Panasonic Forum



4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von slashCAM » Mi 03 Sep, 2014 15:57

Auf der IFA präsentiert Panasonic mit der HC-X1000 die erste eigene Vorstellung davon, wie ein moderner 4K-Henkelmann auszusehen hat
Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » Do 04 Sep, 2014 09:28

Ihr habt noch eine Komponente in eurer Rechnung vergessen. Die bereits angekündigte Sony PXW-X70. Ich glaube, die liegt in diesem preislichen Bereich, allerdings etwas ungewiss, weil der Preis für das kostenpflichtige Upgrade im Frühjahr 15 noch nicht bekannt ist. Aber die Kamera wird jetzt schon für unter 2500,- Euro offeriert und hätte damit zum Preis von 3000,- Euro für die Panasonic noch 500,-Euro Luft nach oben. Zudem bringt sie den größeren Chip und einen 10-Bit-Codec mit.
Ich vermute mal eher, dass Panasonic hier auf diese Kamera antwortet.
Für die Panasonic sprechen offensichtlich die größere Anzahl direkt zugänglicher Einstellmöglichkeiten.




nordheide
Beiträge: 1092

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von nordheide » Do 04 Sep, 2014 09:48

Lt. Alister Chapman soll das Update der x70 auf 4k wohl tatsächlich um 500 € kosten.

Dann ist es, wie Frank schon schrieb, tatsächlich die gleiche Liga.

Wichtiger Unterschied wäre wohl noch 1.8 (Pana) zu 2.8 (Sony) Anfangsblende, was dann auch wieder im Verhältnis zum Chip die Tiefenschärfe auf ein ähnliches Niveau bei wenig Licht bringen könnte.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Angry_C » Do 04 Sep, 2014 10:00

50/60p der Panasonic nicht zu vergessen...




Drushba
Beiträge: 2106

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Drushba » Do 04 Sep, 2014 10:50

Nach der X70 schon wieder eine Cam nur für bewölkten Himmel. Selbst im offiziellen Promomaterial (mit interlaced-Streifenartefakten - wer war denn dafür verantwortlich?) clippen die Highlights. Schade. Eventuell ist die 4K Technik ja einfach noch nicht so weit - oder 4K geht auf Dauer nur mit großen Sensoren.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Angry_C » Do 04 Sep, 2014 11:10

Drushba hat geschrieben:Nach der X70 schon wieder eine Cam nur für bewölkten Himmel. Selbst im offiziellen Promomaterial (mit interlaced-Streifenartefakten - wer war denn dafür verantwortlich?) clippen die Highlights. Schade. Eventuell ist die 4K Technik ja einfach noch nicht so weit - oder 4K geht auf Dauer nur mit großen Sensoren.
Komische Aussage nach dem Betrachten von einem Clip...

Gibt es denn eine Kamera, bei der die Highlights nie clippen?




Drushba
Beiträge: 2106

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Drushba » Do 04 Sep, 2014 12:47

Schau Dir das mal an. Da clippen die Highlights auf weißen Flächen sogar bei trübem Licht:
Das geht sogar mit meiner alten HMC 151 besser. Ich werde wohl auf einen Nachfolger der Sony X70 oder AF 101 warten und bis dahin mit einer gemieteten C300 arbeiten. Denn da clippt es deutlich weniger bis gar nicht, wenn richtig belichtet;-)




Jott
Beiträge: 19108

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Jott » Do 04 Sep, 2014 13:47

Und wieder mal wird eine arme Kamera via YouTube-Video beurteilt, gefilmt, geschnitten und hochgeladen von - öhm - offensichtlich verpeilten Leuten.

Ich habe schon eine Produktion mit der gesehen, wo nichts clippt. Gedreht von jemandem, der weiß, was ein Zebra ist und dass man Automatiken auch abschalten kann.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Angry_C » Do 04 Sep, 2014 14:19

Drushba hat geschrieben:Schau Dir das mal an. Da clippen die Highlights auf weißen Flächen sogar bei trübem Licht:
Das geht sogar mit meiner alten HMC 151 besser. Ich werde wohl auf einen Nachfolger der Sony X70 oder AF 101 warten und bis dahin mit einer gemieteten C300 arbeiten. Denn da clippt es deutlich weniger bis gar nicht, wenn richtig belichtet;-)
Gib dem gleichen Typen eine C300 in die Hand und das wird nicht besser aussehen.

