Off-Topic Forum



Wieso tun Menschen so etwas?



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Benutzername
Beiträge: 2426

Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Benutzername » Mi 29 Mai, 2019 21:33

Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 21:42

buzzword bingo, so amazing, outstanding, etc..

die verzweiflung des armen mannes, medial ausgeschlachtet, wir sind in dieser linie weiter, wie jeder science fiction es jemals voraussagen wollte, die perversion der macht des geldes kennt keine grenzen und unsere menschliche haben wir sowieso weit überschritten...

lg

srone
"x-log is the new raw"




iasi
Beiträge: 15483

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von iasi » Mi 29 Mai, 2019 22:30

Selbstüberschätzung
falsche Risikoeinschätzung
...
das gab´s schon immer - eben auch schon bevor es das Internet gab ...




Jack43
Beiträge: 1118

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Jack43 » Mi 29 Mai, 2019 22:40

Hm....Mangels Hirnmasse?




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 22:45

iasi hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 22:30
Selbstüberschätzung
falsche Risikoeinschätzung
...
das gab´s schon immer - eben auch schon bevor es das Internet gab ...
aber heute, so präsent? ich finde das extrem pervertiert was da abgeht, clicks für ein leben? youtube zahlt die rechnung? menschenverachtende systeme sind im vormarsch, dagegen sträubt sich mir alles...

lg

srone
"x-log is the new raw"




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 22:51

Jack43 hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 22:40
Hm....Mangels Hirnmasse?
nö, mangels kohle, der wollte seiner mutter helfen, wie verzweifelt muss man sein, bzw von einer gesellschaft an den rand getrieben zu sein, um so was zu tun? soweit sind wir und es wird noch viel schlimmer werden. ich könnte kotzen, wenn ich so was sehe, da ist jeglicher humanismus schlichtweg vergessen bzw nicht präsent.

lg

sone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Mi 29 Mai, 2019 23:08

srone hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 22:45
iasi hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 22:30
Selbstüberschätzung
falsche Risikoeinschätzung
...
das gab´s schon immer - eben auch schon bevor es das Internet gab ...
aber heute, so präsent? ich finde das extrem pervertiert was da abgeht, clicks für ein leben?
Im Computerspiel hats ja auch noch geklappt. Und wos nicht klappen sollte, startet man halt ganz einfach ein neues Spiel oder löst ein neues Leben ein. Und wenn man da so erfolgreich ist, klappt, es bestimmt auch im richtigen Leben, dann kann man doch damit auch richtig Kohle schaufeln.
Der Typ sieht eigentlich gar nicht so arm aus. Weiß man inzwischen, ob die Mutter noch lebt und wie der Neue seiner Ex-Zukünftigen aussieht?




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 23:13

Frank B. hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 23:08
Der Typ sieht eigentlich gar nicht so arm aus. Weiß man inzwischen, ob die Mutter noch lebt und wie der Neue seiner Ex-Zukünftigen aussieht?
wen interressiert das noch, der typ ist tot, das leben geht weiter...;-)

scheisse, wie zynisch von mir...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Mi 29 Mai, 2019 23:17

Hätte beinahe auch niemand von uns erfahren, dass er überhaupt gelebt hat.




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 23:24

Frank B. hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 23:17
Hätte beinahe auch niemand von uns erfahren, dass er überhaupt gelebt hat.
genau, so weit sind wir - seconds of fame for money - ich könnte kotzen, wenn ich sowas erlebe.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Mi 29 Mai, 2019 23:32

Naja, jetzt kennen ihn wenigstens einige.
Also, sie wissen um ihn, meine ich.




srone
Beiträge: 9081

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von srone » Mi 29 Mai, 2019 23:48

Frank B. hat geschrieben:
Mi 29 Mai, 2019 23:32
Naja, jetzt kennen ihn wenigstens einige.
Also, sie wissen um ihn, meine ich.
das ist morgen vergessen, ein leben für 3500€ oder so ähnlich, wie scheisse pervers ist das, was würdest du geben für das leben deiner frau? nur mal so als gegenfrage? hat leben einen einschätzbaren wert, ist es überhaupt wertbar?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 08:39

