slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von slashCAM » Mi 31 Okt, 2012 16:30

Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion




NickFr
Beiträge: 1

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von NickFr » Mi 31 Okt, 2012 17:12

Audio Timecode ist eine sehr schöne Möglichkeit extern Ton aufzunehmen und bietet viele Vorteile. Vor einiger Zeit habe ich das System in unserer Firma durchgesetzt, seitdem wird bis auf die klassische Arbeit mit einer ENG Mühle alles damit gedreht.
In der Post Production hat es zwar noch etwas mit Kinderkrankheiten zu kämpfen, aber man spart sich im Vergleich zum Tonanlegen per Klappe oder Plural Eyes unmengen an Zeit. Vorausgesetzt der Tonmann versteht was er tut und versemmelt es nicht durch Vernachlässigung von regelmäßigen Syncs und Akkuchecks, Kabelvertauschen oder Übersteuerung von Timecodesignal(Alles schon von Leuten erlebt, sogar, dass die gefunkte Referenz auch unbrauchbar war).


Klar, angekabelt zu sein ist immernoch der einfachste Weg. Wir haben für uns aber entschieden, dass die möglichkeit der komplett abgekapselten Bewegung und Agierung des Tonmannes zu der des Kameramannes deutlich mehr wert ist.

Insofern, schön zu sehen, dass weitere PP Systeme diese Möglichkeit bieten.




mediaDS
Beiträge: 98

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von mediaDS » Mi 31 Okt, 2012 21:52

Hmm, was ist eine "ENG Mühle" ?




Valentino
Beiträge: 4773

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von Valentino » Mi 31 Okt, 2012 22:17

Sollte die Frage ernst gemeint sein hier die Antwort. ENG leitet sich von Englischen "Electronic News Gathering" ab und ist auf Deutsch "Elektronische Berichterstattung", kurz EB:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronis ... erstattung

Bei EB ist kein Timecode von Nöten, da der Ton direkt vom Ton-Mischer in die Kamera eingespeist wird.
Ganz selten gibt es noch Ton-Funkstrecken, bei dem der Sender ein Backup Ton aufzeichnet. Dieser braucht natürlich vorher den TC von der Kamera.




mediaDS
Beiträge: 98

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von mediaDS » Mi 31 Okt, 2012 22:29

Ich bedanke mich für die Erklärung. Die Frage war ernst gemeint, nicht jeder kann mit sämtlichen Abkürzungen etwas anfangen, so tief stecke ich in diesem Fachjargon nicht drin.




radneuerfinder
Beiträge: 146

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von radneuerfinder » Do 01 Nov, 2012 00:30

Suche gerade den besten, leistungsfähigen Apple Klapprechner für DaVinci Resolve. Neu, refurbished oder gebraucht wäre egal.




tolean
Beiträge: 91

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von tolean » Do 01 Nov, 2012 01:01

"da man in einer Farbkorrektur-Suite wohl das synchrone Anlegen eher seltener gebrauchen wird. Und das wiederum führt uns zu der Annahme, dass es weiterführende Pläne gibt, Resolve vielleicht in Richtung szenisches Editing-Programm zu erweitern"

In der Farbkorrektur-Suite hat das Tonanlegen sehr wohl eine Bedeutung und zwar bei der Daylies-Erstellung. Wir machen das mit Assimilate Scratch Lab. Schneiden kann man zwar auch mit Resolve aber das kann man theoretisch auch mit After Effects, trotzdem macht es keiner.




Valentino
Beiträge: 4773

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von Valentino » Do 01 Nov, 2012 04:51

radneuerfinder hat geschrieben:Suche gerade den besten, leistungsfähigen Apple Klapprechner für DaVinci Resolve. Neu, refurbished oder gebraucht wäre egal.
MacBook Pro mit Thunderbolt, dazu BM ULTRAStudio Express und Sonnet Thunderbolt PCIe Box für GPU Beschleunigung inklusive GTX650.
Am besten noch ein "altes" 17" mit Thunderbolt, da dann noch Platz und Bandbreite für Sata oder USB3.0 Karte oder halt gleich ein Raid oder SSD mit USB3.0 Anschluss.




radneuerfinder
Beiträge: 146

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von radneuerfinder » Do 01 Nov, 2012 10:17

Valentino hat geschrieben:MacBook Pro mit Thunderbolt, dazu BM ULTRAStudio Express und Sonnet Thunderbolt PCIe Box für GPU Beschleunigung inklusive GTX650.
Das ist doch mal ne Aussage. Aber läßt sich die Grafikarte wirklich in der PCI Box betreiben? Finde in der Compatibility Chart keine Grafikkarten.

