Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



AE rendern ist sooo langsam geworden



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
bigben24
Beiträge: 29

AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Fr 17 Nov, 2017 20:12

Moinsen,
vor ca. 1 Jahr habe ich mir einen neuen Rechner gebaut und war bis zum Herbst auch sehr zufrieden damit

Gigabyte GA-Z170 HD3P - i7 6700k - 16GB RAM, Geforce GTX 970 - Betriebssystem Mac OS (Hackintosh)

ich hatte das Gefühl das er irgendwie beim rendern langsam geworden ist, also z.B einen Clip aus AE als h.264 exportiert, rendert er nur 7 - 8 Frames /s, ich erinnere mich, das das mal weit über 20 waren.

Nun haben wir heute einen Schnittrechner für die Arbeit zusammengebaut bestehend aus Asus Strix Z270H - i7 7700k - Gigabyte 1070 8GB - 32GB RAM Der war zu Beginn auch irgendwie langsam und fing dann auf einmal mitten in einem Renderprozess an zu rasen. Seit dem rendert er mit über 30frames/s also gut 4 x so schnell wie meiner.
Rein von der Leistung ist der 7700k ja nicht so doll schneller als der 6700k, die 1070 ist etwa 2 x so schnell wie meine 970er. Aber der Unterschied der beiden Rechner liegt bei Faktor >4!!!.
Beide Rechner haben SSDs und die SSD des schnelleren ist ein angepasster Klon meiner FP.
GPU ist bei beiden aktiv , GraKa ist in den Ray Tracern eingetragen und wir angezeigt.

Hat jemand eine Idee, was meinen Rechner bzw. AE so dermaßen ausbremst?

Besten Dank für eine Idee.




Jörg
Beiträge: 5595

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von Jörg » Fr 17 Nov, 2017 22:05

Liegt der cache auf einer separaten Platte mit genug Platz?
Wenn nicht, räum den cache Ordner mal auf.
Auf manchen Rechnern liegt der auch noch auf der Systemplatte...;-))




bigben24
Beiträge: 29

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Fr 17 Nov, 2017 23:48

Hi Jörg,

lag auf der primären, habe ihn auf extern gelegt - danke - das war s aber leider nicht :-)

Kann es evtl sein, das AE nur 1 von 4 Kernen nutzt? Die Einstellung hierfür war bei 5.5 und 6 unter Voreinstellung / Speicher - da ist sie bei CC 2017 aber nicht mehr. Wo ist die Multiprozessor-Einstellungen hin, und wie kann man das nun checken?

Unter meiner Speicherzuordnung ist alles leer, sowohl bei CC 2015 als auch bei 2017

Danke




Jörg
Beiträge: 5595

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von Jörg » Sa 18 Nov, 2017 00:56

Wieviel Kerne AE nutzt sagt dir der Ressourcenmonitor, schau dir dort die Auslastung an.
Strg alt entf öffnet den Taskmanager, dort den Reiter Leistung wählen, unten die Option Resmon öffnen.
AE nutzt nicht generell alle Kerne, das ist effektabhängig.
Welche GPU nutzt du, ist diese in txt datei raytracer supported ... im AE Verzeichnis eingetragen?




bigben24
Beiträge: 29

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Sa 18 Nov, 2017 09:55

Kerne habe ich gestern Abend noch überprüft, die sehen gleichmäßig aus, Belastung im oberen Drittel, GPU ist Geforce GTX 970 , ist auch eingetragen, in Ray Tracer supported cards.

Ich habe gerade noch einen Vergleich gemacht, mein Macbook Pro mit i5 2,9GHz SSD macht bei gleicher Einstellung und ohne Grafikkartenunterstützung ca, 5 Frames /s das ist kaum weniger als der große Rechner mit GraKa




Jörg
Beiträge: 5595

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von Jörg » Sa 18 Nov, 2017 10:30

Hier läuft auch die 970er, dazu rechnet ein 8 Kerner.
Selbst der hat einen großen Zeitbedarf bei z.B. Stabilisierung von 4K Material. Da dauern 10 sec schon mal 8 Minuten.
Wie gesagt, die Auslastung ist sehr von verwendeten Effekten abhängig, bei einem rödelt 15% CPU Last, bei anderem ist Vollausschlag drin.
Ebenso die Auslastung bzw. die Nutzung der GPU.
Allerdings sind hier einige SSD für die Sortierung der einzelnen "Problemfelder" wie cache, Vorschau etc. vorhanden.
Das lässt wenigstens keine Engstellen zu.