Nein, Leben hat keinen Wert und ist doch das Wertvollste. Man kann damit bezahlen und man kann es auch verschenken oder wegwerfen.
Für meine Frau? Hm, das weiß ich nicht. Ich stand mal vor der Entscheidung, meinem Sohn eine Niere zu spenden. Da wurde nix draus, weil meine selbst geschädigt sind. Ich hatte nen ordentlichen Schiss davor, weil das unkalkulierbar aufs eigene Leben zurück schlagen kann und wird. Aber man muss ja vielleicht nicht so weit denken. Gibt man nicht jeden Tag irgendwelchen Leuten, geliebt oder nicht, ein Stück seines Lebens ab? Davon leben wir, dass wir selbiges teilen und verschenken. Denn auch wir bekommen geteilt und geschenkt.




Benutzername
Beiträge: 2426

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Benutzername » Do 30 Mai, 2019 11:13

danke für eure antworten.

wieso hat der sich nicht abgesichert? wäre doch auch ein cooles bild geworden. no risk, no fun? aber für wenn? für irgendwelche idioten, die mit einer maus einen klick auslösen?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 11:18

Ich schätze, er brauchte den Kick. Die Gesundheit seiner Mutter und die Finanzierung seiner Hochzeit waren nur das prächtige Gewand, mit dem er seine armselige Nacktheit bekleiden musste.




Benutzername
Beiträge: 2426

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Benutzername » Do 30 Mai, 2019 11:31

Frank B., ich habe dir eine PN geschickt.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




TheGadgetFilms
Beiträge: 996

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 30 Mai, 2019 11:39

Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 11:51

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:39
Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.
Kindern und Jugendlichen gehört unsere Zukunft, so sagt man es seit langer Zeit.
Heute sagt man nur zu Zukunft Future.

https://images.app.goo.gl/1HcFVLx5sxKiJtkF7

https://images.app.goo.gl/imWoen2C1XgeGpyJ7

https://images.app.goo.gl/comJRTLbuZWxAmQm8




Drushba
Beiträge: 2004

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Drushba » Do 30 Mai, 2019 12:23

Frank B. hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:51
Kindern und Jugendlichen gehört unsere Zukunft, so sagt man es seit langer Zeit.
Heute sagt man nur zu Zukunft Future.

https://images.app.goo.gl/1HcFVLx5sxKiJtkF7

https://images.app.goo.gl/imWoen2C1XgeGpyJ7

https://images.app.goo.gl/comJRTLbuZWxAmQm8
Vorbilder für den AFD-Osten?! Da brauchts kein Urban bouldern, damit sich die Nackenhaare aufstellen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Jott
Beiträge: 18315

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Jott » Do 30 Mai, 2019 12:40

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:39
Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.
Die erdrückende Mehrheit der Wissenschaftler stimmt mit den dummen Kindern überein.




Frank Glencairn
Beiträge: 11935

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Mai, 2019 12:47

Drushba hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 12:23

Vorbilder für den AFD-Osten?!
Nee, die nationalsozialistische HJ ist direkt in der inter-nationalsozialistischen FDJ, auf den anderen beiden Bildern aufgegangen.
Ich glaub kaum, daß die Ost-AFD zurück zum DDR Inter-Nationalsozialismus will.
Jott hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 12:40
Die erdrückende Mehrheit der Wissenschaftler stimmt mit den dummen Kindern überein.
Hast du das überprüft, oder plapperst du das einfach nur so nach, weil dir dein Fernseher das gesagt hat?




StanleyK2
Beiträge: 983

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von StanleyK2 » Do 30 Mai, 2019 12:52

Jott hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 12:40
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:39
Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.
Die erdrückende Mehrheit der Wissenschaftler stimmt mit den dummen Kindern überein.
Wissenschaft ist keine Sache von Mehrheitsentscheidungen.




