Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
gutentag3000
Beiträge: 44

Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von gutentag3000 » Di 17 Okt, 2017 21:05

Wie die Überschrfit schon sagt: ich möchte mein Tamron an der GH5 benutzen und überlege, den Metabones Adapter zu kaufen, lese aber überall, dass das Tamron angeblich nicht funktoniert. Hat es schon jemand versucht? Das Objektiv hat nach hinten kein "tiefes Ende", das an den Adapter stoßen könnte.

Achso: und ein Canon 10-22 hab ich auch noch, das mit der verkürzten Brennweite (7 mm) gut an der GH5 laufen könnte. Die Frage ist: passt dieses EFS Objektiv an den Speedbooster 0.71? Die Optik mit ihrem hinteren "Böppel" an den Adapter?




Skeptiker
Beiträge: 3968

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von Skeptiker » Mi 18 Okt, 2017 09:17

Du wartest vermutlich auf die Antwort eines Praktikers, der das Objektiv samt Speed Booster mal eben an seine GH5 montieren kann.

Falls der nicht auftaucht, hier eine kleine Rechnung:

Dein Tamron ist für APS-C Format ausgelegt - Tamron gibt die maximale Sensorgrösse mit 24 x 16mm an (das ist 3:2).

Jetzt brauchst Du noch 2 weitere Angaben:

a) Dein Speed Booster verkleinert das Bild um Faktor 0.71
b) MFT (4:3) hat im Prinzip das Format 17.3 x 13 mm (man konnte hier auf slashCAM zur GH5 allerdings lesen, dass bei Video teils nicht die komplette Sensorbreite genutzt wird, sondern ein leicht reduzierter Bereich von um die 5000 Pixeln, wenn ich mich recht erinnere).

Also:

24 (23.08) mm x 0.71 = 17.04 (16.4) mm (statt 17.3)
16 (17.31) mm x 0.71 = 11.36 (12.3) mm (statt 13)

Rote Werte, falls 24x16mm-Bildkreis (3:2-Sensorformat) auf identischen Bildkreis (Durchmesser = Sensordiagonale von 28.84 mm), aber 4:3-Sensorformat (entprechend MFT-Seitenverhältnis) umgerechnet wird.

Fazit: Der "grüne" Bildbereich des Objektivs wird mit Speed Booster 0.71 etwas zu stark verkleinert für MFT. Das könnte leichte Abschattung oder Qualitätsverlust an den Bildkanten bedeuten. Aber es könnte auch gerade noch gut gehen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Fr 20 Okt, 2017 13:01, insgesamt 2-mal geändert.




gutentag3000
Beiträge: 44

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von gutentag3000 » Mi 18 Okt, 2017 21:44

> Fazit: Der "grüne" Bildbereich des Objektivs wird mit Speed Booster 0.71 etwas zu stark verkleinert für MFT. Das könnte leichte Abschattung oder Qualitätsverlust an den Bildkanten bedeuten. Aber es könnte auch gerade noch gut gehen.

Danke, das klingt interessant.

Die Rechnung wird beim 10-22 dann wohl ähnlich aussehen, oder?




Skeptiker
Beiträge: 3968

Re: Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?

Beitrag von Skeptiker » Mi 18 Okt, 2017 23:20

gutentag3000 hat geschrieben:
Mi 18 Okt, 2017 21:44
Die Rechnung wird beim 10-22 dann wohl ähnlich aussehen, oder?
Ja.

Wenn ich als Beispiel einer Canon APS-C Cam die EOS 7D Mark II nehme:

Sensor: 22.4 mm x 15.0 mm

Das ist etwas kleiner als die von Tamron für ihre APS-C Objektive angegebene max. Sensorgrösse von 24 mm x 16 mm.

Wenn Dein Canon APS-C-Objektiv ähnliche Reserven bietet, also einen etwas grösseren Bildkreis als die 22.4 mm x 15.0 mm des Sensors ausleuchtet (entspricht Sensor-Diagonale bzw. Bildkreis-Durchmesser von knapp 27 mm), dann ist die Rechnung die gleiche.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von MK - Mo 3:19
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von MK - Mo 2:42
» „Eine kleine Geschichte“ (Kurzfilm im Doppel 8-Format)
von JanHe - Mo 0:15
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von WoWu - So 23:37
» Spezieller Splittscreen für Liveproduktion in 16:9 und 1:2?
von carstenkurz - So 22:13
» Welche Kamera für Klassenraum?
von yooman - So 21:55
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - So 21:50
» RAW 4:1 in Premiere CC
von blickfeld - So 20:09
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - So 19:31
» Festbrennweite für Kinderfotos und Videos
von phreak - So 17:14
» UrsaMini + Ronin MX
von -paleface- - So 15:44
» Objektivdeckel größer als 82mm
von -paleface- - So 15:42
» Mini-Making-Of Kurzfilm
von Phil1000 - So 14:27
» Export Probleme - Video bricht ab!
von Alf_300 - So 13:58
» Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
von Starshine Pictures - So 12:09
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von -paleface- - So 11:12
» Bitte um Feedback zu meiner ersten selbstorganisierten Kurzdoku
von SeenByAlex - So 0:03
» The Hong Kong Tram
von klusterdegenerierung - Sa 23:35
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Sa 21:06
» Video clip
von Evlmnkey - Sa 20:05
» „Die Welle“ ab 2019 als Serie auf Netflix
von Evlmnkey - Sa 20:04
» Zhiyun Crane 2 Problem
von Jakob89 - Sa 15:37
» Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
von rob - Sa 14:47
» Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018
von Jott - Sa 12:56
» Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
von ZacFilm - Sa 12:13
» HDR CX690 - externer Mic Eingang rauscht
von carstenkurz - Sa 11:22
» Neuer Konfigurations-Guide zu DaVinci Resolve 15
von slashCAM - Sa 10:57
» Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
von macaw - Sa 10:24
» Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
von motiongroup - Sa 8:24
» Kamera & ext. Mikrfon befestigen - wie?
von Frank B. - Sa 8:05
» Fairlight Audio Schnitt
von ksingle - Fr 21:56
» Fraunhofer zeigt erste JPEG XS Implementierung auf der // NAB 2018
von Jott - Fr 18:13
» Welche Materialien/Farben für eine gute Videoumgebung?
von Marcel_sonah - Fr 15:55
» Vimeo OTT: Das Selbstbau-Videoportal samt eigener App // NAB 2018
von videominstrel - Fr 12:51
» Jurassic World: Fallen Kingdom - finaler Trailer
von Funless - Fr 11:40
 
neuester Artikel
 
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1

Wir hatten im Umfeld der NAB Gelegenheit zu ersten ProRes RAW Aufnahmen. Wie gestaltet sich der Workflow? Welche Controls bietet FCPX? Wie performant läuft ProRes RAW auf Laptops? Im Folgenden unsere ersten Eindrücke vom Handling und der Verarbeitung von ProRes RAW. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).