Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Befestigung für Fieldmonitor gesucht



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
ksingle
Beiträge: 936

Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von ksingle » Mi 18 Okt, 2017 14:30

Ich werde im Netz nicht fündig.

Habe eine Rig mit einer DSLR und möchte hinter der Kamera nun einen Fildmonitor direkt auf den Rods befestigen. Der Käfig des Monitors hat unten auf der gesamten Fläche ein Nato Rail.

Eine passende Lösung ist sogar bei Smallrig nicht zu sehen.

Hat jemand einen Tipp?
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Sammy D
Beiträge: 883

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von Sammy D » Mi 18 Okt, 2017 15:18

Muss der Monitor beweglich sein?

Hab mal in der Kiste gekramt.

Hier zwei Moeglichkeiten:
1.
Auf beide Rods einen 15mm-auf-NATO-Adapter:

Bild 1. Hab nur einen Adapter gefunden. Sitzt bombenfest.

2.
Einen Cheeseplate-auf-NATO-Adapter ( auf eine Objektivstuetze (

Wenn man kraeftig zudreht, ist der Monitor auch fest. Vorteil: hoehenverstellbar. Bild 2

Vielleicht faellt mir in der naechsten Rauchpause mehr ein. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




tommyb
Beiträge: 4916

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von tommyb » Mi 18 Okt, 2017 18:10

Eins:
https://shop.equiprent.de/Lanparte-MQR- ... :2167.html

Zwei:
https://shop.equiprent.de/Lanparte-DRC- ... :1409.html

Die Klemme habe ich auf dem Atomos Stand auf der IBC gesehen, mit Atomos Brand. Sie ist unten schräg, Monitor wäre beim Aufbau auf den Rods leicht nach hinten gekippt.




Sammy D
Beiträge: 883

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von Sammy D » Mi 18 Okt, 2017 19:16

tommyb hat geschrieben:
Mi 18 Okt, 2017 18:10
Eins:
https://shop.equiprent.de/Lanparte-MQR- ... :2167.html

Zwei:
https://shop.equiprent.de/Lanparte-DRC- ... :1409.html

Die Klemme habe ich auf dem Atomos Stand auf der IBC gesehen, mit Atomos Brand. Sie ist unten schräg, Monitor wäre beim Aufbau auf den Rods leicht nach hinten gekippt.
Den Lanparte-Verbinder habe ich auch. Die Feststellschraube ist immer ein wenig locker, gleich wie stark man sie anzieht.




tommyb
Beiträge: 4916

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von tommyb » Mi 18 Okt, 2017 19:42

Naja, das Anschrauben auf eine einzige Schraube allgemein ist nie wirklich fest. Dann muss man schon mit einer Zahnscheibe oder Sekundenkleber arbeiten damit es hält, egal ob Lanparte oder Smallrig.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10649

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Okt, 2017 19:48

Jürgen, das einfachste ist dies hier plus kleinen stabilen Kugelkopf!
Ist günstig und flexibel. Klemme auf, draufschieben, klemme zu wohlfühlen! ;-)
"https"://www.amazon.de/gp/product/B007HG0WOO/ref ... UTF8&psc=1

Oder das wunschlosglücklich Paket ;-)
"https"://www.amazon.de/CAMVATE-Adapter-Articulat ... d+schraube




ksingle
Beiträge: 936

Re: Befestigung für Fieldmonitor gesucht

Beitrag von ksingle » Mi 18 Okt, 2017 23:02

Vielen Dank an euch alle :-)

Man hat ja oft viel Krimskrams in den Kisten. Nach etwas Suchen hab ich dann selbst eine Lösung gefunden: Ein Monitor-Arm von Lanparte und eine Nato-Clamp von Smallrig.

Hat sogar noch den Vorteil, dass man den Monitor nach hinten und vorne kippen kann - dank der Rosette. Und auch eine Höhenverstellung ist möglich. Prima Lösung :-)

Danke für die Hilfestellung.

Falls jemand nicht erkennen kann, wie ich das gelöst habe, dann sende ich gerne noch deutlichere Fotos.
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic ATEM Television Studio Produktionsmixer zu verkaufen!
von skaenda - Mo 13:39
» Konforming 23,98 zu 25p, FCPX und Compressor scheitern
von Jott - Mo 13:09
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von slashCAM - Mo 13:09
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 12:49
» TV ist quasi tot
von acrossthewire - Mo 12:28
» Mein Heimkino - So schau ich Filme und Serien!
von Jörg - Mo 12:25
» Darsteller*innen für kreativen Kurzfilm/ Miniserie gesucht
von Marlena - Mo 12:05
» Rodelink Langzeittest und vier Empfänger - Erfahrungen?
von Mediamind - Mo 12:04
» Neue HP Z2 Mini G4 Workstation mit Intel Xeon und Nvidia P6000
von slashCAM - Mo 10:12
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von blindcat - Mo 9:28
» Warum kein Filmrauschen bei Nachtaufnahmen? Wie machen das Profis?
von Bruno Peter - Mo 8:48
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Mo 8:25
» Gopro Hero 6
von vobe49 - Mo 6:26
» Adobe Premiere CC2018 Projektspeicher-Fehler
von Georgius - Mo 4:13
» Hilft die Erotik-Industrie dem gebeutelten Virtual Reality-Hype in den Mainstream?
von kling - Mo 1:28
» Schauspielarbeit im No- und Low-Budget Kurzspielfilm
von Frank Glencairn - So 23:19
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von Funless - So 22:11
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von srone - So 21:48
» Polaroid mal anders.....
von domain - So 21:18
» Verleih von S-VHS NTSC Geräten?
von bj_90 - So 21:01
» Das Internet der Dinge
von Roytle - So 20:55
» Netflix "Dark" Nebel
von Roytle - So 20:54
» Lichtempfindlichkeit
von Roytle - So 20:44
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Skeptiker - So 20:21
» Illuminate SD Kompaktblitzkopf 250Ws, Studioblitz, mit Stativ
von rottmi - So 20:04
» SENNHEISER EW100 G2 EK 100/SK 100 wireless Funkstrecke
von rottmi - So 20:02
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Tscheckoff - So 19:46
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Friesenherd - So 18:57
» Mikrofon Ohrwurm 3D
von Skeptiker - So 18:39
» HP DreamColor Z31x Monitor mit echten 4K und 99% DCI-P3 im Test
von Frank Glencairn - So 18:09
» Somersault Pike
von slashCAM - So 17:40
» Aquaman - offizieller Trailer
von Frank B. - So 17:29
» Soziopath Andrew Reid von EOSHD
von gekkonier - So 17:13
» GH5 vs FS5
von DeeZiD - So 14:40
» Premiere Pro CC- bei "in Sequenz einfügen" entstehen unerklärliche Lücken bei Standbildern
von buddycasino123 - So 14:16
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Launch der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - höchste Zeit, sich über innovative neue Funktionen der Pocket 4K sowie Zubehör Gedanken zu machen: Wie verändert die neue Pocket das Handling beim Dreh und welches Zubehör macht für szenisches Drehen, Run&Gun u.a. Sinn? weiterlesen>>

Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Somersault Pike

An Superzeitlupen hat man sich tendentiell satt gesehen, aber die Anfangssequenz hier ist schon sehr beeindruckend -- zum selbst Atem anhalten. Ein durchaus passendes Stilmittel für das Portrait einer Wasserspringerin.