Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
kabauterman
Beiträge: 90

Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 10:22

Hallo liebe SlashCam'er,

ich hab letzte Woche mal ein kleines Video über meine neue Sony a7R III produziert bin vor allem auf den Vergleich zur R II eingegangen mit der ich jetzt 2 Jahre lange gearbeitet habe.

Kann mir vorstellen, dass die für den einen oder anderen Filmemacher hier auch ganz interessant ist.



Über Feedback und sachliche Kritik bin ich natürlich sehr dankbar. Aber wir können hier auf ganz einfach über die neue a7R III Disskutieren.

Hat schon jemand anders hier das gute Stück? Für mich ist die R die erste Wahl da ich neben der Filmerei auch viel fotografiere.

Grüße

€: gibt übrigens schon der erste Firmware-Update: https://www.sony.de/electronics/support ... s/00014964
Zuletzt geändert von kabauterman am Mo 11 Dez, 2017 11:42, insgesamt 1-mal geändert.




TheGadgetFilms
Beiträge: 528

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 11 Dez, 2017 11:04

Ja, was soll dieses bescheuerte Unboxing immer? Geht euch dabei einer ab? Warum soll ich mir angucken wie ihr die Kamera aus dem Karton nehmt? Wenn ich das so geil finde, dann gehe ich ins Geschäft und lasse mir da alle Kameras die es gibt zeigen und vom Verkäufer unboxen. Das ist jetzt wirklich ne ernsthafte Frage und soll keine Anmache sein.




Axel
Beiträge: 11681

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von Axel » Mo 11 Dez, 2017 11:08

"Jetze ist der (Auslöser) konkav, nach oben gewölbt ..."

Sexistische Eselsbrücke (nicht von mir): Ist das Mädchen brav, bleibt der Bauch konkav. Wird der Bauch konvex, hatte sie wohl Sex.

Danke für die sehr ausführliche Vorstellung.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 11:40

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:04
Ja, was soll dieses bescheuerte Unboxing immer? Geht euch dabei einer ab? Warum soll ich mir angucken wie ihr die Kamera aus dem Karton nehmt? Wenn ich das so geil finde, dann gehe ich ins Geschäft und lasse mir da alle Kameras die es gibt zeigen und vom Verkäufer unboxen. Das ist jetzt wirklich ne ernsthafte Frage und soll keine Anmache sein.
Das Unboxing ist nicht mal 30 Sekunden lang im Zeitraffer aber erstmal rumbashen...




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 11:40

Axel hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:08
"Jetze ist der (Auslöser) konkav, nach oben gewölbt ..."

Sexistische Eselsbrücke (nicht von mir): Ist das Mädchen brav, bleibt der Bauch konkav. Wird der Bauch konvex, hatte sie wohl Sex.

Danke für die sehr ausführliche Vorstellung.
Das hab ich am Samstag auch gelernt :D Danke, werde ich mir merken, ich hab ja zumindest klar gestellt was ich meine. :)




suchor
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von suchor » Mo 11 Dez, 2017 12:57

kabauterman hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:40
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:04
Ja, was soll dieses bescheuerte Unboxing immer? Geht euch dabei einer ab? Warum soll ich mir angucken wie ihr die Kamera aus dem Karton nehmt? Wenn ich das so geil finde, dann gehe ich ins Geschäft und lasse mir da alle Kameras die es gibt zeigen und vom Verkäufer unboxen. Das ist jetzt wirklich ne ernsthafte Frage und soll keine Anmache sein.
Das Unboxing ist nicht mal 30 Sekunden lang im Zeitraffer aber erstmal rumbashen...
naja, so ganz unrecht hat er nicht....bis es denn dann mal losgeht sind es gut 40 sec....




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 14:06

suchor hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 12:57

naja, so ganz unrecht hat er nicht....bis es denn dann mal losgeht sind es gut 40 sec....
22 Sekunden Zeitraffer und ein paar Makro-Detailaufnahmen als Intro.

Zum Thema Unboxing, ich denke das hat einfach damit zu tun dass viele ihr Vorfreude, auf ein neues Produkt auf das sie vllt. gerade Sparen, damit steigern können.

In meinem Video war es vor allem gedacht um ganz kurz zu zeigen was so mitgeliefert wird.




sanftmut
Beiträge: 133

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von sanftmut » Mo 11 Dez, 2017 15:27

Mal zum inhaltlichen:
Mich würden die Autofokus Eigenschaften (insbesondere mit verschiedenen objektiven) interessieren. Gesichtserkennung? Qualität? Sicherheit?
Vielen Dank für eventuelle Antworten!




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 16:10

sanftmut hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 15:27
Mal zum inhaltlichen:
Mich würden die Autofokus Eigenschaften (insbesondere mit verschiedenen objektiven) interessieren. Gesichtserkennung? Qualität? Sicherheit?
Vielen Dank für eventuelle Antworten!
Hab ich am Freitag mal bei einem Portrait-Shooting sehr ausgiebig getestet.

