Postproduktion allgemein Forum



Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
lastdrow
Beiträge: 5

Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von lastdrow » So 20 Aug, 2017 21:45

Hallo,

ich möchte meine Urlaubsvideos mit dem Powerdirector 14 bearbeiten und habe die Kameradateien mit dem zum Camcorder gehörenden Programm PlayMemoriesHome auf den PC gezogen. Lade ich die Videos in den Powerdirector werden diese nicht mit dem zugehörigen Ton abgespielt, stattdessen ist ein andauerndes Brummen zu hören.
In jedem anderen Player ist der Ton völlig normal. An was kann das liegen?

Grüße
lastdrow




Alf_300
Beiträge: 7172

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Alf_300 » So 20 Aug, 2017 21:52

Fehlt Dir das AC3 Plugin ?




Jasper
Beiträge: 433

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Jasper » Mo 21 Aug, 2017 12:11

Wenn PD ein Format nicht bearbeiten oder Wiedergeben kann, dann müsste es eine Meldung geben bzw. dürfte wie in hier die Tonspur nicht belegt sein.
Gruß Jasper




lastdrow
Beiträge: 5

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von lastdrow » Mo 21 Aug, 2017 21:35

@Alf_300
keine Ahnung, wie kann ich das prüfen?

@Jasper
naja, da andere Programme wie VLC oder WMP kein Problem mit dem Ton derselben Datei haben, dürfte die Tonspur doch belegt sein. ;)




Alf_300
Beiträge: 7172

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Alf_300 » Mo 21 Aug, 2017 22:31

Als erstes solltest Du mit Mediainfo prüfen was was für ein Ton vorhanden ist.

https://mediaarea.net/de/MediaInfo




Jasper
Beiträge: 433

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Jasper » Di 22 Aug, 2017 09:12

lastdrow hat geschrieben:
Mo 21 Aug, 2017 21:35
@Jasper
naja, da andere Programme wie VLC oder WMP kein Problem mit dem Ton derselben Datei haben, dürfte die Tonspur doch belegt sein. ;)
Was hat das mit VLC oder WMP zu tun?
Wenn PD das Format nicht unterstützt, dann wird dir das auf der Timeline auch nicht angezeigt.

Hier ein Beispiel:
Clip 1 AVCHD mit AC3-Audio (Audiospur leer)
Clip 2 Mp4 mit ACC-Audio
Gruß Jasper

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




lastdrow
Beiträge: 5

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von lastdrow » Di 22 Aug, 2017 21:06

@Jasper
OK, Danke für die Aufklärung.
Die Audiospur ist bei mir nicht leer. Ich habe ja auch Ton, nur ist das eben ein Brummen und nicht der richtige Ton.

Ich habe auch das von Alf_300 vorgeschlagene Programm benutzt und Screenshots gemacht. Irgendwie muss das doch gehen!?

Bild

Bild




Jasper
Beiträge: 433

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Jasper » Mi 23 Aug, 2017 08:28

Hast du mit anderen Clips, wie z.B. mit dem Testclip "Kite Surfing.wmv" Ton?
Ist eventuell am Monitor "Keine Echtzeit-Vorschau" eingestellt (Icon rechts neben der Kamera) ?
Gruß Jasper




Alf_300
Beiträge: 7172

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Alf_300 » Mi 23 Aug, 2017 10:47

Sowas hatten wir schon man mit Files aus einer JVC CAM

Wenn ich mich recht erinnere lags an den PGS




lastdrow
Beiträge: 5

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von lastdrow » Do 24 Aug, 2017 20:27

@Jasper,
jetzt versteh ich nix mehr. Der Clip lässt sich bei mir nicht öffnen. Gehe ich über Mediendaten importieren tut sich nichts, Drag und Drop geht auch nicht, es ist ein durchgestrichenes Zeichen da.

@Alf_300
Meine Videos stammen von einem Sony Camcorder. Was kann ich machen?

Am liebsten würde ich den PD14 löschen und ein anderes Programm nehmen. Allerdings hatte ich das Programm gratis von einer PC Zeitung und nur für ein Urlaubsvideo so viel Geld ausgeben, lohnt m.M. nicht, oder habt ihr eine gute preisgünstige Alternative, die mit Videos und Fotos umgehen kann und mit meinen Sonyvideos läuft? (max. 30€)




Alf_300
Beiträge: 7172

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Alf_300 » Do 24 Aug, 2017 20:33

Wenn es nix kosten soll

Probier mal mit einer sicheheitskopie deiner files und Xmediarecode passend zu wandeln.

Und dann solltest Du auch den Powerdirector mit anderen MP4, MTs, M2Ts ect testen.




Jasper
Beiträge: 433

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Jasper » Fr 25 Aug, 2017 09:10

Die Gratis-Versionen sind abgespeckte Versionen.
D.h. das in diesen Versionen u.a. verschiedene Codecs, nicht verfügbar sind, bzw. nur für eine bestimmte Zeit funktionieren u.anderes.
Ich habe so eine Version (PD 14LE) auf einem PC installiert. Mal fehlt die Audio oder man kann den Clip nicht importieren (z.B. alle MPEG2-varianten)
Ausgabe funktioniert dann auch wieder nur eingeschränkt! Keine DVD,keine Bluray...
...nur der Hinweis das man Upgraden soll :D
Gruß Jasper




lastdrow
Beiträge: 5

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von lastdrow » Fr 25 Aug, 2017 20:29

hmmm, daran wird es wohl liegen.
Ich habe meine Videos mal recoded in *.mp4 und der Ton geht. Allerdings hat die Bildqualität gelitten und das Video hat jetzt Artefakte, also auch keine Lösung.
Oder in welches Format soll ich umwandeln?
Oder welches Programm bis 30€ kann ich mir kaufen um Videoschnitt, ein bisschen Musik und eine Diashow zu realisieren?




