Einsteigerfragen Forum



Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Snear
Beiträge: 5

Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von Snear » Do 18 Jan, 2018 10:17

Hallo...

Ich habe von meinem Chef den Auftrag bekommen, mich mal zu informieren, ob wir ein System für unsere Anforderungen bekommen können.

Einsatzzweck: Wir arbeiten im therapeutischen Bereich und möchten Gruppensitzungen per Video dokumentieren. Unser Gebäude ist ein Neubau und ein Videosystem wurde damals auch gefordert und installiert.
Leider hat unsere Leitung damals am falschen Ende gespart und die Firma (mittlerweile pleite) völlig falsche Versprechen gemacht.

Aktuell sind zwei "Überwachungskamera (Dome)" installiert. Im Nebenraum greifen wir beide Streams ab und programmieren die Aufnahmen mit einer Gratissoftware (den genauen Namen muss ich nochmal raussuchen). Das synchrone bzw. parallele Abspielen funktioniert gar nicht bzw. würde es uns auch reichen, wenn wir beim Abspielen, zwischen den Streams hin- und herschalten könnten, aber auch das ist aktuell nicht möglich.

Die Bildqualität ist für uns absolut ausreichend, aber die Tonqualität ist eine Katastrophe. Man versteht durch die Mikrofone natürlich nichts, da es ja die integrierten der Kameras sind und die Kameras diagonal gegenüber im Raum an den Decken hängen.

Wir haben später einen neuen Auftrag zur Verbesserung der Tonqualität erteilt und die Firma hat die Mikros aus den Kameras ausgebaut und per Kabel in die Mitte des Raums in die Decke verlegt, da das System möglichst unauffällig sein sollte. Die Tonqualität ist danach noch schlechter geworden, von den 1200 Euro die wir somit umsonst ausgegeben haben, mal ganz zu schweigen...

Mittlerweile ist man bereit ein komplett neues System anzuschaffen, jedoch sind wir finanziell limitiert, weshalb ich auch hier um Ideen bitte.
Ich selbst bin technisch versiert (ehemals IT-Branche), im Videobereich jedoch nur wenig firm und habe nun die glorreiche Aufgabe nach Lösungen zu suchen.

Von der möglichst dezenten Lösung würden wir uns mittlerweile auch verabschieden, wenn die Bedienung einfacher und vor allem der Sound brauchbar wäre.

Eine Idee die mir vorschwebt, wären 2 Camcorder die man mit einem kleinen Gehäuse unter der Decke anbringen könnte, dazu externe Mikrofone mit passender Aufnahmecharakteristik.

Gibt es Camcorder und Programme die eine synchrone/parallele Aufnahme ferngesteuert (Aufnahmetimer) erlauben? Und wäre eine Wiedergabe beider Streams nebeneinander in einem Video oder umschaltbar machbar, ohne viel konvertieren zu müssen?
Die jetzige Software stückelt die Videos in 10 Minuten-Häppchen in einem nicht üblichen Format.


Für eure Tipps bin ich jetzt schon sehr dankbar! :-)




thos-berlin
Beiträge: 2423

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von thos-berlin » Do 18 Jan, 2018 16:43

Die Firma SuH-EDV in Emden (http://www.suh-edv.eu/) bietet eine derartige Software an. Da Du schreibst "Die Bildqualität ist für uns absolut ausreichend", kann man vielleicht man sogar die vorhandenen Kameras weiter nutzen und das Budget für eine zusätzliche Kamera und eine bessere Tonausstattung nutzen.
Gruß
thos-berlin




Snear
Beiträge: 5

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von Snear » Di 30 Jan, 2018 23:50

Vielen Dank für den Tipp!

Der Herr Reentjen war bei uns vor Ort und erstellt jetzt ein Angebot und modifiziert vielleicht sogar noch etwas an der Software, damit sie noch besser zu uns passt.

Aber das was die Firma anbietet, ist genau das was wir gesucht haben.

Jetzt hoffen wir mal, dass meine Behörde das Geld für das Angebot der Umrüstung (neue Kameras und Mikros samt PC und Software) locker macht.

Danach kann ich mich in Zukunft entspannt zurück lehnen, da ich nichts mehr groß sichern oder archivieren muss...




thos-berlin
Beiträge: 2423

Re: Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras

Beitrag von thos-berlin » Mi 31 Jan, 2018 10:09

Prima.
Gruß
thos-berlin




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von schloerg - Di 7:44
» Hydrogen
von rush - Di 6:59
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von Darth Schneider - Di 6:55
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ErichH - Di 3:52
» The Haunting of Hill House Grading
von hellcow - Di 0:41
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von pillepalle - Di 0:38
» Endlich ist der Sommer vorbei
von roki100 - Di 0:23
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Di 0:11
» MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
von mash_gh4 - Mo 22:25
» Erfahrungen Curved Monitor 34 Zoll für Videobearbeitung?
von zfbku - Mo 21:15
» Workflow für Messe
von funkytown - Mo 21:00
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:43
» DSGVO-Opfer hier?
von -paleface- - Mo 20:38
» Yi 4k plus Videovorschau ruckelt extrem
von gaboa - Mo 20:08
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von Jott - Mo 20:08
» Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
von Pseudemys - Mo 19:09
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 18:49
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Mo 18:25
» Matrox MXO2 Le Max unter Win 10
von joje - Mo 17:30
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» RESERVIERT Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
» Mitakon Zhongyi Lens Turbo II und Viltrox M2 SB Erfahrungen?
von Skeptiker - So 17:52
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.