Sigma 50-100 1.8 und 35 1.4 per MC-11. AF-C mit Gesichtserkennung und Eye-AF bei ISO 3200 etwas Kunstlicht.

Funktionierte absolut Bombastisch! Werde wohl bei Portraits nie wieder anders Fotografieren.

Beim Filmen werde ich das in den nächsten Wochen noch beobachten.

Fokus-Pulls per Touch-AF sind aber ein absoluter Traum, sieht aus wie Butter. Bekommt man mit manuellem ziehen kaum so gut und auf den Punkt hin.




sanftmut
Beiträge: 133

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von sanftmut » Mo 11 Dez, 2017 17:15

Danke schon mal!
Mich interessiert insbesondere der kontinuierliche Autofokus/Autofokus beim Filmen.
Wäre (Wenn es dann soweit ist) für Erfahrungen wirklich dankbar!
😜👍🔝




TheGadgetFilms
Beiträge: 528

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 11 Dez, 2017 18:15

kabauterman hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:40
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 11:04
Ja, was soll dieses bescheuerte Unboxing immer? Geht euch dabei einer ab? Warum soll ich mir angucken wie ihr die Kamera aus dem Karton nehmt? Wenn ich das so geil finde, dann gehe ich ins Geschäft und lasse mir da alle Kameras die es gibt zeigen und vom Verkäufer unboxen. Das ist jetzt wirklich ne ernsthafte Frage und soll keine Anmache sein.
Das Unboxing ist nicht mal 30 Sekunden lang im Zeitraffer aber erstmal rumbashen...
Jetzt schreibe ich schon extra dass ich nicht bashen will...
Danke für die Erklärung, so macht es auch Sinn dass diese ganzen unboxing Dinger auf Yt so hohe Klicks haben. Remote-Weihnachten also sozusagen.




rush
Beiträge: 7775

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von rush » Mo 11 Dez, 2017 20:16

Ich habe nur mal kurz reingeschaut ins Video... nutze die A7rII selbst seit ~2 Jahren, sehe aber aktuell noch keinen Bedarf nach einem "Upgrade"... daher war es für mich persönlich nicht ganz so spannend, zu lang und für meine Begriffe zu unstrukturiert (habe aber wie gesagt nicht alles gesehen).

Da du das video ja als "7rII vs 7rIII" angelegt hast - wäre eine grobe Struktur an der sich Leute besser orientieren können schon sinnvoll... also mindestens eine kleine Gliederung am Anfang über Punkte die du ansprichst oder auch mal "Tafeln" um bestimmte Dinge visuell gegenüberzustellen.

Was auch sinnvoll sein kann: Mehr nachzuvertonen... im Vorfeld einfach viele Bilder drehen von den Dingen auf die du eingehen willst und dann kannst du deutlich geraffter und effektiever während des Schnitts texten - ist zumindest meine Erfahrung... im "on" vor der Kamera verheddert man sich ja schon auch mal oder landet dann inhaltlich nicht ganz so gezielt da, wo man vielleicht hinwollte.

Auf der anderen Seite werden Leute die wirklich schwanken oder upgraden wollen das sicherlich aufsaugen und auch komplett schauen... ich hatte grad jedenfalls nicht die Muße dazu :)
keep ya head up




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 11 Dez, 2017 20:38

Danke für dein Feedback rush,

ich hatte eigentlich versucht das Video zu strukturieren, anfangs gehe ich auf die äußerlichen Unterschiede ein, dann komme ich zum "inneren" gehe über zu den Foto-Funktionen und kommt am Ende zu dem Video-Features.

Ich hab schon ein paar Videos mit einer Art Inhalts-Verzeichniss gemacht aber dachtes dass für den potentiellen a7R III interessierten eigentlich alles was ich erzähle recht interessant ist.

Wenn ich Ton aus dem Off mache hab ich meist das Problem des "Vorlese-Tons" deshalb versuche ich in den letzten Videos immer mehr freier zu sprechen und bei diesem Video sogar vollkommen ohne Script :D

Danke für deine sachliche und kompetente Kritik, sowas ließt man gerne weils tatsächlich hilfreich sein kann um sich mehr an die unterschiedlichen Zuschauer anzupassen.




rush
Beiträge: 7775

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von rush » Mo 01 Jan, 2018 11:39

Neues Bewegtbildmaterial der A7rIII mit dem "HDR" Profil... bzw. HLG2 Gamma und BT.2020 Farbraum...
Auch hier tut Sony das, was "offiziell" ja gar nicht geht... HLG in Kombination mit 8bit...

Ich finde: Sieht doch echt ordentlich aus was da an 4k Output so rauskommt... und das bei ressourcensparenden 100Mbps @ 8bit.

keep ya head up




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Mo 01 Jan, 2018 18:55

Das ist wirklich beeindruckend! Trotzdem bleibt HDR bei 8 Bit ja nichts anders als ein JPG HDR Foto, nur das die Kamera eben mehr aus ihrer Dynamik heraus holen kann als in S-Log2 oder 3.

