News-Kommentare Forum



Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
Darth Schneider
Beiträge: 7282

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von Darth Schneider » Sa 02 Jul, 2016 12:54

Selbst wenn die Kamera mit dem kleinen Sensor keine besseren Bilder machen sollte wie das i Phone, haben wir dort XLR, Objektivringe und Schalter zur manuellen Einstellung, Einen Sucher, ein Display vieleicht mit Touchscreen, wahrscheinlich ist das Teil gut ausbalanciert, besitzt einen anständigen Bilstabi, ein Zoom, einen grossen Teleberreich, falls man das mal braucht. Ich finde all das ist das Geld schon wert und was den Sensor betrifft überrascht mich auch das iPhone das auch schöne Bilder machen kann. Also ich denke die Panasonic wird sicher bessere Bilder liefern, auch in Low Light, das können andere Kameras mit kleinen Sensoren ja auch und das schon lange. aber wer lieber mit grossen Sensoren arbeitet, soll doch. Kauft euch die Ursa Mini, die nach 400 ISO schlapp macht und rauscht, mit den XLR Anschlüssen die auch rauschen und dem ganzen teuren Zubehör Gerümpel ohne das die sogenannte Cinecam(Warum rauscht eigentlich eine Red nicht ? ) nicht läuft, oder dann doch lieber einen filmenden Fotoapparat ?!




domain
Beiträge: 11053

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von domain » Sa 02 Jul, 2016 13:30

Zitat:
"Die Welt der slashcammer ist nun mal nicht das Maß der Dinge für die Konzern-Entscheidungen."

Die Welt der Slashcamer ist aber auch nicht 4K mit 500Mbit/s. Das ist was für kaprizierte Amateure, die immer vorne mit dabei sein wollen.
Schön, dass der Profi Matthias mit mpeg 422 und 50 Mbit/s die Demonstration einer bodenständigen Qualität zeigt und so zu einer gewissen "Normalisierung" beigetragen hat.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » Sa 02 Jul, 2016 17:16

Was da mal wieder für eine enorme Wertschätzung zum Ausdruck gebracht wird, gegen die bösen Amateure. Fürchten muss man die ja geradezu. ;)

Das Gerät hier ist halt ein Remake eines früheren HD Kastls. Aber wo der Fortschritt liegt sehe ich nicht - außer im Preis. Für den VJ ists nichts wegen des fehlenden geforderten 8bit 422 codecs. Für den Hochzeitsfilmer ist es bedingt was weil bei der Chipgröße ist das lowlight-Verhalten in dünkleren Kirchen wohl eher zu schwach. Für den Urlaubsfilmer fehlen wohl ND Filter. Aber irgendwo findet das Gerät wohl seinen Markt. :)
Lieben Gruß,
Wolfgang




domain
Beiträge: 11053

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von domain » Sa 02 Jul, 2016 17:22

Typische etwas höherwertige Camcorder ohne ND-Filter hat es nie gegeben und gibt es auch heute nicht, nur werden die automatisch eingeschwenkten nicht mehr erwähnt.
Das mindeste ist ein einziger reduzierender ND-Filter, der Rest wird über automatische ISO-Anpassungen, Blende und Shutterzeiten geregelt.




Jott
Beiträge: 19108

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von Jott » Sa 02 Jul, 2016 17:36

wolfgang hat geschrieben:Für den VJ ists nichts wegen des fehlenden geforderten 8bit 422 codecs.
Vom Regionalsender abwärts juckt das keine Sau.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » Sa 02 Jul, 2016 19:03

domain hat geschrieben:Typische etwas höherwertige Camcorder ohne ND-Filter hat es nie gegeben und gibt es auch heute nicht, nur werden die automatisch eingeschwenkten nicht mehr erwähnt.
Das mindeste ist ein einziger reduzierender ND-Filter, der Rest wird über automatische ISO-Anpassungen, Blende und Shutterzeiten geregelt.
Schön wärs ja, sag das meiner Z10000! Die gibts demnach nicht den die hat wie die AC90 eben keine ND Filter.
Lieben Gruß,
Wolfgang




TomStg
Beiträge: 2359

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von TomStg » Sa 02 Jul, 2016 19:36

domain hat geschrieben:Schön, dass der Profi Matthias mit mpeg 422 und 50 Mbit/s die Demonstration einer bodenständigen Qualität zeigt und so zu einer gewissen "Normalisierung" beigetragen hat.
Die "Normalisierung" hat mit Matthias nichts zu tun, sondern besteht in den Anforderungen seiner Kunden, insbesondere denen für TV-Material.




