Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Papa, kannst Du mir mal helfen?



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
Heinrich123
Beiträge: 765

Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » So 25 Feb, 2018 12:02

Der Wunsch meiner Tochter war mir Befehl. :-)

Zwei Tage Spass beim Dreh.
Der Weg ist das Ziel. :-)





Kommt sie sympathisch rüber?
Hättet ihr was anderes gemacht?
Sehe das Leben mit Deinen Augen

Zuletzt geändert von Heinrich123 am So 25 Feb, 2018 17:15, insgesamt 3-mal geändert.




7River
Beiträge: 1011

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von 7River » So 25 Feb, 2018 13:48

Ja, sie kommt sympathisch und natürlich rüber.

Wo Sie sich vorstellt, da ist die Kamera etwas zu weit weg, finde ich. Dieser Effekt bei 1:15 - 1:24 ist wohl mehr Geschmacksache. Bei „Ich liebe es, ...bei... Zögert sie da kurz?
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » So 25 Feb, 2018 14:45

Danke für die Hinweise. :-)

Ja, sie zögert einen Moment...Fands nicht ganz so störend als dass man es nochmal aufnehmen müsste.
Sehe das Leben mit Deinen Augen




Framerate25
Beiträge: 320

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Framerate25 » So 25 Feb, 2018 15:43

Ich finde auch das da eine ehrliche Ausstrahlung ist. Authentisch.

Die Einstellungen auf der Wiese mit den herrlichen Farben am Horizont hätte ich hervorgehoben statt das hintergrundeffektgebamsel. ;-)))

Die Message ist Gesundheit, Fitness und Ernährung. Da hätten die Bilder satter sein dürfen. Also Helligkeit, Kontrast und Farbtiefe.

Aber sonst Respekt vor dem Mut Dich hier „zerfleischen“ zu lassen. *nettwink* ;-)




Jott
Beiträge: 14344

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Jott » So 25 Feb, 2018 16:02

Ein wenig Input:

Wieso gehen die Lichteffekte über den Pseudo-Cinema-Balken? Das macht keinen Sinn.

Das schon angesprochene Zögern bei ihrem Text würde ich zu kaschieren versuchen, ist wirklich schade und stört arg. Via Zwischenschnitt oder unauffälligem Versatz in der Tonspur (Wörter etwas zusammenrücken - wird natürlich dann kurz minimal asynchron, aber das verspielt sich im Gegensatz zum Zögern).

Insgesamt finde ich es für den Zweck deutlich zu lang, mach mal eine flottere Zwei-Minuten-Version draus, sollte ja problemlos gehen. Und diese gruselige 90er Jahre-Grafik vorne und hinten - urks, ist aber natürlich Geschmacksache.

Und natürlich: im Vergleich zu sonst aufschlagenden Bewerbungsvideos (unterbelichtete Köpfe stammeln hilflos vor Raufasertapeten) ist das Gold!




Roland Schulz
Beiträge: 3246

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Roland Schulz » So 25 Feb, 2018 16:50

Richtig, 90er Jahre Grafik weg und KÜRZER (!!). Die Szenen mit den Sprachhasplern und Zögerern nochmal aufnehmen, ggf. nachvertonen/synchronisieren - keine Ahnung wofür der ganze Clip gut ist aber wenn das eine Art Vorstellungsgespräch sein soll zeigt sowas doch Unsicherheiten.
Wenn´s auch keiner Anspricht, aber Farben und Kontraste zeigen ggf. hier und da Verbesserungspotential...

Am Ende trotzdem "HUT AB" das hier zu zeigen (auch wenn´s schon wieder off ist). Das ist auf jeden Fall schon mal ne ziemlich gute Leistung wie ich finde und das bisschen Meckerei einfach für´s nächste Mal konstruktiv im Hinterkopf behalten.

P.S.: "ich" finde die Pseudo Lichteffekte über den Cinebalken gar nicht soooo schlecht - hat wahrscheinlich noch kaum einer so gemacht. Finde ist nen netter Akzent...