"und das bei ressourcensparenden 100Mbps @ 8bit"

Das würde auch nochmal anders aussehen wenn Sony auf h.265 setzen würde, dann könnte man in 100 Mbps viel mehr Informationen reinpacken.




rush
Beiträge: 7775

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von rush » Mo 01 Jan, 2018 21:11

kabauterman hat geschrieben:
Mo 01 Jan, 2018 18:55

Das würde auch nochmal anders aussehen wenn Sony auf h.265 setzen würde, dann könnte man in 100 Mbps viel mehr Informationen reinpacken.
Würde aber vielen vermutlich wieder Bauschmerzen in der Post bescheren bzw. bei dem ein oder anderen gewiss ein einhergehendes Hardware-Upgrade erfordern... ;-)

h.264 ist halt ziemlich simpel zu handlen - auch auf weniger potenten Systemen kann man das relativ entspannt verarbeiten. Das ist durchaus ein Argument denke ich.

Aber vielleicht bieten sie ja in einer der kommenden Generationen auch h.265 als Auswahlmöglichkeit an - sofern die Hardware in der Kamera potent genug wäre h.265 zu verarbeiten und wegzuschreiben... Samsung hatte es ja seinerzeit mit der NX1 ganz gut vorgemacht, aber so richtig durchgesetzt hat es sich bisher noch nicht... wohl auch aufgrund der möglichen Probleme in der Post... wer sein Material vorher aber eh noch nach ProRes oder dergleichen transkodiert wird da wenig Probleme haben, aber ich schnippel in der Regel das 4k h.264 Zeugs direkt nativ in der Timeline... ob das bei h.265 genauso smooth läuft, habe ich noch nie ausprobiert mangels Footage.
keep ya head up




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)

Beitrag von kabauterman » Di 02 Jan, 2018 09:07

rush hat geschrieben:
Mo 01 Jan, 2018 21:11
kabauterman hat geschrieben:
Mo 01 Jan, 2018 18:55

Das würde auch nochmal anders aussehen wenn Sony auf h.265 setzen würde, dann könnte man in 100 Mbps viel mehr Informationen reinpacken.
Würde aber vielen vermutlich wieder Bauschmerzen in der Post bescheren bzw. bei dem ein oder anderen gewiss ein einhergehendes Hardware-Upgrade erfordern... ;-)

h.264 ist halt ziemlich simpel zu handlen - auch auf weniger potenten Systemen kann man das relativ entspannt verarbeiten. Das ist durchaus ein Argument denke ich.

Aber vielleicht bieten sie ja in einer der kommenden Generationen auch h.265 als Auswahlmöglichkeit an - sofern die Hardware in der Kamera potent genug wäre h.265 zu verarbeiten und wegzuschreiben... Samsung hatte es ja seinerzeit mit der NX1 ganz gut vorgemacht, aber so richtig durchgesetzt hat es sich bisher noch nicht... wohl auch aufgrund der möglichen Probleme in der Post... wer sein Material vorher aber eh noch nach ProRes oder dergleichen transkodiert wird da wenig Probleme haben, aber ich schnippel in der Regel das 4k h.264 Zeugs direkt nativ in der Timeline... ob das bei h.265 genauso smooth läuft, habe ich noch nie ausprobiert mangels Footage.
Ja das seh ich auch so. Ich hätte zwar gerne h.265 um damit Platz zu sparen oder mehr Bild-Informationen zu bekommen, aber im Endeffekt ist h.264 überall verbreitet, lässt sich sogar ohne dedizierte GPU verarbeiten und funktioniert einfach immer.

Trotzdem könnte die Sony a7R III ein bisschen mehr Bitrate vertragen, immerhin schluckt die UHS-II Karten die bis zu 300 MB/s schreiben können. Was soll der Geiz.

Hab die Tage mal wieder ein kleines Video zur a7R III fertig gemacht, diesmal geht es um Zubehör.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie weit kann die Phantom 4 wirklich fliegen?
von Auf Achse - Do 14:30
» Professionelles Filmstudio einrichten
von TheMaschineOne - Do 14:25
» Hilfe ich dreh durch!
von rdcl - Do 14:22
» Effekte in Resolve manuell rendern
von mash_gh4 - Do 14:05
» Gopro 5 Session mit der Karma Drohne?
von Jan - Do 13:57
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von freezer - Do 13:20
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von dienstag_01 - Do 13:13
» Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018
von slashCAM - Do 12:36
» Database anlegen
von Frank B. - Do 12:35
» Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
von Roland Schulz - Do 12:27
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von mash_gh4 - Do 12:16
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von headroom - Do 11:45
» Nikon bucht Stand auf der NAB!
von slashCAM - Do 11:23
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von patrone - Do 11:16
» VEGAS Pro jetzt auch im Abo
von slashCAM - Do 11:12
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von freezer - Do 11:04
» Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
von Snear - Do 10:17
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von Videoshark - Do 10:04
» Premiere Pro Export Video mit Mehrkanalton
von rdcl - Do 9:58
» Neue Faltdrohne von DJI
von Roland Schulz - Do 7:30
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
 
neuester Artikel
 
Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an? weiterlesen>>

Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.