Wenn die Kamera einige Wochen auf dem Markt ist und dementsprechend aussagekräftiges Material bereitsteht, kann man sich ein Urteil erlauben, aber so imho nicht.

Noch besser wäre selbst besorgen und ausgiebig testen.




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von DV_Chris » Do 04 Sep, 2014 14:47

Jott hat geschrieben:Und wieder mal wird eine arme Kamera via YouTube-Video beurteilt, gefilmt, geschnitten und hochgeladen von - öhm - offensichtlich verpeilten Leuten.

Ich habe schon eine Produktion mit der gesehen, wo nichts clippt. Gedreht von jemandem, der weiß, was ein Zebra ist und dass man Automatiken auch abschalten kann.
100% Ack




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von wolfgang » Do 04 Sep, 2014 15:24

Also wenn ich nicht schon die GH4 hätte, könnte man bei dem Gerät schon schwach werden. UHD, 4K, 50p, interne ND-Filter, XLR - das sind schon nette Features für eine kleine Kamera für einen Eventfilmer.

Klar sind die fehlenden 10bit ein klares Manko. Was die Profiversion der AX100 offenbar haben wird - dafür fehlt dort 50p. Und klar braucht man dafür auch den Atomos Shogun.

Für viele engagierten Hobbyfilmer dürfte diese Kamera natürlich eher zu groß sein - aber wenn Panasonic geschickt ist kommt noch ein kleineres Consumergerät.
Lieben Gruß,
Wolfgang




eko

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von eko » Do 04 Sep, 2014 18:48

Groß ist die nicht wirklich,sieht man sich in Relation die Hände an, von der sie im Foto oben gehalten wird.




martin2
Beiträge: 575

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von martin2 » Do 04 Sep, 2014 19:39

das ist eine aufgepumpte ag 90 in 4 k. net schlecht, der specht!




Mayk
Beiträge: 85

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Mayk » Do 04 Sep, 2014 19:50

Hier gibt es noch ein wenig mehr Bilder und sogar einen Liefertermin.


http://www.amazon.com/dp/B00MZCCNPG?ie= ... 1409852948


Gruß




eko

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von eko » Do 04 Sep, 2014 20:05

martin2 hat geschrieben:das ist eine aufgepumpte ag 90 in 4 k. net schlecht, der specht!
Hatte die AG90 denn auch ND-Filter?




wv
Beiträge: 47

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von wv » Do 04 Sep, 2014 23:25

eko hat geschrieben:
martin2 hat geschrieben:das ist eine aufgepumpte ag 90 in 4 k. net schlecht, der specht!
Hatte die AG90 denn auch ND-Filter?
Nicht intern! Nur, wenn man ihn aufschraubt ;-)




Jörg
Beiträge: 8920

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Jörg » Fr 05 Sep, 2014 08:23

@slashcam
könnt ihr die 49 mm Objektivgewinde bestätigen?
Allein das background recording und die beliebige Formatauswahl auf endlich EINER Karte hat Wunschzettelcharacter, die drei Ringe ebenso.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » Fr 05 Sep, 2014 08:43

Sieh dir mal die veröffentlichten Produktbilder im Netz an, auch hier von slashcam. Da stehts vorn auf der Gegenlichtblende.




Jörg
Beiträge: 8920

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Jörg » Fr 05 Sep, 2014 08:47

deswegen frage ich ja nach...das sind Produktfotos, die nicht unbedingt die Realität widerspiegeln müssen.




eko

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von eko » Fr 05 Sep, 2014 09:06

Auch hier werden 49mm angegeben:

http://shop.panasonic.com/shop/model/HC-X1000




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » Fr 05 Sep, 2014 09:13

Nun seh ich aber grad zum zweiten Mal, dass die Kamera 3500,- Dollar kosten wird. Damit gehe ich davon aus, dass die in der Meldung genannten 3000,- Euro nur der Nettopreis sind und die Kamera auch hier für mind. 3500,- Euro verkauft werden wird. Damit sind es schon 1000,- Euro Unterschied zur PMW-X70 und, vorausgesetzt die oben genannten ca. 500,-Euro für das 4K Upgrade der X70 stimmen, sind es immer noch 500,- Euro mehr zu einer PMW-X70. Ich persönlich würde mich da wahrscheinlich eher für die Sony entscheiden, wegen des internen 10-Bit-Codecs.




