Frank Glencairn
Beiträge: 13069

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Feb, 2014 19:54

Die hat SDI out, kein HDMI - da bräuchtest du eine Adapterbox.




flykasper
Beiträge: 4

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von flykasper » Mi 19 Feb, 2014 19:57

Genau, das wäre dann vermutlich die günstigste: Blackmagic Audio Monitor (BM-HDL-AUDMON1RU) Danke




Noxxxus
Beiträge: 23

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Noxxxus » Do 20 Feb, 2014 09:12

hallo kann mir einer sagen was das für ein Viewfinder ist in dem dritten Video von oben? Oder kennt einer eine solche Lösung für Canon Eos Kameras?

http://nofilmschool.com/2014/02/4k-pana ... rice-cost/

Bei Minute 2.29.

Danke schon mal.

Robert




Jan
Beiträge: 9696

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Jan » Do 20 Feb, 2014 21:56

Hallo,


jetzt ist rausgekommen, dass der Panasonic Sensor MN 34230 in der brandneuen Olympus OMD M 1 gefunden wurde. Da Panasonic keine anderen eigenen Sensoren mit möglicher 4k Aufzeichnung selbst baut, muss der GH 4 Sensor wohl von einem anderen Anbieter sein. Mich würde es nicht wundern, wenn der vom angeblichen Erzfeind Sony ist.......

Ganz ungewöhnlich bei dem Olympus Modell M1 ist, dass Sony ja bekanntermaßen bei Oly eingestiegen ist, aber den Sensor nicht aus eigener Produktion nimmt, wie es noch bei der M5 der Fall war.


VG
Jan




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Angry_C » Do 20 Feb, 2014 22:15

Jan hat geschrieben:Hallo,


jetzt ist rausgekommen, dass der Panasonic Sensor MN 34230 in der brandneuen Olympus OMD M 1 gefunden wurde. Da Panasonic keine anderen eigenen Sensoren mit möglicher 4k Aufzeichnung selbst baut, muss der GH 4 Sensor wohl von einem anderen Anbieter sein. Mich würde es nicht wundern, wenn der vom angeblichen Erzfeind Sony ist.......

Ganz ungewöhnlich bei dem Olympus Modell M1 ist, dass Sony ja bekanntermaßen bei Oly eingestiegen ist, aber den Sensor nicht aus eigener Produktion nimmt, wie es noch bei der M5 der Fall war.


VG
Jan
Naaa, soooooo brandneu ist die E-M1 ja nun nicht, aber es stimmt - der Sensor ist von Panasonic. Nicht nur in der E-M5 steckt ein Sony Sensor, sondern der gleiche werkelt auch in der GH3, was ich als angenehm empfand zu meiner GH3 Zeit. Erstmals keinen Panasonic Grüntouch:-)
Zuletzt geändert von Angry_C am Do 20 Feb, 2014 22:17, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 9727

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von srone » Do 20 Feb, 2014 22:16

Noxxxus hat geschrieben:hallo kann mir einer sagen was das für ein Viewfinder ist in dem dritten Video von oben? Oder kennt einer eine solche Lösung für Canon Eos Kameras?

http://nofilmschool.com/2014/02/4k-pana ... rice-cost/

Bei Minute 2.29.

Danke schon mal.

Robert
du bist gut, in welchem von den gefühlten 10 videos?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jan
Beiträge: 9696

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Jan » Do 20 Feb, 2014 22:53

Angry_C hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Hallo,


jetzt ist rausgekommen, dass der Panasonic Sensor MN 34230 in der brandneuen Olympus OMD M 1 gefunden wurde. Da Panasonic keine anderen eigenen Sensoren mit möglicher 4k Aufzeichnung selbst baut, muss der GH 4 Sensor wohl von einem anderen Anbieter sein. Mich würde es nicht wundern, wenn der vom angeblichen Erzfeind Sony ist.......

Ganz ungewöhnlich bei dem Olympus Modell M1 ist, dass Sony ja bekanntermaßen bei Oly eingestiegen ist, aber den Sensor nicht aus eigener Produktion nimmt, wie es noch bei der M5 der Fall war.