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von DV_Chris » Sa 02 Jul, 2016 20:00

Nein, der Pianist (ich mag den Nick ;-) ) hat in den letzten Wochen sachlich aus der Praxis eines langjährigen "Filmhandwerkers" erzählt und das auch mit seinen Arbeiten belegt. Absolut Authentisch.

Dem gegenüber steht oft die Attitüde junger Wilder hier auf Slashcam, die sich schon mit dem Erwerb einer DSLR als DOP wähnen und nicht müde werden zu postulieren, dass nur Trillionen Pixel in Raw erfasst und anschließend gegradet ein Bild ergeben. Von Kadrierung haben die wenigsten gehört, aber die Hose könnte dicker nicht sein.




srone
Beiträge: 9727

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von srone » Sa 02 Jul, 2016 20:39

DV_Chris hat geschrieben:Nein, der Pianist (ich mag den Nick ;-) ) hat in den letzten Wochen sachlich aus der Praxis eines langjährigen "Filmhandwerkers" erzählt und das auch mit seinen Arbeiten belegt. Absolut Authentisch.

Dem gegenüber steht oft die Attitüde junger Wilder hier auf Slashcam, die sich schon mit dem Erwerb einer DSLR als DOP wähnen und nicht müde werden zu postulieren, dass nur Trillionen Pixel in Raw erfasst und anschließend gegradet ein Bild ergeben. Von Kadrierung haben die wenigsten gehört, aber die Hose könnte dicker nicht sein.
war einer der besten threads des bisherigen jahres, unaufgeregt, sachlich, profund. :-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » Sa 02 Jul, 2016 20:58

Jott hat geschrieben:Vom Regionalsender abwärts juckt das keine Sau.
Mag schon so sein. Nur kaufe ich mir gerade als VJ, der von dem Gerät leben muss, nicht wirklich eines welches nicht den Sendespezifikationen entspricht.

DV_Chris hat geschrieben:Nein, der Pianist (ich mag den Nick ;-) ) hat in den letzten Wochen sachlich aus der Praxis eines langjährigen "Filmhandwerkers" erzählt und das auch mit seinen Arbeiten belegt. Absolut Authentisch.

Dem gegenüber steht oft die Attitüde junger Wilder hier auf Slashcam, die sich schon mit dem Erwerb einer DSLR als DOP wähnen und nicht müde werden zu postulieren, dass nur Trillionen Pixel in Raw erfasst und anschließend gegradet ein Bild ergeben. Von Kadrierung haben die wenigsten gehört, aber die Hose könnte dicker nicht sein.
Ich weiß auch nicht was der Erfahrungsbericht eines Einzelnen auf ein gesamtes Forum für Auswirkungen haben sollte.

Und junge Wilde wirds hoffentlich immer geben.
Lieben Gruß,
Wolfgang




domain
Beiträge: 11053

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von domain » Sa 02 Jul, 2016 21:05

wolfgang hat geschrieben: Schön wärs ja, sag das meiner Z10000! Die gibts demnach nicht, denn die hat wie die AC90 eben keine ND Filter.
Selbstverständlich hat die AG-AC90 einen variablen und automatisch eingeschwenkten ND-Filter, nur ist er nicht abschaltbar wie z.B. bei der XF100.
Zitat:
"There are no neutral density or video gain switches or dials on this camera. These tasks are instead integrated into the iris ring. At one end of the exposure spectrum, the iris is fully closed. It begins to open at f11 and continues to open wider until it reaches f1.5 - fully open. At settings wider than f2.8 neutral density filtering is automatically applied in increasing degrees."




