Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Einsteigerin Tonaufnahmen Naturgeräusche - Equipement?



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
mikroguenni
Beiträge: 136

Re: Einsteigerin Tonaufnahmen Naturgeräusche - Equipement?

Beitrag von mikroguenni » Sa 17 Mär, 2018 17:30

TobiG hat geschrieben:
Fr 16 Mär, 2018 19:57
...
Er nutzt die NT-1a‘s, ohne „G“ ;-)
Also die Studio Mikrofone.
https://photos.google.com/share/AF1QipO ... Y4aDk0UGlR
...
Stimmt, da hatte ich nicht richtig gelesen.
Die NT-1A sind ja auch wirklich rauscharm! Dafür treibt er aber einen ziemlichen Aufwand mit dem Umbau der Mikrofone.




carstenkurz
Beiträge: 4066

Re: Einsteigerin Tonaufnahmen Naturgeräusche - Equipement?

Beitrag von carstenkurz » So 18 Mär, 2018 01:07

Naja, die Idee, eine Großmembran für Aussenaufnahmen in einen Windschutz einzubauen ist halt kompromisslos, und wenn man sich überlegt, was sonst so an kruden Mikrofonlösungen verkauft wird, wundert man sich, wieso noch niemand auf die Idee gekommen ist sowas kommerziell anzubieten.

- Carsten
and now for something completely different...




TobiG
Beiträge: 35

Re: Einsteigerin Tonaufnahmen Naturgeräusche - Equipement?

Beitrag von TobiG » So 18 Mär, 2018 09:01

Ganz neu ist die Idee mit den Rodes auch nicht, hier noch eine gute Variante mit Zoom H1:

Die NT-1 bekommt man gebraucht für 70-80€

Ich selber habe sehr gute Erfahrungen mit den NT2A, einem WS2 und darüber den Windscreen vom Rycote Baby Ball Stereo.

Klang super, aber einfach nichts für unterwegs und portabel.
Deshalb gehe ich auf die Ohrwurm Lav‘s.
Die dpa4060 sind mir zu teuer und ich bezweifle, dass die besser sind als die Ohrwürmer.

Viele Grüße
Tobias




ruessel
Beiträge: 5106

Re: Einsteigerin Tonaufnahmen Naturgeräusche - Equipement?

Beitrag von ruessel » So 18 Mär, 2018 09:39

Naja, die Idee, eine Großmembran für Aussenaufnahmen in einen Windschutz einzubauen ist halt kompromisslos, und wenn man sich überlegt, was sonst so an kruden Mikrofonlösungen verkauft wird, wundert man sich, wieso noch niemand auf die Idee gekommen ist sowas kommerziell anzubieten.
Grossmembran hat eben auch große Nachteile: starke Klangfärbung und nicht gerade Impulsschnell. Vorsicht mit Grossmembran in der Natur, die meisten Platinen im Gehäuse sind recht empfindlich gegen Feuchtigkeit, vorher Mikrofon zerlegen und Platine Vergießen/besprühen mit Plastikspray.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von nachtaktiv - Di 4:27
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ErichH - Di 3:52
» Hydrogen
von Jan Reiff - Di 0:50
» The Haunting of Hill House Grading
von hellcow - Di 0:41
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von pillepalle - Di 0:38
» Endlich ist der Sommer vorbei
von roki100 - Di 0:23
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Di 0:11
» MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
von mash_gh4 - Mo 22:25
» Erfahrungen Curved Monitor 34 Zoll für Videobearbeitung?
von zfbku - Mo 21:15
» Workflow für Messe
von funkytown - Mo 21:00
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:43
» DSGVO-Opfer hier?
von -paleface- - Mo 20:38
» Yi 4k plus Videovorschau ruckelt extrem
von gaboa - Mo 20:08
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von Jott - Mo 20:08
» Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
von Pseudemys - Mo 19:09
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 18:49
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Mo 18:25
» Matrox MXO2 Le Max unter Win 10
von joje - Mo 17:30
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» RESERVIERT Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von nachtaktiv - Mo 11:28
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
» Mitakon Zhongyi Lens Turbo II und Viltrox M2 SB Erfahrungen?
von Skeptiker - So 17:52
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.