Einsteigerfragen Forum



Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Snear
Beiträge: 5

Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von Snear » Do 18 Jan, 2018 10:17

Hallo...

Ich habe von meinem Chef den Auftrag bekommen, mich mal zu informieren, ob wir ein System für unsere Anforderungen bekommen können.

Einsatzzweck: Wir arbeiten im therapeutischen Bereich und möchten Gruppensitzungen per Video dokumentieren. Unser Gebäude ist ein Neubau und ein Videosystem wurde damals auch gefordert und installiert.
Leider hat unsere Leitung damals am falschen Ende gespart und die Firma (mittlerweile pleite) völlig falsche Versprechen gemacht.

Aktuell sind zwei "Überwachungskamera (Dome)" installiert. Im Nebenraum greifen wir beide Streams ab und programmieren die Aufnahmen mit einer Gratissoftware (den genauen Namen muss ich nochmal raussuchen). Das synchrone bzw. parallele Abspielen funktioniert gar nicht bzw. würde es uns auch reichen, wenn wir beim Abspielen, zwischen den Streams hin- und herschalten könnten, aber auch das ist aktuell nicht möglich.

Die Bildqualität ist für uns absolut ausreichend, aber die Tonqualität ist eine Katastrophe. Man versteht durch die Mikrofone natürlich nichts, da es ja die integrierten der Kameras sind und die Kameras diagonal gegenüber im Raum an den Decken hängen.

Wir haben später einen neuen Auftrag zur Verbesserung der Tonqualität erteilt und die Firma hat die Mikros aus den Kameras ausgebaut und per Kabel in die Mitte des Raums in die Decke verlegt, da das System möglichst unauffällig sein sollte. Die Tonqualität ist danach noch schlechter geworden, von den 1200 Euro die wir somit umsonst ausgegeben haben, mal ganz zu schweigen...

Mittlerweile ist man bereit ein komplett neues System anzuschaffen, jedoch sind wir finanziell limitiert, weshalb ich auch hier um Ideen bitte.
Ich selbst bin technisch versiert (ehemals IT-Branche), im Videobereich jedoch nur wenig firm und habe nun die glorreiche Aufgabe nach Lösungen zu suchen.

Von der möglichst dezenten Lösung würden wir uns mittlerweile auch verabschieden, wenn die Bedienung einfacher und vor allem der Sound brauchbar wäre.

Eine Idee die mir vorschwebt, wären 2 Camcorder die man mit einem kleinen Gehäuse unter der Decke anbringen könnte, dazu externe Mikrofone mit passender Aufnahmecharakteristik.

Gibt es Camcorder und Programme die eine synchrone/parallele Aufnahme ferngesteuert (Aufnahmetimer) erlauben? Und wäre eine Wiedergabe beider Streams nebeneinander in einem Video oder umschaltbar machbar, ohne viel konvertieren zu müssen?
Die jetzige Software stückelt die Videos in 10 Minuten-Häppchen in einem nicht üblichen Format.


Für eure Tipps bin ich jetzt schon sehr dankbar! :-)




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von thos-berlin » Do 18 Jan, 2018 16:43

Die Firma SuH-EDV in Emden (http://www.suh-edv.eu/) bietet eine derartige Software an. Da Du schreibst "Die Bildqualität ist für uns absolut ausreichend", kann man vielleicht man sogar die vorhandenen Kameras weiter nutzen und das Budget für eine zusätzliche Kamera und eine bessere Tonausstattung nutzen.
Gruß
thos-berlin




Snear
Beiträge: 5

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von Snear » Di 30 Jan, 2018 23:50

Vielen Dank für den Tipp!

Der Herr Reentjen war bei uns vor Ort und erstellt jetzt ein Angebot und modifiziert vielleicht sogar noch etwas an der Software, damit sie noch besser zu uns passt.

Aber das was die Firma anbietet, ist genau das was wir gesucht haben.

Jetzt hoffen wir mal, dass meine Behörde das Geld für das Angebot der Umrüstung (neue Kameras und Mikros samt PC und Software) locker macht.

Danach kann ich mich in Zukunft entspannt zurück lehnen, da ich nichts mehr groß sichern oder archivieren muss...




thos-berlin
Beiträge: 2420

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von thos-berlin » Mi 31 Jan, 2018 10:09

Prima.
Gruß
thos-berlin




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von vaio - Do 3:20
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von cantsin - Do 2:38
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 0:51
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Do 0:47
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Mi 23:22
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von rush - Mi 23:13
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 22:27
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Darth Schneider - Mi 21:12
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 19:05
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von RUKfilms - Mi 15:49
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.