Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Tobias Claren
Beiträge: 137

Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von Tobias Claren » Sa 12 Aug, 2017 15:23

Hallo.

Ich suche eine Videoleuchte mit der man auch mal auf xx bis xxx Meter Entfernung Gelände, Wald etc. ausleuchten kann.
Die Yongnuo YN300 und YN600 scheinen recht sperrig und schwer zu sein, außerdem kein Schutz gegen Regen etc., oder (die Kamera selbst zu schützen ist da auch ein Problem, Notebook wäre IP65-Dicht...)?
Eine einfache EAGTAC P25 Taschenlampe mit einer LED hat rund 1000 Lumen. Weit und Hell.
Gibt es auch günstige Videoleuchten die nicht sperrig und zu schwer sind (mobil sind die auch in Bewegung an der Kamera, und dieses Gelenk scheint nicht sehr stabil), und viel Licht liefern?
Aber nicht so gerichtet, "Thrower" wie das Taschenlampen-Beispiel, mehr "Flooder".
Oder evtl. eine "Flooder"-LED-Taschenlampe?

Die gleiche Frage für Infrarot.




TonBild
Beiträge: 1654

Re: Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von TonBild » Sa 12 Aug, 2017 16:54

Tobias Claren hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 15:23

Ich suche eine Videoleuchte mit der man auch mal auf xx bis xxx Meter Entfernung Gelände, Wald etc. ausleuchten kann.
...
Eine einfache EAGTAC P25 Taschenlampe mit einer LED hat rund 1000 Lumen. Weit und Hell.
Da hast Du Dir die Antwort ja schon selbst gegeben. Natürlich kann man LED Taschenlampen auch als Videoleuchte, z. B. für die Tierbeobachtung nachts, einsetzen wenn es günstig und mobil sein soll. Die Farbdarstellung ist vielleicht für Hauttöne nicht optimal, aber das ist eben die Einschränkung gegenüber teurem Profi-Videolicht.

Schau mal auf
https://www.traumflieger.de/reports/LED ... ::108.html

http://www.traumflieger.de/shop/Fotolam ... :2443.html
Tobias Claren hat geschrieben:
Sa 12 Aug, 2017 15:23
Aber nicht so gerichtet, "Thrower" wie das Taschenlampen-Beispiel, mehr "Flooder".
Einige Taschenlampen bieten auch einen "Zoom" bzw. ihr Lichtkegel kann variiert werden.

Zweibrüder X21R.2 3.000 lm
https://www.ledlenser.com/de/produkte/t ... rie/x21r2/
http://shop.ledlenser.com/ledlenser-x21r2-71353/

Das Zweibrüder Advanced Focus System (AFS), das einen stufenlosen Übergang von homogenem Nahlicht zu scharf gebündeltem Fernlicht ermöglicht, wäre vielleicht für Dich das richtige. Aber auch andere Hersteller bieten ähnliches an.




Tobias Claren
Beiträge: 137

Re: Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von Tobias Claren » So 13 Aug, 2017 01:11

Die Eagtac P25 will Ich nicht als Videolicht einsetzen.
Es war nur ein Beispiel, und dass es nicht wie bei dieser P25 weit und hell, sondern breit und OK sein soll.

Gibt es eigentlich auch Leuchten die mit NP-FV-Akkus betrieben werden können?
Das würde Ladetechnik und Akkus doppelt einsetzbar machen.


Naja, "günstig" ist bei Taschenlampen auch nicht automatisch gegeben.
Kosten evtl. auch 150 Euro oder mehr.
Leider habe Ich da noch keine geigneten Flooder-Typen, wo Ich mal Verfügbarkeit und Preise recherchieren könnte. Eine "MT-03" wurde mal genannt, aber scheinbar nur im Ausland zu bekommen...




TonBild
Beiträge: 1654

Re: Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von TonBild » So 13 Aug, 2017 03:28

Tobias Claren hat geschrieben:
So 13 Aug, 2017 01:11
Naja, "günstig" ist bei Taschenlampen auch nicht automatisch gegeben.
Kosten evtl. auch 150 Euro oder mehr.
Wie schon geschrieben, es gibt auch spezielles Videolicht. Aber wenn Dir 150 Euro schon zu viel ist brauche ich es hier gar nicht erst aufzuführen.
Tobias Claren hat geschrieben:
So 13 Aug, 2017 01:11
Leider habe Ich da noch keine geigneten Flooder-Typen
Hier mal auf die Schnelle zwei Typen die für Dich geeignet sein könnten:

AceBeam K40M 119,95 EUR (Flooder)
http://www.traumflieger.de/shop/Fotolam ... :1519.html

LED-Lenser X 21.2 164,99 € Euro (Flooder und Thrower, Lichtkegel stufenlos einstellbar)
http://www.j-kesselshop.de/taschenlampe ... x21.2/4349




pfau
Beiträge: 67

Re: Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von pfau » Mo 14 Aug, 2017 01:08

Wir haben uns vor einigen Monaten die X21.2 von Ledlenser zugelegt und sind damit zufrieden.

Außerdem ist diese Videoleuchte meines Erachtens auch für eure Zwecke geeignet. Sind halt noch mehr als 150 Euro, aber dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.




Tobias Claren
Beiträge: 137

Re: Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?

Beitrag von Tobias Claren » Do 17 Aug, 2017 23:24

Klar, "spezielles Videolicht" wäre eine LEIR1 von Sony. OK, das kleine Ding kostet auch €250 wenn Ich nicht irre. Liegt aber eher daran dass es Sony-Zubehör ist ;-) .

