einmal passiert!
Die haben Nerven :-=
Also ich mecker zwar auch viel auf Sony wenn die Mist bauen, aber in meiner ganzen Sonyzeit (puh... ~20 Jahre) mit vielen Kompaktknipsen, Pro-/Consumercamcordern und jetzt der a7III habe ich bis heute glaube ich nicht einen Absturz o.ä. unregelmäßigen Softwarefehler an Sonykameras festgestellt (Fernseher schließe ich mal aus, der erste 4K stürzte einmal pro Tag ab :-( ).
Fehler haben die Sachen auch, aber ich kann mich nicht an einen Absturz erinnern!
Mit meiner deutlich mehr als doppelt so teuren D4 hatte ich allerdings Probleme dass mit dem 70-200 2.8G VRII der AF hin und wieder nicht lief - das ist auch nicht besser als nen Totalabsturz weil die Aufnahmen unbrauchbar sind. Lösung war da Akku raus, wieder rein.

Aber, ich habe von einigen Freezes mit der a7III gelesen. Die waren bis jetzt aber alle in Verbindung mit Fremdobjektiven/Adaptern entstanden. Was war bei Dir drauf?!
Hab jetzt noch nicht so viel CPU Glas (24-105 4G, 16-35 4Z, 28-70 3.5-4.5, 85 1.8 Zeiss Batis (wieder weg), Rest manuell mit Nikon/passiver metabones) aber schon einiges gefilmt und geknipst - NULL Probleme bis auf den behobenen Blitzer und wenige Touchpad freezes (wenige Sekunden).
Da das Ding bei dir aber wohl noch mehr rappelt ist die Wahrscheinlichkeit für einen Fehler höher.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Roland Schulz » Fr 20 Apr, 2018 07:42

suchor hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 07:39
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 00:55
Heute ein Event mit ihr fotografiert.....

Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!
Hast Du zufällig einen Metabones Adapter drauf gehabt?
;-) ;-) ;-) - genau, oder den MC11?!?!




suchor
Beiträge: 120

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von suchor » Fr 20 Apr, 2018 07:55

Kollegin hat mit ihrem Metabones an einer A7RII andauernd Abstürze.....Jetzt hat sie meinen MC11 ausgeliehen und es läuft. Ihr Metabones an meiner A7RII läuft bis jetzt ohne Probleme.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Roland Schulz » Fr 20 Apr, 2018 08:46

suchor hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 07:55
Kollegin hat mit ihrem Metabones an einer A7RII andauernd Abstürze.....Jetzt hat sie meinen MC11 ausgeliehen und es läuft. Ihr Metabones an meiner A7RII läuft bis jetzt ohne Probleme.
...jeweils die gleiche Optik an der Knipse?! Gleiche FW Version auf den Kameras...?

Reverse Engineering ist immer so eine Sache in Bezug auf Protokolle und auch elektrische Signalpegel etc.. Sony garantiert mit keinem Wort dass das funktioniert.
Ist allein schon so eine Sache dass bei manchen kein AF-C oder Eye-AF läuft.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Apr, 2018 08:51

suchor hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 07:39
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 00:55
Heute ein Event mit ihr fotografiert.....

Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!
Hast Du zufällig einen Metabones Adapter drauf gehabt?
MC-11
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Apr, 2018 08:52

Roland Schulz hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 07:42
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 00:55
Was macht die A7III, fährt runter und bootet neu!!

Kein einziges Foto!
Sony ihr seit echt ein Saftladen, das ist mir in 9 Jahren 5DMKII nicht einmal passiert!
Die haben Nerven :-=
Also ich mecker zwar auch viel auf Sony wenn die Mist bauen, aber in meiner ganzen Sonyzeit (puh... ~20 Jahre) mit vielen Kompaktknipsen, Pro-/Consumercamcordern und jetzt der a7III habe ich bis heute glaube ich nicht einen Absturz o.ä. unregelmäßigen Softwarefehler an Sonykameras festgestellt (Fernseher schließe ich mal aus, der erste 4K stürzte einmal pro Tag ab :-( ).
Fehler haben die Sachen auch, aber ich kann mich nicht an einen Absturz erinnern!
Mit meiner deutlich mehr als doppelt so teuren D4 hatte ich allerdings Probleme dass mit dem 70-200 2.8G VRII der AF hin und wieder nicht lief - das ist auch nicht besser als nen Totalabsturz weil die Aufnahmen unbrauchbar sind. Lösung war da Akku raus, wieder rein.

Aber, ich habe von einigen Freezes mit der a7III gelesen. Die waren bis jetzt aber alle in Verbindung mit Fremdobjektiven/Adaptern entstanden. Was war bei Dir drauf?!
Hab jetzt noch nicht so viel CPU Glas (24-105 4G, 16-35 4Z, 28-70 3.5-4.5, 85 1.8 Zeiss Batis (wieder weg), Rest manuell mit Nikon/passiver metabones) aber schon einiges gefilmt und geknipst - NULL Probleme bis auf den behobenen Blitzer und wenige Touchpad freezes (wenige Sekunden).
Da das Ding bei dir aber wohl noch mehr rappelt ist die Wahrscheinlichkeit für einen Fehler höher.
Häh, hast Du nicht letztens noch davon berichtet wie Deine 6500 abgestürzt ist?
Mein 6300 ist regelmäßig abgeraucht!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Apr, 2018 08:54

Tja, vielleicht werden es die Adapter sein, habe ich mir ehrlich gesagt so noch nie Gedanken drüber gemacht.
Dann nehme ich meine Hasskappe auf Sony natürlich zurück! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




ksingle
Beiträge: 984

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von ksingle » Fr 20 Apr, 2018 09:10

Guido.... ruhig Bluuut, ruhig Bluut ;-)
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen

Beitrag von Roland Schulz » Fr 20 Apr, 2018 09:51

Häh, hast Du nicht letztens noch davon berichtet wie Deine 6500 abgestürzt ist?
[/quote]

???... vielleicht Amnesie, will ich aber nicht 100%ig ausschließen.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 08:52
Mein 6300 ist regelmäßig abgeraucht!
...also regelmäßig auf überhaupt gar keinen Fall bei mir!!
Habe allerdings auch nur Sony Optiken oder ganz passiv überall drauf.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von pillepalle - Di 22:46
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Di 22:22
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Di 21:25
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Di 21:21
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Di 21:03
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von roki100 - Di 20:50
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 (oder was ganz anderes?)
von Heraisto - Di 19:29
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von domain - Di 16:49
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont?!
von rush - Di 15:03
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Starshine Pictures - Di 14:19
» Passion für Lost Places
von blueplanet - Di 13:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Di 13:16
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 9:14
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Di 8:30
» How to solve Epson printer error
von olivia545 - Di 7:10
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von MarcusG - Mo 19:53
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Mo 19:51
» VDL: Lookangleichung
von 3Dvideos - Mo 18:40
 
neuester Artikel
 
Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.