Jott
Beiträge: 19108

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von Jott » Sa 02 Jul, 2016 21:10

wolfgang hat geschrieben:
Jott hat geschrieben:Vom Regionalsender abwärts juckt das keine Sau.
Mag schon so sein. Nur kaufe ich mir gerade als VJ, der von dem Gerät leben muss, nicht wirklich eines welches nicht den Sendespezifikationen entspricht.
.
Panasonic verkauft noch in rund 200 weitere Länder und Regionen, wo sich in fast allen davon "VJs" und "EB-Filmer" um die richtigen Bilder kümmern, nicht um pingeldeutsche Spezifikationen.




StanleyK2
Beiträge: 1018

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von StanleyK2 » Sa 02 Jul, 2016 21:28

domain hat geschrieben:
wolfgang hat geschrieben: Schön wärs ja, sag das meiner Z10000! Die gibts demnach nicht, denn die hat wie die AC90 eben keine ND Filter.
Selbstverständlich hat die AG-AC90 einen variablen und automatisch eingeschwenkten ND-Filter, nur ist er nicht abschaltbar wie z.B. bei der XF100.
Zitat:
"There are no neutral density or video gain switches or dials on this camera. These tasks are instead integrated into the iris ring. At one end of the exposure spectrum, the iris is fully closed. It begins to open at f11 and continues to open wider until it reaches f1.5 - fully open. At settings wider than f2.8 neutral density filtering is automatically applied in increasing degrees."

Hm, das steht aber nicht bei Panasonic. Da gibt es z. B. ein Filterset für die AC90 auch mit einem ND-8 Filter zum aufschrauben .... Was nun?




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » Sa 02 Jul, 2016 22:35

Also eines der größten Probleme der Z10000 ist eben der fehlende ND-Filter. Was wegen der Bauform der beiden Optiken dann ein besonderes Thema wird, weil dort gehts dann wirklich nur mit Kompendium.

Und selbst wenn da was sein sollte - was nutzt es einem wenn man das nicht getrennt von Verschlußzeit und Blende einstellen kann?
Lieben Gruß,
Wolfgang




TonBild
Beiträge: 1992

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von TonBild » Sa 02 Jul, 2016 22:50

wolfgang hat geschrieben: Und selbst wenn da was sein sollte - was nutzt es einem wenn man das nicht getrennt von Verschlußzeit und Blende einstellen kann?
Es ist eben in erster Linie kein Camcorder für das Gestalten mit der Schärfentiefe. Wenn einem das wichtig ist muß man einfach eine andere Kamera wählen.
Zuletzt geändert von TonBild am So 03 Jul, 2016 09:51, insgesamt 1-mal geändert.




pixelschubser2006
Beiträge: 1688

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von pixelschubser2006 » So 03 Jul, 2016 09:19

@Wolfgang: Bei einen auch in der Theorie erfahrenen Profi wie Dir verstehe ich nicht, warum Du die Sensorgröße losgelöst von der Öffnung des Objektives betrachtest. Sicherlich, die Lichtstärke 1.8 der AG AC 30 ist noch schlechter als bei 90er (hat 1.5). Beides ist aber wesentlich besser als bei meiner Sony, die bei 2.8 anfängt. Da liegen zwischen meiner Sony und der neuen Pana etwas mehr als eine Blende, wodurch schon wieder einiges ausgeglichen wird.
Allerdings muss man auch sagen: Das geht auch in dieser Preisklasse besser, die JVC GY HM 170 bietet 1,2 und kostet in etwa das gleiche wie die AG AC 90. Hat aber auch nur 12x Zoom!
Jedenfalls muss man Sensorgröße und Lichtstärke immer gemeinsam betrachten, ansonsten kann man die Kamera nicht beurteilen. Zu guter Letzt ist der Sensor der AG AC 30 auch wesentlich größer als die Einzel-Chips der 90er und man darf auch den Entwicklern ruhig etwas vertrauen. Die 90er hat auf dem Papier auch keine guten Karten und hat aber in der Praxis ein für die Kampfklasse hochanständiges Lowlight-Verhalten. Sogar die Plaste-Schultercam von Panasonic.
So oder so sind das keine Kameras für echte VJs. Sollen und wollen sie vermutlich auch garnicht sein. Also bitte nicht alles kurz und klein reden!