TomStg
Beiträge: 1674

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von TomStg » Sa 18 Nov, 2017 11:01

Dazu kommt, dass 16GB für AE eine Minimal-Ausstattung sind.




bigben24
Beiträge: 29

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Sa 18 Nov, 2017 11:06

TomStg hat geschrieben:
Sa 18 Nov, 2017 11:01
Dazu kommt, dass 16GB für AE eine Minimal-Ausstattung sind.
Ja ich weiß schon dass das knapp ist, AE lastet ihn dennoch nicht aus . Werde ihn mal verdoppeln.




bigben24
Beiträge: 29

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Sa 18 Nov, 2017 15:18

Moinsen,

so ich habe jetzt erst mal auf 32GB RAM erweitert und getestet - erstes Ergebnis genau wie vorher....

ABER

dann habe ich ein wenig gespielt:

Vorab: Korrigiert nicht bitte wenn ich falsch liegen sollte; Beim AE/Mac stelle man ja unter AE/Voreinstellung/Vorschau die GPU Unterstützung ein, darunter sind dann die beiden Fenster für OPENGL und CUDA. Soweit richtig , oder?

Unter den Projekteinstellungen habe ich dann die Option unter "Video-Rendering und - Effekte" auszuwählen zwischen GPU Beschleunigung OpenCL , Metal und "Nur Software" FRAGE: Das da kein CUDA ist, ist das richtig??

NUN habe ich Spaßeshalber dort mal "Nur Software ausgewählt und siehe da auf einmal rendert AE mit 25 frames/s statt wie vorher mit 7 auch wenn ich das auf OpenCL zurückstelle bleibt es dabei.

Hat da jemand eine Erklärung für?? Immerhin rennt er jetzt wieder, ich wüßte nur gerne warum:

Besten Dank

Nachtrag: Es ist völlig egal welche GPU Beschleunigung OpenCL , Metal oder "Nur Software" ich auswähle, die Rendergeschwindigkeit liegt immer gleich bei etwa 25 - 26 frames/s

Nachtrag II: Nach einem Neustart von AE war alles wieder lahm, wieder rumgespielt mit GPU in Vor- & Projekteinstellungen bis es wieder ging. Mal begann es schnell und wurde dann im Rendervorgang wieder langsam, mal lief es durch.
Ich erkenne da weder Sinn noch System noch eine Ursache




MLJ
Beiträge: 1874

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von MLJ » So 19 Nov, 2017 17:35

@bigben24
Die einzig plausible Erklärung wäre für mich dass AE beim Neustart die Einstellungen nicht behält was die ausgewählte Rendering Engine betrifft. Ähnlich war es auch bei anderen Programmen unter Windows, da musste man nach der Installation zuerst die Hardware einrichten. Wenn man das versäumt hat dann lief alles nur in extremer Zeitlupe. Sobald aber die Hardware korrekt eingestellt wurde im Programm dann lief es wie geschnitten Brot, auch nach dem Neustart.

Vorschlag: Gehe die einzelnen Optionen durch, eine nach der anderen und starte dann AE erneut. Verwende dazu möglichst immer das gleiche Projekt damit es nicht zu Irrläufern kommt und du die Geschwindigkeit beurteilen kannst. Normalerweise sollte sich AE die Einstellungen behalten oder dein Projekt setzt es beim Laden immer wieder zurück. Sollte dem so sein dann lege ein neues leeres Projekt an, nehme die Einstellungen vor und speichere es wieder. So solltest du es zumindest etwas eingrenzen können um dem irgendwie auf die Schliche zu kommen.

Frage zu deinem Nachtrag 2: Meinst du den Neustart des Rechners oder von AE ?

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter ;)

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Jörg
Beiträge: 5595

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von Jörg » So 19 Nov, 2017 22:07

Ich denke mal, hier sollte ein MACexperte mal klären, ob Cuda, wenn nicht warum nicht,als renderer auftaucht.
AE setzt keine settings zurück, jedenfalls nicht auf win, ich bin jedesmal erstaunt wieviel ich an AE juistieren muss, wenn ich eins neu installiere...




bigben24
Beiträge: 29

Re: AE rendern ist sooo langsam geworden

Beitrag von bigben24 » Mo 20 Nov, 2017 09:39

Ja ich meinte den Neustart von AE.

Ich hatte mir eh schon ein Musterprojekt angelegt (ca 1150frames) Dauer ca. 1:10 Min, das ich für alle Tests benutze. Wenn AE schnell war renderte es das in 0:45 (reproduzierbar) es konnten aber auch >2:30 sein, sowie alles dazwischen. Die Geschwindigkeiten zwischen CC 2015 und 2017 sind ziemlich gleich (langsam), nur das ich in CC 2015 in Projekteinstellungen keine Rendereinstellungen machen kann.

