domain
Beiträge: 11057

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von domain » Mo 05 Nov, 2012 08:41

Ein wirklich tolles Bild Bruno. Habe mir erlaubt, einige Bereinigungen durchzuführen, speziell den Ast links unten habe ich weggestempelt. Klassischer Bildaufbau, nämlich diagonal. Wirkt immer besser, als wenn Linien parallel zu den Seitenrändern verlaufen



Erstaunt mich, dass du sowohl fotografierst als auch filmst. Kann ich mir schwer vorstellen, aber mit den DSLRs geht das ja. Spekuliere auch schon auf eine Niko-Vollformat-Kamera, aber ich weiß nicht, ob sich solch eine Finalanschaffung noch auszahlt. Mit der HX20V in der Hosentasche ist man immer dabei, auch wenn man mal keine Lust hat, als Jäger alles einfangen zu müssen. Man fühlt sich direkt frei, mal ohne inneren Zwang wesentliche Momente nur mehr im RAM des Hirnes abzuspeichern.




Filmo

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Filmo » Mo 05 Nov, 2012 09:04

Ein (noch) älterer und nicht mehr aktiver Fotoklubkollege pflegte zu sagen:

Ich fotografiere nur noch mit den Augen....




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Skeptiker » Mo 05 Nov, 2012 09:10

domain hat geschrieben:Ein wirklich tolles Bild Bruno. ...
Schliesse mich dem Urteil an.

Erinnert mich entfernt an Claude Monets Seerosenbilder mit gespiegeltem Wolkenhimmel - quasi in TECHNISCHER Ausführung und OHNE Seerosen, mit kühleren Farben und reduziert auf die reine Spiegelung.

http://www.kunst-fuer-alle.de/index.php ... en&start=1
Zuletzt geändert von Skeptiker am Di 06 Nov, 2012 09:28, insgesamt 1-mal geändert.




Bruno Peter
Beiträge: 4187

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Bruno Peter » Mo 05 Nov, 2012 09:25

Haste gut gemacht domain...
Bekommst noch mehr Bilder zum kostenlosen Nacharbeiten...

Dieses gelb/rot/braun links, ist das Herbstlaub von Sträuchern am Mainufer.

Tja, handlich ist so eine DSLR mit einem Tourenzoom 18-200mm auf keinen Fall. Darüber hinaus schleppe ich noch ein WW 2,8-24mm mit mir herum, vier Akkus plus Nahlinsen und ND-Filter sowie Polfilter mit mir herum. Als Tasche nutze ich meine alte aber elegante Weichledertasche von Braun, ehemals für die Nizo 6080 im Einsatz. In der Tasche ist auch noch Platz für ein Cullmann Travelpod 3090 (als Schulterstütze für Videoaufnahmen sehr gut geeignet, auch als Griff unter der DSLR bei Foto- und Videoaufnahmen gut nutzbar, sowie als Tischstativ einsetzbar). Gehe ich in die Mainauen um Vogelaufnahmen zu machen, dann brauche ich meinen Rucksack zusätzlich für ein 70-300mm Zoom und für eine 500mm Fetsbrennweite sowie natürlich ein Dreibeinstativ. In diesem Fall nutze ich auch den Akkugriff für die DSLR mit zwei Akkus.

Ich habe mich an den Ausstattungsaufwand, der mitgeschleppt werden muß gewöhnt. Lasse ich das alles im Wohnmobil oder zu Hause, dann habe ich auf jeden Fall mein Multimediahandy Nokia N8 mit vorzüglicher Foto-Aufnahmequalität dabei, auch mit guter 720p30-Videoaufnahmemöglichkeit. Das Handy verfügt über ein gutes Zeiss Tessar Objektiv. Das Handy kann ich auch am Pedelec befestigen um Videoaufnahmen während der Fahrt zu machen. Solche Videoaufnahmen lockern meine Foto/Videopräsentation gut auf.