Es geht NICHT um "Spielfilme" oder anderes nach "Drehbuch", inszeniertes mit ganz spezieller geplanter Lichtstimmung etc..

Ich schrieb ja auch nicht "keine 150 Euro", nur "evtl. auch". Da müsste Ich schon drüber nachdenken.
Wenn hier aber 400, 600, 800... im Raum stehen, das "eher nicht".

Und gehe Ich richtig davon aus, dass es sich um stationäre Leuchten handelt?
Die man in einem Studio oder an Orten auf einem extra Stativ etv. aufstellt?
Um so etwas geht es gar nicht.
Es soll oben auf die Kamera, und wenn möglich beim Bewegungen nicht gleich durch sein Gewicht und Plastikfuss runterbrechen ;-) .
Nicht dass Plastikfuß nicht in Frage käme, kommt drauf an, und notfalls könnte man den evtl. durch Metall ersetzen.


OK, zwei Taschenlampen...
Eine mit 650gr, eine mit fast 1,4Kg.
Da kann Ich dann ja die Taschenlampe wie einen Kamerahenkel statt der 535gr-Kamera festhalten ;-) .

Echte Videoleuchten gibt es wohl eher weniger?
Und in Infrarot noch weniger...
Ich suche hier primär eine echte Videoleuchte.
Eine Flooder-Taschenlampe war nur eine Frage.


Interessant wäre noch, wenn man die Sony NP-FV-Akkus nutzen könnte. Dann brauche Ich nur einen Typ, und kann beide Geräte mit den gleichen 6 vorhandenen 3300 Akkus betreiben...
Ich finde schon, ein riesen Vorteil.


4x 1,5V bei dieser X21?
Also Wegwerfbatterien?
Ich dachte z.B. eher an Lithium, z.B. 18650-Rundzellen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frage zur PANASONIC X1 - Settings dauerhaft speichern
von Haraldgraeff - Mo 10:32
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 10:30
» Magix,alle Programme gehören in Müll
von patrone - Mo 10:08
» Umfrage für Masterarbeit
von Gerald73 - Mo 10:07
» suche Coloristen / Farbkorrektur/ Color Grading
von ksingle - Mo 10:01
» Wie realistische Schlägerei für Kurzfilm inszenieren?
von Trixer - Mo 10:00
» AE rendern ist sooo langsam geworden
von bigben24 - Mo 9:39
» Apogee MiC Plus: USB-Mikrofon mit Kopfhörerausgang
von slashCAM - Mo 9:27
» Kauftip Sony HXR- NX 100 oder NX 5R ??
von playmen - Mo 9:09
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von alohaman686 - Mo 9:04
» Blackmagic Design: Neue Konverter, 8K Decklink-Karte und Micro Camera Updates
von Darth Schneider - Mo 7:59
» Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite
von nachtaktiv - Mo 1:13
» Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
von Frank Glencairn - So 23:17
» Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor
von Frank Glencairn - So 22:56
» Neuer Schnittrechner
von Jörg - So 22:01
» Sony Venice Cine-Kamera: Vollformat-Option doch schon ab Start verfügbar
von Funless - So 21:02
» „A Quiet Place“ - Teaser Trailer
von 7River - So 20:42
» biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - So 17:09
» Vimeo unterstützt ab sofort HDR und 8K
von slashCAM - So 16:57
» Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
von Spawnie - So 15:36
» Field Monitor 7": Gibt's ein "Must Have"?
von cantsin - So 15:30
» iOS - Filmic Pro vs. Mavis
von Roland Schulz - So 15:17
» Schein-Prominente am laufenden Band - Star-Gesichter per KI generiert
von ruth77 - So 14:45
» Hat jemand den Epson Perfection 2580 Photo Scanner?
von klusterdegenerierung - So 12:15
» BlueScreen Hilfe: Wie Bereiche wirkungsvoll schützen?
von Jott - So 11:56
» HXR-NX100: Focus spinnt beim Zoomen... nach Neustart Fehler nicht mehr aufgetreten
von pixelschubser2006 - So 11:39
» AVCHD Video exportieren (interlaced oder progressiv)
von beiti - So 8:57
» Dell bringt 4K HDR10 Display mit 27 Zoll für 2000 Dollar // NAB 2017
von Uwe - So 8:08
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von Paralkar - So 3:14
» Suche Camcorder Canon HV20
von joje - So 1:08
» atem television studio hd Programm Ausgang funktioniert nicht
von The LowWhistler - Sa 20:10
» Biete diverses Video Equipment: Bilora 936 Stativ, 7" Monitor, Camsuite für PDW700, V-Mount Adapter, Sennheiser...
von camerastilo - Sa 19:47
» Farbiges Licht?
von srone - Sa 19:39
» Streetview, langsamer laufen?
von Jott - Sa 17:49
» Rhino Slider mit Rhino Motion + Arc
von thalerst - Sa 16:03
 
neuester Artikel
 
Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite

Virtual Reality soll(te) nicht nur das Filmerleben, sondern auch die 3D-Gaming Landschaft revolutionieren. Doch die bislang schwachen Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache. Warum eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
OUGHT - These 3 Things

Originell und reichlich seltsam kommt dieses situative Musikvideo daher, ein bißchen wie eine Mischug aus OK go und Roy Andersson.