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » So 25 Feb, 2018 17:28

Vielen Dank :-)
Sorry dass der Clip zwischenzeitlich off war.
#Hat nichts mit euerer Beurteilung zu tun :-)
War das Problem, dass die Suchmaschine den Clip nicht angezeigt hatte und das ist Voraussetzung für die Teilnahme.Deshalb nochmal gelöscht und neu hochgeladen.
Zur Länge: Die Konkurenzvideos sind meist 2 bis 3 mal so lange und meine Tochter hatte Bedenken dass das ihr dann negativ ausgelegt wird.Ich bin Grundsätzlich auch ein Freund von ca.2Minuten.
Die Kritik zu Farben und Kontraste werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen und für mich nochmal dran schrauben.
Findet ihr das auch bei den Szenen im Fitnessstudio ? Draussen weiß ich dass es nicht toll ist...War leider ein sehr grauer Tag und gegen 17 Uhr...Ging leider nicht anders...
Hätte man da mit Colorgrading noch was rausaubern können?
Ich habe da schon an Kontrasten gedreht... Aber ohne große Wirkung.Ist schnell abgesoffen oder überstrahlt
Sehe das Leben mit Deinen Augen




Alf_300
Beiträge: 7364

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Alf_300 » So 25 Feb, 2018 17:38

I finds gut.




Roland Schulz
Beiträge: 3246

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Roland Schulz » So 25 Feb, 2018 18:09

Ja, "für mich" primär draussen an den Farben etwas tunen...




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » Mo 26 Feb, 2018 20:53

Danke Alf. :-)
Sehe das Leben mit Deinen Augen




klusterdegenerierung
Beiträge: 11118

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 26 Feb, 2018 21:14

Ich fand die Idee und den Ansatz auch gelungen.
Auch mir ist das gefummel drumherum zu viel, da hätte ich es eher etwas neutraler und schlichter gehalten.

Die Wiesenaufnahmen waren mir zu dunkel und im Studio zu gelb.
Danke für den Mut und das teilen. Kommt sympathisch rüber, besonders der 2. Studioteil!
Draussen ist mir zuviel grading im Spiel, wobei Geschmackssache.

Was hat das mit der blauen Grafik am Anfang auf den Hacken?
Musik ist für mich immer schwierig und obwohl ich sie nicht soo dolle fand, passte sie doch irgendwie dazu.

Generell möchte ich hier noch mal die Möglichkeit nutzen und sagen,
das ich es immer wesentlich besser finde was zu produzieren und zu zeigen, auch wenn man sich damit die Blöse gibt,
aber das ist 1000mal besser als hier nur zu erzählen das man schon 20 Jahre im Business ist,
aber selbst noch kein einziges Werk gezeigt hat!

Deswegen nochmal ein klares Danke fürs zeigen! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Mo 26 Feb, 2018 21:19, insgesamt 1-mal geändert.




Alf_300
Beiträge: 7364

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Alf_300 » Mo 26 Feb, 2018 21:18

Ich find die Musik ist schon die halbe Botschaft.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11118

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 26 Feb, 2018 21:20

Alf_300 hat geschrieben:
Mo 26 Feb, 2018 21:18
Ich find die Musik ist schon die halbe Botschaft.
Finde ich in dem Fall auch, die drückt das Thema noch mal richtig nach vorn!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Funless
Beiträge: 2148

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Funless » Mo 26 Feb, 2018 21:43

Mir gefällt‘s auch. Ich mag die Farben.
Heinrich123 hat geschrieben:
So 25 Feb, 2018 12:02
Kommt sie sympathisch rüber?
Ja, finde ich schon. Somit in der Hinsicht well done!
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » Di 27 Feb, 2018 07:17

Ja, bin halt ein "mutiger" Filmer. :-)

Besonders freut mich dass euch die Musik gut gefällt.
Ist normalerweise auch nicht meine Richtung, aber ich dachte auch dass die passt.
Also an den Synthi gesetzt und in die Tasten gehauen.....

Dieser bleue Vorspann ist dem Wettbewerb geschuldet...so in Richtung DSDS.... Auch nicht meins aber was Solls

Ja mit den Aussenaufnahmen gehe ich auch schwanger...War ein echt blöder Tag zum filmen....
Wie hättet ihr es gemacht? Weiß nicht sprecht wie ich die Stimmung hätte retten können.
Habe an den Parameter Kontrast Sättigung gedreht...aber es wollte mir nicht besser gelingen.
Sehe das Leben mit Deinen Augen




Darth Schneider
Beiträge: 1763

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Darth Schneider » Di 27 Feb, 2018 07:42

Mir gefällt der Film, deine Tochter kommt sympathisch herüber, die Musik ist gut und der Schnitt auch. Die Aussenaufnahmen finde ich auch etwas zu dunkel, oder zu flau, was ganz sicher am Wetter liegt. Den Look ändern kannst du nur wenn du nochmal bei mehr Sonnenschein drehst, denke ich.
Der blaue Vorpann gefällt mir auch nicht, aber wenn der Wettbewerb das so will...kannst du nix machen damit.
Weiter so, schön gemacht.
Gruss Boris




klusterdegenerierung
Beiträge: 11118

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 27 Feb, 2018 09:34

Heinrich123 hat geschrieben:
Di 27 Feb, 2018 07:17
Ja, bin halt ein "mutiger" Filmer. :-)

Besonders freut mich dass euch die Musik gut gefällt.
Ist normalerweise auch nicht meine Richtung, aber ich dachte auch dass die passt.
Also an den Synthi gesetzt und in die Tasten gehauen.....