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » So 03 Jul, 2016 10:23

Also ich betrachte doch nicht die Sensorgröße losgelöst von der größten verfügbaren Blendenöffnung - wie kommst auf das? Nur ist die Erfahrung mit all den fix verbauten Objektiven und diesen Sensorgrößen in einem dünkleren Raum eher eine bedingt gute. Na klar kann man auch mit meiner Z10000 in dunkleren Räumen noch filmen, wie gut das halt wird kann man aber auch fragen.

Auf den ersten Blick ist da auch die Z10000 gar nicht mal schlecht, die hat auch die kleinste Blendenzahl bei F1.6. Dann setzt aber bei der Z10K nahtlos die elektronische Verstärkung ein - heißt das Gerät schaltet dann sofort den Gain auf, der bei der Z10K bis 30dB läuft. Und Blende und Gain sind auch im manuellem Modus nicht getrennt regelbar. Schaltest im manuellem Modus aus der Automatik auf manuell um und bist in einem etwas dunklerem Raum (Tageslicht bei bewölktem Himmel etwa) siehst dass dir der voll aktivierte Gain mit 30dB den Raum noch recht schön aufhellt - mit eine relativ geringen aber doch schon leichtem Rauschen. Im manuellem Modus kannst jetzt zunächst nur den Gain zurück nehmen, Blende bleibt voll offen bis der Gain auf Null ist. Wenn du diesen Punkt erreicht hast (Blende ganz offen, Gain Null) siehst du, dass der Raum deutlich dunkler abgebildet wird als es der Realität entspricht. Und das ist das "Problem" - ohne zumindest teilweise den Gain dazu geschalten zu haben bist du eher zu dunkel. Klar bringt der Gain relativ wenig Rauschen ein (aber halt doch), das ist halt die Lösung von Panasonic bei der Z10000 gewesen und soweit ich weiß wurde dieses Konzept auch bei der AC90 übernommen (aber das müssen AC90 Nutzer sagen).

Jetzt wird es auch vielleicht noch eine gewisse Verbesserung in der Lichtaufnahme der kleinen Pixel gegeben haben, sagt Panasonic ja explizit dass dies neu sei, aber ich vermute (und das müssen halt Tests zeigen) das Konzept findet sich doch auch in dem neuen Gerät. Ich würde hoffen dass sich der Gain getrennt abschalten bzw. zuschalten läßt, dass die Blende auch alleine ansteuerbar ist. Zumindets scheint es getrennte Tasten für Iris und Gain zu geben - das läßt hoffen.

Und das lowlight Verhalten sollte halt auch auch bei einem mittleren Gain ausreichend für einen Innenraum mit begrenzt viel Licht ist (denn klar kannst Licht setzen und der integrierte LED ist schon interessant dass amn sowas gleich vorsieht - warum nur?). In Summe wirds eben interessant sein zu sehen wie das lowlight Verhalten in Tests rauskommen wird.

Hier wird das Gerät ja geradezu als "lowligh-Spezialist" gefeiert, na ich bin gespannt:
http://www.fotointern.ch/archiv/2016/07 ... nig-licht/

Und ja, die Kamera ist kaum für das Spiel mit der Tiefenschärfe geeignet, das ist aber auch bei der Sensorgröße klar. Das hat hier aber auch niemand behauptet, oder?
Lieben Gruß,
Wolfgang




pixelschubser2006
Beiträge: 1688

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von pixelschubser2006 » So 03 Jul, 2016 18:20

Ich habe das nicht pauschal in Frage gestellt, im Gegenteil. Ich war eben nur überrascht, dass Du zumindest in diesem Thread diesen Punkt bisher ausgeklammert hast. Bei der AG-AC 30 darf man die Thematik eher gelassen sehen. Wenn Panasonic sagt, daß der Sensor lichtempfindlicher ist als der Vorgänger, dann glaube ich das zunächst. Wobei ich nicht an nennenswerte Verbesserungen auf breiter Front glaube, sondern eher vermute, daß man mit neuer Technologie ein ähnliches Level spürbar preiswerter erreichen will.

