klusterdegenerierung
Beiträge: 23173

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 27 Nov, 2017 18:52

Hab Heute bei Gigabyte angerufen und hatte einen ziemlich muffigen Techniker am Apparat,
der von dem ganzen nicht mal was wußte und ich ihm erst mal den slahscam Thread stecken mußte!!

Wie peinlich ist das denn?
Bin mal gespannt wie das weitergehen soll?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Alf_300 » Mo 27 Nov, 2017 19:02

Wie es weiter geht ist doch Klar,
Jeder bring einen Fix zur Beruhgigung rauß
und es dauerts ein paar Monate oder Jahre bis der als Placebo erkannt wird.
dann gibts wieder einen Fix
und dann wieder
und wieder




klusterdegenerierung
Beiträge: 23173

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 27 Nov, 2017 19:24

Geil, ist doch schon mal was.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Plenz
Beiträge: 99

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Plenz » Mo 27 Nov, 2017 22:58

Auf der Supportseite meines ASUS P8Z77-M PRO gibt es ein Update von 2012 mit folgender Beschreibung:
Version - 2012/09/051.73 MBytes
Intel Management Engine Firmware upgrade program
For better Windows® 8 compatibility, this tool will update the Intel® Management Engine(ME) firmware to 8.1.
Before using the tool, make sure the Intel Management Engine Interface Driver is installed and follow the simple instruction.
Wenn da Treiber installiert sein müssen, kann das Ding wohl doch nicht so geheim und abgeschottet sein, oder?




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Alf_300 » Fr 01 Dez, 2017 17:52

De Maizière will Backdoors in Autos und Fernsehern - und noch mehr

http://winfuture.de/news,100864.html




Enigma
Beiträge: 30

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Enigma » Mo 04 Dez, 2017 18:00

Zur Info

Habe den Medion Laptop problemlos patchen können. Mit dem link auf der Heise Seite zu Medion. Musste nur eine Datei herunterladen und Ausführen.

Das Asus Motherboard Z170-K musste ich zuerst auf das aktuell BIOS updaten (Version 3301) und dann noch den aktuellen Chipset Treiber aufspielen (Version 11.7.0.1040), erst dann konnte ich es patchen.




Valentino
Beiträge: 4798

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Valentino » Mo 18 Dez, 2017 18:38

Also von AsRock gibt es jetzt auch ein Patch für das Problem:
http://www.asrock.com/microsite/2017IntelFirmware/

und auch bei ASUS und Gigabyte scheint es Updates zu geben.

Konnte es ohne Probleme aufspielen, der beste Schutz ist aber immer noch LAN nur bei Bedarf "anschalten" um Virenschutz auf den neusten Stand zu bringen. Mail und Recherche einfach auf normalen Büro Laptop und gut ist.




Framerate25
Beiträge: 1402

Re: Intel mit riesiger Sicherheitslücke - warum es (fast) alle betrifft

Beitrag von Framerate25 » Mo 18 Dez, 2017 18:54

Alf_300 hat geschrieben:
Fr 01 Dez, 2017 17:52
De Maizière
...ein Teil dieser Antworten könnte die Bevölkerung verunsichern.......*schlapplach und vom Stuhlfall*

So ein Vollvogel...... ;-)))
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ARRI S35-4K Kamera wird (hoffentlich) nächste Woche vorgestellt
von j.t.jefferson - Mo 20:05
» AMD Ryzen 7000 und Mendocino - neue Prozessoren für Herbst angekündigt
von macaw - Mo 19:57
» SSD Speed - muß ich das verstehen?
von klusterdegenerierung - Mo 19:16
» DJI Pocket 2 Active Tracking
von Jörg - Mo 19:01
» Fast wie selber gedreht: Ijon Tichy
von jogol - Mo 17:53
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mo 17:14
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:13
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von pillepalle - Mo 17:01
» Marlene Dietrich - Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte
von jogol - Mo 15:49
» Welches lichtstarke Autofokus EF-Objektiv für GH5 / Gh6?
von Darth Schneider - Mo 15:32
» Panasonics S Kameras: "Nasse" Sensorreinigung - womit?
von MK - Mo 15:19
» Sigma 24-70mm F2,8 Art Sonty EMount Verkauf oder Tausch gegen EF-Mount
von nanook - Mo 14:58
» Selbstgebaut: Die 35mm Filmkamera aus dem 3D-Drucker
von Jörg - Mo 14:44
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von DKPost - Mo 11:48
» KI hilft mit - Die Magic Mask in Davinci Resolve 18
von TheGadgetFilms - Mo 11:44
» Junior-Cutter/Mediengestalter Bild/Ton (m/w/d) Berlin fest
von FilmproduktionBerlin - Mo 10:30
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von r.p.television - Mo 9:57
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 9:48
» Confess, Fletch — Greg Mottola/Zev Borow
von Map die Karte - Mo 9:38
» In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück
von Darth Schneider - Mo 9:37
» Raw und Whitebalance
von klusterdegenerierung - Mo 8:14
» GH6 ProRes
von Darth Schneider - Mo 8:01
» Meine Erfahrungen mit Fiverr
von Tobias Claren - Mo 0:57
» RRR - das größte Kino-Spektakel des Jahres
von iasi - So 21:45
» Sony Catalyst Prepare
von gammanagel - So 16:33
» IR Cut 4x4 Filter?
von -paleface- - So 15:47
» Heute hat es Netflix erwischt
von cantsin - So 14:00
» Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei
von patfish - So 11:21
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von Franky3000 - So 10:25
» AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt
von slashCAM - So 9:09
» Schnittrechner
von mircoscheurich - Sa 14:26
» Erfahrungsbericht: Montage und Betrieb AX700 auf Ronin RSC2
von FocusPIT - Sa 12:46
» The Winchesters - Supernatural Prequel — Glen Winter/Robbie Thompson
von Map die Karte - Sa 9:42
» Video als Gemälde
von oove2 - Sa 9:36
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von MK - Sa 6:12
 
neuester Artikel
 
Magic Mask in Resolve 18

Hinter der "Magic Mask" versteckt sich ein neuronales Netz, welches nahezu vollautomatisch Masken erstellen kann. Diese Masken erlauben es Menschen sowie Objekte im Bild zur weiteren Bearbeitung vom Hintergrund freizustellen... weiterlesen>>

Sony FX3 + Powerzoom 16-35: Traumkombo?

Wir haben uns das neue, speziell für Video entwickelte Sony Weitwinkel-Zoom FE PZ 16-35 mm F4 G an der Sony FX3 im Gimbalsetup mit dem DJI R2 angeschaut. Hier unsere Praxiserfahrungen mit dem kompakten, motorisierten Sony Weitwinkel-Zoom, das wir sowohl für Architektur- und Establishing-Shots (Fake-Jib-Shot) als auch für Portrait- und Follow-Shots im Gimbalbetrieb genutzt haben. weiterlesen>>