Wenn er langsam ist, rendert er 7 frames/s, eine Umstellung in Voreinstellungen / Vorschau von GPU auf CPU bringt (manchmal) einen Geschwindigkeitszuwachs von 3frames/s, spiele ich dazu noch mit den Projekteinstellungen (OpenGL / Metal) hin und her, KANN es sein, das er auf einmal mit 25frames/s rendert, es muß aber nicht sein. Ebenso kann es sein, das er mal schnell rendert und dann auf einmal langsam wird.

Es ist eben nicht reproduzierbar. was es gerade so schwierig macht eine Ursache zu finden




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Philips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro
von Uwe - Mo 8:39
» Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate
von blueplanet - Mo 8:31
» Kaufberatung Camcorder
von Chris301280 - Mo 8:25
» Tja... Hobby ist am Ende
von motiongroup - Mo 8:11
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von blueplanet - Mo 7:07
» Mikrofon
von kmw - Mo 5:49
» Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?
von blickfeld - Mo 2:41
» Aputure LS C300d Erfahrungen?
von Starshine Pictures - Mo 1:34
» Jello (Wobble) Effekt erzeugen
von deanner - Mo 1:06
» Netflix DARK: Erste deutsche Netflix Originals Series auf Alexa 65 gedreht
von Alf_300 - Mo 1:01
» was ist vom berliner tatort zu halten
von Benutzername - Mo 0:11
» Reisen & Technik
von ShakyMUC - Mo 0:03
» Kostenlose Software zum Zusammenschneiden von 2 Aufnahmen?
von klusterdegenerierung - So 23:42
» READY PLAYER ONE - Official Trailer 1
von Funless - So 22:57
» Alte Panasonic hvx200 auf sdi und mit Webpresenter livestreamen
von acrossthewire - So 22:38
» RED Monstro
von cantsin - So 22:34
» PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2
von wolfgang - So 21:13
» Freefly Movi: intelligenter Smartphone Gimbal als Kameraassistent
von r.p.television - So 20:37
» Firma Blackmagic: Nach der Garantie keine Reparatur mehr?
von Jott - So 20:33
» Mocha Pro Tracking außerhalb des Bildes
von tommipopommi - So 17:26
» JURASSIC WORLD 2 Trailer - Deutsch
von klusterdegenerierung - So 16:31
» Nvidia bringt Volta als Titan V für 3100 Euro
von iasi - So 15:35
» 550d/T2i vs a6500
von Harry tuttle - So 14:27
» Kostenaufstellung für Aufträge
von MK - So 13:13
» Verkaufe: Tangent Ripple
von Jörg - So 12:18
» Funk-Kopfhörer an der Kamera?
von anamorphic - So 11:52
» [Biete] Vanguard Supreme 46F Wasserdichter Fotokoffer mit Schaumstoff
von vtler - So 10:16
» [Biete] Micromuff "The Growler" Windschutz für Mikrofone
von vtler - So 10:15
» Final Cut Pro X - Video Training DVD - Neuwertig - video2brain
von seconduser - So 10:07
» Zacuto C100 Z-Finder Pro - Rahmen für Sucherlupe - für Canon C100
von seconduser - So 10:06
» SUCHE DJI SPARK Remote Controller
von der.bruce - Sa 22:53
» 100cm Slider von Slidekamera
von klusterdegenerierung - Sa 21:40
» Möchte vor Weihnachten gerne noch was verkaufen
von klusterdegenerierung - Sa 21:29
» Mpg Konvertierung schlägt feht, manchmal?
von popaj - Sa 17:33
» Softbox: Billig & gut
von cantsin - Sa 16:50
 
neuester Artikel
 
Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps?

Sonys Einzoll-Sensoren finden sich mittlerweile in vielen 4K-fähigen Kompaktkameras und dürfen nun auch einmal wieder in einem waschechten Camcorder ihr Können zeigen... weiterlesen>>

PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2

Im abschließenden Teil unsere Panasonic EVA1 Praxistests schauen wir auf das Layout und Handling der EVA1, stellen Rigging-Optionen vor, vergleichen den Belichtungsspielraum mit der Canon C200, stellen die Frage nach Sucher vs Monitor und kommen zu unserem finalen Fazit. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Happiness

Als Rat Race wird unsere moderne Gesellschaft mit Großstadtwahnsinn, Konkurrenzdruck und Überarbeitung gern auf Englisch bezeichnet -- hier wörtlich genommen und dargestellt, mit treffenden und nur leicht überspitzten Beobachtungen.