Alf_300
Beiträge: 7172

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Alf_300 » Sa 26 Aug, 2017 08:22




Jasper
Beiträge: 433

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von Jasper » Sa 26 Aug, 2017 12:06

...für 30€ könntest du ja mal nach älteren Versionen schauen.
z.B.
http://www.pearl.de/nc-2215-pc-software ... tung.shtml
(Achtung! für Corel/Pinnacle-Produkte muss man für die Ausgabe auf Bluray ggf. ein Plugin kaufen)
Auf der Homepage auch den Versionsvergleich beachten!!!

Achja, bei Cyberlink ist ja Schlussverkauf (da wird demnächst eine neue Version erscheinen).
PowerDirector 15 ist deshalb seit einiger Zeit herunter gesetzt.
Ist aber mehr als die 30€
Gruß Jasper




fubal147
Beiträge: 274

Re: Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen

Beitrag von fubal147 » Mo 28 Aug, 2017 15:09

Zeit ist ein geringes Gut




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Macht 4k derzeit Sinn?
von DaCarlo - Sa 1:04
» Leica-M-Objektiv -> Speedbooster -> M43-Cam ?
von cantsin - Sa 0:00
» Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!
von klusterdegenerierung - Fr 23:35
» Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs
von sanftmut - Fr 22:49
» Best Practice für Audio bei FCPX und DCP Erzeugung
von carstenkurz - Fr 22:18
» Frage: dcp export fürs Kino
von carstenkurz - Fr 22:10
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von Framerate25 - Fr 22:07
» Analoger Horror
von blickfeld - Fr 21:28
» 2.0er Firmware Update für Panasonic EVA1 mit All-I Recording, 5.7K RAW Output uvm.
von DV_Chris - Fr 20:28
» Mikrofon umbauen (von Sony-Zubehörschuh auf Klinke)
von beiti - Fr 20:21
» Signal durch einen Switch veraendert?
von mash_gh4 - Fr 20:07
» premiere cc / tiff exportieren / text komisch
von technick86 - Fr 18:49
» Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
von pixelschubser2006 - Fr 18:47
» Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"
von freezer - Fr 17:53
» GH5 dual record - 4k 10 bit 400mbp
von matt82 - Fr 17:49
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von patrone - Fr 17:09
» Bemerkenswerte Hardware-Aufrüstung: PENTAX K-1 auf Mark II upgraden
von slashCAM - Fr 16:57
» Reiserucksack für FS7 gesucht - Ideen? Erfahrung?
von Bergspetzl - Fr 16:15
» Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
von aponi2340 - Fr 14:48
» Fehlerhafte Kapitelauswahl | nicht ausgewählte Pfeile sind zu sehen | Adobe Encore CS6
von user1922 - Fr 14:33
» Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
von aponi2340 - Fr 14:28
» echt jetzt? HEILSTÄTTEN Trailer German Deutsch (2018)
von SeenByAlex - Fr 13:51
» Neu und lichtstark: Samyang XP 50mm F1.2 für EF-Mount
von Drushba - Fr 12:59
» Datum und Uhrzeit auf dem Computer einblenden - Panasonic HC-V777
von blueplanet - Fr 12:58
» Sony FDR AX 53 zu verkaufen
von aponi2340 - Fr 12:28
» PommES - 99FIRE-FILMS-AWARD 2018
von 7River - Fr 10:54
» Tamron kündigt erstmals Zoomobjektiv für spiegellose Vollformatkameras an (28-75mm F/2.8)
von slashCAM - Fr 10:40
» Sony HDR CX900 E mit sehr viel Sonderzubehör
von Rainer Müller - Fr 7:43
» 22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
von Paralkar - Do 17:58
» Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
von Helge Renner - Do 17:42
» Ein paar Event-Video Software/Hardware Fragen
von citrullin - Do 17:30
» Zhiyun CRANE PLUS: Probleme
von ksingle - Do 16:42
» Blackmagic Intensity Shuttle USB 3.0
von Wurzelkaries - Do 15:28
» Ist das Sinnvoll & möglich GH5 Speedbooster - Samyang
von cantsin - Do 14:46
» Ursa Mini Pro CFast Slot
von Irie_Guide - Do 14:27
 
neuester Artikel
 
Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs

Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter Unsane - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) - lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"

Die Entstehung dieses Musikvideos dauerte laut den Machern rund ein Jahr und es zeigt, wie sich Neural Style Transfer und Optical Flow mittlerweile extrem sauber für Effekte einsetzen lassen. Auch die Eigenschaften der Selbstähnlichkeit von Deep Dream werden sehr hypnotisierend genutzt. Die Musik selbst ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber bietet auf jeden Fall eine beeindruckend exakte Performance. Wir sind eigentlich keine Fans von digitalem Grindcore, staunen bei aufgedrehten Lautsprechern trotzdem nicht schlecht. Energie hat das ganze jedenfalls. Zur Sicherheit wollen wir auch noch eine Epilepsiewarnung für dieses Video aussprechen.