Axel
Beiträge: 13281

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Axel » Do 30 Mai, 2019 12:54

Frank B. hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:51
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:39
Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.
Kindern und Jugendlichen gehört unsere Zukunft, so sagt man es seit langer Zeit.
Heute sagt man nur zu Zukunft Future.
Es könnte durchaus noch unsere Zukunft oder besser gesagt Nicht-Zukunft sein. Wir Reifen bis Überreifen zucken mit den Schultern und sagen weise, nach uns die Sintflut. Der Spruch ist nicht neu. Wenn wir den nicht-gekauften Wissenschaftlern glauben, trifft einige von uns die Sintflut, die Mehrheit wird aber verhungern, verdursten oder von anderen Ausgehungerten erschlagen und verspeist werden. Schlimme Geschichte!
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TheGadgetFilms
Beiträge: 996

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 30 Mai, 2019 12:56

Jott hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 12:40
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 11:39
Warum hören Menschen mehr auf kleine dumme Kinder als auf Wissenschaftler was den Klimaschutz angeht- verdrehte Welt.
Die erdrückende Mehrheit der Wissenschaftler stimmt mit den dummen Kindern überein.
So wird es leider gesehen.
Die dummen Kinder plappern aber alles den Wissenschaftlern nach




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 13:11

Die Zukunft wird von sehr vielen Faktoren beeinflusst. Verblödete Politiker und indoktrinierte Jugend sind nur zwei von ihnen. Das Klima spielt natürlich auch eine Rolle, aber darauf haben wir den geringsten Einfluss.




TheGadgetFilms
Beiträge: 996

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 30 Mai, 2019 13:17

Jeder der Plastiktüten kauft, Obst aus fernen Ländern kauft oder jeden Tag Fleisch isst, ist dran Schuld.
Das Problem der Menschheit ist, dass alle denken sie müssten nix tun. Komplett falsch. Jeder einzelne von uns, auch eure Kinder, sind schukd am Klimawandel. Wer das nicht einsieht, ist für mich ziemlich dumm.




Frank Glencairn
Beiträge: 11935

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Mai, 2019 13:28

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:17
Jeder der Plastiktüten kauft, Obst aus fernen Ländern kauft oder jeden Tag Fleisch isst, ist dran Schuld.
Das Problem der Menschheit ist, dass alle denken sie müssten nix tun. Komplett falsch. Jeder einzelne von uns, auch eure Kinder, sind schukd am Klimawandel. Wer das nicht einsieht, ist für mich ziemlich dumm.
Möchte mal sehen wie einer hier mit lokalem Obst und Gemüse hier überlebt.

Schauen wir mal:
Frisches Obst gibt's frühestens ab Mai (wenn das mit der Kälte so weiter geht ab Juni) bis max September - und natürlich nicht alles, sondern nur was gerade reif ist, und in der Region wächst - also hauptsächlich Apfel, Birnen, Pflaumen und ein paar Beeren. Alles andere kannst du dann vergessen.
Also von September bis Mai hat sich das mit dem Obst essen quasi komplett erledigt.

Bei Gemüse sieht es ähnlich aus. Wurzelgemüse, Kohlarten, Gurken und Salat.
Und was isst du dann ab Oktober?

Und nein, Einkellern und Einwecken is nicht.

Dazu ist Deutschland viel zu dicht bevölkert, als daß da was übrig bleiben würde.

Schon jezt müssen wir den Großteil von Obst/Gemüse aus Spanien/Holland und anderen Industrie-Treibhaus Ländern ran karren, damit es reicht, obwohl noch ne ganze Menge Fleisch gegessen wird.
Die deutschen Bauern könnten das nicht mal bewerkstelligen, wenn sie auf Mais und Raps verzichten würden und nur noch GMO-Turbo Obst, Gemüse und Getreide anbauen würden.