Ganz sicher wird die Kamera ihre Abnehmer finden. Und das werden sicherlich auch Filmer sein, die sich keine Gedanken über das letzte Quentchen Qualität machen, aber auf professionelles Handling Wert legen. Was ich als charakterfördernd bezeichnend würde. Das Thema "Bürgerfernsehen" kannst Du jedenfalls komplett damit erschlagen.

Bevor Ihr noch lange auf 1/3" herumhackt: Canon verbaut genau diese Größe seit Jahren und die Bildqualität ist sicherlich nicht als Zumutung zu bezeichnen...




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von wolfgang » So 03 Jul, 2016 19:46

Es hat kürzlich auch Sony eine Verbesserung der Sensoren im Hinblick auf das lowlight-Verhalten bekannt gegeben - etwa mit der 6300er. Vielleicht ist sowas auch bei den Panasonic Geräten möglich. Wünschenswert wäre es ja.

Aber ich will das halt auch mal sehen. Denn selbst mit den mft-Sensoren ist eine GH4 leider nicht sonderlich lichtempfindlich - und es hat schon Gründe dass sich die Leute da mit Speedboostern helfen.

Ich persönlich halte so kleine Sensoren wie in diesem Gerät halt eher für wenig wünschenswert für die Zukunft. Mir ist eigentlich schon mft zu hart an der Grenze - aber vielleicht gehts ja nur mir so?
Lieben Gruß,
Wolfgang




domain
Beiträge: 11053

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von domain » So 03 Jul, 2016 20:34

Ja sag einmal, in welch dunklen Kaschemmen filmst du denn eigentlich?
Erinnere dich doch an die Lowlightfähigkeiten von Super8-Filmen. 17 DIN aber auch nur mit ausgeschwenktem Konversionsfilter Wratten 85, bei Tageslicht nur 15 DIN und mit diesem Material haben wir damals problemlos Filme auch in Innenräumen gemacht, allerdings mit manchmal 1000 Watt, aber gegangen ist es auch.
Die heutige Empfindlichkeit dieser kleinen Sensoren ist ja unvergleich viel höher, im Grunde ist eine auf 100W verteilte Raumbeleuchtung für 40 Quadratmeter halbwegs ausreichend.
Ich habe schon Taufen und Hochzeiten in noch schwächer beleuchteten Räumen aufgenommen und noch nie Probleme gehabt.
Und einmal hat Ruessel Innenaufnahmen einer Kirche gezeigt und gemeint, dass die EX1 mehr sieht, als das menschliche Auge und die hat aber auch nur 6,97*3,92mm große Sensoren.
Das ist wieder mal so ein Fall einer unkritisch übernommenen Schreibe einer lichtscheuen Grottenolmgesellschaft ;-)




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von DV_Chris » So 03 Jul, 2016 21:00

Waren es nicht die Videozeitschriften, die vor vielen Jahren schon die Lux zum heiligen Gral erhoben haben? Auch Slashcam misst dem ja sehr große Bedeutung zu.

Bei jedem Dreh, wo ich bis jetzt dabei war, gab es aber immer Zusatzlicht. Am Ende haben die was falsch gemacht? ;-)




srone
Beiträge: 9727

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von srone » So 03 Jul, 2016 21:06

DV_Chris hat geschrieben: Am Ende haben die was falsch gemacht? ;-)
dramatisch, testergebnisse verfälscht. ;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




TonBild
Beiträge: 1992

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von TonBild » So 24 Jul, 2016 18:05

Christian Schmitt hat geschrieben:Bei 1/3" sollte der Preis auch wirklich UNBEATABLE sein.
Der AG-AC30 soll ab September 2016 erhältlich sein. Der erwartete Listenpreis soll unter 1.600 € liegen.




handiro
Beiträge: 3259

Re: Panasonic kündigt Full HD Henkelmann AG-AC30 an

Beitrag von handiro » Mo 01 Aug, 2016 19:29

ich suche mehr Info über das Format...wahrscheinlich 8 bit 4.2.2? Datenrate???
aber 120 fps bei FHD.

Das könnte ein Knaller sein!

http://www.bhphotovideo.com/c/product/1 ... order.html
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Jan - Di 19:46
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von highklaas - Di 19:29
» APS-C an Vollformat?
von Jan - Di 19:00
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von cantsin - Di 18:50
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:44
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...