slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von slashCAM » Mo 18 Sep, 2017 10:03


Victoria Nece - Product Managerin für Motion Graphics & Visual Effects bei Adobe - präsentiert uns die 3 besten Funktionen im kommenden Release von Adobe After Effects: D...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017




klusterdegenerierung
Beiträge: 20736

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Sep, 2017 10:34

Das sind die 3 "besten" Neuerungen, shortcuts belegen??? wow!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




CameraRick
Beiträge: 4762

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von CameraRick » Mo 18 Sep, 2017 10:39

Es ist 2017 und AE kriegt gescheit veränderbare Shortcuts. Wenn jetzt noch einer sagt dass sie die Defaults auf gängige Standards anpassen fall ich echt aus allen Wolken ... :)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Peppermintpost
Beiträge: 2535

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von Peppermintpost » Mo 18 Sep, 2017 12:20

CameraRick hat geschrieben:
Mo 18 Sep, 2017 10:39
Es ist 2017 und AE kriegt gescheit veränderbare Shortcuts. Wenn jetzt noch einer sagt dass sie die Defaults auf gängige Standards anpassen fall ich echt aus allen Wolken ... :)
was sind denn gängige shortcuts im compositing? flame hat total andere shortcuts als nuke und die sind anders als im fusion.
klar du kannst AE B + N auf I und O legen und dann kannste noch I + O auf A + S legen, dann haste das wie beim Avid, da man die funktionen aber sowieso nur selten brauchst und da die jeder AEler sowieso kennt frage ich was man dann gewonnen hat.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Jörg
Beiträge: 9178

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von Jörg » Mo 18 Sep, 2017 15:21

und die komplett neu aufgesetzte Option zur Individualisierung derTastatur und Shortcuts:
das ging ja fix; hatte das auf meiner wishlist 1999....




blickfeld

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von blickfeld » Mo 18 Sep, 2017 17:19

aber die shortcuts konnte man schon immer customizen, nur halt über ne txt datei. ist so schon schicker, aber richtig vermisst, habe ich das nicht wirklich.




pixler
Beiträge: 554

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von pixler » Mo 18 Sep, 2017 17:36

Wie wärs im Jahr 2017 mal mit einem Grundraster für 3D Szenen ?
Ich mach mir den immer selber, easy...aber wundern tut mich das als jemand der seit 20 Jahren mit Maya arbeitet schon etwas.




CameraRick
Beiträge: 4762

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von CameraRick » Do 19 Okt, 2017 09:12

Peppermintpost hat geschrieben:
Mo 18 Sep, 2017 12:20
was sind denn gängige shortcuts im compositing? flame hat total andere shortcuts als nuke und die sind anders als im fusion.
klar du kannst AE B + N auf I und O legen und dann kannste noch I + O auf A + S legen, dann haste das wie beim Avid, da man die funktionen aber sowieso nur selten brauchst und da die jeder AEler sowieso kennt frage ich was man dann gewonnen hat.
Seit wann ist AE denn ein Comper? :P
Ein großer Vorteil von Adobe war schon immer das "kennste einen, kennste alle"-Prinzip, da die Anwendungen sich ja alle irgendwie zumindest entfernt ähneln. Da wäre es meiner Ansicht nach zumindest sinnvoll, das auch bei Shortcuts zu berücksichtigen; V können sie ja auch alle, wieso nicht i/o oder Pfeiltasten für Frame-Skips?
i/o hat sogar der Nuke nachgereicht (man war das am Anfang eine komplizierte Umgewöhnung), aber darum geht es mir ja nicht mal.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Mo 17:11
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von acrossthewire - Mo 17:09
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von cantsin - Mo 16:54
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von dienstag_01 - Mo 16:44
» Media Festplatte defekt
von AndySeeon - Mo 16:17
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Mo 15:14
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Mo 14:41
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» Tilta Mirage Mattebox
von roki100 - Mo 10:59
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von ruessel - Mo 9:47
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Bluboy - So 5:48
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...