Das mit dem Fleisch und der angeblichen Erwärmung hat sich im Übrigen auch erledigt, da aktuelle Studien eindeutig gezeigt haben, daß furzende Kühe keinen messbaren und nachweißbaren Einfluss haben.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Do 30 Mai, 2019 13:35, insgesamt 1-mal geändert.




handiro
Beiträge: 3254

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von handiro » Do 30 Mai, 2019 13:35

Ach Frank, schau mal nach Sibirien....die überleben auch und garantiert ohne Flugerdbeeren aus Chile, genau mit der Methode:
die 2 warmen Sommermonate wird alles eingeweckt was im Garten wächst.

Aber hier wird Getreide für Bio-Diesel angebaut...
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Frank Glencairn
Beiträge: 11935

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Mai, 2019 13:45

handiro hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:35
Ach Frank, schau mal nach Sibirien....die überleben auch und garantiert ohne Flugerdbeeren aus Chile, genau mit der Methode:
die 2 warmen Sommermonate wird alles eingeweckt was im Garten wächst.
Sehr romantische Vorstellung - stimmt halt leider nicht.
In Sibirien geht man genauso wie bei uns in den Supermarkt.
Die Kette Torgservis ist sogar so stark, daß sie jetzt nach Deutschland expandiert.
handiro hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:35
Aber hier wird Getreide für Bio-Diesel angebaut...
Das ist allerdings pervers, da stimm ich dir zu.




gunman
Beiträge: 1301

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von gunman » Do 30 Mai, 2019 13:53

Und was ist mit Fake News ??? Alle glauben was sie hier sehen und niemand hinterfragt die Bilder kritisch !
Wenn man weiss was heutzutage alles gefakt wird, dann verstehe ich nicht wie solche Videos einfach einmal kommentarlos als ECHT hingenommen werden ?
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




nic
Beiträge: 2025

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von nic » Do 30 Mai, 2019 13:59

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:28
Schon jezt müssen wir den Großteil von Obst/Gemüse aus Spanien/Holland und anderen Industrie-Treibhaus Ländern ran karren, damit es reicht, obwohl noch ne ganze Menge Fleisch gegessen wird.
Die deutschen Bauern könnten das nicht mal bewerkstelligen, wenn sie auf Mais und Raps verzichten würden und nur noch GMO-Turbo Obst, Gemüse und Getreide anbauen würden.

Das mit dem Fleisch und der angeblichen Erwärmung hat sich im Übrigen auch erledigt, da aktuelle Studien eindeutig gezeigt haben, daß furzende Kühe keinen messbaren und nachweißbaren Einfluss haben.
Genau. Und die ganzen Kühe und Schweine und Hühner wachsen natürlich einfach so. Ohne, dass sie selbst Nahrung zu sich nehmen müssen! Die Lösung also: Wir sollten alle mehr (klimaneutrales) Fleisch essen.

Jemand der denkt, dass es eine logisch nachvollziehbare Rechtfertigung für Fleischgenuss gäbe - außer seiner eigenen, grenzwertig egoistischen Lust auf Fleisch - muss offensichtlich auf sehr abstruse Konstrukte zurückgreifen.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 14:06

handiro hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:35
Ach Frank, schau mal nach Sibirien....die überleben auch und garantiert ohne Flugerdbeeren aus Chile, genau mit der Methode:
die 2 warmen Sommermonate wird alles eingeweckt was im Garten wächst.
Du glaubst echt, dass die Bewohner von Irkutsk, Krasnojarsk und Nowosibirsk im Sommer ihr Gemüse in ihren Gärten und Feldern anbauen und für den Winter einwecken? Da muss man sich aber echt nicht wundern, dass die Jugend das auch irgendwie für praktikabel hält.




speven stielberg
Beiträge: 308

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von speven stielberg » Do 30 Mai, 2019 14:31