VG
Jan
Naaa, soooooo brandneu ist die E-M1 ja nun nicht, aber es stimmt - der Sensor ist von Panasonic. Nicht nur in der E-M5 steckt ein Sony Sensor, sondern der gleiche werkelt auch in der GH3, was ich als angenehm empfand zu meiner GH3 Zeit. Erstmals keinen Panasonic Grüntouch:-)

Panasonic baut ja eh recht wenige eigene Sensoren, ein Teil wird ja sogar bei Canon eingesetzt, wie ich zuletzt sehen konnte, als ich eine 2012er Canon Powershot aufschraubte.


Ist wohl auch besser so für Panasonic.


VG
Jan




Frank Glencairn
Beiträge: 13069

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Frank Glencairn » Do 20 Feb, 2014 23:31

flykasper hat geschrieben:Genau, das wäre dann vermutlich die günstigste: Blackmagic Audio Monitor (BM-HDL-AUDMON1RU) Danke
Audiomonitor? WTF?

Wir reden hier von einem SDI>HDMI Umsetzer, wie zum Teufel kommst du auf den Audiomonitor? Ist dir an dem Namen des "AUDIO-Monitor" nix komisch vorgekommen als du das gepostet hast?

Oh Boy!




flykasper
Beiträge: 4

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von flykasper » Fr 21 Feb, 2014 09:00

Ich hatte irgendwo gelesen, dass es eine Audio-Video Lösung sei und dann zu schnell gepostet. Wie gesagt Anfänger. Was wäre denn der günstigste praktikable SDI/HDMI Umsetzer? Audio brauche ich für meine Anwendung nicht.




Noxxxus
Beiträge: 23

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Noxxxus » Fr 21 Feb, 2014 18:55

Ich meinte das Dritte Video von oben. Das steht auch in meinem Post.

Hab den Ext. Viewfinder auch schon gefunden.

http://www.toneart-shop.de/alphatron-el ... tAodHR4Akg

Der ist sicher erste Sahne aber der Preis leider auch!




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: Panasonic GH4 mit 4K, 200 Mbit/s, 4:2:2 10 Bit via HDMI und opt. 3G SDI

Beitrag von Angry_C » Fr 21 Feb, 2014 19:15

Ich hatte neulich auf einer Messe die Gelegenheit, durch den Viewfinder zu schauen. Vom Hocker hat er mich mich nicht gerissen. Da kriegen Systemkameras inzwischen bessere EVF hin.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von Florian84 - Mo 2:29
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von mash_gh4 - Mo 0:11
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von ruessel - So 22:34
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Jott - So 21:58
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von Jott - So 21:55
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Tasten mechanisch "umleiten"
von Sammy D - So 20:49
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von Gore - So 18:56
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - So 17:10
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:05
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Neue Dual Receiver Funkstrecke "WE10 Pro" mit Record Funktion von Mirfak Audio (Gudsen)
von pillepalle - So 13:46
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
» Filmkameras vs. Videokameras
von Jalue - Sa 13:55
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von slashCAM - Sa 13:06
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von klusterdegenerierung - Sa 9:44
» Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
von TonBild - Sa 9:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Sa 9:19
» Was ne Butze!
von Gore - Sa 0:31
» Fringer EF-FX Pro II, Tamron 15-30/2.8, Angelbird Matched Pair etc.
von DAF - Fr 22:48
» Speed Rail Größen
von pillepalle - Fr 21:57
» Premiere Pro export nur halben Clip, keine Fehlermeldung
von TomStg - Fr 19:38
» Ovale Maske in After Effects 18.0.1
von TomStg - Fr 19:30
» Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
von iasi - Fr 19:23
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von klusterdegenerierung - Fr 18:05
» Feldrekorder Beratung
von Jost - Fr 17:11
» Zhiyun Crane 2 - Gimbal für DSLR - DLSM Kameras
von highklaas - Fr 15:30
 
neuester Artikel
 
Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

Canon EOS R5 + Canon Log 3

Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...