Was wäre denn alternativ das letzte/beste 17" mit eingebauter Nvidia Grafikkarte?




Frank Glencairn
Beiträge: 13078

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Nov, 2012 11:10

Nein, TB viel zu langsam für ne externe Karte- die braucht 16 Lanes, TB hat nur eine. Die eingebauten Nvidia Karte solte mindestens ein GB RAM haben.

Auf meinem Dell XPS läuft's ganz ordentlich, is aber klein Vergleich mit ner richtigen Workstation.

Wenn ich mir den ganzen Wust so ansehe, den man an ein Laptop hängen muß (RAID, Reader, UltraStudio, Stromversorgung usw. plus die ganzen TB Kabel) frage ich mich, ob es nicht billiger, einfacher und besser wäre einen vernünftigen Rechner mit Monitor in ein Flightcase zu bauen. Den braucht man nur einstecken und fertig, statt jedes mal so eine Laptopp Krake aufzubauen - wirklich mobil is das auch nicht mehr und deutlich mehr Performance und Flexibilität wäre auch gegeben.

Aber irgendwie gibt es in letzter Zeit so einen Trend mit einem Messer zu einer Schießerei zu kommen.

Frank




radneuerfinder
Beiträge: 146

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von radneuerfinder » Do 01 Nov, 2012 11:34

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich bei einem DataWrangler Resolve auf einem Macbook gesehen. Der hatte gar nichts dranhängen außer einem Raid-Speicher, konnte aber auf Arri ProRes einen Look drauflegen.




Frank Glencairn
Beiträge: 13078

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Nov, 2012 11:48

Schon, aber zwischen "einem Look drauflegen" und damit arbeiten, ist ein riesen unterschied.

Um einen Look draufzulegen brauchst du überhaupt kein Laptop, sondern nur einen Monitor auf den man LUTs laden kann.




radneuerfinder
Beiträge: 146

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von radneuerfinder » Do 01 Nov, 2012 12:17

Ok. Dann suche ich das beste Macbook um einen Look draufzulegen. Mehr möchte ich mit der Lite Version nicht machen.




Valentino
Beiträge: 4773

Re: DaVinci Resolve 9.0.3 Update - interessante Sync-Funktion

Beitrag von Valentino » Fr 02 Nov, 2012 17:58

Frank Glencairn hat geschrieben:Nein, TB viel zu langsam für ne externe Karte- die braucht 16 Lanes, TB hat nur eine. Die eingebauten Nvidia Karte solte mindestens ein GB RAM haben.
TB hat vier PCIe Lanes!
Du brauchst keine 16 Lanes um die Cuda Cores für Davinci nutzten zu können. Vier Lanes reichen da völlig aus oder wie erklärst du dir, das von BM selber der Cubix zertifziert ist und dieser auch nur 16 Lanes auf jeweils vier mechanische 16 PCIe aufteilt. Die RedRocket kannste auch per TB und Sonnet PCIe Extender am MacBook Pro betereiben und mit einem schnellerem Raid Muster in Echtzeit erstellen. Was es aber noch nicht gibt sind TB Treiber für den Betrieb einer Nvidia Karte, die wird aber bestimmt bald geben.
Mit zusätzlicher Video I/O Box kann aber auch Thunderbolt an seine Grenzen kommen, diese kann man aber beim Render getrost abstöbseln.

Als DIT, der keine Muster erstellen muss reicht ein normales MacBook Pro völlig aus. Mal kurz ein Look über Bild legen war aber auch schon vorher mit Color, Avid MC oder AE keine große Sache. Für das Rendern von Mustern und Proxies(ProRes/DNxHD) muss aber auch am Set eine Workstation und ein Laptop her, da man gleichzeitig schlecht SxS Karten mit 100MB/Sek. speichern kann und dann noch im Hintergrund Muster erstellen.
So als Faustregel, mit einer Quadro600 fürs GUI und einer GTX470(448Cores) zur Beschleunigung rendert der Davinci im 185x DNxHD Codec mit einem Node ca. 25 bis 30 Bilder/Sekunde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ich bin neu
von Pianist - Di 19:11
» APS-C an Vollformat?
von Jan - Di 19:00
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von cantsin - Di 18:50
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:44
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...