Jörg
Beiträge: 8920

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Jörg » Fr 05 Sep, 2014 09:13

danke, dann glaube ich es mal ;-))




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » Fr 05 Sep, 2014 09:21

...und noch ne Frage: Könnte es sein ( ich bin ja leider kein Fachmann), dass die Kamera im Full-HD-Modus wieder nur einen viertel Zoll Bereich auf dem Chip ausliest?




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von wolfgang » Fr 05 Sep, 2014 11:05

Frank B. hat geschrieben:Ich persönlich würde mich da wahrscheinlich eher für die Sony entscheiden, wegen des internen 10-Bit-Codecs.
Ja das ist leider genau der Punkt - auch wenn das Gehäuse der X1000 sicherlich viel besser ist.
Lieben Gruß,
Wolfgang




deti
Beiträge: 3974

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von deti » Sa 06 Sep, 2014 23:09

Nettes Spielzeug, aber sicher noch zu teuer...

Deti
Lieber mal selbst suchen... http://goo.gl




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » So 07 Sep, 2014 11:27

Ja, denk ich auch. Der Preis darf vorn keine 3 haben. Dann wäre es ok.




StanleyK2
Beiträge: 1018

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von StanleyK2 » So 07 Sep, 2014 18:32

Also, ich weiss nicht so recht. Sieht zunächst sehr nett aus, aber: nur EIN Chip in der Grösse, wie ihn zuletzt die HC-X929 (3x !!) hatte und dann jetzt 4K? Auch die Brennweite des Objektivs deutet ja auf eine sehr ähnliche effektiv nutzbare Chip-Fläche hin (bestenfalls 1/3 netto). Macht das Sinn? Da hat man ja wieder Pixel-Größen wie bei einer 1/6 Consumer HD? Oder seh ich da was falsch?




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » So 07 Sep, 2014 18:43

Befürchte ich eben auch.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » So 07 Sep, 2014 18:46

gelöscht

Sry, wieder ein Doppelpost. Ich hab keine Ahnung, warum die Posts immer zwei Mal raus gehen, wenn ich mit dem Handy schreibe.




TonBild
Beiträge: 1992

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von TonBild » So 07 Sep, 2014 20:43

Frank B. hat geschrieben:Die bereits angekündigte Sony PXW-X70. Ich glaube, die liegt in diesem preislichen Bereich
Was sind denn die Hauptunterschiede von der Sony PXW-X70 zur Panasonic HC-X1000?

Besonders würde mich die Leistung bei wenig Licht interessieren. Die Sony PXW-X70 hat den größeren Sensor, die Panasonic HC-X1000 das lichtstärkere Objektiv.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Frank B. » So 07 Sep, 2014 22:54

Ich denke, die Sony wird lichtstärker sein. Fürchte mal, dass die Panasonic nicht die volle Chipfläche nutzen wird.




om
Beiträge: 281

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von om » Mo 08 Sep, 2014 18:22

Wenn dann noch 100fps in fullHD möglich wären.
Warum kann das wiederum eine Lumix 1000 und nicht so eine höherpreisige Kamera?




Jensli

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von Jensli » Mo 08 Sep, 2014 19:47

om hat geschrieben:Wenn dann noch 100fps in fullHD möglich wären.
Warum kann das wiederum eine Lumix 1000 und nicht so eine höherpreisige Kamera?
Die Sony kann's... ;-)

In meinen Augen eine lahme Ente, die Panasonic da gegen die Sony in's Rennen schickt. Überzeugt mich überhaupt nicht.




eko

Re: 4K-Semi-Profi-Henkelmann von Panasonic: HC-X1000 // IFA 2014

Beitrag von eko » Mo 08 Sep, 2014 19:58

Möglicherweise hat Panasonic die Cam gar nicht für Dich gebaut:-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von pillepalle - Di 16:44
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 16:32
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von Darth Schneider - Di 16:02
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von ruessel - Di 15:45
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 15:36
» Ich bin neu
von slashCAM - Di 15:13
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von dienstag_01 - Di 1:22
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...