Das ist alles schon ein kleines Kreuz als Video&Bild - Hobbyfilmer...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




domain
Beiträge: 11057

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von domain » Mo 05 Nov, 2012 10:03

Gehe ich recht in der Annahme Bruno, dass du mit einem dieser neumodischen Wohnmobile unterwegs bist, in das man ganze Fotolabore einbauen kann?

Bild




Bruno Peter
Beiträge: 4187

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Bruno Peter » Mo 05 Nov, 2012 10:10

Hehe...

ich sitze aber in einem verglasten Fahrerhaus, statt einem Fotolabor habe ich ein Wohn-/Schlafzimmer und eine kompl. Sanitäranlage dabei. Stromversorgung per Solaranlage auf dem Dach. Fernsehen ist auch möglich. Video&Bild kann ich per Notebook bearbeiten in der Ruhezeiten, egal wo in Europa, in Afrika waren wir auch schon damit.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Gysenberg
Beiträge: 202

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Gysenberg » Di 06 Nov, 2012 01:27

Hier der Test scheint sehr nah an der späteren Wahrheit der GH3 zu liegen:
http://www.eoshd.com/content/9170/panas ... n-firmware

Unterm Strich eine ganze lange Reihe von Vorteilen, besseres Bild, besser im Lowlight, gerade in Stills, aber wer sie hat, wird mit Moire in gewissen Situationen leben müssen. Von Panasonic bestätigt. Nicht so stark wie mit Canon oder Sony-Kameras, aber vorhanden. Andrew Reid sagt auch hier ganz klar, dass Moire vorhanden, aber ein ganzes Stück besser im Vergleich zu den Canons und Sony Nex´s ist:


So ist es eben. Eine klare Entscheidungsgrundlage.
Besser, als im Dunst zu tappen.

Und nicht zu vergessen: Die theoretische Möglichkeit auf 4:2:2 über HDMI und 720/120p, weil prinzipiell technisch möglich. Wird aber nur eventuell umgesetzt. Da ist er wieder, der Dunst.




gast5

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von gast5 » Di 06 Nov, 2012 08:08

pilskopf hat geschrieben:Die olympus wird sie nicht schlagen konnen, bislang spricht nichts dafür und die dürfte die eine und andere ...... Dafür kann sie dann einfach zu wenig und hat keinen stabi wie die olympus die dann noch günstiger ist aber der videomodus ist dort auch eher für den arsch, man munkelt ja dass die olympus keinen aa filter besitzt und deswegen so gute fotos knipst.
Was pilskopf stört dich an der olympus im Videomode? Du hast das schon mal irgendwo beschrieben aber ich finde es nicht mehr..

Seit die OmD das neue firm. Update draufgespielt hat soll sie besonders beim Videomode und dem Stabi deutlich zugelegt haben ..

Die neue epl5 soll ja der kleine Bruder der OmD sein und mit der Leistung auf gleichem Niveau sein... Bis auf den abgesteckten Stabi soll die qualli im Foto und Videomode fast 100% dient sein.. Ich habe ja da die epl2 die im fotomode über jeden Zweifel meinerseits *ggg erhaben ist und die war vom Gehäuse her klein. Die Epl5 aber ist das winzigding schlecht hin.. Ich bin im privaten Gynäkologe und hab kleine Hände aber das ist schon sehr klein...
http://www.dslr-forum.de/showthread.php ... 314&page=2




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von pilskopf » Di 06 Nov, 2012 09:25

Die kann nur 30p und der codec soll bei vielen details einbrechen.




gast5

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von gast5 » Di 06 Nov, 2012 09:42

Ok, das mit den 30 Fps stört mich nicht aber das mit dem Einbruch des Detaileinbruchs versuche ich nachzuvollziehen... Hast du da einen link dazu.. Ich habe mir den Rechner mit allem möglichen Material zur OmD zugemüllt und wurde nicht wirklich fündig..

Ich fand nur Unterschiede durch Fehlinterpretation bei der Wiedergabe durch verschiede Decoder..




