nic
Beiträge: 2025

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von nic » So 26 Nov, 2017 11:51

Der Gratical HD/X ist doch viel zu groß. Wenn Gratical, dann Eye, finde ich.




rush
Beiträge: 12005

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von rush » So 26 Nov, 2017 12:29

7nic hat geschrieben:
So 26 Nov, 2017 11:51
Der Gratical HD/X ist doch viel zu groß. Wenn Gratical, dann Eye, finde ich.
Das ist doch dann eher Geschmackssache - die Auflösung ist jedenfalls bei den neueren Modellen deutlich höher als beim damaligen EVF Pro auf dessen Auflösung domain "zitierte".
keep ya head up




domain
Beiträge: 11057

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von domain » So 26 Nov, 2017 13:12

Naja die notwenige Auflösung hätten die neueren EVFs von Zacuta ja und auch die Größe vom Gratical Eye würde passen, aber der Preis? 50% mehr als eine komplette GH5.
Überhaupt eine Schnapsidee die EVA1 mit einem so läppischen LCD anzubieten, statt mit einem echten Oled EVF an dessen Stelle. Wer dann einen größeres Display benötigt, könnte ja aufriggen. So aber kommt sie diesbezüglich beinahe schlechter als ein gewöhnlicher Consumercamcorder daher.




nic
Beiträge: 2025

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von nic » So 26 Nov, 2017 13:20

domain hat geschrieben:
So 26 Nov, 2017 13:12
Naja die notwenige Auflösung hätten die neueren EVFs von Zacuta ja und auch die Größe vom Gratical Eye würde passen, aber der Preis? 50% mehr als eine komplette GH5.
Überhaupt eine Schnapsidee die EVA1 mit einem so läppischen LCD anzubieten, statt mit einem echten Oled EVF an dessen Stelle. Wer dann einen größeres Display benötigt, könnte ja aufriggen. So aber kommt sie diesbezüglich beinahe schlechter als ein gewöhnlicher Consumercamcorder daher.
Hätte die EVA1 einen high-end EVF integriert, wäre sie eben teurer... der Eye ist übrigens ein gutes Gerät. Auch was die Befestigungslösung von Zacuto angeht. Besser sls jeder fest verbaute EVF irgendwo an der Kamera, weil viel variabler.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » So 26 Nov, 2017 13:30

7nic hat geschrieben:
So 26 Nov, 2017 11:51
Der Gratical HD/X ist doch viel zu groß. Wenn Gratical, dann Eye, finde ich.
Ja das ist ein Punkt. Nur die Stromversorgung für den Eye braucht ja auch Platz und ist schwer.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Drushba
Beiträge: 2208

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Drushba » So 26 Nov, 2017 16:52

Klein, leicht, handlich, diskret. Der dokumentarische Traumsucher... !


;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » So 26 Nov, 2017 17:46

Glaubst ernsthaft dass du mit der C300 ii mit vmount, der hier gezeigten Canon Optik und rig kleiner und leichter bist? Wohl kaum.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jott
Beiträge: 19809

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Jott » So 26 Nov, 2017 18:13

Mit so einer Cyborg-Aufmachung kann man sich doch unter Erwachsenen nicht blicken lassen. Schon gar nicht bei sensiblen Dokus. Du meine Güte.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » So 26 Nov, 2017 18:37

Widerstand ist zwecklos. ;)

Also der mit Borg-Aufmachung war gut. Mich würde eher der rote Farbton stören. Ist eine Spur zu schwul.