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Frank B. » Do 30 Mai, 2019 14:39

nic hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:59

Jemand der denkt, dass es eine logisch nachvollziehbare Rechtfertigung für Fleischgenuss gäbe - außer seiner eigenen, grenzwertig egoistischen Lust auf Fleisch - muss offensichtlich auf sehr abstruse Konstrukte zurückgreifen.
Wie wärs, wenn du erstmal aufhören würdest, Auto zu fahren, zu fliegen, das Handy zu benutzen. Das alles verbraucht auch ziemlich viel Energie. Du könntest dir ein Häuschen in Mecklenburg-Vorpommern kaufen mit Gärtchen und dich dort selbst versorgen. Mit Einwecken, Holz fürn Winter suchen und so. Ich verarsche dich jetzt nicht, denn ich habe jahrelang so ähnlich gelebt. Müsstest auf ein paar Annehmlichkeiten verzichten. Vielleicht freuste dich dann aber auch mal, wenns ein Schnitzel gibt aus eigener Produktion und aus eigener Schlachtung. Kannst aber auch aufs Schnitzel verzichten, dann kannst du mehr Kartoffeln essen.

Edit: Übrigens steht der Vorwurf im Raum, ich würde mit meiner Lebensweise die Zukunft der Jugend zerstören. Das muss ich mir sagen lassen von Leuten, die heute von ihren Eltern mit dem Auto zu jedem Furz gefahren werden, die ganz selbstverständlich mit Eltern und Freunden in den Urlaub fahren /fliegen, die sich alle paar Tage und sogar zu Ostern mit Dingen beschenken lassen, die in den fernsten Ländern produziert werden und die sogar Samstags schulfrei haben, so dass sie auch Samstags protestieren könnten, um freitags noch in der Schule für eine gute Zukunft lernen zu können.
Das ist immer wieder diese gesellschaftliche Krankheit der unterschiedlichen Verordnung von Wasser und dem Wein, die zu saufen nicht jedem gleich zugesanden wird.
Zuletzt geändert von Frank B. am Do 30 Mai, 2019 15:03, insgesamt 1-mal geändert.




Drushba
Beiträge: 2004

Re: Wieso tun Menschen so etwas?

Beitrag von Drushba » Do 30 Mai, 2019 15:03

Frank B. hat geschrieben:
Do 30 Mai, 2019 13:11
Die Zukunft wird von sehr vielen Faktoren beeinflusst. Verblödete Politiker und indoktrinierte Jugend sind nur zwei von ihnen. Das Klima spielt natürlich auch eine Rolle, aber darauf haben wir den geringsten Einfluss.
Du solltest es anders formulieren: "Wir im AFD-Osten haben darauf nur den geringsten Einfluss. Wir leugnen den Klimawandel und unternehmen darum keine Maßnahmen dagegen + stellen fest, dass Merkel ohnehin an allem Schuld ist."
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Zuletzt geändert von Drushba am Do 30 Mai, 2019 15:04, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU
von motiongroup - So 4:55
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von Bluboy - So 4:42
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von cantsin - So 2:06
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - So 1:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 0:06
» GH5 VLog - Erfahrungen
von roki100 - Sa 23:39
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Rick SSon - Sa 19:41
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 17:17
» F-Stop vs. T-Stop
von cantsin - Sa 16:07
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von carstenkurz - Sa 15:42
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von Gerald73 - Sa 14:06
» 70D startet nur ohne SD Karte
von ruessel - Sa 12:18
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Sa 11:46
» Multipin-Kabel
von carstenkurz - Sa 10:55
» BIETE Atomos Power Station & Travel Case
von wkonrad - Sa 10:46
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - Sa 10:27
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Sa 10:09
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von markusG - Sa 0:16
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Fr 22:55
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Fr 22:21
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Fr 20:43
» Kaufempfehlung für Anfängerkameras
von Paula93 - Fr 18:50
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von Valentino - Fr 17:08
» broncolor F160: fokussierbares Bi-Color LED-Licht
von pillepalle - Fr 16:58
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von Konsument - Fr 16:23
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von roki100 - Fr 16:16
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von balkanesel - Fr 12:39
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jogen - Fr 12:31
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...