Gemischt Forum



Hilfe bei der Jobsuche



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Klappaschlange
Beiträge: 196

Hilfe bei der Jobsuche

Beitrag von Klappaschlange » Do 10 Jan, 2013 12:34

Hallo ihr Lieben,

ich bin grad ziemlich ratlos und dachte vielleicht seit ihr ja so lieb und könnt mir helfen. Ich habe Grafik Design Studiert mit Schwerpunkt Film, Fotografie und Editorial. Ich stehe grad vorm Abschluss eines eigenen Filmprojekts und würde danach gerne bei einer Produktionsfirma arbeiten die sich auf Doku spezialisiert hat. Was den Standort angeht bin ich Flexibel, peile Berlin, Leipzig und Hamburg an, bin da aber nicht festgelegt.
Ich habe nun aber das Problem das ich nicht weiss wie ich da anfangen soll. Ich hatte damals über das Format 37 Grad einige Firmen heraus gesucht und Initiativ-Bewerbungen raus geschickt.
Leider war da so gut wie keine Resonanz, geschweige den ein Jobangebot.
Wie würdet ihr da vorgehen?
Anrufen und sich durchfragen? Falls ja, was würdet ihr fragen...Haben Sie einen Job für mich? ist ja ziemlich flach...

hmm schwierige Kiste

liebe Grüße

Martin




didah
Beiträge: 858

Re: Hilfe bei der Jobsuche

Beitrag von didah » Do 10 Jan, 2013 13:06

ja, das is die jobsuche, eine schwierige kiste....

keine resonanz (und wenn, dann zu 99% ablöehnend) ist leider etwas, womit du dich anfreunden musst. ohne ein vernünftiges demoreel bist sowieso aufgeschmissen (behaupt ich jetzt mal). und ohne mehrjäriger arbeitserfahrung landen leider alle bewerbungen im müll, zumindest ist das mein eindruck. is natürlich schwer so an arbeitserfahrung zu kommen. und so lebt man halt einige wochen/monat/jahre von der hand in den mund, hält sich mehr schlecht als recht finanziell grad so über wasser.

ich würd dir raten, erweitere dein feld. wenn du nur firmen suchst, die rein dokumentarisch arbeiten, wirst dir schwer tun. meiner erfahrung machen (fast) alle alles, von doku bis zu werbung. auch wennst lieber chinesische wanderarbeiter dokumentieren würdest, wenns geld einbringt wirst dich wohl auch mit der "dokumentation" des nächsten society events anfreunden müssen...

die ersten, die sich bei mr gemeldet haben, waren 2 tv sender, einer lokal in wien, der andere österreichweit. beim lokalsender "durfte" ich erst mal 3 events (ein fussballsopiel, ein interview und weiss ich nimmer) mal gratis drehn, dann ist die entscheidung (gegen mich) gefallen und der nächte is dran gekommen. hab das dann ein bisserl verfolgt - scheint normale praxis bei ihnen zu sein. ja wir haben einen job, kommts mal vorbei, arbeitets mal gratis für und und dann kommt schon der nächste.... so oder so ähnlich.....
der zweite, österreichweiter sender, (hat die bundesliga rechte dem staatlichem vor der nase weggekauft, also geld haben sie, steht ja auch pro7 hinter ihnen) meint, wenn man bei ihnen anfängt bekommt man ja auch gleich eine 6moatige ausbildung im wert von 10k euro - drum zahlen sie dir nix und du sollst gefälligst froh sein, über eine so tolle ausbildung. im endeffekt schauts dann so aus, dass die auszubildenden die GESAMTE arbeit erledigen, nichts dafür kassiern und die paar wenigen angestellten dort eine extrem ruhige kugel schieben. und gut verdienen, schliesslich haben sie ja genügend mitarbeiter, die mit einer "ausbildung" bezahlt werden....

was kann ich dir raten? finger weg von solchen ausbeutern, schreib brav weiter bewerbungen und häng gleich eine arbeitsprobe/Demoreel dran und erweitere "deinen horizont" - find dich damit ab, dass du nicht ur interessante dokus machen wirst, auch völlig belangloser c-klasse society bullshit gehört da leider dazu...

lg
didah
mean people suck




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuer LG 4K Monitor LG 32UL99-W / LG32UD99-W
von rdcl - Do 8:02
» Red Scarlet-W Black shading
von lossantos - Do 7:46
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von Frances - Do 7:38
» Passion für Lost Places
von 3Dvideos - Do 7:27
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von Jott - Do 7:24
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von hellcow - Do 3:41
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von DeeZiD - Do 1:32
» Pocket 4K - Stromkabel
von Sammy D - Mi 23:47
» freie Videoauflösung 256 x 256 Pixel
von Marco - Mi 23:38
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von rush - Mi 22:38
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Mi 22:31
» Probleme beim Clip-Ersetzen verschiedener Formate
von new - Mi 20:04
» Das Sulingen-Projekt
von r.p.television - Mi 18:52
» Formatierte SD-Karte
von Alf_300 - Mi 17:50
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von Jott - Mi 17:40
» Problem mit Fotografen - was tun?
von klusterdegenerierung - Mi 16:46
» Netflix wird als erster Streamingdienst Mitglied der Motion Picture Association of America
von slashCAM - Mi 16:40
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 14:53
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Mi 14:42
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von rush - Mi 14:13
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von ben71 - Mi 13:17
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
 
neuester Artikel
 
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.