Ernsthaft, sind das die relevanten Punkte??
Lieben Gruß,
Wolfgang




nic
Beiträge: 2025

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von nic » So 26 Nov, 2017 19:26

Jott hat geschrieben:
So 26 Nov, 2017 18:13
Mit so einer Cyborg-Aufmachung kann man sich doch unter Erwachsenen nicht blicken lassen. Schon gar nicht bei sensiblen Dokus. Du meine Güte.
C5EFA482-7AB4-45A6-8812-6EA55423FACB.jpeg
Zum Glück kennen ich keine Erwachsenen. Ich bau mir die Kamera immer so, dass sie für mich passt. Wie sie wirkt, ist mir ziemlich egal.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 19809

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Jott » So 26 Nov, 2017 19:43

Das ist ja harmlos. Wahre Männer haben noch viel perversere Rigs am Start, im Christbaumformat.

Schon eine schnöde 5D hat gefälligst so auszusehen:
https://goo.gl/images/dVAUiF

Sonst sieht man ja aus wie der katzenfilmende Nachbar.




nic
Beiträge: 2025

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von nic » So 26 Nov, 2017 20:10

Jott hat geschrieben:
So 26 Nov, 2017 19:43
Das ist ja harmlos. Wahre Männer haben noch viel perversere Rigs am Start, im Christbaumformat.

Schon eine schnöde 5D hat gefälligst so auszusehen:
https://goo.gl/images/dVAUiF

Sonst sieht man ja aus wie der katzenfilmende Nachbar.
Manchmal lässt sich ein Christbaumsetup allerdings nicht verhindern. Wenn du wireless focus und zoom, timecode und video brauchst, dann noch EVF und Monitor und evtl. auch noch nen UDM, Matte Box, French Flag, Griffe... das Zeug wurde ja nicht nur für Poser erfunden, manchmal erfüllt es ja durchaus einen Zweck.




RedWineMogul
Beiträge: 224

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von RedWineMogul » So 26 Nov, 2017 20:18

Und hier noch eins mit der Kamera aus der Überschrift:

Bild
ich hab mir die P6K Pro schon geholt und bin froh dass ich es gemacht habe.




Jott
Beiträge: 19809

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Jott » So 26 Nov, 2017 21:43

Wichtig ist, die Christbäume zu fotografieren und auf den eigenen Blog zu stellen.




Drushba
Beiträge: 2208

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Drushba » So 26 Nov, 2017 22:26

Frage mich gerade, was Donald Trump so alles riggen würde.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » Di 28 Nov, 2017 02:28

gelöscht
Lieben Gruß,
Wolfgang

Zuletzt geändert von wolfgang am Di 28 Nov, 2017 11:14, insgesamt 3-mal geändert.




handiro
Beiträge: 3259

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von handiro » Di 28 Nov, 2017 06:33

Was ist mit der Latenz von diesen extra Suchern? Der HDMI Sucher von Small, den ich mir dummerweise mal geleistet habe, war unbrauchbar. Wenn die so wie bei Arri unter 1 frame bleibt ginge es ja...Der Eye ist wirklich schön klein aber die Latenz?
Vielleicht kommt ja Pana noch mit einem neuen raus? Der kostet dann bestimmt nur halb soviel wie die Kamera ;-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




handiro
Beiträge: 3259

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von handiro » Di 28 Nov, 2017 06:35

wolfgang hat geschrieben:
Di 28 Nov, 2017 02:28

Noch während die Aktion gelaufen ist, hat sich der Preis der EVA1 im Warenkorb von den Euro 5.978 auf Euro 6.899 erhöht! Das finde ich spannend.
Da war wohl der schwarze Montag schon vorbei?
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » Di 28 Nov, 2017 06:44

handiro hat geschrieben:
Di 28 Nov, 2017 06:35
wolfgang hat geschrieben:
Di 28 Nov, 2017 02:28

Noch während die Aktion gelaufen ist, hat sich der Preis der EVA1 im Warenkorb von den Euro 5.978 auf Euro 6.899 erhöht! Das finde ich spannend.
Da war wohl der schwarze Montag schon vorbei?
Nein, denn die auf deren Seite rückwärts zählende Uhr zeigte noch 1 Stunde 20 Minuten vor Ablauf (= vor Mitternacht) als ich das gesehen habe.
Lieben Gruß,
Wolfgang




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von wolfgang » Di 28 Nov, 2017 10:28

​Also die sind gut - haben blitzartig alle Probleme korrigiert. Und sich für eine Systemüberlastung aufgrund der vielen Bestellungen entschuldigt.

