slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von slashCAM » Mi 29 Nov, 2017 12:00

Bild
DJI hatte zum Drohnenworkshop nach Italien geladen: Für ein Hands-On mit der neuen Inspire 2 sowie der neuen raw-fähigen S35 Kamera: X7. Wir hatten selbst Gelegenheit, die neue Inspire 2 testweise zu fliegen und mit der X7 zu filmen. Neben viel Tech-Talk zur X7 und Inspire 2 geht es im Interview auch um Einsteigerfragen ins Drohnenfliegen, Europäische Fluggenehmigungen im Vergleich u.v.m.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Praxis: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf




dersuperpro1337
Beiträge: 36

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von dersuperpro1337 » Mi 29 Nov, 2017 18:03

Was sagt ihr dazu, dass mit der X7 Kamera kein volles FOV bei mehr als 30fps möglich ist?
16mm als kleinste, angebotene Brennweite an APS-C sind ja schon kein ultra Weitwinkel - das ganze dann aber zusätzlich gecroppt (wenn man eine der wenigen 60fps Einstellungen wählt) halte ich für schwierig. Oder übersehe ich hier etwas bzw. sehe den Anwendungsbereich dieser Kamera/Drohnen Kombination falsch?




nic
Beiträge: 2012

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von nic » Mi 29 Nov, 2017 18:57

dersuperpro1337 hat geschrieben:
Mi 29 Nov, 2017 18:03
Was sagt ihr dazu, dass mit der X7 Kamera kein volles FOV bei mehr als 30fps möglich ist?
16mm als kleinste, angebotene Brennweite an APS-C sind ja schon kein ultra Weitwinkel - das ganze dann aber zusätzlich gecroppt (wenn man eine der wenigen 60fps Einstellungen wählt) halte ich für schwierig. Oder übersehe ich hier etwas bzw. sehe den Anwendungsbereich dieser Kamera/Drohnen Kombination falsch?
Der Markt für slow-motion-fisheye-aerials ist wohl relativ überschaubar.




dersuperpro1337
Beiträge: 36

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von dersuperpro1337 » Mi 29 Nov, 2017 19:05

7nic hat geschrieben:
Mi 29 Nov, 2017 18:57
Der Markt für slow-motion-fisheye-aerials ist wohl relativ überschaubar.
Meiner Ansicht nach liegen zwischen undefiniert stark gecropten 16mm an Super 35 und Fisheye Welten.
Aerials mit voll nutzbaren 12-18mm in Slomo empfinde ich jedoch als sinnvoll - vor allem tief / nah am Motiv.

Ich fordere ja keine 180° oder Kram wie 8mm oder so, sondern wundere mich lediglich darüber, dass man die Linsen jeweils nicht mit nativer Brennweite (Edit: Nativem FOV) und mit vollem Sensor Readout betreiben kann...




Frank Glencairn
Beiträge: 10206

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 29 Nov, 2017 19:40

Der übliche Kompromiss bei höheren Frameraten, wie bei vielen Kameras halt. Hat wahrscheinlich unter anderem mit der Kühlung und der Verarbeitungs/Schreibgeschwindigkeit zu tun.




-paleface-
Beiträge: 2784

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von -paleface- » Fr 01 Dez, 2017 12:13

Er sagt zur P4Pro das man immer in H.265 aufnehmen sollte.

Ist das so?
Ich habe bisher keinen Grund bei meiner gefunden, weder lässt sich damit flüssiger arbeiten noch hab ich dadurch ein besseres Bild oder mehr Möglichkeiten in der Post.

Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




chackl
Beiträge: 472

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von chackl » Fr 22 Dez, 2017 11:40

Für Österreich ist seitens der Luftfahrtbehörde eine eigene Drohnen App released worden.

https://futurezone.at/apps/austro-contr ... 03.168.680




klusterdegenerierung
Beiträge: 14559

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 22 Dez, 2017 12:25

chackl hat geschrieben:
Fr 22 Dez, 2017 11:40
Für Österreich ist seitens der Luftfahrtbehörde eine eigene Drohnen App released worden.

https://futurezone.at/apps/austro-contr ... 03.168.680
Klasse!! Das ist ein guter Weg!! Da weiß jeder was er darf und bei Fragen der Bevölkerung gibt es eine rechtliche Rechtfertigung!
Die deutsche würden Jahre für so ein simple Sache brauchen!
Ich sags ja immer wieder , die Ösis sind auf Zack!!

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 17183

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von Jott » Fr 22 Dez, 2017 13:20

Gibt's genauso von der deutschen Flugsicherung.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14559

Re: Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 22 Dez, 2017 16:12

Ah guck, dann sind wir Deutschen ja doch nicht so dämmlich wie ich dachte ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche gutes Transition Pack
von roki100 - Mo 19:48
» DJI Action
von vobe49 - Mo 19:47
» Davinci ruckelt
von AndySeeon - Mo 19:46
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von Darth Schneider - Mo 18:53
» Anamorph + Grain
von pillepalle - Mo 18:46
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von valsoph - Mo 17:53
» iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
von R S K - Mo 17:39
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Mo 17:28
» Suche Camcorder/DSLR für Interviews, Veranstaltungs-Mitschnitte und kleinere Reporatagen, evtl. Livestream
von Tscheckoff - Mo 17:08
» Wird die BBC zerschlagen?
von Pianist - Mo 16:51
» Preissenkung bei Kinefinity - TERRA 4K, MAVO 6K und MAVO LF
von nuglodegl - Mo 16:32
» Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
von slashCAM - Mo 15:16
» Cinematography (Film/Analog vs. Digital)
von Funless - Mo 15:16
» Videobearbeitung allgemein
von fubal147 - Mo 14:57
» Sony FS7 und Sigma Cine Primes gestohlen
von soderbergh - Mo 14:54
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von rush - Mo 14:31
» Kurzfilm Idee
von Darth Schneider - Mo 14:16
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Mo 13:09
» Für Resolve welche geforce Treiber parts?
von klusterdegenerierung - Mo 11:55
» NEU – DaVinci Resolve Online-Anwendertreffen
von Gavin - Mo 11:43
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von Paralkar - Mo 11:23
» unreal engine
von -paleface- - Mo 10:41
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von ruessel - Mo 10:32
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Mo 10:10
» live Videomischer Software / Hardware
von TomStg - Mo 9:38
» RX100VI lässt sich nicht mehr vom Zhiyung Crane M aus Zoomen
von Tscheckoff - Mo 8:26
» Gesucht: Profi zur Rettung eines Hi8 Bandes !!!
von Maenjuellinger - Mo 6:17
» Samsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra: 8K Video, 960fps Superzeitlupe und bis zu 100x Zoom
von Onkel Danny - So 23:39
» Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved
von Onkel Danny - So 23:33
» Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
von tom - So 21:00
» Canon EOS 850D vorgestellt -- weitere DSLR mit 4K für Einsteiger
von Tscheckoff - So 20:09
» Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
von R S K - So 17:01
» Nimm den Bon Du Sau
von klusterdegenerierung - So 16:17
» Lösch Dich!
von roki100 - So 15:12
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von roki100 - So 14:40
 
neuester Artikel
 
RAW Format Vergleich

Wenn man sich fragt, was RAW eigentlich von anderen Formaten abgrenzt, sollte man vielleicht auf die gebotenen Funktionen in der "Entwicklungsabteilung" blicken. Was wir hier einmal tabellarisch versuchen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.