Dieser bleue Vorspann ist dem Wettbewerb geschuldet...so in Richtung DSDS.... Auch nicht meins aber was Solls

Ja mit den Aussenaufnahmen gehe ich auch schwanger...War ein echt blöder Tag zum filmen....
Wie hättet ihr es gemacht? Weiß nicht sprecht wie ich die Stimmung hätte retten können.
Habe an den Parameter Kontrast Sättigung gedreht...aber es wollte mir nicht besser gelingen.
Ich hätte es zumindes etwas heller gedreht und den Fokus vielleicht mehr auf das Mädel gesetzt.
Für mich hebt sich die Person auf der Wiese nicht so richtig ab, alles eine Schärfe.

Kann man aber auch in der Post machen, in dem Du den Ausschnitt etwas enger ziehst und vielleicht mal ausprobiert,
die Person grob zu maskieren und die umliegende Auswahl etwas unschärfer machst etc.

Ich denke da geht auf jeden Fall auch noch viel am Rechner. :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » Di 27 Feb, 2018 18:47

Vielen Dank für die Tipps!
Die Aufnahmen auf der Wiese habe ich mit der Phantom (Copter) gemacht . Da wird's mit der unscharfe schwierig :-)
Aber stimmt hinterher maskieren wäre ne gute Möglichkeit gewesen.
Habe ich bisher noch nicht probiert.
Sehe das Leben mit Deinen Augen




klusterdegenerierung
Beiträge: 11118

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 27 Feb, 2018 21:27

Stimmt, habs mir noch mal angesehen, dabei ist mir auch noch mal deutlich aufgefallen,
das Du dies footage extra komisch dunkel flau machst,
das hätte ich gelassen und dafür vielleicht lieber die Sättigung runtergedreht aber etwas heller gelassen.

Du hast doch bestimmt in 4K gefilmt, da kannst Du noch etwas rangehen oder?
Hast Du es denn so schon abgegeben? Wäre sonst vielleicht besser erst drüber zu sprechen? ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » Di 27 Feb, 2018 22:50

Ja, wir mußten schon Sonntag einreichen. :-)
Von daher kann ich es erst beim nächsten Mal besser machen.
Ich gebe Dir recht ich hätte wohl nicht die Mitten so sehr absenken dürfen und evtl die Lichter leicht anheben sollen.
Sehe das Leben mit Deinen Augen




Starshine Pictures
Beiträge: 2128

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Starshine Pictures » Di 27 Feb, 2018 23:22

Ich hätte nicht versucht das trübe Wetter zu pimpen. Hat doch eine ganz eigene Aussage dass sie auch bei so nem Wetter raus geht zum Sporteln. Die meisten Werbeclips für Sportkleidung oder Wettkämpfe sind bei miesem Wetter gemacht. Das gibt doch ne coole dreckige harte Stimmung.






Heinrich123
Beiträge: 765

Re: Papa, kannst Du mir mal helfen?

Beitrag von Heinrich123 » Fr 02 Mär, 2018 07:02

Ja, definitiv ein sehr schönes Beispiel... Aber halt ein komplett anderer Stil.
Und mit viel Licht draussen....war leider in der kürze der Zeit nicht möglich... :-)
Sehe das Leben mit Deinen Augen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von nachtaktiv - Di 15:38
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von Mediamind - Di 15:32
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von suchor - Di 15:28
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 15:27
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von Manfred Pfefferle - Di 15:26
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 15:01
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Di 13:52
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 13:41
» DNxHD SQ oder HQ?
von dienstag_01 - Di 12:52
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von iasi - Di 12:28
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Di 11:19
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» Venedig - ein weiterer Film
von Bruno Peter - Di 8:28
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 0:07
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
» [BIETE] Tascam DR-40 Digital Recorder
von rush - Mo 23:27
» 8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
von Sammy D - Mo 23:04
» [BIETE] On-Camera Mic Polsen "VM-150" für Camcorder / DSLR / Systemkameras
von rush - Mo 22:42
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 22:37
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von macaw - Mo 22:28
» Suche gute Audiorecorder-App für Android Smartphone
von beiti - Mo 20:51
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Mo 19:12
» Kann man RHINOCAMERA trauen?
von tom - Mo 19:07
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)