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von pilskopf » Di 06 Nov, 2012 10:30

Ich kann hier auch nur das wiedergeben was ich durch den eoshd typen gelesen habe, der hat in seinem test beispielbilder hinzugefügt wo du die artefakte sehen kannst, geh mal auf seine seite.

Wenn die cam 24p könnte dann wäre das mein favorite.




gast5

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von gast5 » Di 06 Nov, 2012 10:44

Hast du nochmals den link dazu, ich finde das nicht mehr auf eoshd

Ich habe mich auch ein wenig im clipcanal der OmD umgesehen..

https://vimeo.com/groups/em5




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von Skeptiker » Di 06 Nov, 2012 11:47

Zur Olympus E-M5:

@ pilskopf
@ motiongroup

Könnte es dieser Testbericht sein ? Er erwähnt zu einem Bild 'Macro blocking'.
http://www.eoshd.com/content/8565/olymp ... -m5-review


Nachtrag:
Hier http://www.cnet.de/tests/digicam/415642 ... blemen.htm
findet sich ebenfalls ein Bericht, der sich kritisch mit der JPEG-Bildqualität der E-M5 beschäftigt (ich habe ihn bereits zuvor mal verlinkt).

ABER (bei aller Detail-Kritik): dpreview.com hat der E-M5 mit 80/100 Punkten immerhin den Gold Award verliehen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Di 06 Nov, 2012 12:10, insgesamt 1-mal geändert.




gast5

Re: Kurztest: GH3 Firmware 0.5

Beitrag von gast5 » Di 06 Nov, 2012 11:55

Ja genau der war's... Danke..




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Do 22:34
» Wird sich mein Computer bei M.2-SSD-Benutzung nicht mehr überhitzen?
von Riki1979 - Do 22:33
» Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren
von roki100 - Do 22:30
» Reacher — Lin Oeding/Aadrita Mukerji/Nick Santora
von Map die Karte - Do 21:12
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Do 20:31
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Mediamind - Do 20:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 20:02
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von markusG - Do 19:50
» Problem mit der Colorseite
von Muschmann - Do 19:28
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Blackbox - Do 18:48
» Kameras bald kleiner als ein Reiskorn?
von Darth Schneider - Do 18:46
» Nervöser Bildstabi EOS R6 mit Tamron 24-70 2.8
von Panne611 - Do 18:42
» Mikro für C200
von jmueti - Do 18:35
» Sonys professionelle "Alpha"-Drohne Airpeak S1 wird ab 24. Dezember ausgeliefert
von jjpoelli - Do 18:12
» Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX - wie machen wir das?
von R S K - Do 17:33
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von Puggler23 - Do 15:59
» Neural Nano Optics -Mit Metamaterial-Optik und KI zur Salzkorn-Kamera
von slashCAM - Do 15:27
» DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft?
von klusterdegenerierung - Do 12:11
» Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden
von srone - Do 12:08
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von Darth Schneider - Do 11:58
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von holger_1 - Do 11:15
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Darth Schneider - Do 9:51
» Crane 3s external power source
von mick1114 - Mi 19:42
» Videomasken einfach per Beschreibung definieren durch neuen KI-Algorithmus
von lensoperator - Mi 19:16
» Bild jittert nach DVD Authoring // DVD Styler
von Bluboy - Mi 18:20
» HASSELBLAD Masters 2021
von iasi - Mi 15:58
» Tonaufnahme in einer Halle?
von klusterdegenerierung - Mi 14:45
» Wie bringe ich eine Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX?
von PrincipeAzzurro - Mi 13:49
» DJI Mini2 Fly More Combo wie Neu! 1 Monat alt, 1 Stunde Flugzeit
von Bilderbeweger - Mi 13:04
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von Schwermetall - Mi 10:46
» Sony stellt wegen Chipmangel die Produktion von Sony Alpha 7 II, Alpha 6100/6400 und PXW-Z190 ein
von slashCAM - Mi 10:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Funless - Mi 9:42
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Jott - Mi 8:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Mi 7:06
» Versteht den jemand?
von klusterdegenerierung - Mi 6:59
 
neuester Artikel
 
Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...