Wirklich vorbildlich!
Lieben Gruß,
Wolfgang




Drushba
Beiträge: 2208

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von Drushba » Fr 01 Dez, 2017 18:26

Nicht übel soweit:



Mit einer Kodak - Lut wirds dann richtig nostalgisch:



Für szenische Filmer wohl eine der praktischsten Cams derzeit und gefährlich nahe an einer Alexa. Meine kommt vermutlich nächste Woche, dann werd ich mal testen, wie das beim Dokfilmen hinhaut.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1343

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von rob » Sa 02 Dez, 2017 11:14

Hallo DStoe,

sorry - bin erst jetzt dazu gekommen:

Wir hatten zuerst den längeren Arm montiert aber dann gesehen, dass man auch mit dem kürzeren ganz knapp den Shogun über den Handgriff bekommt.

Letztlich war es also der kürzere Shape RPB2A 2 AXIS PUSH BUTTON ARM.

Viele Grüße

Rob
rob hat geschrieben:
Fr 24 Nov, 2017 11:29
dstoe hat geschrieben:
Fr 24 Nov, 2017 09:21
Ich habe auf dem Foto gesehen, daß Ihr das Shape Rig benutzt habt. Reicht der kurze 2 axis magic arm für den Shogun oder sollte man besser zum längeren 4 axis greifen? Gab es da Probleme mit dem oberen Griff?
Hallo Dstoe,

ich bin heute nicht in der Redaktion deshalb ohne Gewähr - aber ich glaube, wir haben den längeren Arm genutzt um über den Griff zu kommen.

Rigging-Optionen kommen im zweiten Teil ausführlicher dran ... dann geb ich dir nochmal verbindlicher Antwort.

Viele Grüße
Rob




dstoe
Beiträge: 20

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von dstoe » Sa 02 Dez, 2017 22:37

Danke für die Rückmeldung, Rob!
war das denn insgesamt eine gute Lösung in Deinen Augen? Ich werde im Dezember die Cam bestellen und liebäugel halt mit der Konstellation Shape Handgriff und Shogun. Da drängt sich dieser Shape Monitorarm geradezu auf. :)




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1343

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von rob » So 03 Dez, 2017 14:16

Hallo dstoe,

immer schwierig bei Rigging-Zubehör Empfehlungen auszusprechen, weil die individuellen Bedürfnisse und Ergonomien so unterschiedlich sind.

Bei Shape gefallen mir die Push-Buttons an Handgriffen und Magic-Armen sehr gut, weil sie sich mit einer Hand bedienen, sehr schnell einstellen lassen und bombig sitzen. Zudem gibt Shape lebenslange Garantie auf sein Zeug. Ist erstklassig verarbeitet aber auch nicht gerade billig.

Im zweiten Teil des EVA1 Praxistests, der morgen online geht, gibt´s ausführlichere Infos ...

Viele Grüße
Rob




dstoe
Beiträge: 20

Re: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Beitrag von dstoe » Mo 04 Dez, 2017 09:26

Freu mich auf den nächsten Teil Eures Reviews!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Sa 18:21
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von mash_gh4 - Sa 17:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 17:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von roki100 - Sa 16:36
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Sa 16:16
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 16:05
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Sa 14:51
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 11:42
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von roki100 - Sa 11:24
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
» Telemetriedaten einer GoPro nutzen
von Leon_MSK - Fr 14:18
» Macbook Pro M1 Max und Pro erlauben individuelle Display-Kalibrierung
von mash_gh4 - Fr 13:00
» Slider 2021
von Kuraz - Fr 11:16
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:14
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...