News-Kommentare Forum



SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von slashCAM » Fr 18 Sep, 2015 16:40

Die vor ziemlich genau einem Jahr erstmals https://www.slashcam.de/news/single/Stea ... tion-per-A...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten




Ab-gedreht
Beiträge: 714

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von Ab-gedreht » Fr 18 Sep, 2015 18:14

und was ist mit Bewegungsunschärfe? Pumpt dann die Schärfe immer? oder muss man so kurz belichten das man kein Motionblur hat?




cantsin
Beiträge: 10960

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von cantsin » Fr 18 Sep, 2015 18:33

Ja, abgesehen von GoPro-Videos (die ja i.d.R. mangels ND-Filter bei Sonnenlicht sehr kurze Verschlusszeiten haben) sehe ich da keine sinnvolle Anwendung:

- Bei allen Kameras, bei denen mit 180-Grad-Shutter aufgenommen wird, gibt's bei verwackelten Aufnahmen verwischte Frames, die man hiermit nicht reparieren kann.

- Bei allen Kameras, die in Body oder Objektiv stabilisieren, sind die extern aufgezeichneten Bewegungsdaten wertlos.

Wetten, dass die meisten, die hier Kickstartergeld investieren, das nicht auf ihrem Schirm haben?




iasi
Beiträge: 19391

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von iasi » Fr 18 Sep, 2015 20:22

cantsin hat geschrieben:Ja, abgesehen von GoPro-Videos (die ja i.d.R. mangels ND-Filter bei Sonnenlicht sehr kurze Verschlusszeiten haben) sehe ich da keine sinnvolle Anwendung:

- Bei allen Kameras, bei denen mit 180-Grad-Shutter aufgenommen wird, gibt's bei verwackelten Aufnahmen verwischte Frames, die man hiermit nicht reparieren kann.

- Bei allen Kameras, die in Body oder Objektiv stabilisieren, sind die extern aufgezeichneten Bewegungsdaten wertlos.

Wetten, dass die meisten, die hier Kickstartergeld investieren, das nicht auf ihrem Schirm haben?
nebenbei:
So manche Kamera hat so etwas schon eingebaut und zeichnet diese Daten auch auf - so ganz nutzlos ist es eben doch nicht, sofern man nicht gerade mit der Kamera an der Nase durch die Gegend rennt.




TheBubble
Beiträge: 1762

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von TheBubble » Fr 18 Sep, 2015 23:37

Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber machen Kameras mit eingebautem Stabi sowas nicht schon lange intern, nuss dass sie Bewegungen eben sofort optisch oder elektronisch ausgleichen?




Rick SSon
Beiträge: 1103

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von Rick SSon » Fr 18 Sep, 2015 23:53

Wie bei allen Stabilizern wird man sich beim Dreh nicht drauf verlassen können.




VUSschneider
Beiträge: 139

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von VUSschneider » Sa 19 Sep, 2015 07:50

Einfach mit ner schweren Kamera Filmen. Sieht besser aus und muss nicht stabilisiert werden.
Das ganze Zeug ist sowieso unbrauchbar da vielleicht Wackler verschwinden aber die bewegungen sehen trotzdem seltsam aus. Vorallem mit Bewegungsunschärfe und Rolling Shutter.




iasi
Beiträge: 19391

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von iasi » Sa 19 Sep, 2015 09:18

VUSschneider hat geschrieben:Einfach mit ner schweren Kamera Filmen. Sieht besser aus und muss nicht stabilisiert werden.
Das ganze Zeug ist sowieso unbrauchbar da vielleicht Wackler verschwinden aber die bewegungen sehen trotzdem seltsam aus. Vorallem mit Bewegungsunschärfe und Rolling Shutter.
Immer diese extremen Sichtweisen :)

Die Bewegungsdaten können auch bei der Nutzung eines Gimbals oder Steadycam sehr nützlich sein, um Feinarbeit leisten zu können.

Zudem entfällt dann bei Effekten das Traking für die Kamerabewegung.




derdavid
Beiträge: 9

Re: SteadXP: Bildstabilisation per Bewegungsdaten

Beitrag von derdavid » Sa 19 Sep, 2015 14:43

Wenn man sich die Beispielvideos so anguckt, scheinen sie Rolling Shutter doch sehr gut in den Griff zu kriegen.
Ich bin gespannt auf Material, das nicht in der Mittagssonne mit einer GoPro gefilmt wurde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 5:33
» Ist BMD down?
von nachtaktiv - Fr 1:48
» Xiaomi 12S Ultra Smartphone wird mit 1" Sensor filmen
von nachtaktiv - Fr 1:45
» footage eindampfen
von coldcase - Fr 0:06
» Anamorphotischer Adapter von Moment - kompatibel mit vielen Objektiven
von Darth Schneider - Do 23:29
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von rush - Do 21:42
» Biete: AF Nikkor 85mm 1:1.8
von beiti - Do 20:48
» NinjaV und Onion Skin Overlays wo...?
von roki100 - Do 19:51
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - Do 18:38
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Do 16:54
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von roki100 - Do 16:21
» Sony IMX989 - diesmal "echter" 1-Zoll Sensor für Smartphones?
von markusG - Do 15:47
» KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2
von cantsin - Do 14:32
» Nikon Z 30: Kompakte 4Kp30- APS-C Kamera fürs Vlogging
von Jott - Do 14:22
» Bild Qualität Export Settings
von 12557 - Do 14:00
» Brennen muss Salem (Salem's Lot) — Gary Dauberman
von Map die Karte - Do 12:34
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von legor - Do 12:23
» H.264 codec
von MOS - Do 11:18
» Insta360 ONE RS 1-Zoll 360 Edition - größerer Sensor jetzt auch für 360°-Video
von Rick SSon - Do 10:09
» Quantum Leap — Helen Shaver/Steven Lilien/Bryan Wynbrandt
von Map die Karte - Do 5:43
» Firmwareupdates Fujifilm
von Jörg - Mi 22:50
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 22:01
» Vierfacher M2 Max: Kommt dieses Jahr ein Apple Mac Pro mit neuem M2 Extreme Chip?
von R S K - Mi 21:16
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von roki100 - Mi 21:10
» HDTV-Aufnahmen framegenau schneiden - Schnitte aus mehreren Aufnahmen zusammenführen?
von Tigerfox - Mi 19:46
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von xyco pictures - Mi 18:46
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mi 18:34
» Besuch im Tierpark Berlin
von G9Cam - Mi 17:59
» DSLM RAW Dynamic Showdown - Canon R5C, Nikon Z9 und Panasonic S1H
von roki100 - Mi 12:40
» Nikkor Z 400mm f4.5 VR S
von pillepalle - Mi 10:58
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Funless - Mi 10:33
» MacBook newbie stellt Fragen :-)
von klusterdegenerierung - Mi 8:23
» Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange (The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes) — FL/MA
von MK - Mi 7:48
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay
von roki100 - Mi 6:40
» DaVinci Resolve Audiotracks im Viewer
von holger_1 - Di 22:33
 
neuester Artikel
 
Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>

Nikon Z9: 8K RAW in der Praxis

Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an weiterlesen>>